Daves Top 10 Filme von 2012

Daves Top-Ten-Filme des Jahres 2012, darunter THE AMAZING SPIDER-MAN, THE CABIN IN THE WOODS, THE HOBBIT: EINE UNERWARTETE REISE und CLOUD ATLAS.

Wie die meisten unserer regelmäßigen Leser aus unseren vierteljährlichen 'Most Anticipated' -Artikeln herausgefunden haben, bevorzugen meine Filmpräferenzen stark die Genrefilme. Ich bin ein Fan von Spektakel, großer Action, überlebensgroßen Charakteren und grenzenlos lächerlichen Prämissen. Ich freue mich immer über großartige Darbietungen auf der Leinwand, aber solange ich eine viszerale Reaktion auf den fraglichen Film habe, funktioniert es für mich. Ich bin kein Künstler oder Indie, ich habe keinen Zugang zu Festivals und Screenern; Ich bin da draußen in den Ticketlinien und unterdurchschnittlichen Theatern wie die meisten Arbeiter da draußen. Es ist eine ausgemachte Sache, dass Sie mit mir nicht einverstanden sind. Stimmen Sie also hier für Ihre eigenen Top Ten. Nach dem Klick finden Sie meine zehn Lieblingsfilme aus dem Jahr 2012.



10. Die Hütte im Wald



Als Kind, das in den Horrorfilmen der 80er und 90er Jahre aufgewachsen ist, liebe ich eine gute Parodie genauso wie den nächsten (wenn auch eher im Einklang mit) Schrei als Gruseliger Film ). Es hilft auch, dass ich ein Fan von bin Joss Whedon , deren Fingerabdrücke überall in diesem Film sind. Außerhalb Chris Hemsworth, Die zentralen Protagonisten sind relativ unbekannte Schauspieler, die bekannte Archetypen aufstellen und sie dann zu Beginn des Films auf den Kopf stellen. Sogar die Die Kostüme der Charaktere weisen das Publikum darauf hin zu der unerwarteten Veränderung der Persönlichkeiten. Die Enthüllung des wahren Zwecks der Nebendarsteller im Film Kabine Auf meinem Radar und dem völlig verrückten dritten Akt festigte sich sein Platz auf dieser Liste.

In welcher Reihenfolge schaue ich Wunderfilme?

9. Der Hobbit: Eine unerwartete Reise



Ich war nicht nur unglaublich aufgeregt, dorthin zurückzukehren Peter Jacksons Ich freute mich darauf, diese Version von Mittelerde zu erleben Der Hobbit in der vielgepriesenen Präsentation mit hoher Bildrate. Während die Technologie einen langen Weg der Reifung vor sich hat, respektiere ich Jackson dafür, dass er an seinen Waffen festhält und den Massen 48 fps bringt. Der Hobbit war eine leichtere und leichtfertigere Version des Herr der Ringe Filme, aber es hat auch viel Spaß gemacht. Irgendwie gelang es den Autoren zu binden Der Hobbit in die dramatischere Herr der Ringe Trilogie in einer Weise, die den alten Fans huldigte und für Neulinge spoilerfrei blieb. Ich werde gerne hinzufügen Der Hobbit zu meinem Fantasy-Abenteuerregal daneben Willow, die unendliche Geschichte und Die Prinzessin Braut .

8. Der graue

Was für eine fantastische Rückkehr zu guten, altmodischen Filmen, in denen der Mensch gegen die Natur antritt. Das Jack london Fan in mir wird immer ein Faible für die Natur haben, aber wie kann man nicht wurzeln Liam Neeson und seine gebrochenen Flaschenknöchel, besonders gegen diese schrecklich lebhaften Wölfe? Der graue war ein großartiges High-Concept-Stück, das einige überraschend starke Charaktereigenschaften aufwies Frank Grillo und Nonso Anozie . Und sprechen Sie davon, vom erwarteten Handlungsbogen abzuweichen. Am Ende des Tages hat Ottaway (Neeson) trotz all seines Überlebenswissens, seiner Fähigkeiten und seiner Hartnäckigkeit versagt. Alleine (und ohne die Hilfe von Hubschraubern und Hochleistungsgewehren) bemannt Ottaway das Alpha-Männchen in einem großartigen Showdown, der das abschließt, was sicher ein klassischer Action- / Überlebensfilm werden wird.



7. Chronik

Für sein relativ kleines Budget Chronik packte eine überraschende Menge an Schlag. Von allen Superheldenfilmen, die 2012 herauskamen (und es gab einige), Chronik war ein Originalfilm (dh nicht aus einem früheren Werk adaptiert, obwohl offensichtlich beeinflusst von Akira ), die den 'Found Footage' -Trop aus dem Horror-Genre entlehnt und ihn mit cleverer Kameraarbeit im gesamten Film angewendet haben. Chronik ist wohl die beste Ursprungsgeschichte da draußen, weil die Zuschauer nicht genau ein Comicbuch in die Hand nehmen konnten, um herauszufinden, wie die Kinder zu ihren Kräften gekommen sind. Apropos diese Kinder, sagte dieser Film Däne DeHaan auf der Karte in einem guten Start in eine lange und lukrative Karriere.

6. Der unglaubliche Spiderman

Filme, die deinen Verstand durcheinander bringen



Es ist schwer zu sagen, auf welches Superheldenbild 2012 der größte Druck ausgeübt wurde, aber es könnte leicht ein Argument dafür angeführt werden Der unglaubliche Spiderman. Ich habe noch nie ein Action-Bild mit großem Budget gedreht und die Aufgabe, aus dem Schatten von herauszukommen Sam Raimis Blockbuster-Trilogie, Regisseur Marc Webb definitiv seine Unterschrift auf jedermanns Lieblings-Web-Kopf setzen. Seine Instinkte zahlten sich aus. Der unglaubliche Spiderman war ein Superheldenfilm, der die Mehrheit der Comicfans besänftigte, während er dank der romantischen Chemie zwischen den Hauptdarstellern von ein anderes Publikum anzog Andrew Garfield und Emma Stone . Das Bild war weniger ein direkter Superhelden-Actioner als vielmehr eine romantische Dramedy mit superheldenhaften Elementen, was einzigartig genug war, um einen Platz in meinen Top Ten zu verdienen.

5. Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger

Zweifellos geht der visuell beeindruckendste Film des Jahres an Ang Lees Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger . Ich habe das Quellmaterial nicht gelesen, daher weiß ich nicht, wie treu eine Anpassung ist, aber ehrlich gesagt ist mir das egal. Es war eine schöne Reise über die Kunst des Geschichtenerzählens und den lebenslangen Prozess, das wahre Selbst zu entdecken. 3D wurde absolut für Lee entwickelt und ich hoffe, dass er dieses Filmemacher-Tool weiter verbessert. Ich hoffe auch, dass sein nächstes Bild nicht zehn Jahre dauert, bis er fertig ist. Einige waren unbefriedigt von Das Leben von Pi Ende, aber dieser Film stach in meiner Erfahrung als einer der wenigen hervor, die mich lange nach Abschluss der Besichtigung zum Nachdenken und Diskussionen anregten.

Vier. Wolkenatlas

Das Wort 'ehrgeizig' wurde in Diskussionen über viel herumgeworfen Wolkenatlas und es bleibt eine völlig angemessene Beschreibung. Nennen Sie einen anderen Film, der sich in sechs Handlungen verwebt, preisgekrönte Schauspieler hat, die mehrere Rollen darstellen, die geschlechts- und rassenspezifische Grenzen überschreiten, und das visionäre Filmemachen der Wachowski-Geschwister verwendet, und ich werde meinen Deskriptor ändern. Wolkenatlas und Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger hätte die Plätze auf dieser Liste tauschen können, weil jeder von ihnen Filme sind, die mir noch lange nach Jahresende in Erinnerung bleiben werden. Wohingegen Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger drehte den Fokus nach innen, Wolkenatlas stellte schwierige Fragen darüber, wie wir zeitlich und räumlich mit anderen in Beziehung stehen. Vielleicht mein Lieblingsaspekt von Wolkenatlas war die unverfroren kühne intellektuelle Forderung, die sie an ihre Zuschauer stellte, etwas, das andere Filme ähnliche Fragen stellten (siehe: Prometheus ) fehlgeschlagen.

3. Django Unchained

Es ist schwer, ein Jahr mit einem zu haben Quentin Tarantino Film und dann haben diesen Film nicht erscheinen in Ihrer Top-Ten-Liste. Dies wäre jedoch der Fall gewesen, wenn ich 2009 eine Liste erstellen würde, da ich kein großer Fan von war Inglourious Basterds . Django Unchained war ein viel engerer Film, auch wenn das fragliche Thrulin genauso verrückt war. Ich hatte nicht viel Zeit, um den Film zu verarbeiten, und ich habe einige Probleme damit, hauptsächlich in Bezug auf den dritten Akt und den Mangel an Ermächtigung für Kerry Washington Charakter, aber verdammt ... die Aufführungen von Christoph Waltz und Leonardo Dicaprio nimm den weißen Kuchen, während Jamie Foxx ist mein neuer Lieblingsheld im Westen. Ich würde gerne ein Spin-off von 'Die Abenteuer von Dr. Schultz und Django' sehen, muss mich aber wahrscheinlich mit einer zweiten Portion zufrieden geben Django Unchained.

Star Wars der Aufstieg von Skywalker Disney Plus

zwei. Looper

wie viele wandelnde tote Jahreszeiten wird es geben

In einem Jahr voller Anpassungen, Neustarts und Fortsetzungen ist es erfrischend, eine originelle Einstellung von einem aufstrebenden Filmemacher zu erhalten. Ich bin ein Fan von beidem Rian Johnson und Joseph Gordon-Levitt (deren Premium Rush wurde für den lustigen Popcorn-Film unterschätzt und unterschätzt) und ich hoffe, dass sie auch in Zukunft originelle Inhalte erstellen. Mein Lieblingsteil von Looper war nicht einmal die Handlung selbst, sondern die Welt (en), die Johnson geschaffen hat, die Freiheit, sich davon fernzuhalten, jede Facette der Zeitreise und der Welt zu erklären [Spoiler] Aufnahme einer leistungsstarken Telekinese als zentraler Handlungspunkt, der durch das Marketing nicht ruiniert wurde.Von hier an wird es bestimmt einer meiner neuen Lieblings-Science-Fiction-Filme sein ... zumindest bis Johnson zum Genre zurückkehrt.

1. Die Rächer

Es ist der eine Film, den ich dieses Jahr öfter gesehen habe als jeder andere (zuletzt vier) und einer der wenigen Filme, die ich in Zukunft immer wieder sehen möchte. Ich denke nicht, dass es übertrieben werden kann, wie schwierig es war, vier separate, unabhängige Superhelden-Franchise-Unternehmen unter einem Banner zu vereinen. Whedon hat es geschafft, es so zu machen, dass es mühelos aussieht (zusammenbauen, zerlegen, wieder zusammenbauen), aber in seiner Einfachheit unglaublich gut funktioniert hat. Obwohl der Film im Mai herauskam, hatte ich kürzlich die Gelegenheit, ihn wieder auf der großen Leinwand zu sehen. Die Witze landen immer noch, die Einsätze sind immer noch hoch und die Auszahlung lohnt sich immer noch. Es macht einfach Spaß. Es ist ein Comic-Film in seiner reinsten Form: ein großes, farbenfrohes Spektakel. Und Die Rächer ist so ein wunderbarer Genuss, dass ich ihn gerne in den kommenden Jahren noch einmal besuchen werde.

Anerkennungen:

  • Argo - Möglicherweise der beste geplottete / gespielte / inszenierte Film, den ich dieses Jahr gesehen habe, aber er bleibt nachträglich nicht bei dir.
  • ParaNorman - Mein Lieblingsanimationsfilm in diesem Jahr, schon allein wegen Laikas Einsatz von Stop-Motion-Animation und modernster Technologie.
  • Der dunkle Ritter erhebt sich - Obwohl mit Spannung erwartet, blieb es etwas hinter meinen Erwartungen zurück.
  • Dredd 3D - kriminell unterschätzt; Ich hoffe, dieses Bild findet neues Leben auf DVD / Blu-ray / VOD.
  • Die Elenden - Ein fantastisches Ensemble von Multitalenten, aber seine Länge verbietet mir wiederholte Wiederholungen.

Filme, die ich vermisst habe:

Der Meister, sieben Psychopathen, Zero Dark Thirty, Silver Linings Playbook