THE BIG BANG THEORY: Staffel 3 Blu-ray Review

Ein Rückblick auf die Blu-ray für The Big Bang Theory: Staffel 3. Die Show spielt Jim Parsons, Johnny Galecki, Simon Helberg, Kunal Nayyar und Kaley Cuoco.

'The Nerd Empire Strikes Back' für die dritte Staffel von Die Urknalltheorie und die Bande ist zurück und bis zu ihren üblichen Spielereien. Raj ist immer noch zu nervös, um mit Penny zu reden, Howard ist bereit, alles zu versuchen, um sich zu legen (sogar fast ein Tattoo zu bekommen), Sheldon ist immer noch ein lustiges und neurotisches Durcheinander, und Leonard und Penny gehen miteinander aus. Moment mal, das ist eine neue Entwicklung ... Jetzt muss sich Sheldon damit auseinandersetzen, das dritte Rad in der turbulenten und äußerst unangenehmen Beziehung zwischen Penny und Leonard zu sein. Diese Saison liefert die gleiche Menge an Lachen wie die letzten beiden und Sheldon ist immer noch der NERD KING, aber die Fehler der Standard-Sitcom-Witze und einiger Auftritte beginnen diesmal mehr herauszustechen.

Ich habe die zweite Staffel im letzten Jahr besprochen und wenn Sie meine Gedanken dazu zusammen mit der Prämisse für die Show überprüfen möchten, klicken Sie hier. Das Lustige beim dritten Mal ist, dass ich in der Show keine andere Meinung habe. Es gibt verschiedene unangenehme soziale Situationen, in die die Bande geraten kann, darunter Raj und Howard, die versuchen, Küken in einer Goth-Bar abzuholen, und ein Überraschungs-Cameo von Stan Lee oder sogar die Episode, in der Sheldon erfährt, dass er Penny dazu bringen kann, das zu tun, was er will das positive Belohnungssystem, ihr Pralinen zu geben; Aber die Show ist so ziemlich Business as usual. Das ist nicht unbedingt eine schlechte Sache, denn es ist eine lustige Show und eine der besten traditionellen Sitcoms im Fernsehen. Wenn es also nicht kaputt ist, beheben Sie es nicht. Die Elemente der Show, die funktionieren, funktionieren wirklich gut, aber es gibt ein paar Dinge, die optimiert werden könnten.



Dies ist immer noch die Sheldon and Penny Show; Sie sind die perfekte Folie für einander. Penny ist großartig als heterosexuelle Frau für Sheldons extreme Persönlichkeit. Raj und Howard haben Momente der Brillanz, fallen aber bei verschiedenen Gelegenheiten in die Kategorie der klischeehaften Witze. Die Show macht einen großartigen Job, um wirklich kluge Witze mit dem traditionellen Setup-Pointen-Sitcom-Stil in Einklang zu bringen. Ich bin kein großer Fan des Standard-Shticky-Materials Urknall gibt vorwiegend den Nebencharakteren. Ich bevorzuge die überintelligenten, narzisstischen Beschimpfungen von Sheldon, aber fairerweise machen Raj und Howard ihre Arbeit gut als die komödiantischen Kumpels. Und nun zum Sorgenkind Leonard, gespielt von Johnny Galecki. Die gleichen Probleme, die ich mit seiner Leistung in der letzten Saison hatte, stechen in dieser Saison noch mehr hervor. Er macht diese Sache, bei der er 75% seiner Linien mit erhobenem Kinn liefert und in einem pseudo-weinerlichen Ton zur Decke schaut. Ich weiß nicht, ob es sich um eine skurrile Charakterwahl oder nur um eine schlechte Angewohnheit handelt, aber sie dient nicht der Show. Bei den anderen Nerds in der Show, die ich als echte Nerds kaufe, hat Leonard immer noch das Gefühl, dass er sich ein wenig zu sehr anstrengt und die Leistung ein wenig vorantreibt. Darüber hinaus ist die Liebesgeschichte zwischen ihm und Penny etwas weit hergeholt. Ich weiß, dass es in der Sitcom-Geschichte eine große Tradition ist, dass der Nerd oder der schlampige Kerl das heiße Mädchen für komödiantische Zwecke bekommt, aber ich glaube nicht, dass diese beiden Menschen jemals Sex haben würden. Penny ist einfach zu charmant und hübsch, während Leonard einfach, na ja, Leonard ist. Es gibt Momente, in denen Johnny Galecki Leonard erlaubt, einfach in den Szenen zu existieren und der heterosexuelle Mann zu sein. Das sind seine goldenen Momente. Ich würde gerne mehr davon sehen. Er muss nur das Benzin für den Nerd-Motor ablassen und es würde die Show zu 100% großartig machen, anstatt zu kichern, bis Sheldon vorbeikommt.

Die Liebesgeschichte von Penny und Leonard mag nicht sehr glaubwürdig sein, aber sie bringt Sheldon reifes komödiantisches Territorium. Er muss jetzt darauf reagieren, das dritte Rad in all ihren sozialen Ausflügen zu sein und ein Mädchen seine wöchentlichen Routinen stören zu lassen, einschließlich French Toast am Montag, wenn Montag eindeutig Haferflocken sind. Ich verstehe also, warum die Schöpfer den Sprung gemacht haben, um diese Liebesgeschichte in Gang zu bringen. Es ist vielleicht nicht das realistischste Spiel der Sitcoms, aber wenn es dazu dient, Sheldon durch menschliches Verhalten noch verwirrter zu machen, dann kann ich wohl an Bord gehen.

Filme zum Ausleihen bei Amazon Prime

Sheldon ist die Show. Er ist brillant in allem Wissenschaftlichen und völlig ahnungslos in Bezug auf alles Menschliche. Die Show liefert immer noch mehr Lacher pro Folge als die meisten herkömmlichen Sitcoms da draußen und ihr schnelles Tempo ist großartig für Nerd-Marathons. Ganz zu schweigen davon, dass es immer Spaß macht, eine Show zu sehen, in der man alle Insider-Witze bekommt. Wenn Sheldon seine eigene Version von Gollum wird, kann ich nur sagen, dass es von unschätzbarem Wert ist. Alle „Probleme“, die ich mit der Show habe, werden schnell vergessen, weil Sheldon einfach eine der am besten geschriebenen Figuren in der TV-Geschichte ist und die Macher das wissen und ihn weiterhin glänzen lassen und die anderen ihn ausspielen. Ein Besuch lohnt sich und eine Sitcom, die es definitiv wert ist, noch eine Weile zu bleiben.

Besondere Merkmale:

Takeout mit der Besetzung - Die Besetzung bespricht ihre Lieblingsmomente der dritten Staffel

Set Tour mit Simon und Kunal - witzig hinter den Kulissen featurette

Gag Reel - Ich bin ein Trottel für Schauspieler, die Zeilen durcheinander bringen.

Bewertung: B + (Show), C + (Features - hätte mehr Fanboy-Zeug sein können)