Jede Sci-Fi-Referenz in dieser Eröffnungsszene von 'Lovecraft Country' erklärt

Was passiert wirklich in dieser epischen Eröffnungsszene von 'Lovecraft Country'?

[Anmerkung der Redaktion: Folgendes enthält Spoiler zum Lovecraft-Land , Staffel 1, Folge 1, 'Sonnenuntergang'.]



HBOs Lovecraft-Land begann mit einem Paukenschlag während der Premiere am Sonntag, dem 16. August. Die Serie, die von Serienschöpfern stammt Mischa Grün ( Unter Tage ) und Jordan Peele ( Aussteigen ) und ist angepasst von Matt Ruff Der gleichnamige Roman von 2017 verbindet Science-Fiction, Horror und Themen rund um Rasse und amerikanische Geschichte in seine Geschichte über eine Gruppe schwarzer Amerikaner, die entdecken, wie tief ihr Schicksal mit der Geschichte dieses Landes verbunden ist. Die Eröffnungsszene von Lovecraft-Land 's Premieren-Episode startet die Dinge und führt all diese oben genannten Elemente ein, um sowohl die Stimmung zu schaffen als auch die Zuschauer dazu zu bringen, kritisch über das Geschehen nachzudenken.



Alle Wunderfilme in der richtigen Reihenfolge

Was passiert bei der Eröffnung?

Bild über HBO



Lovecraft-Land beginnt in media res. Eine schwarz-weiße Traumsequenz versetzt uns mitten in eine Grabenschlacht im Koreakrieg. Atticus Freeman ( Jonathan Majors ), ein junger schwarzer amerikanischer Soldat, rennt mit anderen schwarzen Soldaten durch die Schützengräben. Er ist in Panik, weicht Schüssen aus, beobachtet Flugzeuge, die über ihn fliegen und Bomben abwerfen. Es ist unklar, ob er nach einem Ausweg aus der Schlacht sucht oder den besten Weg findet, sich zu wehren, bevor er getötet wird. Er klettert aus dem Graben, steht auf und überblickt die Höllenlandschaft hinter ihm. Eine Stimme erzählt uns: „Dies ist die Geschichte eines Jungen und seines Traums. Aber darüber hinaus ist es die Geschichte eines amerikanischen Jungen in einem wahrhaft amerikanischen Traum.' Während der Traum in jenseitige Farben getaucht wird, erstreckt sich ein Schlachtfeld vor Atticus. Wir sehen Tausende von gesichtslosen Soldaten, die von Stativrobotern angezündet werden. Mitgehört, glühende fliegende Untertassen bewegen sich durch den Himmel und schnappen Flugzeuge. Geflügelte Tintenfischbestien, die herumfliegen und nach ahnungsloser menschlicher Beute suchen. Krieg ist die Hölle, aber mit einem Science-Fiction-Twist.

Wohlfühlfilme auf Netflix 2016

Atticus bleibt stehen und schaut himmelwärts. Ein weiblicher Alien mit roter Haut ( Jamie Chung ) strahlt von einer fliegenden Untertasse herab. Sie landet, umarmt ihn und flüstert ihm ins Ohr. Plötzlich dreht sich das Paar herum. Ein Tintenfischtier taucht aus dem Boden auf, öffnet seinen Schlund und bereitet sich darauf vor, sie zu verschlingen. Plötzlich ist es in zwei Teile gespalten, wobei jede Hälfte auf die Strecke fällt, um es zu enthüllen Jackie Robinson als Held. Sein Schläger ist mit grünem Monsterschleim bedeckt, ebenso wie seine Uniform der L.A. Dodgers. Er tröstet Atticus und sagt ihm: 'I gotcha, kid', bevor er sich umdreht, um demselben Tintenfisch-Tier gegenüberzustehen, das sich wieder in seine ursprüngliche Form zusammenfügt.

Also, äh, was schaue ich hier?



Bei dieser Eröffnungstraumsequenz gibt es mehr, als man auf den ersten Blick sieht. Es werden Verweise auf einige ikonische Science-Fiction-Werke gemacht. Dies macht Sinn, wenn man bedenkt, dass Atticus ein begeisterter Leser von Science-Fiction ist und seine Träume sich daher automatisch mit den Monstern füllen würden, über die er so viel gelesen hat. Wenn Sie ein wenig Sci-Fi-Auffrischung benötigen, finden Sie hier jede Referenz, die in der Eröffnung erwähnt wurde:

  • Krieg der Welten durch H. G. Wells : Die Stativroboter, die die ameisengroßen Soldaten auf dem Schlachtfeld in Flammen sehen, beziehen sich auf Wells' Roman von 1898. Krieg der Welten ist ein grundlegender Science-Fiction-Text, daher sollte es nicht überraschen, dass in einer Traumsequenz über amerikanische Invasoren auf koreanischem Boden ein Hinweis auf seine außerirdischen Invasoren gemacht wird. Im Buch , die Stative werden als 'dreibeinige Kampfmaschinen' bezeichnet.
  • Bild über HBO

    Eine Prinzessin vom Mars durch Edgar Rice Burroughs : Atticus ist später in Episode 1 zu sehen, als er Burroughs liest Eine Prinzessin vom Mars , der erste Roman seiner späteren Barsoom-Reihe, daher ist es wahrscheinlich, dass sein aktueller Lesestoff in seine Träume eingesickert ist, wie wir hier mit dem Erscheinen der rothäutigen Alien-Frau sehen. Dies ist wahrscheinlich ein Hinweis auf Prinzessin des Mars Charakter Dejah Thoris, eine rothäutige Prinzessin, mutiger Held und John Carters Liebesinteresse. Es ist auch erwähnenswert, dass es in der Barsoom-Serie von Burroughs eine Hierarchie unter den außerirdischen Rassen wobei die Hautfarbe eine wichtige Rolle spielt. Die Überlieferung von Barsoom besagt, dass die rote außerirdische Rasse die dominante ist, aber das Ergebnis der Generationen von hellhäutigen, gelbhäutigen und schwarzhäutigen außerirdischen Rassen ist, die Kinder hervorbringen. Und ja, wenn Sie denken, dass dies alles für die vorliegende Show thematisch sehr relevant und auch problematisch klingt, wenn man bedenkt, dass dies dem Kopf eines weißen Mannes entspringt, dann liegen Sie richtig.
  • In den Bergen von Wahnsinn durch H. P. Lovecraft : Diese fliegenden Tintenfisch-Bestien? Ich würde wetten, das sind Lovecraft-Land 's Interpretation von Shoggots, den kosmischen Horror-Form-wandelnden Bestien, die erstmals in Lovecrafts zu sehen waren In den Bergen des Wahnsinns die auch in Ruffs Roman erwähnt werden. Shoggots sind im Wesentlichen empfindungsfähige Fleischklumpen und die gentechnisch veränderten Diener der Älteren Dinge, einer viel intelligenteren außerirdischen Lebensform. Shoggots werden mit tintenfischartigen Tentakeln, zahlreichen Augen und Fleischsäcken dargestellt, die von ihren Körpern hängen.
  • Der Rosewell-UFO-Vorfall, 1947 : Die fliegenden Untertassen haben keine offensichtliche literarische Verbindung. Da jedoch Lovecraft-Land greift nach dem Koreakrieg auf (also irgendwann Mitte der 1950er Jahre), es ist wahrscheinlich, dass der Science-Fiction-Liebhaber Atticus sich mit dem auskennt Roswell UFO-Vorfall , die sich in seiner Kindheit ereignete. Seitdem sind fliegende Untertassen häufige Gäste in Pulp-Science-Fiction-Romanen, Filmen und Fernsehsendungen, einschließlich der Popkultur, die Atticus in den 50er Jahren traf.

Was der Serienschöpfer Misha Green sagt

wie spät ist heute abend samstagabend live im fernsehen



Colliders Liz Shannon Miller hatte die Gelegenheit, Green nach der Eröffnungsszene zu fragen, während a Lovecraft-Land Pressetermin vor der Saisonpremiere. Als Antwort auf unsere Frage, was die Inspiration für die Eröffnungsszene war und was der Anstoß war, sie zu verwirklichen, teilte Green Folgendes mit:

Bild über HBO

Die Vorstellung von unserer Art von großen, breiigen Monstertraum in Atticus' Kopf, die Idee ist, dass ich einfach groß reinkommen wollte. Weißt du, ich wollte es einfach machen. Ich denke, dass die Serie als Ganzes über 10 Episoden dafür spricht, und ich wollte einfach so anfangen und in diese Welt eingeführt werden mit dem Gefühl, dass man nicht weiß, was in dieser Welt passieren wird. Ich denke, dass diese Eröffnung den Grundstein dafür gelegt hat, wo wir gefundenes Audio verwenden, Aliens haben, all diese Monster haben und diese Idee dann wirklich aufzustellen, ist das Leben nur ein Traum, und es ist irgendwie so, wie Magie ist in dieser Welt. Es ist, als ob Sie es verwenden können, um das zu erstellen, was Sie möchten. Und das war, glaube ich, alles thematisch für die Show als Ganzes. Und wissen Sie, Sie wollen immer mit einem Knall beginnen.

Und da hast du es! Diese Lovecraft-Land Eröffnungsszene hat viel in eine kurze Zeit gepackt. Aber hoffentlich werden Sie auch neugierig auf die Monster, Geheimnisse und Überlieferungen, die uns im Rest von Staffel 1 erwarten.

Neue Folgen von Lovecraft-Land ausgestrahlt jeden Sonntag auf HBO um 9/8c. Weitere Informationen finden Sie in unserer Zusammenfassung von Episode 1, „Sundown“.

Allie Gemmill ist die Redakteurin am Wochenende für Collider. Sie können ihnen auf Twitter folgen @_matineeidle .