Alan Rickmans 5 besten Leistungen

Der Meister des kalten Spottes hat es nie versäumt, unsere Herzen zu wärmen.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Heute bin ich mit der traurigen Nachricht aufgewacht, dass ein großartiger Schauspieler und nach allem, was man sagt, ein liebenswerter Mensch ist Alan Rickman Rickman war im Alter von 69 Jahren gestorben. Obwohl er nie allgegenwärtig war, war Rickman ein so grundlegendes Merkmal des amerikanischen Kinos, dass wir ihn vielleicht irgendwie als selbstverständlich betrachteten. Er war der charmante Trottel, auf den wir uns immer verlassen konnten, und er brachte enorme Gravitas in jede Rolle, die er spielte, selbst wenn er wusste, dass die Rolle selbst mehr als albern war.



Es ist unglaublich schwierig, Rickmans 'beste' Leistungen herauszusuchen, weil er, wie jeder echte Schauspieler, unglaublich großzügig war. Er tat, was er konnte, um dem Gesamtfilm am besten zu dienen. Es ging nicht darum, jede Szene zu stehlen oder sicherzustellen, dass er die saftigsten Momente bekam. Es ging darum, etwas Einzigartiges in der Figur zu finden und es unvergesslich zu machen. Er musste nicht die Landschaft kauen, um es zu tun, aber er war immer ein Spiel für alles, was erforderlich war. Es gab ihm enorme Reichweite und machte ihn immer zu einer willkommenen Präsenz.



Hier sind fünf seiner besten Leistungen in einer Karriere voller wunderbarer Arbeit.

Warum hat Steve Carell das Büro in Staffel 7 verlassen?

Hans Gruber, ‘Die Hard’ (1988)

Obwohl Hans ein Dieb und ein Mörder ist, ist es schwer, sich gegen ihn zu wehren, wenn er so charmant ist. Rickman, der sagte, er sehe Gruber nicht als Bösewicht, sondern nur als eine Person, die etwas will spielt die Rolle so mühelos. Er hat die vollständige Kontrolle über jede einzelne Situation und selbst wenn er ein wenig durcheinander gerät, können Sie sehen, wie er sich neu kalibriert. Sie können sagen, dass Rickman eine tolle Zeit mit der Rolle hat (ich Liebe das kleine Lächeln, das er Takagi schenkt, wenn er versucht, ein kleines Gespräch über ihre Anzüge zu führen), und er macht es wirklich, wenn er vorgibt, „Bill Clay“ zu sein.



Das Wichtigste an der Aufführung ist jedoch, dass er versteht, dass der Bösewicht genauso beeindruckend sein muss wie der Held, und einer der Gründe Die Hard hat ertragen, dass Gruber - der nicht nur eine gegensätzliche Persönlichkeit darstellt als McClane - ein würdiger Gegner ist. Rickman schafft diesen Wert.

Sheriff George von Nottingham, 'Robin Hood: Prince of Thieves' (1991)

nicht wie Die Hard , Robin Hood: Prinz der Diebe ist kein guter Film. Es ist ein unglaublich dummer Film, aber die einzige Person, die es zu bemerken scheint, ist Rickman. Vielleicht liegt das daran, dass er Teil einer verrückten Nebenhandlung ist, an der seine Hexe / Mutter Mortianna beteiligt ist ( Geraldine McEwan ) (Sie können sehen, dass diese Szenen in der erweiterten Ausgabe unangenehm integriert sind), aber er ist der einzige Schauspieler im Film, der das zu verstehen scheint, je mehr Regisseur Kevin Reynolds versucht, die Geschichte von Robin Hood zu modernisieren, je losgelöster sie von der Realität wird.

Stattdessen lehnt er sich klugerweise an Nottingham an, das eher ein Cartoon als eine dreidimensionale, erschreckende Persönlichkeit ist. Andere Schauspieler würden wahrscheinlich im Dialog zusammenbrechen, der die Boshaftigkeit von erklären muss das Herz einer Person mit einem Löffel herausschneiden , aber Rickmans Lieferung machte es zum zitierfähigsten Moment des Films. Robin Hood: Prinz der Diebe kann außerhalb von Rickman passabel unterhaltsam sein, aber wann immer er auf dem Bildschirm ist, macht es wirklich Spaß.

Oberst Brandon, 'Sinn und Sinnlichkeit' (1995)



Während Rickman wahrscheinlich hauptsächlich wegen seiner schurkischen Rollen in Erinnerung bleiben wird, könnte er auch Adel tun. Im Ang Lee Rickman spielt Colonel Brandon, einen alten Junggesellen, der sich in Marianne Dashwood verliebt ( Kate Winslet ), birgt aber eine schmerzhafte Vergangenheit, die er geheim hält, bis er sich schließlich Mariannes weiser älterer Schwester Elinor anvertraut ( Emma Thompson ).

Obwohl niemand so höhnisch sein konnte wie Rickman, zeigt seine Leistung als Brandon die Tiefe der Freundlichkeit und ruhigen Demut, die er zu einer Leistung bringen könnte, wenn er dazu aufgefordert wird. Während jeder im Film großartig ist, gibt er eine Lynchpin-Performance, die uns am Ende alle guten Charaktere anfeuern lässt.

Alexander Dane, 'Galaxy Quest' (1999)

Zu diesem Zeitpunkt seiner Karriere wäre Rickman der lebende Albtraum eines Schauspielers sehr bewusst gewesen: nur mit einer Rolle in Verbindung gebracht zu werden und sich von dieser Freude für die Schauspielerei blind machen zu lassen. Galaxy Quest ist ein absolut inspirierter Film, und Rickman ist ein wesentlicher Teil des Puzzles als Alexander Dane, das Mitglied der kurzlebigen gleichnamigen Science-Fiction-Show, der glaubt, er sei zu gut, um weiterhin Fan-Konventionen zu machen und die Signaturzeile seines Charakters „By Grabthar's“ zu rezitieren Hammer, bei den Sonnen von Worvan wirst du gerächt werden. “



Rickman hat aber auch die Einsicht, Danes verletzlichere Momente zu spielen, nicht nur die komischen Frustrationen. Dane ist kein Riff über Leonard Nimoy (wenn überhaupt, schickt er andere britische Bühnenschauspieler, die denken, dass sie zu gut für Science-Fiction-Komödien sind). Er versteht was Galaxy Quest versucht es im Großen und Ganzen zu tun, und dieses Verständnis ermöglicht es ihm, sowohl die Comic-Beats als auch die emotionalen mit gleicher Präzision zu treffen.

Severus Snape, 'Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2' (2011)

Während ich versucht war, einfach die aufzulisten Harry Potter Franchise als Ganzes, es ist wirklich nicht bis Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2 dass Rickman dem Charakter einen schönen Capper geben darf. Bis dahin musste er mit Snape geduldig sein. Er konnte ihn nicht in einen eindimensionalen Trottel verwandeln, aber er musste ein bisschen am Rande sitzen. Bis um Halbblutprinz Snape ist Harry nur ein Dorn im Auge. Es gibt einige aufschlussreiche Momente auf dem Weg (wie die Okklumentikstunde), aber er ist meistens ein gelegentliches Ärgernis für Harry und er muss bis zur Verschwörung aus dem Weg gehen.

Aber Rickman blieb gerade so in unseren Gedanken, dass alles zusammenpasste, als es Zeit für Snapes große Enthüllung wurde. Da der Charakter nie eine Note war, konnten wir ihn als eine abgerundete Person kaufen, und Heiligtümer des Todes: Teil 2 zeigt uns diese tief beschädigte Person, die bis ins Mark verfault sein könnte, wenn nicht wegen ihrer tiefen, unsterblichen Liebe zu Lily Potter.

star wars wer ist rey eltern

Rickman ging diese Linie wunderschön. Sein sterbender Wunsch, in Harrys Augen zu schauen, ist unerträglich und ich stimme den Fans voll und ganz zu, dass Rickman als bester Nebendarsteller hätte nominiert werden sollen (siehe die diesjährigen Nominierten und er verdient es mehr als jeder andere außer der Person, die gewonnen hat). Seine Arbeit wird jedoch unabhängig von der Anerkennung durch die Akademie weiterleben. Alan Rickman spielte einige unserer denkwürdigsten Charaktere und denke daran, dass ich nicht einmal in seine produktive Bühnen- und Fernseharbeit gehe.

Er war der Bösewicht, für den man Wurzeln schlagen konnte, der zurückhaltende Held hinter einem kalten Äußeren und vieles mehr. Ruhe in Frieden.