Barbie Ferreira über „Unpregnant“ und was Sie in Staffel 2 von „Euphoria“ erwartet

Ferreira spricht auch über ihre Reaktion auf das Drehbuch für eine Abtreibungs-Roadtrip-Komödie.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Vom Direktor Rachel Lee Goldenberg ( Tal-Mädchen ), die Original-Dramödie von HBO Max Unschwanger folgt der 17-jährigen Veronica ( Haley Lu Richardson ), die ihre ehemalige beste Freundin Bailey ( Barbie Ferreira ) für einen wilden 1000-Meilen-Roadtrip über drei Tage, um eine Abtreibung zu bekommen. Es ist eine Entscheidung, von der sie nie gedacht hätte, dass sie sie treffen müsste, aber ein positiver Schwangerschaftstest hat zu der unerwarteten Entscheidung geführt, und sie wird echte Unterstützung brauchen, um durchzukommen.

Als Teil des virtuellen Pressetages des Films hatte Collider die Gelegenheit, sich 1-on-1 mit Barbie Ferreira zu unterhalten, die über ihren Wunsch sprach, Teil von Projekten zu sein, die etwas Größerem dienen, und die komödiantischen Aspekte der Figur erforschen wollte der Ton einer Abtreibungskomödie, Stunts, die eigene romantische Reise ihrer Figur, das Teilen dieser Erfahrung mit Co-Star Haley Lu Richardson und wo sie denkt, dass diese Figuren in fünf Jahren sein könnten. Sie sprach auch davon, zu ihr zurückzukehren Euphorie Charakter für Staffel 2 und wie sehr sich diese Serie entwickelt und verändert.

Bild über HBO Max

Collider: Wie kam es zu diesem Projekt für dich? Ist es etwas, für das Sie ein Vorsprechen durchlaufen haben?

BARBIE FERREIRA: Oh ja, ich habe ein paar Mal komplett vorgesprochen, mit (Regisseurin) Rachel [Lee Goldenberg] und dann mit Haley [Lu Richardson]. Es war letzten Sommer, kurz nachdem Euphoria herausgekommen war, und ich suchte nach meinem nächsten Projekt. Unschwangerschaft hat für mich so viel Sinn gemacht, weil ich gerne Teil von Projekten bin, die eine größere Bedeutung haben. Außerdem hatte es mit Bailey die Gelegenheit, einen anderen Charakter zu spielen und die komödiantischen Aspekte zu erkunden, die ich habe. Das hat wirklich Spaß gemacht.

Wenn ein Projekt auf Sie zukommt und es eine Abtreibungskomödie ist, wie reagieren Sie darauf? War es etwas, worauf Sie sofort neugierig waren?

FERREIRA: Ich bin jemand, der sofort neugierig und fasziniert war. Ich mag es, wenn Projekte wie dieses, und sogar von einem Zuschauer, etwas Neues auf den Tisch bringen. Viele Dinge sind fast Kopien von sich selbst und die Dinge können sich wiederholen, und ich dachte: Was versucht dieser Film zu sagen? Es war wie eine klare Botschaft. Es hatte auch diese wirklich klassischen, erstaunlichen Roadtrip-, Komödien- und Teenagerfilmaspekte mit völlig anderen und emotionaleren Konnotationen in der eigentlichen Reise selbst. Also war ich wirklich fasziniert davon, diese wirklich erstaunliche Teenie-Komödie zu haben, die für jeden, der sie sieht, ziemlich zugänglich ist, aber auch diese interne Botschaft und diese größere Idee hat. Das war wirklich cool.

Bild über HBO Max

die besten filme bei amazon

Dieser Film macht wirklich den wahnsinnigen Trick, eine Geschichte zu erzählen, die die Abtreibung nicht auf die leichte Schulter nimmt, aber trotzdem ein lustiger Film ist. Hatten Sie viele Gespräche über den Ton, entweder vor oder während der Dreharbeiten?

FERREIRA: Ja. Ich bin mir sicher, dass Haley auch viele Gespräche geführt hat, aber für mich war es, die Balance zu finden, die lustige zu sein, aber es real zu machen. Ich wollte nicht, dass es zu sehr auf der Nase liegt. Ich denke, die lustigsten Dinge sind, wenn die Dinge eine Sekunde brauchen, um zuzuschlagen, und Sie gleich danach lachen. In der Lage zu sein, diese Bailey-Persönlichkeit und das allgemeine Verhalten in die härteren Szenen einzubringen, sei es in der Klinik oder in anderen Situationen, war es eine Menge, den Fluss in Baileys Bedürfnis zu finden, komödiantisch zu sein. Ich fühle mich so. Wenn ich nervös bin, mache ich die ganze Zeit nur ein paar Witze, also brachte ich das in Bailey ein – die Nervosität, Ängste und wie sie es mit Humor ablenkt.

Das ist eine so interessante Freundschaft, weil sie offensichtlich gerade angespannt ist, aber Ihr Charakter unterstützt Veronica bei ihrer Entscheidung, ohne sie wirklich zu hinterfragen oder sie an sich zweifeln zu lassen. Glauben Sie, dass dies dazu beiträgt, dass sich ihre Freundschaft auch realer und nachvollziehbarer anfühlt?

FERREIRA: Absolut. Was in dem Film wirklich gezeigt wurde, ist, dass Veronicas Freunde, die ihre besten Freunde sein sollen, nicht wirklich offen über irgendetwas reden können. Sie kann nicht mit ihnen diskutieren. Mit ihrem Freund kann sie darüber nicht reden. Sie hat diese Kommunikation mit Menschen nicht, weil sie solche Angst davor hat, beurteilt zu werden. Und Bailey ist diese Figur, die am wenigsten wertend ist, mit den Schlägen rollt und wirklich für Veronica da ist. Sie achtet nicht darauf, dass sie tatsächlich eine Abtreibung hat. Es geht eher darum, wie kann ich sicherstellen, dass sie pünktlich dort ankommt? Bailey vermisst diese Freundschaft sehr und es hat sie im Kopf durcheinander gebracht, also wollte sie für ihre Freundin da sein, die ihr wirklich nahe stand und ihr auf diese Weise wirklich etwas bedeutete.

Bild über HBO Max

Der Film hat auch einen kurzen Abstecher in das Gebiet der Actionfilme. Wie war das zu tun? Wie viel Spaß hat es gemacht, die ganze Verfolgungsjagd mit dem Auto zu machen?

FERREIRA: Das ist auch neu für mich, Stunts zu machen. Ich bin keineswegs ein Mädchen, das seine Stunts selbst macht. An einer Stelle musste ich mich im Dreck wälzen und das war hart für mich. Ich bin nicht sehr flink. Ich bin nicht sehr schnell auf den Beinen. Aber die Verfolgungsjagden waren so lustig. Ein Teil davon war ein Greenscreen, auf dem ich schrie, während jemand gegen das Auto prallte. Es war lustig. Die Action-Aspekte davon haben mir wirklich Spaß gemacht und auch eine Lernerfahrung. Ich habe sehr eng mit meinem Stuntfahrer zusammengearbeitet, der genau wie ich mit einer Perücke angezogen war, was sehr seltsam war. Es hat super viel Spaß gemacht.

Was haben Sie vom ersten Tag an am meisten an Ihrer Figur geliebt, und gab es Dinge, die Sie wirklich an ihr zu schätzen gewusst haben, als Sie diese Schichten abgezogen haben?

Star Trek die unteren Decks der nächsten Generation

FERREIRA: Ja. Ich denke, was ich an der Figur wirklich liebe, ist ihr Zynismus gegenüber der High School und den Menschen im Allgemeinen, und dass sie alles in Frage stellt und sich nicht auf den Bullshit einlässt, den die Leute einem antun, wenn man ein Teenager ist. Das ist mein Lieblingsteil von ihr. Es ist ihr einfach egal, was die Leute auf diese Weise über sie denken. Ich musste in einige von Baileys Entscheidungen hineinwachsen. Ich habe das alles geliebt. Ich hatte nie einen Moment, in dem ich nicht verstanden habe, warum Bailey etwas getan hat. Ich hatte immer das Gefühl zu wissen, woher sie kam, auch wenn ihre Entscheidungen nicht die besten waren.

Es macht Spaß zu sehen, wie Bailey auf ihre eigene romantische Reise geht und ihre Beziehung zu ihrer Familie erforscht.

FERREIRA: Es zeichnet das ganze Bild von Bailey Butler. Anstatt die beste Freundin zu sein, die nur für die Fahrt da ist, ist sie ein vollwertiger Mensch, der seine Fehler und seine Pluspunkte und all das Zeug dazwischen hat.

Wie viel Spaß hat es gemacht, die Romantik zu erkunden?

FERREIRA: Ich liebe das. Ich habe nicht wirklich einen queeren Charakter gespielt und es war süß, weil es ihr erster Kuss war. Das war wirklich cool. Betty Who war unglaublich. Es brachte mich zurück dazu, jung und unbeholfen und seltsam zu sein, und auch wirklich unsicher, aber ich wollte Küsse mögen und die Unbeholfenheit, wie man mit Menschen spricht, zu denen man sich wirklich hingezogen fühlt. Es hat super viel Spaß gemacht. Ich liebte es.

Bild über HBO Max

Veronica und Bailey gehen gemeinsam auf diese wilde Reise und erleben dabei viele Höhen und Tiefen. Wie war es für Sie, diese Erfahrung mit Haley Lu Richardson zu machen?

FERREIRA: Haley und ich standen uns von Anfang an sehr nahe. Wir sind beide wirklich verrückte Mädchen, auf eine gute Art und Weise, hoffe ich. Ich sollte nicht der Richter meiner eigenen Verrücktheit sein. Wir sind einfach sehr energiegeladen, albern und albern und vielleicht ein bisschen zu albern. Es war eine Fahrt. Jeder Tag war etwas Neues. Wir hielten uns nur am Leben. Die Szenen waren wirklich tiefgehend und wir waren mitten in der Wüste, wo es eiskalt ist oder der Wind peitscht, also mussten wir diesen Spaß oft am Leben erhalten. Wir haben uns auf jeden Fall gegenseitig unterhalten. Es war wundervoll

Wenn wir diese Charaktere in fünf Jahren einholen könnten, was würden sie Ihrer Meinung nach tun? Glaubst du, dass diese Erfahrung sie verbunden hätte und sie immer noch Freunde wären?

FERREIRA: Ja. Ich hatte ein paar Situationen in meinem Leben, in denen das passiert ist, wo ihr kleine Kinder seid und ihr euch in eurer Freundschaft zerstritten habt, und dann verbringt ihr Jahre ungeschickt damit, einander nicht gegenübertreten oder kommunizieren zu wollen, weil Kinder das nicht wollen wissen, wie man kommuniziert, und niemand weiß, wie man kommuniziert, und dann lässt du die Freundschaft wieder aufleben, und sie sind bis heute deine Freunde. Wenn es so eine Bindung gibt, wie bei Veronica und Bailey, sind sie Freunde fürs Leben. Das waren sie schon immer. Veronica musste nur ein wenig davon wegsteuern und Bailey auch, um sich als Individuen zu finden und wieder als Freunde zusammenzukommen.

Wie war es, Rachel Lee Goldenberg an der Spitze dieses Projekts zu haben?

FERREIRA: Rachel war großartig, weil sie eine großartige Zuhörerin ist. Wenn Sie einen Jugendfilm oder eine Fernsehsendung machen, müssen Sie auf Leute in diesem Alter hören. Ich bin keineswegs ein Teenager, aber ich halte mich gerne mit Tik Tok und Instagram und all dem auf dem Laufenden. Ich habe vor sechs Jahren mein Abitur gemacht. Ich habe das Gefühl, dass Leute, die zuhören, normalerweise eine viel bessere Geschichte und ein besseres, natürlicheres Gefühl bekommen. Manchmal, wenn Ihre Generation anders ist als die andere Generation, ist es schwieriger, denselben Slang oder dieselbe Musik oder was auch immer aus dieser Zeit zu verwenden. Also, ich finde es toll, dass sie wirklich mit uns gesprochen und uns zugehört hat, ob es nun darum ging, oder um die Figur, oder darum, was Teenager heute tun. Das Beste daran war, dass wir wirklich kooperativ gearbeitet haben und sie so entgegenkommend waren und mir zugehört haben.

Dazwischen baust du definitiv eine ziemliche Karriere als Schauspieler auf Euphorie und Unschwanger . Glaubst du, es wird sich anders anfühlen, zu dir zurückzukehren? Euphorie Charakter für Staffel 2, nachdem Sie diese Erfahrung gemacht haben?

FERREIRA: Das tue ich. Ich kenne Kat wie meine Westentasche. Wir haben es so lange gemacht. Es dauerte ein ganzes Jahr oder fast ein Jahr, es zu tun. Ich vermisse es, Kat zu spielen, also denke ich, dass es sich so anfühlen wird, als würde ich zu dieser Figur zurückkehren, in die ich so verliebt bin und die ich wirklich, wirklich für die Rolle meines Lebens halte. Ich habe es wegen der Quarantäne eine Weile nicht gemacht, also vermisse ich es. Ich denke, es wird mich dazu bringen, Kat noch mehr zu vermissen, weil das mein Baby ist. Es ist cool, den Arc zu spielen und zu sehen, wie sich Kats Persönlichkeit entwickelt, je nachdem, was passiert. Es wird super cool sein, herauszufinden, wie Kat in Staffel 2 ist.

Hast du schon irgendwelche Drehbücher gelesen?

FERREIRA: Ich habe ein paar Drehbücher gelesen. Lustige Tatsache, Euphorie wird viel umgeschrieben. Manchmal bekommt man ein Drehbuch und dann, ein paar Tage später, eine ganz andere Geschichte. Also, wer sagt, was tatsächlich passieren wird. Ich weiß nur, dass es großartig und ein Abenteuer wird und es noch einmal dorthin gehen wird.

Die letzten Piraten des Karibikfilms

Unpregnant kann bei HBO Max gestreamt werden.

Christina Rettich ist Senior Reporter für Film, Fernsehen und Themenparks für Collider. Sie können ihr auf Twitter folgen @ChristinaRettich .