25 großartige 90er Filme, die damals vergessen wurden

Die Nostalgie der 90er Jahre ist auf einem Allzeithoch, aber wir wollen die Lautstärke einiger dieser großartigen Filme erhöhen, über die nicht genug gesprochen wird.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Jeder hat diesen Film, den er liebt oder sehr bewundert, aber niemand scheint jemals darüber zu sprechen. Es ist kein Wunder. Immerhin werden jedes Jahr Hunderte von Filmen veröffentlicht; Einige gute, viele schlechte und einige großartige, so dass Qualitätsfilme im Laufe der Jahre leicht unter das Radar geraten und in Vergessenheit geraten können. Selbst wenn die Nostalgie der 90er Jahre ein Allzeithoch erreicht, handelt es sich in der Regel nur um bestimmte vereinbarte Filmtitel, die das Jahrzehnt am besten repräsentieren. Aber wie jeder Cinephile- oder VHS-Krieger weiß, ist in den Rissen Größe zu finden.



Dank VoD und Streaming-Diensten ist es einfacher als je zuvor, auf diese vergessenen Juwelen zuzugreifen, und das sollten Sie wirklich. Es ist eine tolle Zeit und eine großartige Erinnerung daran, dass Filme mehr bedeuten als Kinokassen und Franchising. Bei der Zusammenstellung dieser Liste wurde deutlich, dass eine Art und Weise, in der sich die 90er von den 80ern unterschieden, ein Nachhall der Auswirkungen des ungeprüften Kapitalismus und der Geschlechterrollen war, denen die Generation X „Nein danke“ sagte und die Baby Boomer-Generation direkt in den Kuss schlug . Als solche erlebte die Satire ein großes Comeback beim Erzählen von Geschichten, von der Verschmutzung von Märchen bis zur Bekämpfung der verschiedenen politischen Skandale der vorherigen Generation.



Diese Liste wurde von Haleigh Foutch gestartet, und der gleichgesinnte Brian Formo nahm die Vorlage und fügte einige Jahrzehnte hinzu - unter Verwendung von IMDb-Kriterien unter 10.000 Stimmen, um einige wirklich unterbewertete Filme für Themenlisten der 1970er und 80er Jahre zu finden. Da die 90er Jahre das Jahrzehnt waren, in dem IMDb geboren wurde, wurden diese Kriterien nicht verwendet, um diese Liste zu aktualisieren. Fast alles hier hat weniger als 20.000 Stimmen in der IMDb, aber mehr als die Hälfte fällt unter 10.000. Der einzige Ausreißer und am meisten geliebte Titel auf dieser Liste ist einer von Haleighs absoluten Favoriten und Features von Brians Karaoke-Gelenken (von den Violent Femmes). Also, lasst uns weitermachen. 25 unserer vergessenen Lieblingsfilme aus den 90ern sind unten aufgeführt.

Pump Up the Volume (1990)

'Haben Sie jemals das Gefühl, dass alles in Amerika völlig durcheinander ist?'



Veröffentlicht im Jahr 1990, Dreh die Lautstärke auf ist mehr im Einklang mit dem Kino der 80er als mit dem Kino der 90er Jahre, aber es ist einfach zu verdammt gut und zu vernachlässigt, um von der Liste gestrichen zu werden. Vom Autor-Regisseur Allan Moyle , Dreh die Lautstärke auf ist der unbesungene Geschwisterfilm zu seinem verehrten Kultklassiker Empire Records . Der Film spielt das Ultra-Babe der 90er Jahre Christian Slater Als Mark Hunter, ein sozial ungeschickter und extrem kluger Schüler, der nicht mit den Menschen sprechen kann, die er in seinem wirklichen Leben haben möchte, geht er mit einem Piratenradioprogramm als Happy Harry Hard-On auf die Luftwellen. eine schmutzige, aber beredte Stimme, die die Ungerechtigkeiten und Schwierigkeiten von Teenagern auslotet. Schüchterner A-Student bei Tag und Hetzer bei Nacht, Mark füllt die Luftwellen mit seinen Beschimpfungen gegen Ungerechtigkeit, ernsthaften Versuchen, seine Zuhörer zu beraten, und gelegentlicher simulierter Masturbation (er ist schließlich ein Teenager). Was für Mark als eine Möglichkeit beginnt, seine Frustrationen abzulassen und mit der Welt zu kommunizieren, löst bei seinen Kommilitonen eine Rebellion aus und inspiriert sie, ihr Leben zu ändern.

Zwischendurch befasst sich der Film mit schweren Themen wie Homosexualität, Selbstmord und Bildungsrechten und verwandelt sich gelegentlich in ein jugendliches Melodram, ertrinkt jedoch dank Moyles herzlicher Drehbuch- und Ass-Darbietungen seiner jungen Besetzung nie in seiner eigenen Angst. Slater trägt den Film und balanciert mühelos die schwankenden Töne von Comedy, schwerem Material und Mark / Harrys widersprüchlichen Rollen. Samantha Mathis (wer hätte ein größerer Star sein sollen) strahlt wie Nora, eine kluge und talentierte junge Frau, die Harrys wahre Identität sucht und ihre Übereinstimmung in Mark findet. Obwohl die romantische Nebenhandlung eines der schwächeren Elemente des Films ist und es vor jedem Kuss eine wirklich bizarre Menge an Lippenlecken gibt, teilen die beiden eine schöne Chemie.

Für einen 27-jährigen Teenie-Film, Dreh die Lautstärke auf hält unglaublich gut. Themen wie Entfremdung und Unzufriedenheit von Teenagern bleiben zwar relevant, aber die Ideen, die der Film über die gemeinsame Gemeinschaft vorbringt, sind in unserem Internetzeitalter seltsamerweise noch relevanter. Hier können wir uns sofort mit fast jedem auf der ganzen Welt verbinden und fühlen uns dennoch so isoliert wie immer. Die Themen bleiben so anwendbar, dass Dreh die Lautstärke auf bettelt praktisch um ein Remake mit einem Hard Harry, der seine Hymnen aus einem Podcast oder YouTube Live herausspritzt, oder nach einer der neuen Möglichkeiten, wie wir uns verbinden wollen. Nicht, dass ich das sehen möchte; es wird wahrscheinlich nur so sein. Sie wurden benachrichtigt. Sprich hart. - Haleigh Foutch

Mit Wut schlafen (1990)



Bild über Sony Pictures Releasing

'Du musst im Bösen arbeiten.'

Sie haben wahrscheinlich den Rat gehört: 'Schlafen Sie nicht vor Wut ein.' Die Zeichen in Charles Burnett 's Vor Wut schlafen vor Wut schlafen müssen, weil ein längst verlorener Freund der Familie aufgetaucht ist und sich weigert, schlafende Hunde liegen zu lassen; er gräbt alte Krankheiten aus und macht einen Familienhaushalt zu sich selbst - nur indem er ihre Höflichkeit prüft. Dieser Freund ist Harry und er spielt mit Charme von Danny Glover weil Danny Glover ein charmanter Schauspieler ist. Auf dem Höhepunkt von Tödliche Waffe Ruhm, das ist Glover in seiner sympathischsten Form. Wer würde ihn nicht hereinlassen, wenn er an deine Tür klopfen würde?



Harrys Anwesenheit im Haus eines alten Freundes in Los Angeles ist wie ein Geist aus der Vergangenheit des ländlichen Südens. Sie können einen Freund aus dem Süden mitnehmen, aber er wird trotzdem versuchen, diese südländische Gastfreundschaft so lange wie möglich beizubehalten. Und Drifter wissen, wie man Gastfreundschaft bis ans Ende der Reihe reitet. Harry ist ein Drifter. Er klopft an die Tür von Gideons Haus und er ragt über das Kind, das darauf antwortet. Ein Kind hat etwas Surreales an einem Fremden an der Tür, der eingeladen wird. Wir sagen unseren Kindern, sie sollen nicht mit Fremden sprechen, aber wir laden jeden ein, bei uns zu bleiben, den wir seit Jahren nicht mehr gesehen haben, obwohl jahrelange Trennung Menschen machen kann wieder Fremde.

Harry sagt, er wird ein paar Tage bleiben, aber er trinkt und spielt viel länger Karten. Er hinterfragt die Männlichkeit der Männer in der Familie und bringt alten Groll zum Ausdruck, den alle außer Harry begraben haben - aber es wird immer mit einem Lächeln getan. Schließlich Gideon ( Paul Baker ) und seine Familie beginnen zu vermuten, dass Harry selbst der Teufel ist. Vor Wut schlafen ist der südlichste Film, der nicht im Süden spielt, und der Film, der am nächsten kommt, um magischen Realismus zu erreichen, ohne sich tatsächlich mit Magie zu beschäftigen. Es ist ein sehr interessanter Ansatz von Burnett, eine Art Voodoo auf einen Film anzuwenden, in dem diese Überzeugungen der Region fremd wären. Und Glover ist einfach großartig. Obwohl er seinen Empfang mit Gideon und seiner Familie erschöpft, ist er immer eine willkommene Uhr für das Publikum. Und so geht die Magie des Films: Wir verbringen gerne Zeit mit Charakteren, die wir gerne aus unseren eigenen vier Wänden werfen würden. - Brian Formo

Vertrauen (1990)

Bild über feine Linienfunktionen

„Ich hatte einen schlechten Arbeitstag. Ich musste meine Prinzipien untergraben und mich einem Idioten unterwerfen. Das Fernsehen macht diese täglichen Opfer möglich. Betäubt den inneren Kern meines Seins. '

Ein paar Jahre zuvor Flaschenrakete Setzen Sie eine Indie-Krone auf Wes Anderson Kopf, Hal Hartley war der Indie-Seifenoper-Star der Arbeiterklasse. Und Vertrauen war sein Rushmore . Hartleys Charaktere haben Wahnvorstellungen, weil sie so viele Stunden ferngesehen haben und Fernsehen eine Ablenkung von ihrem elenden Leben darstellt - aber sie halten alle anderen an einem Standard fest, an dem niemand anderes interessiert ist, weil das Leben scheiße ist. Außerhalb Richard Linklater 's Fauler , Vertrauen ist der Gen-X-Film, den man sich vorstellen kann. Hartley nimmt die Verbraucheraspekte unserer Gesellschaft und nimmt sie so ernst wie Jane Austen tat mit Gefühlen.

Habe ich erwähnt, dass es bissig lustig ist? Die Handlung zu Vertrauen ist fast unbeschreiblich, nicht weil erstaunliche Dinge passieren, sondern weil Hartley sich über die unglaublich alltäglichen Aufgaben amüsiert, die wir zu erledigen haben. Maria ( Adrianne Shelly ) ist in der High School und sie ist schwanger. Sie erzählt ihren Eltern ihren Plan, den Freund des Fußballstudenten zu heiraten, und ihr Vater fällt tot um, als er die Nachrichten hört. Sie erzählt ihrem Freund ihren Plan und er sagt ihr, dass er Fußballtraining hat. Nachdem sie aus dem Haus geworfen wurde, trifft sie Matthew ( Martin Donovan ) wer könnte ein zukünftiger Serienmörder oder ihr Seelenverwandter sein. Matthew hat einen schrecklichen Handarbeitsjob und sein Vater lässt ihn stundenlang das Badezimmer putzen. Dies sind die Dinge, die ihn zum Massenmord führen könnten. Oder vielleicht bringen Maria und ihr Baby ihn auf den richtigen Weg, um ein gelangweilter Steifer zu sein, der keinen Drang hat zu töten, sondern nur zu existieren.

Szenen in Vertrauen Bewegen Sie sich mit großer Präzision, wo die Sprache schnell und absurd eskaliert, die Aktion jedoch nicht. Es funktioniert im Wesentlichen als absurde Seifenoper ohne die Aktion. Hartleys Filme sind verschiedene Arten von Unterhaltung, die in einer Erzählung zusammengefasst sind, weil wir zu faul sind, um den Kanal zu wechseln. Es ist ein einzigartiges Produkt seiner Zeit und wenn Sie eine Alternative geliebt haben, müssen Sie es versuchen. - Brian Formo

Mo 'Better Blues (1990)

Bild über Universal

wie viele saisons des büros gibt es auf netflix

'Ich bin vielleicht gestern geboren worden, aber ich bin die ganze Nacht wach geblieben.'

Mo 'Better Blues ist Spike Lee 's männliche Antwort auf Sie muss es haben , wobei ein Mann mit zwei Timings nur dann eine Frau auswählen muss, wenn sein Job ihm keine Identität mehr verleiht. Und in Blues Der Untergang dieses Mannes kommt durch die Assoziation und Loyalität zu einem anderen Mann, dessen Aufgabe es ist, seine Größe zu fördern. Denzel Washington ist ein Trompeter namens Bleek, der ein Quartett mit seinem Namen leitet; obwohl sie einen regulären Auftritt haben, der voll ist, sein Manager ( Spike Lee ) ist wahrscheinlich derjenige, der die Gruppe zurückhält, weil er nicht groß im Geschäft ist (obwohl sein Name Giant ist), da er gerade wegen seiner Freundschaft mit Bleek eingestellt wurde; Aber die Nebenschulden von Giant erhalten mehr Aufmerksamkeit als Bleeks beständiges Ensemble.

Mo 'Better Blues ist voller Charisma und jazziger Gipfel und Täler. Die Arbeit in einem Jazzclub und im Schlafzimmer eines Jazzmusikers ist der perfekte Ort für Lees kostenlosen Überschuss an Jazzkameras. Die Kamera dreht sich, sie gleitet durch die Gänge, sie fällt in den Müllhaufen. Dieser Film hält vielleicht meinen Lieblingsmoment für die Lee-Kamera fest, da die Kamera jeder der beiden Frauen von Bleek folgt, wenn sie im selben roten Kleid in den Club eintreten, zu Lees Manager zurückschwenkt, ihnen beim Sitzen zuschaut, und ihm dann nach oben folgt, um zu erklären, dass er sagte voraus, dass dies passieren würde.

Aber zurück zur Antwort auf Sie muss es haben Obwohl der Film in einer eigenen dunstigen Blase aus Messing und Arsch existiert, ist der Grund, warum Bleek gezwungen ist, sich niederzulassen, der ultimative Moment verwundeter Männlichkeit: der Verlust der Arbeit. Für seine Arbeit verehrt zu werden, macht Bleek so attraktiv für genug Frauen, dass er nicht das Bedürfnis hat, sich auf eine zu verpflichten. Aber nachdem ihn äußere Ereignisse niedergeschlagen haben, versucht er, eine Frau auszuwählen, wenn er angehoben werden muss.

Nachher kommen Mach das Richtige Sache Dies war das erste Mal, dass Lee die Laufzeit-Leinwand erhielt, um übertriebener zu werden, und er setzt die Erzählung über diesen verwundeten Zustand hinaus fort, um zu zeigen, dass es die Akzeptanz von Selbstbeschränkungen ist, die die vollere Akzeptanz anderer und damit eine Liebe schaffen kann höchste. Obwohl die Hangout-Teile von Blues sind großartig (hier ist der Ort, an dem Sie das anschließen können Wesley Snipes ist in Bleeks Band), es ist der dritte Akt (und der folgende Epilog), der macht Mo ’Better einer von Lees besten. ~ Brian Formo

Chameleon Street (1990)

Bild über Northern Arts Entertainment

'Oh, ich wünschte ich könnte so Französisch sprechen.'

Ich habe gesehen Steven Soderbergh 's Ausser Sicht Ein paar Mal und in einer KO-Besetzung von oben bis unten stach Jenifer Lopez 'Chef Daniel immer in einer Besetzung von Who is Who hervor. Sein Honig sprach / über allem das Lesen der Zeile 'was auch immer' mit der Augenrolle und den Händen nach oben ist einfach so verdammt perfekt. Wie auch immer, Daniel wird von gespielt Wendell B. Harris, Jr. . und Soderbergh stellte ihn ein, weil im Jahr danach Sex, Lügen und Videoband Soderbergh war im folgenden Jahr Mitglied der Jury und verlieh Harris den Hauptpreis für Chamäleonstraße , ein Film, den Harris geschrieben, inszeniert, in der Hauptrolle gespielt und produziert hat, und den Hollywood direkt nach Soderberghs Preis völlig durcheinander gebracht hat, sollte die Grundlage für eine große Karriere bilden.

Sie sehen, dieser Mikrobudget-Film hat genau dort eine Hollywood-Geschichte: die wahre Geschichte eines schwarzen Ex-Betrügers (Harris), der sich erfolgreich als Detroit Tiger, Arzt, französischer Doktorand und Anwalt ausgegeben hat. und führte sogar erfolgreiche Operationen durch, die er im laufenden Betrieb gelernt hatte. Hollywood hatte ein führendes Remake im Sinn, als es gekauft wurde. Es wurde nicht gekauft, um es alleine zu zeigen. Der Film, den sie gekauft und nicht veröffentlicht haben, wurde wie ein Industriefilm gedreht und verwendet Erzählungen, um die Lücken zu füllen (aber auch mit einigem Bauchlachen getroffen). Chamäleonstraße Es fehlt der Standard-Pizazz, aber es gibt eine wütende Unterströmung darüber, wie schwarze Männer Personas annehmen müssen, um Respekt und / oder Chancengleichheit zu erlangen. (Habe ich schon erwähnt, dass es lustig ist?)

Chamäleonstraße ist heute eine ziemliche Leistung, und wir profitieren davon, wie sich die unabhängige Filmbewegung der 90er Jahre entfaltet, da sie das Aussehen und den Ton anderer Indie-Götter wie teilt Hal Hartley und Gregg Araki . Aber Harris schlug sie bis zum Anschlag und litt dafür. Warner Brothers hatte nicht die Absicht, seinen Film zu veröffentlichen, sondern ihn nur neu zu machen, und so lag der Film im Dunkeln, das preisgekrönte Videoband, das folgte Sex, Lügen und Videoband Das wurde durch Lügen verschlungen und sah keine tatsächliche Verbreitung, bis Harris es 2007 auf dem Heimvideo veröffentlichte. (Ein Remake wurde jedoch auch nie gemacht Sechs Grade der Trennung teilt viele Charakterähnlichkeiten und Smith wurde für die Remake-Rolle in Betracht gezogen.)

Straße profitiert stark von Harris 'Stimme, die in auffiel Ausser Sicht ein sirupartiger Ton, der sich langsam bewegt; und während es sich bewegt, entfaltet es sich. Erstens ein Hauch von Bildung in jedem Wort und zweitens ein 'Fick dich', der versteckt ist, um deinen verzauberten Zustand zu widerlegen. Dies ist ein eindeutig 1990er Sundance Film auf die absolut beste Art und Weise. Es ist intelligent, es ist persönlich, es wird alles von jemandem zusammengestellt, der keinen Zugang zu Hollywood hatte. Und es zeigt eine Szene, in der Harris wie Jean Cocteaus Biest verkleidet ist und obwohl ein französischer Kommilitone herausgefunden hat, dass er eigentlich kein Franzose ist, ist er immer noch voller Ehrfurcht vor der übersetzten Beleidigung, die ihm in den Weg kommt. Anstatt ungläubig darauf zu reagieren, als 'Hautflint-Transvestit' bezeichnet zu werden, der 'lauwarme Katzenpisse' trinken sollte, rollen Harris 'Augen hinter der Biestmaske in einen orgasmischen Zustand und er sagt: 'Oh, ich Wunsch Ich könnte Französisch sprechen so wie das . ” Wahrer Indie-Filmhimmel. ~ Brian Formo

Blue Steel (1990)

Bild über MGM

'Polizei! Leg die Waffe nieder!'

'Oh, verschwinde aus meinem Gesicht, Lady!'

Blauer Stahl ist der ultimative # MeToo-Film; Es kommt 28 Jahre vor der längst überfälligen Bewegung und von der ersten und einzigen Regisseurin, die einen Oscar für den besten Regisseur gewonnen hat. Kathryn Bigelow , der durch die Filmreihen aufstieg, indem er 'männliche Filme' machte. Der gesamte Film handelt von einer Frau ( Jamie Lee Curtis ) einen Job machen, der fetischisiert wurde, um Männer zu Helden und zu einem wohlhabenden Mann zu machen ( Ron Silver ) Wer die Polizistin fetischisiert, die er beobachtet, erschießt einen Überfallmann im Supermarkt. Als der Mann anfängt, sie zu verfolgen, hat er sich jeden gruseligen Zugang zu ihrem persönlichen Bereich gewährt, einfach weil er einen großartigen Anwalt hat und die Polizei die Kopfschmerzen der Presse nicht will, wenn sie den Kerl ins Gefängnis bringen. Dies ist die moderne Gender-Erzählung, die wie ein Ausbeutungsfilm der 70er Jahre gedreht wurde. Alle grinsenden Nahaufnahmen, Zeitlupenblutstöße und alle Mikrofone, die auf 11 gestellt wurden, um jeden schlampigen Kuss, jeden Bauchnabelleck und jede Kugel, die durch ein Megaphon schießt, zu fangen.

Von Anfang an inszeniert Bigelow einen ersten Schlag. Bigelow verstärkt ein häusliches Argument, das sehr, sehr nahe daran klingt, sich in körperliche Misshandlung oder Schlimmeres zu verwandeln. Wir hören, wie es angewählt wird, während Curtis mit gezogener Waffe einen Flur der Wohnung entlang geht. Sie betritt die Wohnung und der Mann hat eine Waffe am Kopf einer Frau. Sie kann ihn zuerst erschießen, aber sie sieht die Frau nie an, die die Waffe ihres Geliebten abholt und Curtis schlägt wäre tot. Wäre, weil es eine Simulation ist, geht die Waffe der Frau nie aus; Alle lachen über sie, weil sie die Frau nicht als Bedrohung betrachtet.

Der Grund, warum diese Eröffnung so gut funktioniert, ist, dass der Klang der Auseinandersetzung so intensiv ist und nur in die Tür späht. Die Waffe zeigt, warum Filme als Helden inkarniert und Polizisten gebaut haben. Es ist mutig, in diese Situation einzutreten, und es ist besonders schrecklich, weil die Wut eines Mannes, na ja, man nie weiß, was man hinter dieser Tür sieht. Aber dann ist der zusätzliche Schlag, dass diese Polizistin das Opfer übersehen und dann vom Opfer getötet werden würde, sehr bezeichnend. Sie ist auf der Suche nach bösen Jungs. Aber erst wenn sie ein simuliertes Opfer ist, sieht sie überall Opferfrauen. Und sie setzt sich für sie ein, weil die Männer in ihrer Abteilung ihrer Geschichte von der Schießerei im Supermarkt nicht glauben, weil die Waffe nicht gefunden wurde. Das ist nur der Boden der Kraftpyramide, die sie buchstäblich in die Hubschrauberzone von NYC unberührbarer Männer führt.

Blauer Stahl hat definitiv ein paar unordentliche sexuelle Momente, aber Bigelow gibt letztendlich einen viszeralen Schlag auf die Schulter von, das ist Zustimmung, und das ist nicht. Bigelow inszeniert viele verschiedene Invasionen in Curtis 'persönlichen Bereich, in denen ihr gesagt wird, dass einfach nichts getan werden kann. Das System lässt zu, dass ihr schlimmere Dinge passieren. Und wenn sie angegriffen wird, konzentriert sich Bigelow nicht auf diese Handlung, sondern auf das System, das Frauen zum Schweigen bringt. vor allem, weil dies ein Cocktail der Stille ist, der von mächtigen Männern mit Abzeichen ausgeführt wird und mächtige Männer mit Geld.

Es gibt auch einen sehr lustigen Austausch, wenn Curtis 'Polizist ein Gespräch mit einem Mann beim Grillen führt, der von ihrem Beruf bedroht ist, da normalerweise Männer diese Autorität haben. Seine Anziehungskraft geht von glühend heiß nach unten. Er fragt sie, warum sie das tun würde und sie sagt: 'Weil ich gerne Köpfe gegen die Wand stoße.' Der Mann sagt dann, er muss gehen und sie sagt ihm, er solle nicht so ernst sein und sich ein wenig entspannen. Ich konnte nicht anders, als zu glauben, dass dieses BBQ-Gespräch mit Bigelow als solchem ​​hätte stattfinden können: 'Was machst du?' 'Ich bin ein Filmregisseur.' 'Oh, also machst du Rom-Coms?' Bigelow: Ich stoße Männerköpfe gegen die Wände. Mann geht weg und Bigelow sagt: 'Entspann dich, das ist es, was du gerne siehst, nicht wahr?' ~ Brian Formo

Flirten (1991)

'Es ist alles in Ordnung, du musst es mir nicht sagen ... Aber ich denke, wenn ich jemanden genug mochte, würde ich ...'

Jetzt zuschauen, Flirten hat eine eingebaute Heiliger Rauch! Faktor, weil es sehr frühe Arbeiten von zukünftigen Hollywood-Stars enthält Thandie Newton, Nicole Kidman und Naomi Watts und der zukünftige australische Charakterdarsteller, Noah Taylor . Aber John Duigan Das unterbewertete Coming-of-Age-Juwel ist so viel mehr als eine Clip-Show, bevor sie Stars waren. Liebst du Harold und Maude ? Betrachten Sie diese Umkehrung dessen, was wäre, wenn das, was Harold und Maude trennte, nicht Alter, sondern Rasse, Kontinente und Völkermord war.

Was Thandiwe (Newton) und Danny (Taylor) tatsächlich trennt, ist tatsächlich ein See, der zwischen der Akademie des Jungen und der Akademie des Mädchens eines privaten australischen Internats liegt. Danny, hier ist der Harold-Teil, ist ein exzentrischer Außenseiter, der sich den Schulleiter als Teil des Dritten Reiches vorstellt und nicht versucht, in der Schule Freunde zu finden. Thandiwe ist die Tochter eines ugandischen Diplomaten, der an einer australischen Universität lehrt, weil ihn sein Widerstand gegen die neue ugandische Regierung unerwünscht gemacht hat. Es ist 1965 und die Rock'n'Roll-Radio-Invasion hat ihren Weg zu dieser entfernten Schule über einen viel größeren Teich gefunden, wo Caning immer noch ein fester Bestandteil der Disziplin ist und der Tanzbesuch einen Haarschnitt erfordert. Thandiwe ist von Danny angezogen, weil er einen rebellischen Geist hat. Nach Mitternacht rudert er über den See, um mit ihr zu flirten. Sie versteckt sich im Badezimmer des Jungen, wenn sie nach der Ausgangssperre bleibt. Es ist eine sehr süße Werbung, aber was es hier anders macht als jeden anderen ähnlichen Film, ist, dass ein Konflikt in Afrika bestimmt, wie lange sie tatsächlich zusammen verbringen müssen. Es ist ein Kontinent, über den junge Rebellen damals noch nie wirklich nachgedacht hatten, und alles, was Danny lernt, ist neu. Nicht nur Küssen, Vorspiel oder Sex, sondern völlig neue Ideen von Demokratie, Globalisierung und Revolution.

Zusätzlich zu dieser zerbrochenen Globus-Liebesbeziehung, die sich über einen See hinweg abspielt, was macht Flirten Das Besondere ist, dass Duigan versteht, wie komplex Teenager tatsächlich sind. In einem kleineren Film werden die bösen Mädchen, die Thandiwe zuerst ärgern, gemeiner, und der Junge, der Danny wegen seines Stotterns schikaniert, wird ihn dazu bringen, spät abends zu gehen, um sich mit Thandiwe hinzulegen. Stattdessen zeigen sich der zunächst eisige Nicola (Kidman) und der Tyrann, dass sie Schichten und Mitgefühl für die Notlage ihrer Kommilitonen haben. Dieses Mitgefühl kommt nicht von einem Aha Sprache, aber nur kleine und natürliche Momente, in denen sie sich dafür entscheiden, die Lovebirds nicht aufzuhalten. Es ist ein Bewusstsein, dass die Welt größer ist als sie und für dieses Paar ist es eine Welt, die sie tatsächlich auseinander hält, sie aber irgendwie für einen kurzen Moment zusammengeschoben hat. Flirten ist ein schöner Film, den jeder Fan der oben genannten Schauspieler oder des Coming-of-Age-Dramas suchen muss; Obwohl es neu verpackt wurde, um wie ein frühes Kidman-Fahrzeug auszusehen, ist dies der seltene Film 'Bevor sie Stars waren', der Ihre Stimmung tatsächlich zu den Sternen hebt. - Brian Formo

Der Mann im Mond (1991)

'Ich will dich mehr kennenlernen ... Ich will dich so gut ich kann kennenlernen.'

Ein 14-jähriger Reese Witherspoon verliebt sich in einen Nachbarsjungen ( Jason London ) in diesem notengetreuen Coming-of-Age-Drama. Sie macht ihre ersten Schritte in Richtung Weiblichkeit und eine Frau zu werden bedeutet auch, mit Eifersucht umzugehen. Wenn ihre Schwester ( Emily Warfield ) verliebt sich in denselben Jungen (was ein altersgemäßer Umstand ist - aber versuchen Sie, dies einer 14-Jährigen zu sagen), testet sie ihre Entschlossenheit. Der Mann im Mond war der letzte Film von Robert Mulligan (( Einen Spottdrossel töten ) der, obwohl er im Nordosten gezüchtet wurde, im tiefen Süden am meisten zu Hause zu sein scheint.

Der Mann im Mond ist kein Film voller romantischer Momente, sondern weckt die seltsamen Gefühle der ersten Attraktionen und wie sich alles gleichzeitig erstaunlich und schrecklich anfühlt. Als Dani (Witherspoon) ihre Schwester fragt, wie man einen Jungen küsst, zeigt ihre Schwester ihr, wie man an ihrer Hand übt. Die Romantik hier ist in der Teenagerpraxis, um sie zu erhalten. Und Übung macht den Meister. - Brian Formo

Ham, Ham (1992)

„Du wirst nicht berühmt sein. Es sei denn, deine Eier machen dich berühmt. '

Es gibt drei Geschäfte in dem verschwitzten spanischen Pueblo, in dem abgebildet ist Schinken Schinken : Es gibt die Unterwäschefabrik, die Schinkenfabrik und das Bordell. Klingt nach einem Witz? Es ist. Aber es gibt noch mehr. Die Stadt hat eine Werbetafel eines Stiers, dessen Hoden so groß sind, dass man sie von weitem sehen kann. Die Sonne geht auf und unter und wirft Schatten von zwei großen Kugeln.

Conchita ( Stefania Sandrelli ) hat auch einige ziemlich große Bälle. Sie ist nicht sehr glücklich, dass ihr Sohn José Luís ( Jordi Molla ), hat Silvia imprägniert ( Penélope Cruz ). Denn kein Unterwäschemagnat, ihr Sohn, wird die Tochter einer Prostituierten heiraten. Conchita mietet ein Stück in der Schinkenfabrik Raúl ( Javier Bardem ) Silvia von ihrem Sohn weg zu verführen. Aber dann ist das kompliziert, als Conchita entscheidet, dass sie auch Raúl will. Dies sind die Grundzutaten für ein Hammy-Melodram (schuldiges Vergnügen). Die Charaktere sind hungrig nach Sex und Macht - und alle Industrien der Stadt nehmen am Tierfleisch teil.

Ein köstlicher Geschmack ist auf dem Bildschirm kaum zu erfassen. Aber ein Orgasmus ist es nicht. Direktor Bigas Luna kombiniert diese beiden oft: Geschmack und Sex.

Der Doppelschinken ist Silvia, die für ihre Omeletts bekannt ist: sowohl das Frühstück, das sie macht, als auch ihre Brüste, von denen ihre Liebhaber sagen, dass sie wie ein Schinkenomelett schmecken. Wenn die Männer das Bordell besuchen, erklären sie, dass sie hungrig sind. Es gibt überall Metaphern Schinken Schinken ;; Sie wissen, dass diese Plakathoden irgendwann kastriert werden. Zwei Männer (nennen wir sie Schweine) kämpfen mit großen Schinkenschenkeln bis zum Tod. Schinken Schinken ist am leckersten, wenn es einen Schuss Vorspiel bietet. Zum Beispiel, wenn Raúl vor einer seiner vielen sexuellen Eroberungen eine Knoblauchzehe in den Anus eines Schweins einführt. Danach wird er das Schwein schlachten, es in ein Omelett geben und es wird genauso gut schmecken wie der Körper seines Liebhabers. - Brian Formo

Nur ein weiteres Mädchen auf der I.R.T. (1992)

Bild über Miramax

Neulich war ich mit meinen Freunden im Zug Nummer 2, hatte nur Spaß und hatte eine gute Zeit, und die Leute starrten uns an, als wären wir eine Art Straßenmädchen ohne Zukunft. Yo, wenn ich mit meinen Freunden zusammen bin, tue ich so, als wäre es egal, denn es ist nicht so! Aber zwischen dir und mir macht mich diese Scheiße wütend. Wenn sie denken, sie können dich nur daran messen, wie du dich anziehst, ähm! In all meinen Klassen bekomme ich immer As und Bs. Ich bin der beste Schüler in meiner Calc-Klasse! Die Leute stolpern, wenn sie herausfinden, wie schlau ich wirklich bin.

Nur ein weiteres Mädchen auf der I.R.T. ist Leslie Harris Nur Film und es ist eine verdammte Schande, aber zumindest mit einem Film hat sie uns einen sofort einprägsamen Charakter für jeden gegeben, der ihn sieht. Chantel ( Ariyan A. Johnson ) ist ein angesagter, offener und unglaublich intelligenter Teenager aus Brooklyn. Sie ist auch schwarz und ihre Freunde sind schwarz und obwohl sie auf die vorgefassten Vorstellungen von Menschen im Zug zurückgreifen kann, die sie nicht einmal kennen, weiß sie auch, dass sie vor zusätzlichen externen Herausforderungen steht, um ihre Ziele zu erreichen, ohne Kompromisse einzugehen. Chantel möchte zur medizinischen Fakultät gehen, sie möchte eine Familie gründen und sie möchte dem Leben in Brooklyn entkommen, das ihre Freunde als ihre einzige Option akzeptiert haben.

nächste amerikanische Horrorgeschichte Staffel 7

Chantel spricht in jeder Klasse die Wahrheit und Harris 'Film lebt von immenser Energie und Bewusstsein für Erwartungen. Individualität muss nicht unterdrückt werden, um die Erwartungen zu besiegen, sondern um in ihren natürlichen Pluralitäten zu gedeihen. Ich wünschte, dies wäre der 90er-Hit, den es verdient. ~ Brian Formo

Deep Cover (1992)

Bild über New Line Cinema

„Geld weiß nicht, woher es kommt, aber ich weiß es. Wenn ich es behalte, bin ich ein Verbrecher. Wenn ich es der Regierung gebe, bin ich ein Dummkopf. Wenn ich versuche, etwas Gutes daraus zu machen, macht es die Sache vielleicht nur noch schlimmer. “

bist du da gott ich bin es margaret film

Tiefe Abdeckung beginnt und endet mit Blutgeld. Zerknittert und hässlich, übergeben. Direktor Bill Duke und Laurence Fishburne , der einen Undercover-Cop spielt, stürmt mit dem Kopf voran in eine Deep State-Drogenverschwörung. 'Follow the money' ist nicht nur der richtige Weg, um Nachforschungen anzustellen, sondern auch die These des gesamten Films. Vieles von dem, was in passiert Startseite Die Undercover-Darstellung ist eine visuelle Nachstellung von Fishburnes berühmtem Jungs in der Gegend Monolog darüber, warum es an jeder Ecke eines schwarzen Viertels einen Spirituosenladen gibt. Aber so wütend Duke und Fishburnes Undercover-Polizist auch sind, dass Drogenverhaftungen über die schwarzen Viertel hinausgehen, der thematische Bogen des Films identifiziert Rasse nicht als das, was überwunden werden muss, sondern als Armut. 'Bleib schwarz', sagt ein High Roller und der schwarze Barkeeper antwortet, 'bleib schwarz? Wie wäre es, wenn Sie nicht in die Knie gehen? '

Tiefe Abdeckung Die Polizeiarbeit beginnt und endet damit, dass man nach dem Unterschied zwischen einem rassistischen Beinamen und einer rassischen Identität gefragt wird. Fishburnes Antwort auf diese Frage zu Beginn bringt ihm einen Job, aber nach dem, was er auf der Straße und von seinem Vorgesetzten sieht ( Charles Martin Smith ) er ändert seine Antwort und es bedeutet seinen Fehler am Anfang. Auf wen er herabblickte, wird er dann. Wenn also die Identität flexibel ist - und wie bereits erwähnt, war sein Misstrauen gegenüber Autorität / „kriminellen Merkmalen“ so stark wie seine „polizeilichen Merkmale“, was ihn zu einem guten Kandidaten für verdeckte Arbeit macht -, dann ist das einzige, was in der modernen Gesellschaft konstant ist, Geld. Was du davon hast, was dir davon fehlt. Und dann, wenn Sie es haben, was Sie damit machen.

Offensichtlich leben wir in einer Welt von systemischem Rassismus, Sexismus und Machtstrukturen, die diese Ordnung entweder aufrechterhalten oder flexibel ändern. Aber Geld ist nachrassisch. Fishburne arbeitet verdeckt mit lateinamerikanischen Drogendealern und einem weißen Anwalt zusammen ( Jeff Goldblum ) wer Geld für sie wäscht; Jedes Maß an Misstrauen unter ihnen ist in erster Linie Arbeitsmoral, was Geld einbringt. Sie diskutieren nicht über Rassen, warum jemand geschlagen werden sollte, sondern weil sie nicht ihren Anteil ziehen oder sich auf ihren Lorbeeren - ihrem Geld - ausruhen, anstatt noch mehr zu bekommen.

Tiefe Abdeckung ist ein pulsierender und wütender Film. Manchmal drückt diese Wut das Blut der Erzählung in verschiedene Korridore, aber sie ist sehr intelligent an eine einzige Durchgangslinie gebunden: Folgen Sie dem Geld. Von zerknitterten und blutigen 5-Dollar-Scheinen bis zu einem Van voller Bargeld an den Docks. Jedes bisschen Währung ist alles, was Sie auf der Welt haben und alles, was Sie zurücklassen.

Beenden mit Dr. Dre Dukes Film ist die erste Post-NWA-Single 'Deep Cover (187)' über den Abspann. Er ist wütend auf die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Je mehr wir Geld erlauben, um Machtstrukturen aufrechtzuerhalten, desto weniger wissen wir über das mögliche Ergebnis Bescheid und desto wütender wird die Armut, die anderen aufgezwungen wird - es wird nur eine Kluft zwischen Menschen. Es sind 5 Dollar voller Blut oder ein Van voller Millionen und sehr wenig dazwischen. ~ Brian Formo

Passionsfisch (1992)

Bild über Sony Pictures Entertainment

'Ich habe nicht nach der Analsonde gefragt.'

Trotz einer überheblichen E-Gitarre als Soundtrack (besonders ungeheuerlich während des Vorspanns), John Sayles ' Passionsfisch ist gealtert wie die besten Weine. Ein Film, in dem Charaktere Entscheidungen treffen und Monologe haben und einfach existieren können, bevor wir etwas über ihre Vergangenheit erfahren und wie dies in der Gegenwart widerhallt. Tut Alfre Woodard , Krankenschwester eines alkoholkranken, rollstuhlgebundenen ehemaligen Seifenopernstars ( Mary McDonnell ), ein stereotyper schwarzer Charakter der frühen 90er Jahre werden? Ja und nein. Ja, sie hat eine Vergangenheit, an der die Filme zu dieser Zeit sehr interessiert waren, aber Sayles lässt sie sich vorstellen und einen Anspruch auf die Geschichte erheben, als eine Person mit genügend Charakter-Beats, die sich zeigen, wenn ihre Vergangenheit enthüllt wird. Es ist ein Segen, daran zu denken, wie viel Landebahn ihr gegeben wurde, um nicht durch die Enthüllung definiert zu werden, sondern nur, um dies als einen Schatten zu sehen, der ihr folgt, sie aber nicht definiert. Stattdessen ist es die weiße Frau, die ganz durch ihre Fehler eingeführt wird und langsam ihre Menschlichkeit offenbaren muss.

Pepper in David Strathairn als Cajun-Handwerker und ein schillernder Monolog über eine Analsonde (geliefert von einem von McDonnells Freunden aus der Seifenoper über ein frühes Vorsprechen; Untertext: Unsere Erwartungen werden routinemäßig nie erfüllt, aber es ist der Weg zur Zufriedenheit, immer noch Ihr Bestes zu geben) und hier ist! Sayles 'Film ist ein langsamer Koch von Charaktermomenten, der weniger an Enthüllungen interessiert ist, sondern mehr daran, wie wichtig Gesellschaft für unsere Lebenskraft ist, insbesondere wenn wir neu anfangen müssen.

Niemand fragt nach der Analsonde. Aber manchmal bekommen wir es einfach. Dieses Maß an Nachdenklichkeit (und die Fähigkeit, von Zeit zu Zeit etwas groben Humor anzunehmen, ohne daran gebunden zu sein) und die Offenheit, nur mit Frauen zusammenzusitzen, ist der amerikanische Indie, der zu dem wurde, was definiert wurde Pedro Almodovar Die zweite Hälfte seiner Karriere. ~ Brian Formo

Light Sleeper (1992)

Bild über New Line Cinema

„Ich fühle, wie sich mein Leben dreht. Alles was es brauchte war eine Richtung. Sie treiben von Tag zu Tag, Jahre vergehen. Dann kommt eine Veränderung. Ich kann mich ändern. Ich kann ein guter Mensch sein. Was für eine seltsame Sache, mitten in Ihrem Leben. Was für ein Glück.'

Paul Schrader hat viele rächende Misanthropen profiliert, am bekanntesten unter ihnen ist Travis Bickel in Taxifahrer . In diesem Film wünscht sich der sozial unraffinierte Einzelgänger offen, dass ein großer Regen den ganzen Schmutz in New York City wegwäscht: die Zuhälter, die Prostituierten, die Drogenhändler usw. 15 Jahre später ist Schrader hier, um diese Haltung zu büßen, indem er sich auf a konzentriert Drogendealer, der eigentlich ein guter Kerl ist, verdammt nahe einem Priester von Robert Bresson Leichtschläfer .

Willem Dafoe John LeTour macht Hand-to-Hand-Geschäfte mit Käufern auf höherer Ebene. Er war einmal süchtig, er hat gerade erst Drogen genommen, aber er hat angefangen, seine Gewohnheit zu ernähren, und als er sich 40 nähert, ist es so ziemlich alles, was er zu tun weiß. Die Party ist vorbei. Und wir bekommen das Gefühl, dass LeTour sich nicht an viel erinnert und seinen Chef fragt ( Susan Sarandon ) wenn sie in den vergangenen Jahren jemals Sex hatten. 'Wir haben es versucht', sagt sie und deutet auf eine Vergiftung hin. Er war mit einer Frau verheiratet, mit der er Drogen nahm. Er erinnert sich an ihre guten Zeiten, aber sie erinnert ihn daran, dass er einmal für drei Monate gegangen ist und sie nur einmal angerufen hat.

Trotz des Rückblicks, Leichtschläfer ist kein mürrischer Film. Für einen Film über einen Drogendealer, der sich mit seiner Vergangenheit auseinandersetzt, ist er überraschend friedlich und heikel. Ein Großteil davon wird Dafoes diskreter und verführerischer Leistung, Sarandons Schwachsinn und Schraders Entscheidung zugeschrieben, den Film wie eine Zigarettenrauchwolke in der Luft spielen zu lassen. Weniger eine spirituelle Fortsetzung von Taxifahrer, und mehr noch ein Blick auf jemanden, der Zeit in genau dieser Gosse verbracht haben muss, in der Bickel wollte, dass das Wasser weggespült wird. Schrader beginnt den Film mit einem Dialog darüber, wie die Sanitärarbeiter in NYC streiken und Müll auf den Straßen verstreut ist und Gassen. John verwendet routinemäßig Köln, um den Geruch um ihn herum zu verdecken. Im Laufe des Films wird mehr aufgetragen, und er hört routinemäßig Kommentare zu seinem blumigen Geruch. Er ist kurz davor, sauber aus diesem Geschäft herauszukommen. Er schickt Geld an seine Schwester. Er versucht sich wieder mit seiner Ex-Frau zu verbinden. Er besucht eine Wahrsagerin. Er führt ein Kompositionsheft mit körperlichen Merkmalen. Er liefert Drogen. Und er kauft CDs (als Dafoe und Sarandon zusammen zu Abend essen, um ihre Versuche zu besprechen, aus dem Handel in die Kosmetik auszusteigen, fragt sie, wo all sein steuerfreies Geld geblieben ist, und es ist herrlich, wie ihr Gesicht aufleuchtet und sie sagt CDs Zur gleichen Zeit wie Dafoe, ich vermisse die 90er Jahre. Alle meine CDs sind jetzt weg, aber verdammt, so viel Geld, das für diese CDs ausgegeben wurde.

Ähnlich zu Taxifahrer Dies endet mit einem gewalttätigen Ende, aber dieses ist hoffnungsvoll und nicht heroisch. Vielleicht ist es Schrader, der älter ist, aber es gibt eine glaubwürdige Wärme zwischen Dafoe und Sarandon und obwohl die letzten 15 Minuten dieses Films sehr ähnlich sind Taxifahrer Es fühlt sich an, als ob dieser sich bewusst ist, dass die Menschheit glaubwürdiger ist als Heldentum. ~ Brian Formo

Matinee (1993)

„Du machst die Zähne so groß wie du willst, dann tötest du sie ab, alles ist in Ordnung, die Lichter gehen an ... '

Einer der vielen untergeliebten Klassiker der Großen Joe Dante , Matinee ist eine charmante und entzückende Coming-of-Age-Komödie, die nationale Hysterie und eine tiefe Liebe zum Kino aufgreift. Der Film spielt während der Kubakrise auf dem Höhepunkt der nuklearen Angst und dreht sich um Lawrence Woolsey ( John Goodman ), ein B-Movie-Produzent, der sein neuestes Kreaturen-Feature 'Mant' (natürlich eine atomare Mutation von Mann und Ameise) nach Key West bringt, wo er seinen größten Fan, den Highschool-Schüler Gene Loomis ( Simon Fenton ). Gene ist ein Filmfan und ein Science-Fiction-Fanatiker, der Woolsey für einen großartigen Mann hält. Er ist auch ein Kind, das Angst vor einem drohenden Atomkrieg hat, Angst um seinen Vater als Marineoffizier hat und sich mit seinem eigenen hormonellen Fortschritt (einer Bombe selbst) abgefunden hat.

Bei Woolsey dreht sich alles um Showmanier. Er erkennt, dass das Zeitalter der amerikanischen Unschuld vorbei ist und das Publikum einen (manchmal wörtlichen) Ruck im System braucht, um im Kino Angst zu bekommen. Er rüstet das gesamte Theater mit kniffligen Tricks aus, darunter elektrische Summer auf den Sitzen, verzichtet im Falle eines Herzinfarkts auf jegliche rechtliche Haftung des Theaters und ein Mann in einem Mant-Kostüm, das herausspringt, um das Publikum zu erschrecken. Der Film im Film, Mant, ist liebevoll gemacht und es ist klar, dass Dante die kitschigen Kreaturenmerkmale von gestern sehr liebt. Auch Woolsey teilt diese offensichtliche Liebe zum Kino, einem genialen Mann, der seine Arbeit genießt und einen echten Kick davon bekommt, sein Publikum zu begeistern. Seine Samstagsvorstellung von „Mant“ bringt die Stadt in einem Höhepunkt ihrer nuklearen Ängste und ihrer Jugend zusammen überfüllte Hormone. Das Publikum ist in Woolseys Händen kittig, da ihre Angst vor menschlicher Vernichtung und nuklearen Mutationen sie auf den Höhepunkt der Hysterie treibt - mit ein wenig Hilfe von Woolseys Tricks.

Dante sperrt die Auflösung auf süße Weise zusammen und bindet die Fäden des bevorstehenden Untergangs und der hormonellen Reifung zu einem Höhepunkt zusammen, der für jeden Kino-Junkie wie mich ein Traum ist. Matinee ist ein hübscher kleiner Film, der es schafft, die Unschuld einer längst vergangenen Zeit einzufangen. Es ist keine lachende Komödie, aber es ist ein Wohlfühlgenuss, der ein breites Lächeln auf Ihr Gesicht zaubert. - Haleigh Foutch

Wild Reeds (1994)

'Du denkst, du bist schlau, aber du bist nur ein klebriger Tarzan.'

Andre Techine ist eine der interessantesten Stimmen im queeren Kino, weil er häufig zeigt, wie eng die emotionale Reaktion von Abscheu und Erregung innerhalb der Sexualität zusammenhängt, unabhängig von der Orientierung. Und folglich, wie Heterosexualität und Homosexualität gerade in den jüngeren Jahren immer nahe daran sind, Strömungen zu kreuzen. Wildes Schilf stellt die Schwierigkeit dar, Trost mit der Erregung beider Geschlechter an der Spitze einer Coming-of-Age-Geschichte zu finden, die auch von ideologischen Einflüssen sprudelt, die sich während des Französisch-Algerien-Krieges ständig ändern. Wenn sich die ideologischen Vorstellungen von Nationen und Krieg ständig ändern, warum können die Vorstellungen von Sexualität dann nicht genauso fließend sein?

Es ist 1962 und vier Teenager kämpfen mit nationalistischen und sexuellen Identitäten in der idyllischen französischen Landschaft. Francois ( Gael Morel ) erkennt seine Homosexualität mit einem neuen Studenten, Serge ( Stephane Rideau ) in einer Late-Night-Lernsitzung, die nicht wiederholt wird, sondern Francois für immer verändern wird. Francois 'nächste Besessenheit ist Henri ( Frederic Gorny ), der in Algerien geboren wurde und für Frankreich das muslimische Land regiert; Inzwischen hat Serge, dessen Bruder gerade gestorben ist, nachdem er für einen Kampf in Algerien eingezogen wurde, Francois 'beste Freundin Maite im Visier ( Elodie Bouchez ), der seit seiner Kindheit heimlich in Francois verliebt ist. Sie identifiziert sich als Kommunistin und widersetzt sich den Fortschritten von Serge, aber sie ist von Henri angezogen, obwohl sie seine politischen Ideologien verachtet.

In diesem Vier-Wege-Dilemma potenzieller sexueller Paarungen haben alle Gründe, nicht zusammen zu liegen. In den Paarungen, die auftreten, besteht die verbleibende Bindung nur für eine Partei, die andere schwört, sich nicht zu wiederholen. Jeder Schüler versucht Sexualität mit dem gleichen ungeschickten Ansatz für Anfänger, den Schüler versuchen, Ideologien auszuprobieren. Ein Kommunist könnte ein Sozialist oder ein gemäßigter Liberaler werden, und jemand, der zu einem bestimmten Zeitpunkt für eine Frankreich-Algerien-Union ist, hat immer noch die Fähigkeit, seine Haltung mit neuen Informationen zu ändern, die seine Gefühle leiten. Warum sollten unsere Genitalien nicht dasselbe tun dürfen? - Brian Formo

Joan the Maid (1994)

Bild über Bac Films

'Männer denken, dass sie, weil sie ein paar Mal pumpen, um Leben zu schaffen, die Macher der Welt sind, wenn es eine Frau ist, die den Samen am Leben erhält.'

Jacques Rivette und Sandrine Bonnaire nahm an einem zweiteiligen Film teil, der zwei verschiedene Kapitel im Leben von Jeanne d'Arc betraf: Was brachte sie dazu, sich für den Kampf zu qualifizieren, und wie sie sich vor ihrem Prozess und ihrer Hinrichtung im Gefängnis trug.

Obwohl Bonnaire Rüstungen anzieht und das Turnier lernt und Legionen in die Schlacht befiehlt, was? Die Schlachten Das Hauptanliegen sind die Kämpfe von Jeanne d'Arc mit Männern, um ihr Ego zu besiegen, indem sie ihr Ego massieren. Rivette kümmert sich nicht darum, ob Gott tatsächlich zu ihr gesprochen hat oder nicht, tatsächlich werden ihre Gespräche eher von Menschen um sie herum beobachtet, die beschreiben, wie sie ihre Ruhe am Feuer beobachten und zuhören; Stattdessen zeigt Rivette, wie sie so viele Männer für sich gewinnen konnte, indem sie direkt auf sie zukam: Sie sind der rechtmäßige König, sagt sie dem Dauphin, der im Exil darauf gewartet hat, das zu hören; Die Männer genießen es, wenn sie neben ihnen schläft, weil sie sich besonders fühlen, wenn sie neben einer schönen Jungfrau liegen, die in den Kampf ziehen möchte. Sie kichert sogar über ihre unreinen Gedanken, die sie beschämen, und sie werden das nutzen, um in den Kampf zu ziehen sie, wenn die Engländer sie eine Hure nennen. Rivette zeigt Jeanne d'Arc sogar als eine Art Tyrann, der Männer herumschubst, bis sie in einer Linie stehen. Sie ist anders als jede Frau, der sie begegnet sind, und sie mögen die Herangehensweise.

Obwohl es so sachlich wie möglich und ohne aufsteigendes Abenteuer präsentiert wird, spielt zarte Ehrfurcht und Torheit eine Rolle Kämpfe . Und Joan wird nicht als Märtyrerin dargestellt, sondern als jemand, der in ihrem Glauben überzeugt, jung in ihrer Energie und wie diese Kombination ihr Zugang zu Männern gewährt, die sich lange von den Engländern besiegt gefühlt haben und jemanden brauchen, der sich selbst rührt -Bedeutung. In der Tat ist sie in der Lage, allen um sie herum das Gefühl zu geben, wichtig zu sein, sei es der König, ihr Onkel oder eine örtliche Nonne, was durch ihren Glauben an die leitende Hand Gottes unterstützt wird. Eine Zeit lang blieb sie unter den Männern, weil Sie den Boten nicht erschießen, wenn der Bote da ist, um Ihren höheren Platz in der Gesellschaft zu erhöhen.

Trotz des Fokus auf Ego-Massage fügt Rivette direkte Nachrichten ein, dass sich die gesellschaftliche Ordnung unfair um Männer dreht. Aber wie es als solches angeordnet wurde, konnte Joan the Maid auf diese Weise trotz gesellschaftlichen Ranges und Geschlechts Zugang erhalten, indem sie den Aufstieg eines Mannes zum Regieren ansprach.

Wir wissen, dass Jeanne d'Arc irgendwann auf dem Scheiterhaufen verbrannt wird, aber das sind nur vier Minuten dieses mehr als 5-stündigen Doppelfilms. Diese Laufzeit soll das Leben, die Taten und die Überzeugung von Jeanne d'Arc zeigen, aber sie soll auch zeigen, wie sich Männer um sie herum verhalten, und das, weil sie alle Rollen der Macht übernommen haben - Gerichte, Priestertum, Bischöfe, Gouverneure, Könige usw. - Was sie am meisten ärgert, ist, dass sie sich weigert, ein Kleid zu tragen. Und in diesen fünf Stunden sehen wir, wie Jeanne d'Arc eine Armee befehligt, das Ego eines angehenden Königs streichelt, Männer und Frauen gleichermaßen schikaniert, während sie ein Oberteil und ein Unterteil tragen.

Die möglichen Stimmen, die sie hört, sind nicht das Problem, wenn Rivette und Bonnaire uns dorthin bringen Die Gefängnisse Es ist so, dass sich eine Frau in einen französisch-englischen Waffenstillstand eingefügt hat und das sollte eine Frau nicht tun. Ihr letztes Verhängnis besteht darin, ihr 'männliches Outfit' wieder anzuziehen, einfach weil die englischen Wachen ihren Paria-Status genutzt haben, um ihnen die Freiheit zu geben, sie zu ketten, zu belästigen und zu degradieren. Während dieser unangenehmen Szenen trägt sie ein Kleid und greift auf das Outfit zurück, das ihr etwas Respekt verschafft hat, oder zumindest nicht auf diese Art der Behandlung. Und somit, Joan die Magd Alles in allem ist es ein Doppelfeature, in dem wir alle wissen, was kommt, aber mit seiner fünfstündigen Laufzeit ist es tatsächlich eine epische Dissektion verabscheuungswürdiger und häufiger Erzählungen, die sie kommen ließ. Einmal ist sie in einem Kleid und wenn die Männer erzählen, wer sie ist, eine Jungfrau, die Stimmen hört, dann denken die Männer, die sie als unter ihnen bezeichnen, dass sie alles tun können, woran sie denken. Joan bemerkt, dass diese Behandlung nicht stattfinden würde, wenn sie in einem Gefängnis mit weiblichen Wachen wäre oder zumindest eine Frau in einem Kirchengefängnis anwesend wäre. Weil sie jetzt ein Kleid trägt - sie ist angekettet, was ihr versprochen wurde, ist unerfüllt, und ein 'sie hat es verdient' hängt in der Luft jeder erdenklichen Handlung. Sie ist auf dem Scheiterhaufen verbrannt, weil sie sich geweigert hat, zum Kleid zurückzukehren. Und die Männer, die während dieser Diskussion alle Machtpositionen innehaben, sehen dies als ihre Häresie an, die nichts damit zu tun hat, Stimmen von Gott zu hören, sondern ihrer Kontrolle über ihren Körper nicht zu gehorchen.

Bonnaire fertigt eine großartige Aufführung in zwei Filmen an. im Kämpfe, Sie ist perfekt ausbalanciert und stoisch mit gerade genug mädchenhaften Eigenschaften (wie das Treten ihrer Beine, während sie in einer Szene spricht, oder das Kichern über das laszive Gespräch eines Mannes in einer anderen). Sie hat Überzeugung und Charme. Im Gefängnisse , obwohl die Qual in den letzten Augenblicken nicht so intensiv ist wie der klassische Stummfilm, Die Passion von Jeanne d'Arc, Bonnaire spielt es anders und betrachtet Joans potenziellen Wahnsinn für Tics in ihrer Leistung nicht, sondern bis zum Ende als fest. ~ Brian Formo

Die Sucht (1995)

'Wir sind nicht böse wegen der bösen Dinge, die wir tun, aber wir tun böse, weil wir böse sind.'

Im Die Sucht , Lili Taylor - eine der Indie-Königinnen der 90er Jahre, die heute vor allem für das Klatschspiel bekannt ist, das Geister heraufbeschwört Die Beschwörung - Stars als Philosophiestudentin, die nach Wissen hungert, bevor sie von einem Vampir in einer New Yorker Gasse gebissen wird und dann 'den Hunger' nach Blut bekommt. Es ist ziemlich schick geworden, die negativen Aspekte des ewigen Lebens in letzter Zeit zu untersuchen, aber Abel Ferrara Der spärliche Schwarz-Weiß-Film setzt sich definitiv mit den meisten Problemen auseinander und nutzt einen vampirischen Neuling, um Religion, Drogenabhängigkeit, Vergewaltigung und die AID-Epidemie zu untersuchen. Zum Glück trifft Taylor auf eine seidige Zunge Christopher Walken - als nachtwandelnder spiritueller Führer - der ihr eine Lektion erteilt, wie sie sich an ihr neues Leiden anpassen kann. Die Sucht ist extrem akademisch, aber obwohl es philosophisch wird, hat es einen spezifischen verdaulichen Rhythmus, der die Neigung von Nicht-Jean-Paul Sartre nicht abschreckt.

In der Mitte von Die Sucht ist die Idee, wie wir unsere Lebensphilosophie immer ändern, um unseren gegenwärtigen Umständen besser gerecht zu werden - sei es Sucht, Reaktion auf Trauma, wirtschaftliche Diskrepanzen in einer kosmopolitischen Stadt oder plötzlicher und unerwarteter Vampirismus. - Brian Formo

Clockers (1995)

'Es sind Motherfucker wie Sie, die Rosa Parks ausgeraubt haben.'

Auf einer grundlegenden Story-Ebene, Spike Lee 's Uhren ist eine Einheit über drogenschiebende Eckkinder, die den ganzen Tag unter der Aufsicht des Nachbarschafts-Kingpins Rodney Little ( Delroy Lindo ). Wenn ein Nachtmanager in einem Restaurant zum Mitnehmen viermal erschossen wird, wird der ältere Bruder Rocco ( Jesaja Washington ) eines der Eckkinder, Strike ( Mekhi Phifer ), gesteht den Mord. Aber Detektive Rocco Klein ( Harvey Keitel ) und Larry Mazzilli ( John Turturro ) denke, er deckt seinen jüngeren Bruder ab, um ihn dazu zu bringen, aufzuwachen und sich von Little zu distanzieren; Die Detectives glauben, dass Rodney und Strike den Mann getötet haben, um die Kette hochzuziehen.

Uhren wurde ursprünglich für eingerichtet Martin Scorsese zu leiten, aber am Ende gab er das Projekt an Lee weiter und wurde Produzent. Lee arbeitet für ein Drehbuch des Autors des Romans Richard Price , drehte die ursprüngliche POV von Klein zu Strike und die daraus resultierende Geschichte wurde immens interessanter als ein normales prozedurales Rätsel. Obwohl Strike Ende Teenager ist, wird er oft gezeigt, wie er während seiner Ausfallzeit mit Zügen spielt und Schokoladenmilch trinkt, um seine Geschwürschmerzen zu lindern. Dies könnten einfache Requisiten sein, um zu zeigen, dass Strike ein Jugendlicher ist, der zufällig in diesem gewalttätigen Kreis steckt, aber Lee verwendet ihn, um den Gedanken einzuführen, dass Nachbarschaften, die von Drogen überholt werden, es so machen, dass ein junger Mann selten über junge Interessen hinausgeht, weil Sie sind gehärtet zu glauben, dass sie keine Zukunft haben.

Aber Lee gibt sich nicht damit zufrieden, Strike zu einem bloßen Opfer zu machen, das das Deck gegen ihn gestapelt hatte. Während die Untersuchung um Strike herumwirbelt, zeigt Lee zwei Nebencharaktere, die als Konfrontationschor für Strike dienen. Da ist der Beat Cop, Andre der Riese ( Keith David ) und die Mutter ( Regina Taylor ) eines Nachbarschaftskindes, das zu Strike aufschaut, der Strike über den Schaden unterrichtet, den er der Gemeinde zufügt, indem er den ganzen Tag auf einer Bank sitzt, die für Geschäfte geöffnet ist. Taylor gibt eine der größten Einzelszenen-Performances aller Zeiten und David, schlank und wild, gibt eine seiner feurigsten Performances als Polizist, der angewidert ist, dass Strike nicht einmal weiß, wer Rosa Parks ist. Obwohl diese Charaktere wie ein griechischer Chor vortragen, werden sie nicht als Heilige gemalt, sondern vermitteln Weisheit, sind aber auch fehlerhaft, weil sie nicht auf die Antwort hören. Die ältere Generation erlebte die Bürgerrechtsbewegung und erlebte eine inkrementelle Bewegung des Wandels und erwartet, dass die nächste Generation verstärkt wird, ist sich aber auch nicht bewusst, dass dieser Wandel stagnierte und dazu beitrug, ein System der Ungleichheit zu schaffen, das verdammt unmöglich ist, einem Viertel zu entkommen, ohne es zu haben an dem teilzunehmen, was dieses Nachbarschaftsgeld verdient; Es wurde ein Teufelskreis geschaffen, dem man nur schwer entkommen kann.

Die Entscheidung, aus Strikes Sicht zu schießen, verleiht der Untersuchung zusätzliche Spannung, da Sie letztendlich hoffen, dass Strike nicht schuldhaft ist. Es ist eine schwierige Aufgabe für Lee, Strike sympathisch zu machen und gleichzeitig zu zeigen, dass er ein Killer sein könnte, und Strike ist zwar fehlerhaft und schelmisch, aber es ist ein Seherlebnis, das macht Uhren im gegensatz zu anderen filmen seiner art. Letzten Endes, Uhren wäre verheerend, egal wie dieser Fall ausgeht. Und das ist der Punkt. Diese Gratwanderung und eine hervorragende Besetzung machen diesen Film zum am meisten unterschätzten Film in Lees Oeuvre. - Brian Formo

Ray Donovan Staffel 2 Folge 8

Teufel in einem blauen Kleid (1995)

Bild über TriStar

„Ein Mann hat mir einmal gesagt, dass Sie morgens aus Ihrer Tür treten und bereits in Schwierigkeiten sind. Die Frage ist nur, ob Sie diese Probleme in den Griff bekommen oder nicht. “

Teufel in einem blauen Kleid funktioniert hervorragend als Film Noir, aber was es wirklich in die Höhe treibt, ist, wie es uns ein neues Prisma gibt, durch das wir schauen können. Es ist ein weiterer Potboiler aus den 1940er Jahren in Los Angeles, aber wenn die Femme Fatale dieses Films ( Jennifer Beals ) erzählt dem Privatdetektiv Ezekiel 'Easy' Rawlins ( Denzel Washington ) dass ihr Hotel „nur Weiße“ ist und den Serviceeingang zu nutzen, um sie zu treffen, das ist nur ein Beispiel dafür, wie sehr das gesamte Detektivgenre der Vielfalt beraubt war. Es gibt zahlreiche Fälle, in denen Carl Franklin streut dies wie gewohnt ein, nicht mit einem Hammer über den Kopf. Es gibt einen Scherz darüber, dass Rawlins sein Haus vor einem Gärtner schützt, den er nicht angeheuert hat, der aber versucht, etwas zu tun, ohne gesehen zu werden, um später die Zahlung zu erzwingen. Rawlins richtet seinen Schlauch häufig auf diesen Mann oder beschimpft ihn auf der Straße. Aber es ist Washingtons strenger Stolz, der diese Szenen zum Funktionieren bringt, denn im Gegensatz zu vielen schwarzen Stadtteilen, in denen er die vermisste Frau untersucht, ist Rawlins ein Hausbesitzer und sein Haus wird nicht nur bewacht, weil Gangster hart im Nehmen sind und die Polizei vorbeikommt ihn zu verärgern, aber weil es ein Symbol für seine harte Arbeit ist; Er ist ein schwarzer Hausbesitzer in Los Angeles nach dem Zweiten Weltkrieg.

Das zentrale Rätsel, warum die Frau vor ihrem Freund als Bürgermeister weggelaufen ist, ist dem Wandteppich in Franklins geschicktem Geschichtenerzählen untergeordnet: unterschiedliche Regeln für unterschiedliche Rassen. Und anders als Vertraulich Die abschließende Schießerei ist kein Versuch, die Handlung ordentlich abzuschließen, sondern etwas, was die Charaktere tun müssen, weil die Polizei bereits als oppositionelle Kraft etabliert wurde.

Franklin stellt auch fachmännisch vor Don Cheadle 's ikonischer Charakter, Maus. Mouse wird ein paar Mal im Vorbeigehen von Rawlins erwähnt, aber niemals so, dass sich seine Anwesenheit eng anfühlt, und wenn er ankommt, ist er der perfekte, klassische Film Noir Hitzkopf mit dem dritten Namen im Abspann. Es ist wirklich ein Verbrechen, dass wir nicht mehr Rawlins- und Mouse-Filmpaarungen bekommen haben Walter Mosley Die Bücher von Washington und Cheadle kreisen um fast jeden Neo-Noir-Film der 90er Jahre. Es ist auch eine Schande, dass Franklin fast das gesamte 21. Jahrhundert im Fernsehgefängnis war. Seine ersten beiden Filme, dieser und Ein falscher Zug (fast diese Liste gemacht), sind gespannt geplottet und großartig gehandelt. Seine Karriere zeigt, dass es für Hollywood wirklich ein falscher Schachzug ist, wenn es um schwarze Regisseure geht, bei denen Hacks-for-Hire immer einen neuen Auftritt bekommen können, aber eine vermeintliche Fehlzündung einer Minderheit unmöglich zu überwinden ist.

Was Washington betrifft, so ist dies eine seiner besten Leistungen, und obwohl Washington bis dahin nie in einer Fortsetzung mitgespielt hat Der Equalizer 2 , seine Easy Rawlins hätten sein Philip Marlowe sein sollen. Er ist ruhig, stolz und hat das wärmste und breiteste Grinsen aller Männer, die jemals Zelluloid angelegt haben. Der entscheidende Moment für Washingtons Auftritt ist seine Sexszene. Während sein Freund betrunken ohnmächtig wird, haben Rawlins und die Frau seines Freundes Sex im Salon, sie kommt die ganze Nacht zu ihm, aber als sie mitten im Koitus in ehelicher Schande stehen bleibt, bittet Washington mit einem Köcher der Verwirrung. Wir haben nie gesehen, dass Marlowe oder Spade oder einer der 40er-Jahre-Stars darum betteln müssen. Sie machten nur eine Gesichtsgeste mit einer Zigarette, die seitlich aus ihrem Mund heraushing, und machten das Licht aus. Unterschiedliche Filmregeln auch für unterschiedliche Zeiten. ~ Brian Formo

Freeway (1996)

'Ich bin sauer und die ganze Welt schuldet mir etwas.'

Jedes Mal, wenn ich zuschaue Autobahn Ich kann nicht glauben, was ich sehe. Knallige Gewalt, schlüpfrige Mätzchen und Reese Witherspoon , Amerikas süßester Schatz, der F-Bomben abwirft, als wäre es ihre Pflicht - alles so in deinem Gesicht, dass man leicht übersehen kann, dass der Film tatsächlich verdammt gute Arbeit darin leistet, die Hoffnungslosigkeit benachteiligter Kinder darzustellen, die in das System eintreten zu jung.

Eine Nacherzählung des Ausbeutungsstils von „Rotkäppchen“, Autobahn folgt Witherspoon als Vanessa Lutz, eine eigenwillige Analphabetin mit schlechtem Mund, die auf die Flucht geht, als ihre ausgebrochene Mutter und ihr geiler Stiefvater wegen Werbung und Besitzes verhaftet werden. Anstatt wieder in die Pflegefamilie einzutreten, macht sich Vanessa auf den Weg, um ihre lange verlorene Großmutter zu finden und ein neues Leben zu beginnen, bis ihr Auto an der Seite der Autobahn steht und der sprichwörtliche Wolf im Schafspelz, Bob Wolverton ( Kiefer Sutherland ), ein Serienmörder und Nekrophiler, bietet ihr eine Mitfahrgelegenheit an. Bob präsentiert sich als weichherziger Jugendberater, der geschickt Vanessas dunkelste Geheimnisse und perverseste Missbrauchsgeschichten herausholt, bevor Vanessa sein Spiel weise versteht und schneller den Spieß umdreht, als Sie sagen können: 'Welche großen Zähne haben Sie?' Von hier aus biegt der Film bei jeder Gelegenheit für eine konventionelle Erzählung nach links ab, was sich am deutlichsten in den Momenten manifestiert, in denen Sie erwarten, dass Vanessa Opfer wird.

Bei all dem Gerede über „starke weibliche Charaktere“ in diesen Tagen ist Vanessa Lutz das wahre Geschäft inmitten all dieser trashigen Spielereien. Sie ist furchtlos, eigenständig und trotz aller Widrigkeiten immer unter Kontrolle über ihr eigenes Schicksal. Sie arbeitet ausschließlich auf der Grundlage ihrer eigenen Agenda, nimmt niemandem die Scheiße ab und ist kein Trick, Baby. Sie ist auch gelegentlich erschreckend. Als Bob diese spunkige kleine Blondine aufnimmt, hat er keine Ahnung, dass er endlich seinen Gegner getroffen hat.

Ich halte mich kurz, weil ich nicht die Wendungen dieses wild empörenden Films für diejenigen verderben möchte, die ihn noch nicht gesehen haben, aber die Folgen ihrer Begegnung führen zu allen möglichen beschissenen Richtungen. Es ist die schwärzeste Komödie, völlig entartet, völlig verdreht und oft lustig zum Lachen. - Haleigh Foutch