DC Universe wird diese Woche als Nur-Comics-Service umbenannt. Preisgestaltung, Inhaltsdetails enthüllt

Der kurzlebige Streaming-Service wird nicht mehr sein.

DC Universe ist nicht mehr. Es lebe das DC-Universum.

Das kurzlebige Streaming-Service- und Comic-Ziel von WarnerMedia wird ab Donnerstag, dem 21. Januar, offiziell in DC Universe Infinite umbenannt und enthält keine Original-TV-Inhalte mehr. Als DC Universe im September 2018 auf den Markt kam, war dies ein One-Stop-Shop für das DC-Fandom. Es war mit der originalen Live-Action-Superhelden-Serie mit R-Rating ausgestattet Titanen sowie die Zeichentrickserie Junge Gerechtigkeit: Außenseiter und anschließend gut aufgenommene Live-Action-Shows wie Sumpfsache und Doom Patrol .



Zusätzlich zu diesen Shows beherbergte DC Universe auch einige Bibliotheksfilme und TV-Shows sowie eine robuste Sammlung digitaler Comics, durch die die Fans blättern konnten. Aber fast sobald es begann, geriet der Streaming-Dienst in Schwierigkeiten. Vor dem James Wan | -produziert Sumpfsache sogar ausgestrahlt, die Produktion wurde eingestellt und die Reihenfolge der Folgen von 13 auf 10 reduziert. Kurz danach wurde die Show komplett abgesagt, bevor sie überhaupt in Gang kam.

In der Tat war die Zeit von DC Universe als Streaming-Dienst nur von kurzer Dauer, und WarnerMedia portierte seinen Inhalt schließlich auf HBO Max - einschließlich der von der Kritik gefeierten Zeichentrickserie Harley Quinn und die kommende dritte Staffel von Titanen .

Bild über DC Comics

Was ist DC Universe Infinite? Es wird offiziell als Premium-Service und Community für digitale Comics beschrieben und beherbergt die größte Sammlung von DC-Comics. Die Plattform wird kontinuierlich eine Auswahl aus den vielen bekannten Labels von DC hinzufügen und wird voraussichtlich noch in diesem Jahr nach dem Inlandsstart in dieser Woche weltweit eingeführt.

'Dies ist nur der Anfang der Transformation von DC UNIVERSE INFINITE', erklärte Pam Lifford, Präsidentin für globale Marken und Erfahrungen bei Warner Bros. liebt die gleichen DC-Charaktere und Marken. “

DC Universe Infinite ist online verfügbar unter DCUniverseInfinite.com , iOS- und Android-Geräte für 7,99 USD pro Monat oder 74,99 USD pro Jahr (6,25 USD pro Monat). DC Universe Infinite-Abonnenten mit gutem Ruf, die bereits Mitglieder von DC Universe waren oder während des Vorbestellungsfensters von DC Universe Infinite beigetreten sind und sich für die automatische Verlängerung angemeldet haben, erhalten einen speziellen Dankesgutschein, der im DC Shop einlösbar ist nach dem 1. Februar 2021, vorbehaltlich der Geschäftsbedingungen. Jährliche Abonnenten erhalten einen Gutschein in Höhe von 25 USD, während monatliche Abonnenten einen Gutschein in Höhe von 10 USD erhalten. Einzelheiten finden Sie in den vollständigen Geschäftsbedingungen.

Abonnenten haben auch früher Zugriff auf neue digitale erste Comics. Zu den neuen Angeboten gehören:

Bild über DC Comics

Langjährige Anfragen von DC UNIVERSE-Mitgliedern

  • BATMAN: ARKHAM ASYLUM (OGN), geschrieben von Grant Morrison und Kunst von Dave McKean
  • BATMAN: EARTH ONE V1 (OGN) von Geoff Johns und Kunst von Gary Frank
  • GRÜNE LATERNE: ERDE (OGN), geschrieben von Corinna Bechko und Gabriel Hardman
  • JOKER (OGN) geschrieben von Brian Azzarello mit Kunst von Lee Bermejo
  • JUSTICE LEAGUE: DIE GRÖSSTEN SUPERHEROES (OGN) DER WELT, geschrieben von Paul Dini mit Kunst von Alex Ross
  • LUTHOR (OGN) von Brian Azzarello mit Kunst von Lee Bermejo
  • MISTER MIRACLE geschrieben von Tom King mit Kunst von Mitch Gerads
  • SUPERGIRL: SUPER SEITEN von Mariko Tamaki mit Kunst von Joëlle Jones
  • SUPERMAN: EARTH ONE V1 (OGN) von J. Michael Straczynski mit Kunst von Shane Davis

Vollständige Serie aus dem Vertigo-Katalog von DC

  • EX MACHINA geschrieben von Brian K. Vaughan mit Kunst von Tony Harris
  • HELLBLAZER Geschrieben von Jamie Delano, Garth Ennis, Paul Jenkins, Mike Carey und anderen
  • iZOMBIE geschrieben von Chris Roberson mit Kunst von Michael Allred
  • LUCIFER geschrieben von Mike Carey mit Kunst von Peter Gross
  • PREACHER geschrieben von Garth Ennis mit Kunst von Steve Dillion
  • V FOR VENDETTA geschrieben von Alan Moore mit Kunst von David Lloyd
  • Auswahl aus dem DC Black Label Katalog
  • BATMAN: VERDAMMT geschrieben von Brian Azzarello mit Kunst von Lee Bermejo
  • HARLEEN geschrieben und illustriert von Stjepan Šejić
  • SUPERMAN: JAHR 1, geschrieben von Frank Miller mit Kunst von John Romita Jr.
  • DER LETZTE GOTT geschrieben von Phillip Kennedy Johnson mit Kunst von Riccardo Federici
  • DIE FRAGE: TOD VON VIC SAGE, geschrieben von Jeff Lemire mit Kunst von Denys Cowan

Joe Hill präsentiert Hill House Comics-Titel:

  • BASKETFUL OF HEADS geschrieben von Joe Hill mit Kunst von Leomacs
  • PLUNGE geschrieben von Joe Hill mit Kunst von Stuart Immonen
  • DIE NIEDRIGEN, NIEDRIGEN HÖLZER, geschrieben von Carmen Maria Machado mit Kunst von Dani
  • DAPHNE BYRNE geschrieben von Laura Marks mit Kunst von Kelley Jones
  • DIE PUPPENHAUSFAMILIE geschrieben von Mike Carey mit Kunst von Peter Gross

Titel aus den Archiven von DC mit einem großen Fokus auf Milestone Media-Titel nach dem Start wie:

  • STATIC geschrieben von Dwayne McDuffie mit Kunst von John Paul Leon
  • HARDWARE geschrieben von Dwayne McDuffie mit Kunst von Denys Cowan
  • STATISCHER SCHOCK! REBIRTH OF THE COOL von Dwayne McDuffie mit Kunst von John Paul Leon
  • ICON: A HERO'S WELCOME von Dwayne McDuffie mit Kunst von M.D. Bright
  • ICON: VOL. 2: THE MOTHERSHIP CONNECTION, geschrieben von Dwayne McDuffie und M. D. Bright mit Kunst von Chris Cross, M. D. Bright, John Paul Leon und Jeff Moore