Die besten Spionagefilme des 21. Jahrhunderts

Für Spionagefilme war es bisher ein ziemlich großes Jahrhundert.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Es ist eine gute Zeit, ein Fan des Spionagekinos zu sein. Egal, welche Art von Spionageaktion Sie mögen, von nachdenklichen Dramen bis hin zu sengenden politischen Fabeln, verdrehten Romanzen oder klassischem Sexappeal, es gibt seit der Wende des 21. Jahrhunderts einen großartigen Spionagefilm, der auf diese Weise geformt wurde. Zum Teufel, für die Zeit dort hatten wir James Bond, Ethan Hunt und Jason Bourne alle in Höchstform und stellten links und rechts erstklassige Spionage-Franchises heraus.



Bourne und Bond sind in ihren neuesten Filmen möglicherweise gestürzt (obwohl dies irgendwie der Fall ist) Unmögliche Mission Filme liefern immer wieder eine bemerkenswerte Qualität), aber das Spionagenre im Allgemeinen bleibt in guter Form und so beliebt wie nie zuvor. Was bedeutet, dass es seit der Jahrhundertwende nicht an großartigen Spionagefilmen mangelt. Aber wenn Sie verdeckt sein, sich mit Gadgets ausrüsten und sich ans Steuer eines Luxusautos setzen möchten, haben wir die besten Spionagefilme des 21. Jahrhunderts für Sie zusammengestellt.



Die Bourne-Trilogie

Bild über Universal Pictures

Jede Liste der besten modernen Spionagefilme wäre ohne die ersten drei unvollständig Bourne Filme, die das Spionagenre für das moderne Publikum neu definierten und zementierten Matt Damon als A-Liste führender Mann. Die Trilogie wird mit einem engen Gleichgewicht zwischen Charakter, Action und Intrigen ausgeführt und ehrt ihre Wurzeln im Spionagethriller, während sie alle explosiven Anforderungen eines Tentpole-Blockbusters erfüllt. Und alles ist verankert in Damons zurückhaltender, kinetischer Leistung als Jason Bourne.



Alle drei Filme in der ursprünglichen Bourne-Trilogie - Die Bourne Identität , Die Bourne-Vorherrschaft , und Das Bourne Ultimatum - Hervorragende Balance zwischen brutalem Kampf, paranoiden Verschwörungen und einem nachvollziehbaren Charakterbogen für einen Mann, der sich nie wirklich sicher ist, wer er ist. Die Trilogie entwickelt sich zusammen mit ihrem Titelcharakter und wird mit jedem Film reicher. Die Freude am ersten Film besteht darin, Bournes außergewöhnliche Fähigkeiten zu entdecken. Jede neu entdeckte Fähigkeit bietet Publikum und Charakter gleichermaßen einen 'Oh Shit' -Moment. Durch Vorherrschaft Sowohl Bourne als auch das Publikum wissen genau, wozu er fähig ist. Beim dritten Film ist Bourne - der Charakter und das Franchise - eine gut geölte Maschine, die die Manöver mit reibungsloser Kohärenz und Geschicklichkeit ausführt.

Zusammen bilden sie eine ideale Action-Trilogie. Jeder Film ist in sich geschlossen, aber durch eine übergreifende Architektur verbunden, voller Action-Versatzstücke, die ständig eskalieren, ohne jemals lächerlich zu werden, und die den einzigartigen Freuden des Spionagethrillers gewidmet sind.

Nach dem Lesen verbrennen

Bild über Fokusfunktionen



Niemand erforscht die Monster hinter der Maske der zivilisierten Menschheit mit dem scharfen Witz und der zynischen Schärfe, die der Coen-Bruder auf den Tisch bringt, und Nach dem Lesen verbrennen dreht sich alles um die Possen, die gedeihen, wenn soziale Verträge zusammenbrechen. Zusammen mit dieser messerscharfen Kante bietet die Satire 2008 alle technischen Spitzenleistungen, die wir von der erwarten Joel und Ethan Coen 's Arbeit - makelloses Casting, peitschenkluges Schreiben und klangliche Spezifität, die einen lachenden Humor zulässt, der nur einen halben Klick von tragisch entfernt ist.

Obwohl es während der gesamten Laufzeit am Rande der Störung schwankt (bevor am Ende die volle Ladung von der Klippe springt), Nach dem Lesen verbrennen ist ein Schrei zu sehen. Jede Aufführung aus der Besetzung von A-List-Spielern ist perfekt: Brad Pitt als menschlicher Welpe - lebhaft, aufgeregt und aufrührerisch dumm; Frances McDormand als die selbstverachtende, verzweifelt einsame Frau mittleren Alters auf der Suche nach körperlicher Perfektion; George Clooney als das schmuddelige, perverse, erbärmlich abhängige Kind; und besondere Erwähnung muss gemacht werden John Malkovich als das Zahnrad im Zentrum all des unsinnigen Fickens - ein bitterer, vernichtender CIA-Agent, der seine Anmaßung auf dem Ärmel trägt und die 'R' in Worten wie 'Chevre' und 'Memoiren' mit einem widerlichen Grinsen verschluckt. Jede Aufführung ist urkomisch und ehrlich und lebt in diesem Coen-Sweetspot zwischen aufrührerisch lustig und verheerend traurig.

Veröffentlichungsdatum von Pokémon Schwert und Schild dlc

Brennen nach dem Lesen i Es ist ein Spionagefilm in der Art, wie Der große Lebowski ist ein Detektivfilm, das heißt, die cleveren Komödien des Coen haben eine Möglichkeit, geschickt zwischen Genre-Labels zu wechseln, während sie genau den Genres huldigen, denen sie ausweichen. Geschossen und bearbeitet wie ein klassischer paranoider Spionagethriller, Nach dem Lesen verbrennen ist eine Skizze eines mit Farce eingefärbten Spionagefilms.

Argo



Bild über Warner Bros.

Basierend auf einer wahren Begebenheit folgt der Gewinner des besten Bildes 2013 der Rettung von sechs Mitarbeitern der US-Botschaft, die während des Aufstands von 1972 unter der Führung der Teheraner Revolutionäre unter der Führung von Ben Afflecks CIA-Agent Tony Mendez auf den Straßen des Iran freigelassen wurden. Affleck, der auch das Bild inszenierte, spielt seinen Spion als leise, effizient und selbstbewusst, aber mit einer gelebten Qualität, die auf das hart erarbeitete Wissen hinweist, dass in einer Haarwende alles schief gehen kann.

Trotz Argos eklatanten Konstruktionen für Preisträger navigiert Affleck über die Linie und pandert selten. Er stellt die schrecklichen Einsätze auf Leben und Tod auf, ohne sich auf eine ausbeuterische Foltershow einzulassen, und weigert sich, die Binärdarstellung eines guten Amerikaners / eines schlechten Ausländers anzunehmen. Als fundierte historische Version eines CIA-Spionageschiffs Argo verzichtet auf den Glamour und die „Sexualität“ des Handels, ohne sich mit der psychologischen Belastung zu befassen, und konzentriert sich stattdessen auf die harte Arbeit derer, die den anstehenden Job in Angriff genommen haben. Der Held gewinnt den Tag nicht durch Schießereien, sondern durch Mut, Gelassenheit und Ruhe unter Druck.

Was Argo wirklich zu einem der besten macht, ist der letzte Akt; Eine fachmännisch konstruierte halbstündige Spannung, die dem Publikum lehrt, was Sitzkante wirklich bedeutet. Mit Hilfe eines Sterling Cast und Chris Terrio In seinem scharfen Drehbuch hat Affleck den ganzen Film damit verbracht, eine Reihe von Einsätzen festzulegen, auf die sich das Publikum einlassen kann, und im letzten Akt des Films liefert er ein Versatzstück, das das Publikum über die Intellektualisierung der Spannung verdeckter Operationen hinausführt, um es tatsächlich zu fühlen Dies ist eine emotionale, kathartische Geschichte über die hart erkämpften Heldentaten einer gut gemachten verdeckten Arbeit.

Spionagespiel

Bild über Universal Pictures

Abgerechnet als Zweihand zwischen Robert Redford und Brad Pitt , Spionagespiel ist wirklich Redfords Show - eine schöne Rückkehr zum Genre für den legendären Star von Drei Tage des Kondors . Durch eine Reihe von Rückblenden erzählt, Spionagespiel untersucht die Mentor-Mentee-Beziehung zwischen zwei Meisterspionen, Nathan Muir (Redford) und Tom Bishop (Pitt); einer am Vorabend seiner Pensionierung, der andere seine Hinrichtung. Die Agentur ist bereit, Bishop als verlorenes Gut abzuschreiben, was Muir dazu veranlasst, sich unter der Nase seiner Behörden auf eine verdeckte Fernrettungsmission zu begeben.

Redford gestaltet seinen Charakter mit einer mysteriösen Mischung aus realpolitischer List und überraschender Loyalität. Während wir ihm über einen Zeitraum von 24 Stunden folgen, lügt, plant und manipuliert Muir, um seinen Schützling zu retten. Redford kanalisiert seine eleganten Fähigkeiten als führender Mann und macht es zu einem Knaller. Einige der angenehmsten Momente des Films sind es, Muir dabei zuzusehen, wie er geschickt Antworten verschleiert, während seine Vorgesetzten ihn nach Informationen durchsuchen. Abgesehen von Redfords anhaltender Leistung Spionagespiel ist ein absolut respektabler Spionagethriller, der klassische Genre-Beats mit dem Regisseur verbindet Tony Scott 's Markenzeichen Eifer, gedeihen für explosive Action und unruhige Bearbeitung.

Roter Spatz

Bild über 20th Century Fox

Red Sparrow ist ein schockierend düsterer Film, der mit einem beträchtlichen Studiobudget und einer großartigen Filmstar-Besetzung gedreht wurde Jennifer Lawrence , Joel Edgerton und verdammt Charlotte Rampling . Aber erwarten Sie nicht ein abenteuerliches Toben durch das actionreiche Leben eines Superspions. Roter Spatz ist ein dunklerer, gefährlicherer Film, der sich auf ein Charakterdrama über das Überleben sexueller Übergriffe beschränkt.

Lawrence spielt Dominika Egorova, eine Primaballerina, die nach einem kalkulierten Unfall zur Spionage erpresst wird und sie nicht mehr tanzen kann. Ein anschließender Angriff lässt sie Zeuge eines geheimen Verbrechens werden. Dominika wird in die sogenannte 'Sparrow School' gezwungen, inspiriert von realen Vorfällen von Geheimdiensten, die junge Frauen darin geschult haben, Männer durch sexuelle und psychologische Fähigkeiten zu beeinflussen und zu erpressen. Sie wird eine verführerische Agentin des Staates, aber wenn sie mit dem Zielen beauftragt ist Als CIA-Agentin sieht sie eine Flucht.

Wie immer ist Lawrence in dieser Rolle geradezu fantastisch, er erdet die breiigeren Elemente des Materials in einem vollständig handgefertigten Charakter und zieht Sie mit Dominika durch die Hölle, während er Sie einlädt, über ihre Stärke zu staunen. Sie hat die kluge Regie von Francis Lawrence, der die letzten drei Hunger Games-Filme gedreht hat und sich inmitten seiner verdrehten Geschichte weise von der Ausbeutung abwendet. Red Sparrow hat es in den Kinos nicht geschafft, aber die ungewöhnliche Geschichte und technische Eleganz deuten auf einen Film hin, der sich durch die Linse der Zeit gut behaupten wird.

[ Hinweis: Diese Funktion wurde ursprünglich zu einem früheren Zeitpunkt veröffentlicht. Um jedoch den großartigen Originalinhalt von Collider hervorzuheben, haben wir sie auf die Startseite verschoben. ]]

Kingsman: Der goldene Kreis

Bild über 20th Century Fox

Kingsman ist der Schock und die Ehrfurcht vor dem Spionagenre. Es ist ein lautes, schlüpfriges, gelegentlich geschmackloses, reines Spektakel, das ein Furnier der Eleganz des Gentleman-Spions als Verschönerung eines Machismo-Schockfestes trägt. Es ist die Art von respektlosem selbstreferenziellem Filmemachen, die nur stattfinden kann, wenn ein Genre so fest im kulturellen Gewissen Fuß gefasst hat wie der Spionagefilm.

Direktor Matthew Vaughn hat eine Menge Spaß mit den Genre-Tropen, und ob er sich in sie hineinlehnt oder sie untergräbt, er ist eindeutig ein Mann, der Spionagefilme liebt und einen Kick davon bekommt, an ihrer Struktur herumzustochern. Colin Firth Harry Hart ist ein perfektes Beispiel: Als Gentleman-Spion ist Hart erstklassig - raffiniert, stilvoll, effizient - und wenn er in einer Sequenz völlig entfesselt ist, die so offensichtlich Ihre Empörung will, wird er zu einer albtraumhaften Umkehrung unseres verehrten Supers Spione. Kingsman gelegentlich wird es nur ein bisschen zu trashig, aber dieses zugrunde liegende Gefühl der Ausschweifung ist Teil dessen, was dem Film ein so wildes, absurdes Gefühl von Spaß verleiht. Diese Männer, diese geschätzten, fachmännisch ausgebildeten Spione, die in der Landschaft der Filmphantasie eine so herausragende Stellung eingenommen haben, sollten sich einfach nicht so verhalten, und um Himmels willen springt der Handlanger des Bösewichts auf tödlichen Stelzen herum.

Kingsman möchte nicht, dass Sie es zu ernst nehmen, es möchte, dass Sie sich für eine gute Zeit anschnallen, und mit einer furchtlosen, frechen Hingabe verfehlt es selten das Ziel.

München

Bild über DreamWorks

An der Oberfläche, Steven Spielberg 's München handelt von den Folgen des Schwarzen Septembers, einem Terroranschlag auf die Olympischen Spiele 1972, bei dem elf Israelis starben. Über die Geschichte hinaus taucht der von Best Picture nominierte Film tiefer ein, um die relative Wahrheit, das Versagen der Kommunikation und die Kosten eines nicht gewinnbaren, ewigen Krieges zu untersuchen.

München folgt einem Team von Spionen und Attentätern, die sich versammelt haben, um Vergeltung für den Tod ihrer Landsleute zu suchen. Basierend auf einer wahren Begebenheit ist der Film bestenfalls eine Annäherung an die Geschichte, aber indem Spielberg die teilweise fiktionalisierte Version der Geschichte erzählt, thematisiert er tiefere Wahrheiten mit einem filmischen Flair. Da das Team die Täter nacheinander eliminiert, werden sie immer wieder ersetzt, wobei jeder Tod nur den Ort für neue, gefährlichere Terroristen öffnet und jeder Gewaltakt mit nur mehr Todesfällen zurückkehrt. Die Fragen werden: Was wird gewonnen? Was ist verloren? In Wahrheit fühlt es sich winzig an, anzurufen München ein Spionagefilm, aber es fühlt sich auch falsch an, ihn von der Liste zu streichen. Zweifellos gibt es exzellente Versatzstücke, die mit brutaler Action gegen die größten Sommer-Blockbuster antreten, und der Film untersucht die Feinheiten der Spionage - im einzigartigen Kontext der Teamarbeit - aber München ist im Kern eine Geschichte über die Menschheit und den unstillbaren Durst nach Rache.

Wie bei den besten Geschichten über die komplexe Moral der Menschheit gibt es keine knurrenden Blackhats oder grinsenden Helden München . In der Tradition der großen Spionagedramen München Erforscht die Kosten von Spionage und Tony Kushners Drehbuch meidet die Mentalität von Guten und Bösen und verleiht jedem Charakter eine herzzerreißende Menschlichkeit, so dass jeder Tod ein Schlag in den Darm ist, jedes verlorene Leben mit Gewicht und Wirkung verbunden ist.

True Blood Staffel 7 Folge 6

Der Mann von U.N.C.L.E.

Bild über Warner Bros.

Nicht seit Einen Dieb fangen hat sich durch die wunderschönen Antiquitäten Europas getummelt, war so stilvoll, luftig und geradezu köstlich. Guy Ritchie ist kriminell unterschätzte Spionagekapriole Der Mann von U.N.C.L.E. hat in den drei Jahren seit seiner Landung in den Kinos einen stolzen Halt gefunden (und eine laute Nachfrage nach einer Fortsetzung), und es ist eine wohlverdiente Rallye für einen Film, der ein Blockbuster-Erfolg hätte sein sollen.

Armeehammer und Henry Cavill Co-Star als KGB-Agentin Illya Kuryakin (Hammer) und CIA-Agent Napoleon Solo, zwei schneidige, entschlossene Profis - und Rivalen -, die gezwungen sind, sich zusammenzuschließen, um eine mysteriöse Organisation mit einer Vorliebe für Atomwaffen zu besiegen. Und sie sind mit zwei Powerhouse-Frauen zusammen, Alicia Vikander ' s Gaby und Elizabeth Debicki ' s VIctoria, die sie ständig auf Trab halten, wenn sie ihre eigenen Ziele verfolgen.

Set in den 1960er Jahren, Der Mann von U.N.C.L.E. . drapiert die wunderschöne Sommerlandschaft mit dekadenten Kostümen und Bühnenbildern, ganz zu schweigen von den reizvollen Action-Sequenzen und der funkelnden Chemie zwischen Cavill und Hammer. Keiner der beiden Schauspieler war groß genug, um einen Film zu eröffnen ONKEL. in die Kinos (obwohl sie jetzt nach dem guten Willen die Leistung haben könnten Mission: Unmöglich - Fallout und Rufen Sie mich bei Ihrem Namen ), was eine verdammte Schande ist, weil das Duo so viel Spaß macht, dass es ein Nervenkitzel wäre, ihnen zuzusehen, wie sie sich durch ein Franchise von Filmen streiten und rauh machen.

Tinker Tailor Soldier Spy

Bild über Fokusfunktionen

Eine superkondensierte Adaption von John le Carre 's expansiver gleichnamiger Roman von 1974 (John Irvins wesentliche Miniserie von 1979 schaffte es kaum, alles in sieben Folgen festzuhalten), das Spionagedrama von 2011 Tinker Tailor Soldier Spy Sterne Gary Oldman in einer tadellosen Leistung als George Smiley; der ikonische, stillschweigende MI6-Agent, der die Aufgabe hat, einen sowjetischen Doppelagenten auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges aufzudecken.

Unter der Regie von Thomas Alfredson , der atmosphärische Filmemacher, der uns gebracht hat Lass den Richtigen rein (und in einem verheerenden Schlag brachte uns später Der Schneemann ), Schneider basteln ist ein elegantes, kompliziertes Drama, weit entfernt von den Superagenten, die moderne Spionagekapern bevölkern. Unterstützt von einer Besetzung, die so außergewöhnlich ist wie ein Schauspieler von Ciaran Hinds 'Kaliber ist im Wesentlichen auf die Rolle eines Extra reduziert, Schneider basteln verzichtet auf Geräte und Hochgeschwindigkeitsjagden zugunsten altmodischer Spionageschiffe; angespannte Hand-Wringing-Sequenzen von Manipulationen und Witzkämpfen zwischen den Besten im Spiel. Es ist ein Blick auf eine Zeit vor der modernen Technologie, in der unsere intimsten Geheimnisse noch bewahrt werden konnten, Szenen mit gehandelten Dokumenten melken und persönliche Geheimhaltung für Spannung und Herzschmerz. Im Kern ist der Film eine schöne Untersuchung der entmenschlichenden Kosten bürokratischer Spionage und der verzweifelten Einsamkeit und gebrochenen Psychologie, die mit einem betrügerischen Leben einhergeht, das unter ständiger Beobachtung gelebt wird. Es ist ein atemberaubender Slow-Burn, der viele Zuschauer auffordert, aber die Aufmerksamkeit zehnfach belohnt.

Mission: Impossible III - Mission: Impossible Fallout

Bild über Paramount Pictures

Das Mission Impossible-Franchise ist seit mehr als zwei Jahrzehnten eine tragende Säule des amerikanischen Superspy-Marktes. Im Laufe der Jahre hat sich Ethan Hunt den Reihen von James Bond und Jason Bourne als Markenagenten der Spionage angeschlossen - der Spitze des Spions Handel A-Liste. Und irgendwie bleiben diese Filme einfach immer exzellent.

Das Original von Brian De Palma aus dem Jahr 1996 bereitete die Bühne für ein Spionage-Franchise, das sich im Laufe der Zeit stetig weiterentwickelt und verbessert hat J.J. Abrams ' Mission: Unmöglich III Ethan Hunt begann sich in einen greifbaren, nachvollziehbaren Charakter mit einem hervorragenden Team von Nebencharakteren zu verwandeln, um ihn durch eine unmögliche Mission nach der anderen zu bringen. Und Tom Cruise Die unglaubliche körperliche Leistung und das Engagement für Stuntwork in der Kamera stellen sicher, dass diese Missionen mit jedem Film immer beeindruckender und technisch anspruchsvoller werden

Aber die Mission: Impossible-Filme haben auch Schritte unternommen, um den Charakter von Ethan Hunt neu zu definieren und zu vertiefen, insbesondere seit dem Drehbuchautor und Regisseur Christopher McQuarrie trat hinter die Kamera und begann mit Rogue Nation und mit der neuesten Rate, Ausfallen , Wir bekommen den bisher rundesten, emotional involviertesten Film im Franchise. Und natürlich einige herausragende Actionszenen. Egal für welchen Film Sie sich in der Zwischenzeit entschieden haben Mission: Unmöglich III und Ausfallen Du wirst einen verdammt guten Spionagefilm bekommen.

Lust, Vorsicht

Bild über Fokusfunktionen

Ang Lee setzte seine mit dem Oscar ausgezeichnete Arbeit an fort Brokeback Mountain durch die Rückkehr nach China für dieses umfassende, herzzerreißende Epos Lust, Vorsicht . Das romantische Epos ist halb Spionagethriller und halb verdrehte Liebesgeschichte und reist während der japanischen Besetzung des Zweiten Weltkriegs zurück nach Shanghai, wo wir Mr. Yee treffen ( Tony Leung Chiu ), Anführer der örtlichen Geheimpolizei, der seine Tage damit verbringt, Widerstandsmitglieder zur Information zu foltern. Daher sollte es keine Überraschung sein, dass bestimmte Parteien ihn tot sehen wollen, und sie rekrutieren eine junge Schauspielerin Wong Chia Chi ( Tang Wei ) um Yee zu verführen und bei seiner Ermordung zu helfen.

Mit den gesetzten Einsätzen die erste Hälfte von Lust, Vorsicht spielt sich wie ein prestigeträchtiges Spionagedrama ab, Präzision mit aufwändigen Kostümen und wunderschöner Kinematographie, aber nach einem expliziten und extremen Akt der Gewalt verwandelt sich der Film in etwas mehr; etwas, das viel schwieriger zu fassen ist. Eintauchen in die leidenschaftliche, manchmal gewalttätige Romanze zwischen Yee und Wong, Lust, Vorsicht ist eine eindrucksvolle Untersuchung der Sexualpolitik und ein unerschütterliches Charakterporträt, das eine unkonventionelle und fragwürdige Liebesbeziehung für all ihre komplexen Schattierungen offenbart. Es ist ein wunderschöner, provokanter Film über Liebe und Geheimnisse, der in die Angelegenheiten von Kriegsspionen verwickelt ist und Ihr Herz höher schlagen lässt, bevor Sie ihn endgültig brechen.

Geständnisse eines gefährlichen Geistes

Bild über Miramax

George Cloone y gab sein Regiedebüt mit der verrückten, scharf gedrehten Spionagekomödie von 2002 Geständnisse eines Gefährlichen Verstand . Der Film erzählt die verrückte, (angeblich) wahre Geschichte von Chuck Barris , Schöpfer von The Gong Show und The Dating Game, der behauptet, auch ein CIA-Spion gewesen zu sein, der 33 Menschen ermordet hat. Clooney und Drehbuchautor Charlie Kaufman Behandle diese Geschichte mit mehr als ein wenig Misstrauen, erkenne die Selbstfiktionalisierung und übersetze sie in eine wilde Fahrt über einen Mann, der mit einem Doppelleben zu kämpfen hat… und möglicherweise Größenwahn.

Es macht immer Spaß zu sehen Sam Rockwell Gehen Sie auf Hochtouren und er schießt auf alle seine eigenwilligen Zylinder als Barris, lehnt sich an die Absurdität seiner Geschichten, hält sie aber immer mit genug ehrlichen Emotionen auf dem Boden. Er wird von einem exzellenten Ensemble unterstützt, darunter Clooney als CIA-Agent, der Barris für Spionageschiffe rekrutiert. Drew Barrymore als seine gequälte Frau Penny, und Julia Roberts als mysteriöse, verführerische Agentin mit ihren eigenen Motiven. Clooney bekommt auch eine große Unterstützung vom Kameramann Newton Thomas Sigel , der den Film in einer wunderschönen Reihe von Kontrasten zwischen warmen Orangen Hollywoods und dem kühlen Blues dreht, der Chucks Spionageleben umgibt.

Unvorhersehbar und lustig mit einer der besten Auftritte von Rockwell, Geständnisse eines gefährlichen Geistes spinnt ein verdammt gutes Garn über das Chaos und die Kosten von Doppelleben und geheimen Identitäten, ohne sich jemals zu ernst zu nehmen.

Himmelssturz

Bild über Sony

Himmelssturz Einer der kunstvollsten, subversivsten Bond-Filme aller Zeiten und ein großartiger Spionagefilm aller Zeiten. Im Royal Casino , Daniel Craig führte einen brüsken und brutalen James Bond ein, eine alternative Version des ikonischen Charakters der Post-Bourne-Ära, die Spuren von Dandyismus zugunsten von schroffem Charme und roher Stärke hinterließ. Bond ist immer noch elegant, wenn der Moment es erfordert, aber in Craigs Händen ist er auch nervöser als je zuvor.

Diese Qualität wird auf max in eingestellt Himmelssturz , in dem Bond von den Toten zurückkommt und nicht mehr in der Praxis ist, wird er in einer der emotionalsten Erzählungen seiner Jahrzehnte auf der Leinwand wieder in die Tat umgesetzt und ist mit Sicherheit einer der filmisch beeindruckendsten Bond-Filme, die jemals gedreht wurden. Sam Mendes Regie mit Überschwang erblickte nur seine Vorgängerfilme und Kameramann Roger Deakins beweist sein Erbe als lebende Legende mit einer Reihe atemberaubender visueller Sequenzen, die im Bond-Kanon ihresgleichen suchen. Bond auf seinem dunklen Abenteuer folgen, Himmelssturz Der Film zieht um den Globus und erweckt jeden neuen Ort in scharfen, prächtig fotografierten Details zum Leben.

Es ist auch ein bisschen seltsamer als sonst für das klassische Franchise. Ein höchst eigenartiger Bösewicht, Javier Bardem verkörpert Silva mit einer verzierten Pathologie - weiblich, beschädigt, räuberisch - er kann geradezu skeptisch, fast albern sein, verliert aber nie sein Gefühl der Bedrohung. Bonds zentrale Beziehung ist auch eine deutliche Wendung für die Serie. Der Superspion hat fast keine Zeit zum Romanzen und konzentriert sich stattdessen auf seine MI6-Matriarchin M ( Judi Dench ). Anstelle eines flüchtigen Abenteuers wird Skyfall mit seinen Themen reifer und fordert, dass Bond und M die Verantwortung und das Gewicht ihrer Handlungen tragen, und der Bogen zwischen den beiden wird am Ende wunderbar gelöst, da sie beide lernen, genau das zu tun. Skyfal Ich bin ein klassischer James Bond, aber mit einer Wendung. Es ist eine männliche Eskapistenphantasie, alle erwachsen. Wie Eva sagt: 'Alter Hund, neue Tricks.'

Null dunkel dreißig

Bild über Sony Pictures

Kathryn Bigelow lieferte ein meisterhaftes, untertriebenes Spionagedrama mit Null dunkel dreißig. Grimmig aber wunderschön Greig Fraser Der Film zeichnet die atemberaubende Jagd der CIA nach Osama Bin Laden und den Tribut auf, den sie für die obsessiven Mitarbeiter hinter der Mission forderte. Jessica Chastain Die atemberaubende Hauptrolle von Maya, der zielstrebigen Agentin, die mit der Überwachung des nahezu unmöglichen Attentats beauftragt ist, brachte ihr eine wohlverdiente Nominierung als beste Schauspielerin und einen direkten Ruf ein Null dunkel dreißig ist am weitesten von einem schillernden Hollywood-Spionagethriller entfernt.

Stattdessen mildert Bigelow den Glamour zugunsten eines ehrlicheren Blicks auf die trostlose Realität der Spionage. Hier geht es um die Drecksarbeit; die Folter, die schlaflosen Nächte, die Selbstzweifel und der regelrechte Überlebenskampf von allem. Es gibt Kosten, wenn es um die Mission geht. Bigelow und Chastain legten diese Kosten auf Mayas Gesicht, das jeden Moment bereit zu zerknittern scheint, nur durch ihre stählerne Entschlossenheit, selbst im Moment des Sieges.