Jeder Jack Ryan-Film wurde vom schlechtesten zum besten bewertet

Die Jack Ryan Collection, die alle fünf Filme auf 4K UHD und Blu-ray enthält, ist ab sofort erhältlich.

Das Jack Ryan Franchise ist fast drei Jahrzehnte alt, aber der Charakter bleibt eine tragende Säule der Popkultur, wie die neue Amazon-TV-Serie unter der Leitung von zeigt John Krasinski . Ryan wurde natürlich vom Schriftsteller geschaffen Tom Clancy der eine Reihe von Büchern schrieb, in denen er die Heldentaten des CIA-Analysten verfolgte, der sich ständig mit Gefahren konfrontiert sah. Diese Exploits wurden für insgesamt fünf Spielfilme abgebaut, wobei drei verschiedene Schauspieler ihre Sicht auf den Jack Ryan-Charakter darlegten.

Ryan ist weder ein Superheld noch ein gemeißelter Attentäter. Er ist größtenteils ein fitter, kluger, normaler Typ, der seinen Intellekt einsetzt, um einige der gefährlichsten Situationen in den USA zu meistern. Es ist ein Wunder, dass Ryan angesichts des exponentiell wachsenden Umfangs von Studiofilmen die ganze Zeit über beliebt geblieben ist. Und obwohl nicht alle Filme von Jack Ryan großartig sind, hat jeder einzelne etwas Überzeugendes.



Im Folgenden habe ich jeden einzelnen bewertet Jack Ryan Film vom schlechtesten zum besten, der die Höhepunkte und Nachteile jedes einzelnen bespricht. Und darunter habe ich meine Gedanken darüber geäußert, was die Jack Ryan Sammlung - was jetzt im Handel und online erhältlich ist - hat zu bieten.

Lass uns anfangen…

5.) Jack Ryan: Schattenrekrut

Bild über Paramount Pictures

Der Neustart 2014 Jack Ryan: Schattenrekrut ist besser als du dich erinnerst, aber es ist immer noch nicht großartig. Paramount entschied sich dafür, endlich Jack Ryans Entstehungsgeschichte zu erzählen und das Franchise hoffentlich neu zu starten, obwohl dies zu dieser Zeit der Fall war Schatten Rekrut wurde veröffentlicht, Chris Pine war volle vier Jahre älter als Ben Affleck war während Die Summe aller Ängste und zwei Jahre älter als Alec Baldwin war in Die Jagd auf Roter Oktober . Unabhängig davon, während Ryans Ursprungsgeschichte zwingend zu hören sein mag, Schatten Rekrut beweist, dass das Anschauen - selbst mit einem modernen Touch - ein bisschen mühsam ist.

Der Film 'beginnt' drei Mal hintereinander, und obwohl man argumentieren könnte, dass es wichtig ist zu wissen, wo Ryan war, um seine Motivationen und Entscheidungen später im Film zu verstehen, schien dies keinen der anderen Schauspieler zu behindern. Der Film beginnt zu laufen, sobald Ryan in Russland ankommt und wird plötzlich angesprochen, aber er verwandelt sich auch in etwas, das sich Jack Ryan sehr unähnlich anfühlt.

Tatsächlich, Schatten Rekrut entwickelt sich in eine Bourne -esque Thriller im Laufe der Zeit, der tadellose Kampf-, Spring- und Motorradfähigkeiten von Ryan zeigt. Aber was den Charakter so überzeugend macht, ist nicht, dass er alles kann, sondern genau, dass er es kann kippen . Ryans Intelligenz und moralische Stärke zeichnen ihn aus, nicht seine Fähigkeit, einen Mann, der doppelt so groß ist wie er, in einer Badewanne zu ertrinken. Während diese Aktionssequenzen auf dem Papier zwingend erscheinen mögen, scheinen sie in der Praxis nur abgeleitet und falsch zu sein.

Pine liefert hier eine ziemlich gute Leistung mit dem, was er gegeben hat, und Kevin Costner spielt den weisen Mentor ziemlich überzeugend - tatsächlich war geplant, dass Costners Thomas Harper in sein eigenes Franchise ausgegliedert wird, aber die glanzlose Abendkasse von Schatten Rekrut versenkte diese Idee. Leider sind die Frauen in diesen Jack Ryan-Filmen meistens keine Entitäten, aber Keira Knightley liefert die zumindest bislang umfangreichste Darstellung von Dr. Cathy Muller in diesen Filmen. Regisseur und Co-Star Kenneth Branagh weiß, wie man Action gekonnt schießt, aber die Bourne Abzocke sind ein bisschen viel und sein bösartiger Viktor Cherevin ist eher neugierig als tatsächlich bedrohlich.

Viele Schatten Rekrut fühlt sich nur nach Zahlen malen. Dieses Franchise hatte die Chance, sich von der Flut der CG-gesteuerten Blockbuster abzuheben, die Superhelden präsentieren, aber stattdessen sind die Geschichte und die Charaktere einfach nicht in der Lage zu schnupfen. Was uns bleibt, ist a Jack Ryan Film, der sich nicht wie ein Film anfühlt Jack Ryan Film, ist aber auch nicht so gut wie der Bourne oder Unmögliche Mission Filme. Eine verpasste Gelegenheit, um sicher zu sein.

4.) Patriot Games

Bild über Paramount Pictures

Nach dem immensen Erfolg der 90er Jahre Die Jagd auf Roter Oktober Paramount war bestrebt, einen weiteren Roman von Tom Clancy für die große Leinwand zu adaptieren. So sehr, dass sie den Film so schnell wie möglich wollten, aber entweder aufgrund von Planungskonflikten oder Vorrangig geschuldet Harrison Ford zugunsten (je nachdem, wen Sie fragen), Alec Baldwin hat seine Rolle als Jack Ryan nicht wiederholt. Stattdessen ging Paramount mit Indiana Jones selbst, Harrison Ford und das Ergebnis ist bei weitem das langweiligste der Jack Ryan Filme.

halloween iii: zeit der hexe

Ja, Patriot-Spiele ist eigentlich schlimmer als du dich erinnerst. Zu dieser Zeit hatte Ford interessante, charakterbasierte Rollen in Filmen wie Arbeitendes Mädchen und In Bezug auf Henry . Zum Patriot-Spiele Ford spielte den Familienvater mit einer Geschichte, in der Jack Ryan, seine Frau und seine Tochter bei einem Terroranschlag während eines Urlaubs in London verletzt wurden. Die Bösen in Patriot-Spiele sind eine Splitterzelle der Provisorischen Irischen Republikanischen Armee, mit Sean Bean - in einer seiner frühesten Rollen - eine solide Leistung als Terrorist mit persönlichem Groll gegen Ryan abliefern.

Aber die Geschichte spielt sich in Anfällen und Anfängen ab, und obwohl der Film nur zwei Stunden lang ist, fühlt er sich endlos an. Sie warten immer darauf, dass es einen anderen Gang einlegt und dass die Geschichte es tut Ja wirklich loslegen, aber das tut es nie. Wenn der Film im dritten Akt schließlich zum Action-Thriller wird, ist er so voller unmöglicher Erfindungen, dass es schwierig ist, vieles ernst zu nehmen.

Fords Einstellung zu Ryan in diesem Film ist in Ordnung, aber es fehlt der Funke der Aufregung oder Energie, der Baldwins Darstellung zu einer solchen Freude gemacht hat. Zu allem anderen, Regisseur Philip Noyce Ertränkt den Film in einem trostlosen Londoner Nebel, was es auch langweilig macht, ihn anzuschauen.

3.) Die Summe aller Ängste

Bild über Paramount Pictures

Die zweite Neufassung des Jack Ryan Franchise kam im Jahr 2002 mit Die Summe aller Ängste . Paramount hatte seit der Veröffentlichung von 1994 tatsächlich versucht, diesen Film zu drehen Klare und gegenwärtige Gefahr , aber im Jahr 2000 schieden sowohl Ford als auch Noyce wegen Skriptproblemen aus. Schließlich beschloss das Studio, einen jüngeren Jack Ryan zu besetzen und daraus eine Geschichte zu machen, die in Ryans früheren Tagen spielt. Sie drehten sich zu Ben Affleck um die Rolle zu füllen, die zu der Zeit einer der heißesten jungen Schauspieler war.

Phil Alden Robinson von Feld der Träume Ruhm trat auf den Regiestuhl und obwohl dieser Film weitgehend vergessen wurde, ist er wirklich nicht schlecht - tatsächlich ist er ziemlich mutig. Die Bösewichte des Films sind Neonazis, aber Summe aller Ängste erhöht den Einsatz erheblich, indem eine Geschichte über einen Atomangriff erzählt wird. Nicht nur das, sondern ( Spoiler Alarm ) Der Angriff ist erfolgreich - eine Atombombe wird auf Baltimore abgeworfen, und der gesamte dritte Akt des Films findet im Fallout statt. Dies verleiht dem Rest des Verfahrens einen Hauch von Unsicherheit, und Robinson verschiebt die visuelle Ästhetik erheblich, um die Vereinigten Staaten nach einem Atomangriff zu präsentieren.

Afflecks Jack Ryan ist ziemlich charmant. Seine Leistung ist in guter Weise ein bisschen mehr Baldwin als Ford, und die Geschichte zeigt, dass Ryan gezwungen ist, einen praktischen Ansatz zu wählen und gleichzeitig auf den gefährlichen Straßen der Politik zu navigieren. Wir können die Anfänge dessen sehen, womit er sich später befassen wird und wie diese Interaktionen dazu beitragen werden, ihn zum Jack Ryan der späteren Bücher zu formen. In fast jeder Hinsicht Summe aller Ängste ist eine bessere Ursprungsgeschichte als Schatten Rekrut .

Die Summe aller Ängste ist auch sehr gut geschritten. Rückblickend können Sie sehen, wie so etwas Patriot-Spiele oder auch Klare und gegenwärtige Gefahr könnte angesichts der Breite des abgedeckten Materials leicht in eine Miniserie umgewandelt werden. Aber Summe aller Ängste hat die klarste und stromlinienförmigste Handlung im Franchise seitdem Die Jagd auf Roter Oktober . Alles zusammen ergibt eine ziemlich unterhaltsame Uhr, die auch die intensivste der Welt ist Jack Ryan Filme bisher.

2.) Klare und gegenwärtige Gefahr

Bild über Paramount Pictures

Während Patriot-Spiele ließ etwas zu wünschen übrig, Harrison Ford und Regisseur Philip Noyce Das zweite Mal, Klare und gegenwärtige Gefahr war ein echter Erfolg. In diesem Film werden die besten Aspekte eines Jack Ryan-Films richtig dargestellt: Intellekt über Muskeln, die geopolitische Intrige und Ryans unfehlbare moralische Faser. Mit 141 Minuten ist dies die längste Jack Ryan Film um einiges, und obwohl es sich ein bisschen überfüllt anfühlt, ist der Umfang beeindruckend.

Die Geschichte folgt den Folgen des brutalen Mordes an einem Mann, der dem Präsidenten der Vereinigten Staaten nahe stand und der wiederum geheime und illegale Vergeltung gegen die kolumbianischen Drogenkartelle anordnet. Ryan, der gezwungen ist, als stellvertretender Direktor der CIA zu übernehmen, als Jim Greer ( James Earl Jones ) erkrankt, wird im Dunkeln gehalten und verbringt den Film damit, Aufholjagd zu machen Willem Dafoe John Clark leitet ein nasses Team, das in Kolumbien einige sehr schlechte Dinge tut.

Es gibt jede Menge Backstabbing, Wendungen und emotionale Einsätze in dieser Sache, und durch all das präsentiert Ford Ryan als einen wirklich guten Mann, der versucht, die Fehler von Männern zu korrigieren, die kleiner sind als er. Das ist ein bewundernswerter Bogen, vor allem angesichts der Höhe der Backdoor-Geschäfte, und Noyce fädelt Ryans Geschichte mit den von Kolumbien gesetzten Sequenzen sehr gut ein. Das Ganze fließt ziemlich gut und kommt zu einem unglaublich befriedigenden Ergebnis. Und doch so gut wie Klare und gegenwärtige Gefahr ist, das Jack Ryan Franchise hat seinen Höhepunkt erreicht, bevor es überhaupt begann ...

1.) Die Jagd nach dem roten Oktober

Bild über Paramount Pictures

Die Jagd auf Roter Oktober ist nicht nur der beste Jack Ryan-Film, sondern auch einer der besten U-Boot-Filme, die je gedreht wurden. Diese erste Adaption von Tom Clancy spielte mit einer enormen Wendung gegen die Ängste des Kalten Krieges (die 1990 noch in den Köpfen der Menschen frisch waren): Kann Jack Ryan das US-Militär davon überzeugen, dass ein russischer Befehlshaber, der mit einer Atomwaffe Schurke geworden ist, versucht, heimlich einen Defekt zu begehen? in die USA?

Die Jagd auf Roter Oktober war der dritte Homerun in Folge für den Regisseur John McTiernan nach 1988 Die Hard und 1987 Raubtier . Inzwischen war er ein Meister des Actionfilms, aber Roter Oktober zwang McTiernan, die Spannung und das Tempo dieser anderen Filme beizubehalten und gleichzeitig den Maßstab und die Größe auf extrem enge Bereiche zu reduzieren. Das Ergebnis ist ein Film, der sich gleichzeitig intim und episch anfühlt und den gleichen Bombast von John McClane mit sich bringt, der einen Turm erklimmt Die Hard , nur diesmal ist es so Alec Baldwin ein klaustrophobisches U-Boot durchqueren.

Und ja, Alec Baldwin ist immer noch der beste Jack Ryan. Er spielt den Charakter mit einem Augenzwinkern im Auge - Sie haben das Gefühl, dass Jack Ryan im Gegensatz dazu wirklich Freude daran hat, Rätsel zu lösen und seinen Intellekt einzusetzen Harrison Ford Die viel zu düstere Darstellung in Patriot-Spiele . Baldwin hat Spaß und im weiteren Sinne auch das Publikum. Und dann ist da noch etwas Sean Connery Ramius, ein berüchtigter russischer Kommandant, der eine enorme Menge an Respekt und Bewunderung mit sich trägt.

Roter Oktober wird wie eine Schweizer Uhr zusammengesetzt - es gibt keinen einzigen verpassten Schlag oder eine falsche Wendung, und McTiernan erklärt sogar die fehlenden russischen Akzente mit einem der genialsten visuellen Geräte in der Filmgeschichte. Dies ist reines, ungefiltertes kommerzielles Filmemachen mit einer Besetzung, die spielbereit und in Zukunft war Jack Ryan Filme würden ein bisschen tiefer graben und ein bisschen weiter gehen, Roter Oktober bleibt all die Jahre später das Beste vom ganzen Haufen.

Lohnt sich der Kauf der Jack Ryan Collection?

Ich bin ehrlich, ich war etwas ambivalent bei der Wiederholung einiger dieser Filme, aber mit Ausnahme von Patriot-Spiele (was ich gerade langweilig fand), die Jack Ryan Filme sind eine ziemlich lustige Uhr. Wenn Sie ein Fan der Franchise sind und sie alle an einem Ort besitzen möchten, ist dies eine einfache Empfehlung.

Die 4K-Übertragungen sind phänomenal - die Bildqualität in Klare und gegenwärtige Gefahr sieht fast genauso klar und makellos aus wie Jack Ryan: Schattenrekrut Wenn Sie also einen 4K-Fernseher haben, ist dies definitiv der richtige Weg.

In Bezug auf die Bonusfunktionen gibt es Audiokommentare zu Jagd nach dem Roten Oktober (John McTiernan), Die Summe aller Ängste (zwei - einer von Phil Alden Robinson und DP John Lindley und einer von Tom Clancy) und Jack Ryan: Schattenrekrut (Kenneth Branagh und Produzent Lorenzo Di Bonaventura). Auf den Blu-ray-Discs sind für alle Filme auch einige längere Funktionen hinter den Kulissen enthalten Schatten Rekrut Enthält gelöschte und erweiterte Szenen.

Wenn Sie also 4K-fähig sind und ein Fan des Jack Ryan-Franchise sind, ist die Jack Ryan Collection ein solider Kauf. Aber ich würde sagen, auch wenn Sie nur ein Gelegenheitsfan sind und daran interessiert sind, die Serie noch einmal zu besuchen, ist dieses Ding einen Besitz wert. Wie ich bereits sagte, hat jeder dieser Filme etwas Überzeugendes, und die wirklich guten sind es Ja wirklich gut.

Das Jack Ryan Sammlung ist jetzt zum Kauf verfügbar.

Bild über Paramount Pictures