Das ist der beste Bösewicht, dem Godzilla je gegenüberstand

Welcher Film Zu Sehen?
 
Aktualisiert

Hat Godzilla überhaupt eine Chance?

  Bester Godzilla-Bösewicht
Bild von Jefferson Chacon

Das große Bild

  • Destoroyah erweist sich als der größte Antagonist, dem Godzilla jemals gegenüberstand, mit mehreren Evolutionsformen, einem hohen Intellekt und einer Vorliebe für Bösartigkeit.
  • Destoroyahs Ursprünge liegen in den vergangenen Kämpfen mit Godzilla, insbesondere im Einsatz des Sauerstoffzerstörers, der zu mutierten Krebstieren führte.
  • Destoroyah bringt Godzilla mit seiner mörderischen Absicht an seine Grenzen, genießt es, Schmerz und Leid zu verursachen und zeigt Verachtung für organisches Leben.
Scrollen Sie, um mit dem Inhalt fortzufahren

Es gibt viele ikonische Kreaturen in der Geschichte Hollywoods, aber keines davon kommt dem Film auch nur annähernd so nahe wie Godzilla. Filme und Fernsehsendungen mit dem berühmten radioaktiven Reptil unterhalten uns seit Jahrzehnten mit einer weiteren Hollywood-Ikone Kurt Russell eingestellt, um in zu erscheinen Apple TV+s Monarch: Legacy of Monsters , das sich in einer brandneuen Serie mit Godzillas epischem Universum voller Kreaturen befasst. Godzillas jahrzehntelanger Mythos hat zu vielen Feinden geführt, die behaupten können, den Spitzenplatz des Erzfeindes der Kreatur einzunehmen. King Ghidorah, Mechagodzilla und SpaceGodzilla haben alle ihren Platz im Pantheon, und einige plädieren vielleicht gelegentlich sogar für King Kong, aber diese Kaiju verblassen im Vergleich zu einem bestimmten Monster gesehen, wie es mit Godzilla konkurriert im Jahr 1995.

Filme, die besser waren als das Buch

Es hat möglicherweise nicht die höchste Anzahl an Auftritten in Tohos Film-Franchise , aber Destoroyahs Debüt in Godzilla vs. Destoroyah festigte es als den größten Antagonisten, dem unser Atomatem schwingender Held jemals gegenüberstand. Mit mehreren evolutionären Formen, einem hohen Intellekt und einer Vorliebe für Böswilligkeit ist Destoroyah ein Echo der früheren Versuche der Menschheit, Godzilla zu besiegen, und entstand als Ergebnis des Originalfilms von 1954 Jahrzehnte später, um mutwillige Zerstörung zu bewirken und das Schicksal der Menschheit auf den Kopf zu stellen kurz vor dem Aussterben.

Destoroyah ist stärker mit Godzilla verbunden, als Sie denken

  Godzilla vs. Destoroyah
Bild über Toho Films

Es besteht kein Zweifel, dass der Film von 1954 Godzilla hat eine unvergessliche Wirkung, sowohl heute als auch in der Zukunft Ära nach dem Zweiten Weltkrieg seines Kinostarts. Die Gefahren der Atom-/Atomenergie wurden in dem Film, kaum ein Jahrzehnt nach der Verwüstung von Hiroshima und Nagasaki, deutlich zur Schau gestellt, und dies manifestierte sich in der Gefahr, die Godzilla selbst für Japan darstellte. So sehr sie sich auch bemühten, die japanischen Selbstverteidigungskräfte hatten keine Antwort, um sie zu besiegen König der Monster nach einem amerikanischen Wasserstoffbombentest erwachte das schlummernde Wesen. In einem letzten verzweifelten Versuch, Japan (und auch die Menschheit) zu retten, hat Dr. Daisuke Serizawa ( Akihiko Hirata ) entwickelte eine Waffe namens „Sauerstoffzerstörer“, die organische Stoffe mithilfe einer ätzenden Chemikalie namens „Mikrosauerstoff“ auflösen würde.

Während des Einsatzes des Geräts opferte Serizawa sich selbst, um sicherzustellen, dass der ursprüngliche Godzilla durch die Aktivierung der Waffe sterben würde, aber nicht bevor er sämtliche Forschungsarbeiten im Zusammenhang mit dem Gerät löschte, um sicherzustellen, dass es niemals von der Menschheit als Kriegsinstrument eingesetzt werden würde. Godzilla war im Wesentlichen zerfallen und schwamm auf dem Grund der Bucht von Tokio, aber das Erbe des Sauerstoffzerstörers sollte im Laufe der Jahrzehnte eine große Rolle spielen, als Godzilla zurückkehrte und den Zorn anderer Kaiju sowie außerirdischer Arten wie den Xileans, Kilaaks und Simians auf sich zog. Allerdings ist der Geist des ersten Kampfes der Menschheit mit Godzilla würde wieder auftauchen am Ende der Heisei-Ära. Vor Godzilla vs. Destoroyah Toho hatte darüber nachgedacht, die Produktion des Films viel wörtlicher anzugehen Godzillas letzter Feind in der Heisei-Serie ein Geist aus der Vergangenheit sein. Der ursprüngliche Antagonist sollte der Geist des ersten Godzilla sein, der 1954 starb, aber die Idee wurde letztendlich verworfen, da Toho kürzlich Filme rund um Antagonisten wie Mechagodzilla und SpaceGodzilla veröffentlichte.

Hören Takao Okawara Sag es war Toho einfach nicht daran interessiert, einen weiteren Doppelgänger von Godzilla als letzten Film der Heisei-Reihe zu erschaffen. Nachdem ich mit Konzepten herumgespielt habe einer sich entwickelnden Kreatur, die als Ergebnis des Sauerstoffzerstörers entstehen würde, Minoru Yoshida Und Hideo Okamoto schaffte den Durchbruch und schuf Destoroyah, wie es heute bekannt ist. Nach der Detonation des Sauerstoffzerstörers kam es zu einer starken Mutation eines Kollektivs prähistorischer Krebstiere, das sich vereinte und schnell weiterentwickelte, bis es 1996 aus der Bucht von Tokio auftauchte – eine lebendige Verkörperung der Anstrengungen, die die JSDF zu unternehmen bereit war, um Godzilla zu besiegen.

Destoroyah liebt es, Godzilla Schmerzen zu bereiten

Viele der mächtigsten Kaiju, mit denen Godzilla in seiner Geschichte konfrontiert wurde, waren nicht von Natur aus zerstörerisch. Viele wurden tatsächlich entweder von externen Kräften kontrolliert oder wurden direkt geschaffen, um sich ihnen entgegenzustellen Japans ikonisches Atommonster . Als sich Destoroyah weiterentwickelte, wuchs seine Intelligenz und er wurde sich der Verwüstung, die es anrichtete, sehr bewusst, und es liebte jede Sekunde davon. Während viele feindliche Kaiju unter dem Einfluss anderer zerstörerische Taten verübten, genießt Destoroyah es, Schmerz und Leid zu verursachen. Als Godzilla einen Zustand erreichte, in dem in seinem Körper eine Kernschmelze drohte, beschloss die japanische G-Force, dass die einzige Möglichkeit, Godzilla daran zu hindern, unbeabsichtigt die Auslöschung der Menschheit herbeizuführen, darin bestehen würde, ihn in den Kampf gegen Destoroyah zu schicken. Godzillas Sohn, Godzilla Jr., wurde ebenfalls telepathisch nach Tokio gerufen, und Destoroyah verschwendete keine Zeit damit, einen psychologischen Krieg gegen seinen Gegner zu führen.

Jimmy Dugan eigene Liga

Destoroyah drückte Godzilla Jr. zu Boden und injizierte ihm Mikrosauerstoff, wobei er die DNA von Jr. für die eigene Verwendung im Prozess absaugte. Jr. gelang es, sich vorübergehend von seiner anfänglichen Erstickung zu erholen und Destoroyah scheinbar zu besiegen, indem er es in eine nahegelegene Raffinerie schleuderte und eine große Explosion verursachte. Allerdings mutierte Destoroyah dank Jr.s DNA weiterhin schnell und gackerte vor Freude, als es wieder auftauchte, Jr. packte, ihn aus mehreren hundert Metern Höhe in die Luft fallen ließ und ihn mit einem Mikro-Sauerstoffstrahl erledigte. So sehr er sich auch bemühte, Godzilla gelang es nicht, seinen gefallenen Sohn wiederzubeleben, und er musste sich mit mehreren Destoroyah-Aggregaten sowie der Primärversion von Destoroyah auseinandersetzen, die sich zu seiner dämonenartigen Perfekten Form entwickelt hatte.

VERWANDT: „Monarch: Legacy of Monsters“: Besetzung, Handlung und alles, was wir bisher über Apples Godzilla-Serie wissen

Während des Kampfes mit Godzilla und Jr. zeigte Destoroyah eine Verachtung für organisches Leben, mit der kein anderer Kaiju wirklich mithalten konnte. Es genießt das Töten und das Zufügen von Schaden, und dies kommt deutlich zur Geltung, wenn die Kreatur hörbar über den Tod von Jr. lacht und wenn es Godzilla körperliche Schmerzen zufügt. Wo viele Kaiju gegen Godzilla kämpften Aus Zwang oder aus Selbsterhaltungsgründen kämpfte Destoroyah ausschließlich aus Vergnügen an der Ausrottung von Lebensformen, die sie für minderwertig hielt. Selbst als es scheinbar zerstört war, bedeutete die Beschaffenheit seines Körpers, eine Ansammlung mutierter Krebstiere zu sein, dass es nicht nur mit aller Macht zurückkehren konnte, sondern auch durch andere nicht perfekte Iterationen seiner selbst gestärkt werden konnte. In vielerlei Hinsicht ist Destoroyah die perfekte Kombination aus niederträchtiger Absicht und zielstrebiger Hartnäckigkeit. Zum Glück für die Verteidiger der Erde, Godzillas explosiver und weißglühender Atomkörper Während seiner Kernschmelze steigerte er sein zerstörerisches Potenzial und diente als perfekte Kombination mit den Kryolasern der JSDF, was letztendlich zu Destoroyahs endgültiger Niederlage führte.

Godzilla hat in „Godzilla vs. Destoroyah“ kaum gewonnen

  Godzilla vs. Destoroyah
Bild über Toho Films

Obwohl Godzilla und die JSDF den Sieg errungen haben Godzilla vs. Destoroyah , es war bestenfalls Pyrrhus. Die nuklearen Impulse, die von Godzillas Körper ausgingen, verwüsteten weite Teile Tokios mit radioaktivem Feuer, und Destoroyahs auf Mikrosauerstoff basierender Angriff fügte der Verletzung noch mehr hinzu. Godzilla selbst erlag der nuklearen Verwüstung, die an seinem Körper angerichtet wurde, und drohte, Tokio in das nächste Tschernobyl zu verwandeln, während die JSDF wider alle Hoffnung versuchte, Godzillas Körper einzufrieren, bevor sich die Strahlung ausbreiten konnte. Glücklicherweise wurde die in Tokio pulsierende Atomkraft vom Körper von Godzilla Jr. absorbiert, wodurch der heranwachsende Kaiju wieder zum Leben erweckt wurde wiedergeborener Godzilla für das nächste Zeitalter . Eine Katastrophe für die Menschheit konnte zwar vermieden werden, aber nur knapp, was zeigt, wie nah der Kampf zwischen Godzilla und Destoroyah an der völligen Vergessenheit war.

Obwohl er bislang nur in einem einzigen Kinodebüt zu sehen war, ist „Destoroyah“ nach wie vor wohl der tödlichste und tödlichste Film Der verhassteste Feind, dem Godzilla jemals gegenüberstand . Seine seltene Kombination aus kalkuliertem und gezieltem Hass und dem verheerenden Potenzial, das er freigesetzt hat, ist umso schmerzhafter, weil Destoroyah das direkte Ergebnis der Hybris der Menschheit gegenüber ihrem Wunsch ist, die Macht des Atoms zu nutzen. Dieser Kaiju dient nicht nur als der beste Bösewicht, dem Godzilla bisher gegenüberstand, sondern auch als Erinnerung daran, dass das Gespenst der Nutzung von Atom- und Atomkraft niemals wirklich verblasst. Die langwierigen Konsequenzen menschlichen Handelns sind noch Jahrzehnte nachzuhallen, nachdem Godzilla zum Inbegriff der Ängste einer Generation wurde, und Destoroyah ist das symbolträchtigste Beispiel.