'BoJack Horseman' Staffel 4 Rückblick: Netflix 'Brilliant Series macht Frieden mit der Vergangenheit

Welcher Film Zu Sehen?
 
Wählen Sie Erdnussbutter!

Die zweite Folge von BoJack Reiter Die vierte Staffel beginnt genau dort, wo wir unseren gleichnamigen Helden verlassen haben, und sieht zu, wie eine Gruppe seiner Pferdebrüder frei herumläuft. Wieder geäußert von Will Arnett BoJack wechselt von der Beobachtung seiner Mitreiter zu einem Handy-Anruf von Diane Nguyen ( Alison Brie ), der versucht hat, ihn mit zunehmender Verzweiflung zu finden. BoJack ignoriert den Anruf und dreht ihr dabei (im Moment) genauso den Rücken zu wie die Idee, einfach mit jemandem verbunden zu sein, per Handy oder Sympathie. Er steigt in sein Auto, fährt aufs Land und Michelle Branch & Patrick Carney Wie schön es so lange gedauert hat, bis dieses Lied in dieser Show verwendet wird, ist unklar. Klar ist, dass BoJack nicht länger jemand sein will, nicht mehr von denen erkannt werden will, die ihn hassen, tolerieren, mögen oder sogar lieben.

Bild über Netflix



Wie bekomme ich Disney Plus mit Verizon

Wie Raphael Bob-Waksberg 's brillante Zeichentrickserie wurde fortgesetzt, das Schreiben hat sich mit einer mitreißenden Ernsthaftigkeit an seine dunkleren emotionalen Unterströmungen geklammert, die seinen ironischen, unnachgiebigen Humor und seine Absurdität nicht abschreckt. Es ist eine sehr lustige Show über einige sehr ernste Angelegenheiten, die von ehelichen Streitigkeiten und Sucht bis hin zu Depressionen und sexueller Identität reichen, in einer Welt, die von Tiermenschen und Menschen bevölkert wird. Nach der dritten und besten Staffel der Serie, in der BoJack sowohl mit seinem hedonistischen emotionalen Wrack einer Vergangenheit als auch mit einem potenziellen zweiten Akt als gefragter Filmstar konfrontiert werden musste, hätte die Serie in verschiedene Richtungen gehen können. Eine Darstellung, wie es ist, ein Festzeltstar mittleren Alters in einem Hollywood zu sein, der sich zunehmend auf die Anerkennung von Namen als primäre Verkaufsmethode stützt, wäre nicht außer Betrieb gewesen. Stattdessen verdoppelt sich die Serie auf das Gefühl von Verlust und existenziellem Unwohlsein, das dazu beigetragen hat, die kühneren Erzählpassagen der dritten Staffel zu verstärken.

Während BoJack seinen Weg zum Haus der Familie Sugarman in Michigan macht, ist Diane mit Mr. Peanutbutter zurück in Los Angeles ( Paul F. Tompkins ) und ihre Ehe hat ein bisschen hart getroffen. Die erste Folge zeigt Mr. Peanut Butters halbherzigen, aber überraschend effektiven Aufstieg in die politische Arena, als er beschließt, den sitzenden Gouverneur Chuck Woodchuck herauszufordern ( Andre Braugher ), in einer Stichwahl nach einem Skiwettbewerb, der mit Todd endet ( Aaron Paul ) kurzzeitig sein Amt antreten, bevor er aufgibt. Solche absurden Ereignisse sind für Bob-Waksbergs Show nicht untypisch, aber in diesem speziellen Fall ist die Anspielung eindeutig auf den faux-populistischen Aufstieg von Donald J. Trump gerichtet. Erdnussbutters Ambivalenz gegenüber den Nuancen von Politik, Populismus und sozialer Besorgnis macht ihn zu einem perfekten Kandidaten für viele Angelenos, aber für Diane, die jetzt für einen auf Frauen ausgerichteten Nachrichtenblog schreibt, ist seine Schmiede mit leerem Kopf nur wenig mehr als Applaus und Lob und gefährlich. Es macht es viel schwieriger, ihn zu lieben, selbst wenn ihre kriegführenden Panditerie-Anfälle ihrem Sexualleben einen dringend benötigten Schuss in den Arm geben.

Die Komplexität der Fürsorge für jemanden, der Sie beleidigt, sei es in Aktion, Charakter oder Philosophie, ist von grundlegender Bedeutung für den ultimativen Fokus der vierten Staffel auf Vergebung und die Kämpfe, nicht nur sich selbst zu kennen, sondern ein klares Auge darauf zu haben, wer Sie werden. Dianes Kluft mit ihrem Ehemann unterstreicht nur ihre klare Anziehungskraft und Liebe zu BoJack, aber sie scheint diese Sehnsucht zu begraben, während sie, mangels eines besseren Ausdrucks, Mr. Peanutbutter hasst. Im Gegensatz dazu zwingt sich BoJack, direkt auf sein Erbe und die tragischen prägenden Jahre seiner verbal missbräuchlichen Mutter Beatrice ( Wendie Malick ), während in Michigan. Im Gegensatz zu so vielen anderen offen selbsternsten Shows, von denen die meisten keinen verwitweten Libellenmenschen mit einem Händchen für den Hausbau zeigen, BoJack Reiter setzt fort, Beziehungen aus einer Vielzahl von emotionalen und historischen Blickwinkeln zu erforschen, die von einer Reihe von seelenvollen, komplexen Charakteren eingefärbt werden.

Bild über Netflix

In der zweiten Folge, einer der besten Folgen des Fernsehens in diesem Jahr, beschreibt Bob-Waksberg die Anfänge von Beatrice als jüngste in der wohlhabenden Sugarman-Familie der 1940er Jahre. Die Handlung ist bekannt: Beatrices junger Bruder Crackerjack zog in den Krieg und wurde im Kampf getötet. Beatrices Mutter befand sich in einem Zustand der Trauer und des Verlustes, was wiederum zu BoJacks Großvater Joseph ( Matthew Broderick ), die Familie verlassen. Das Kreativteam der Show untergräbt genial oder kritisiert äußerlich Elemente dieses roten Aufbaus, aber sie wissen auch genau, wann sie die Dinge gerade spielen müssen, beispielsweise wenn Beatrices Mutter bei einem lokalen Tanz zusammenbricht oder wenn Earl ( Colman Domingo ), die vorgenannte Libelle, wird beim Tod seiner Frau mit seiner Hand konfrontiert. Mehr als je zuvor, BoJack Reiter fühlt sich voll und ganz in Kontakt mit den Tragödien und Triumphen, Fehlern und Momenten des Glücks, die alle Menschen sowohl außen als auch innen formen oder verzerren.

Wer wird im Avengers Endgame sterben

Die Beziehung zwischen Beatrice und BoJack tritt in der ersten Saisonhälfte in den Vordergrund, ebenso wie seine sich entwickelnde Beziehung zu Holly ( Lake Bell ), eine junge Pferdefrau, die BoJack für ihren Vater hält. Staffel 4 ist verankert in den verworrenen Bindungen zwischen Kindern und Eltern, wie oft die erwartete Unterstützung oder Weisheit der Alten fehlt, und fordert die Jungen auf, in einer Reihe von Situationen wirklich die Erwachsenen zu sein. Bei dem Versuch, sich mit Beatrice zu verbinden und für sie zu sorgen, möchte BoJack nicht nur mit der Person Frieden schließen, die den emotionalsten Schaden an ihm angerichtet hat, sondern auch mit dem Schaden selbst, um zu leben und zu wissen, dass er eine gefährliche Seite hat und zu wissen, dass solche Persönlichkeitsmerkmale vorliegen sind nicht sexy oder sogar notwendigerweise Zeichen der Weisheit. Holly könnte aufgefordert werden, dies auch in zukünftigen Folgen zu tun.

Bild über Netflix

Die Gags, die vielfältigen Lieferungen und das witzige Wortspiel sind immer noch in greifbarer Nähe: Sehen Sie in der ersten Folge die Storyline von Todd 'Drohnen-Thron' oder Prinzessin Carolyns ( Amy Sedaris ) durchweg heftige Interaktionen mit Hollywood-Managern und Kollegen, insbesondere Lenny Turtletaub ( J.K. Simmons ). Die Witze sind immer da, aber was drängt BoJack Reiter Im Vordergrund des amerikanischen Animationspakets steht die innige Aufmerksamkeit für das Verhalten und das unerkennbare, unkontrollierbare Innenleben dieser Charaktere. Für eine Show, die die Realitäten der Asexualität, die hohlen, betäubten Reaktionen auf Massenerschießungen und die toxischen Muster der Medienexperte aufgreift, BoJack Reiter Es fühlt sich nie so an, als würde es nach Relevanz greifen oder nach einem schnellen, zynischen Lachen suchen, um seine Schärfe zu zeigen. Sie geben der Welt, die BoJack umgibt, ein lebendiges und überzeugendes Leben, auch wenn er weiterhin darum kämpft, über seine eigene Schnauze hinauszuschauen.

Bewertung: ★★★★ - Verdammt gutes Fernsehen

Star Wars-Filme zum Anschauen

BoJack Reiter Premiere der vierten Staffel auf Netflix ab dem 8. September.

Bild über Netflix

Bild über Netflix