Die 10 besten Filme, die Sie sich ansehen sollten, wenn Sie von Social Media besessen sind

Machen Sie eine Pause vom Scrollen durch die sozialen Medien und sehen Sie sich einige Filme über soziale Medien an!

  Elsie Fisher Telefon-Selfie der achten Klasse

Soziale Medien haben das Leben verändert und sind im 21. Jahrhundert allgegenwärtig. Es ermöglicht Benutzern, sich zu vernetzen, Fachwissen auszutauschen und neue Dinge zu lernen. Natürlich hat es auch seine Probleme. Es kann Mobbern eine Plattform bieten, es kann unrealistische Erwartungen an das Körperbild wecken und der psychischen Gesundheit schaden, indem es unzählige Vergleiche mit den hochgradig kuratierten inszenierten Schnappschüssen anderer Menschen bietet.

VERBUNDEN: Der Stand der Satire im Zeitalter der sozialen Medien



Sogar Zuschauer, die total von ihren sozialen Medien besessen sind, werden garantiert kurz von ihren Telefonen wegschauen, um sich diese Filme über die Apps anzusehen, ohne die Menschen einfach nicht leben können.

„#Blue_Whale“ (2021)

  blauwal film anna potebnya roter mantel im zughof gejagt

Tage ( Anna Potebnja ) trauert und ist verwirrt über den kürzlichen Selbstmord ihrer Schwester. Sie schien nicht selbstmörderisch zu sein, und ein wenig Graben deckt ihre mögliche Teilnahme an einem Online-Spiel auf, das Teenager mit einer Reihe herausfordernder Aufgaben konfrontiert, die in ihrem Tod gipfeln. Dana will Wahrheit und vielleicht Rache, und sie tut es auf die einzige Weise, die sie kennt: indem sie sich dem Spiel anschließt und ihr eigenes Leben riskiert.

Die besten Originalfilme auf Amazon Prime

Direktor Anna Zaytseva erzählt die Geschichte durch Bildschirme wie Modernes Found Footage , einschließlich Live-Streams, Social-Media-Posts und Texten. Die Herausforderungen des Spiels ahmen auf brillante Weise nach, wie soziale Medien Benutzer von ihrer Familie, ihren Freunden und sogar von der Realität – und Hoffnung – entfremden können. Das flotte Tempo des Films spiegelt die vernachlässigbare Aufmerksamkeitsspanne dieser Online-Generation wider.

geheimes leben von haustieren dana carvey

„Paul Doods tödliche Mittagspause“ (2021)

  paul-doods-tödliche-mittagspause-bombe an die brust geschnallt theater

Paul Todes ( Tom Meeten ) Singen und Tanzen ist in den sozialen Medien noch nicht sehr beliebt, aber das hindert ihn nicht daran, sein Leben per Brustkamera live zu streamen oder für eine Talent-Reality-Show vorzuspielen. Aber als ihn eine Reihe von Pannen zu Verspätung beim Vorsprechen bringt, schnappt er und nimmt sich eine verlängerte Mittagspause, um sich an den egoistischen Leuten zu rächen, die ihn zu spät verspätet haben.

Dank seiner Brustkamera, der von Paul Dood grafische und doch spektakuläre Mordserie ist dabei, die Art von Ansichten zu sammeln, die er sich nur beim Tanzen wünscht. Es ist ein lustiger Film und ein unsubtiler Kommentar zu den Anstrengungen, die ein Content-Ersteller auf sich nehmen wird, nur um Likes zu bekommen.

„Nerv“ (2016)

  Nerv Emma Roberts Dave Franco küsst New York City

Wasser ( Emma Roberts ) ist eine bekennende Introvertierte, bis sie sich plötzlich mutig fühlt und sich anmeldet, um eine neue zu spielen Online Spiel Nerv genannt. Zuschauer stimmen über Herausforderungen für Spieler ab, wobei Bargeld auf dem Spiel steht und Ansichten gesammelt werden können. Als Vee sich Ian anschließt ( David Franco ), die Wagnisse eskalieren und das Spiel gerät außer Kontrolle.

Nerv ist nicht subtil; es trifft alle großen Social-Media-Highlights und Lowlights: Teenager sind Schafe, Menschen tun schreckliche Dinge, während sie sich hinter der Anonymität im Internet verstecken, Menschen haben sich daran gewöhnt, die Welt durch den Filter eines Bildschirms zu sehen. Letztendlich, wenn Probleme auftauchen, sind Umstehende zu beschäftigt mit dem Aufnehmen, um zu helfen.

„Kamera“ (2018)

  cam madeline brauer

Alice ( Madeleine Brewer ) ist eine Sexarbeiterin, die für Trinkgelder als Camgirl arbeitet. In ihrem Chatroom stellen Männer Anfragen und sobald sie genug Trinkgeld gegeben haben, führt Alice sie durch. Aber eines Tages stellt sie fest, dass ihr Kanal gehackt wurde und sie ersetzt wurde … durch eine exakte Kopie ihrer selbst.

Nocken nimmt das Thema Identitätsdiebstahl und treibt es auf die Spitze. Jemand hat Alices Gesicht gestohlen und sie sind bereit, viele ihrer persönlichen Grenzen vor der Kamera zu durchbrechen und ihren Ruf, ihren Lebensunterhalt und ihre Zukunft aufs Spiel zu setzen. Soziale Medien haben die Privatsphäre beeinträchtigt, was die Sicherheit bedroht, obwohl die meisten Benutzer sich dafür entscheiden, nicht an solche Konsequenzen zu denken. Nocken ist eine Erforschung der digitalen Identität , und ob es so etwas wie Online-Sicherheit noch gibt.

Liste aller Wunderfilme in der richtigen Reihenfolge

„Liebe, garantiert“ (2020)

  liebe garantiert rachael leigh koch gießt kaffee büro pausenraum

Susanne ( Rachel Leigh Cook ) hat zu viele Pro-Bono-Fälle übernommen und nun steht ihre kleine Kanzlei am Rande der Zahlungsfähigkeit. Um wieder schwarze Zahlen zu schreiben, stimmt sie widerwillig einem hochbezahlten, hochkarätigen Fall für Nick zu ( Damon Wayans jr. ), der eine Dating-Website verklagen will, die ihren Abonnenten garantiert, dass sie innerhalb von 1000 Dates Liebe finden, aber offensichtlich nicht für ihn funktioniert hat.

Im Gegensatz zu den meisten Beiträgen, die sich auf Social-Media-Filme konzentrieren, Liebe, garantiert ist ein altmodische Rom-Com das will zufällig Dating-Apps herunterfahren. Ehrlich gesagt gibt es nur wenige Menschen auf der Welt, die sich nicht darauf beziehen. Es ist kitschig, aber es ist auch das perfekte Ventil, um all das zu entfesseln Online-Dating-Frustrationen .

„R#J“ (2021)

  r#j carey williams

In dieser modernen Nacherzählung von Shakespeares berüchtigte romantische Tragödie , Romeo ( Cameron Engels ) und Julia ( Francesca Noël ) verfallen auf einer Party in jugendliche Lust, und der Rest ist Geschichte.

Direktor Carey Williams erzählt die Geschichte ausschließlich über Online-Inhalte, darunter Instagram-Geschichten und Meme-lastige Texte. Es erzählt Shakespeares Geschichte in einer brandneuen, unvergesslichen Umgangssprache. Durch die Linse der sozialen Medien wird die bekannte Geschichte der Zerstörung durch Online-Mobbing, Abbruchkultur, den Verlust der Kontrolle über die eigene Erzählung und die blitzschnelle Zerstörung des Rufs einer Person untersucht. Williams findet fruchtbaren neuen Boden, um Shakespeare der Jugend nahe zu bringen.

„Ingrid geht in den Westen“ (2017)

  Zwei Frauen posieren im Dessert

Ingrid ( Aubrey-Quadrat ) lebt für soziale Medien. Ihre einzigen Freunde sind die Leute, die sie online stalkt, aber sie sind nicht so empfänglich für ihre Freundschaft, wie sie es gerne hätte. Nach einer besonders schlechten Erfahrung zieht sie nach Los Angeles, um ihrer neuesten Obsession nachzugehen, der Instagram-Influencerin Taylor ( Elisabeth Olsen ). Taylor ist zunächst freundlich und merkt nicht, dass ihre Zusammenstöße kein Zufall sind, aber Ingrid ist außer sich , und die Dinge werden schnell eskalieren.

Der übermäßige Konsum von Social Media wird noch nicht als psychische Krankheit anerkannt, aber Ingrid liefert hervorragende Argumente dafür. Ingrid ist auf eine Weise besessen, die nicht nur ungesund für sie, sondern auch gefährlich für die Objekte ihrer Besessenheit ist. Ingrid geht nach Westen ist auch eine wichtige Erinnerung für diejenigen, die regelmäßig posten, dass es für jemanden, der motiviert ist, viel einfacher ist, als sie denken, sie aufzuspüren. Auf Instagram heißen sie Posts, aber für einen Stalker sind sie Hinweise.

Die besten Gruselfilme zum Anschauen auf Netflix

'Dashcam' (2021)

  Dashcam-Bild
Bild über Blumhouse

Pro-Trump und Anti-Vax, oder zumindest vorgeben, für Ansichten zu sein, Annie Hardy spielt Annie Hardy, nur eine leicht überzeichnete Version ihrer selbst. Sie streamt live eine Youtube-Show namens BandCar, die Nr. 1 der improvisierten Live-Musikshow im Internet, die aus einem fahrenden Fahrzeug übertragen wird. Sie stiehlt das Auto ihrer Freundin und rappt ihre abscheulichen Meinungen, während sie Uber Eats-Bestellungen entgegennimmt und sie selbst isst. Sie nimmt versehentlich die Passagierin Angela mit und weigert sich, mit dem Vloggen aufzuhören, selbst wenn es offensichtlich scheint, dass die Welt untergeht und möglicherweise ein Dämon auf ihrem Rücksitz sitzt.

Hardy ist aggressiv unsympathisch , und Direktor Rob Savage wirft ihre GoPro herum, als wäre Reisekrankheit kein Faktor, aber wenn diese Dinge erträglich sind, Autokamera hat eine erschreckende Zufälligkeit, die diesen Horror besonders erschreckend macht. Angela ist so schwer festzumachen, dass die Zuschauer nicht sicher sein können, ob sie Opfer oder Täterin ist, und auf jeden Fall scheint Hardy der wahre Antagonist zu sein. Aber das Internet lebt von negativer Aufmerksamkeit und Hardy wird ihre Chance nicht verpassen, nur weil ihr Leben in Gefahr ist.

„Achte Klasse“ (2018)

  elsie-fisher-kayla-tag-zimmer der achten klasse

In ihren YouTube-Videos zeigt die dreizehnjährige Kayla ( Elsie Fischer ) gibt vor, alles zusammen zu haben, aber in Wirklichkeit ist sie eine ängstliches, unbeholfenes Kind die letzte Woche der achten Klasse kaum überlebt.

Kayla ist in der Schule launisch und ruhig, aber wie die meisten ihrer Mitschüler wird sie auf Instagram und Twitter lebendig und tauscht künstliche Interaktionen mit Klassenkameraden aus. Ihr YouTube-Kanal ist unterdessen ein praktisches Erzählwerkzeug für Drehbuchautoren und Regisseure Bo Burnham Einblick in ihr Innenleben zu geben. Im Achte Klasse , Social Media ist weder ein Thema des Films noch ein Handlungspunkt; es wird häufig einfach als Spiegelbild einer authentischen Erfahrung der achten Klasse verwendet. Soziale Medien sind allgegenwärtig und jemand in Elsies Alter muss damit leben.

'Waffen gestemmt' (2019)

  guns-akimbo-daniel radcliffe karierter bademantel guns an die hände geschraubt

Meilen ( Daniel Radcliffe ) ist ein unmotivierter, aber liebenswerter Verlierer, der damit zufrieden ist, das Leben auf seiner Couch zu leben, wo er „die Trolle trollt“ und Kontroversen über einen anonymen Account auslöst. Aber nichts im Internet ist so anonym, wie man hofft, und Miles wird in Skizm hineingezogen, ein weltweites virales Mordspiel, bei dem zwei Gegner gegeneinander antreten, während Millionen live streamen, um zuzusehen, wie sie bis zum Tod kämpfen. Miles würde sich abmelden, wenn er nur könnte, aber als er mit Waffen aufwacht, die buchstäblich an seinen Händen befestigt sind, hat er keine große Wahl.

Geschütze gestemmt ist überraschend Spaß unnötige Gewalt. Es sagt etwas über die voyeuristischen Tendenzen der Menschheit aus und die Verdorbenheit, der sich Menschen hingeben, wenn sie sich nur hinter Anonymität verstecken können.

Was sind Ostereier in Filmen?

NÄCHSTE: Timothee Chalamet sagt, dass soziale Medien zum gesellschaftlichen Zusammenbruch führen