Erste Synopse und Werbeplakat für 12 JAHRE EIN Sklave mit Brad Pitt und Michael Fassbender

12 JAHRE SLAVE Synopsis und Promo Image. 12 JAHRE EIN Sklave spielt Brad Pitt, Michael Fassbender und Chiwetel Ejiofor. Regie von Steve McQueen.

Weiter mit weiteren Informationen aus AFM haben wir die erste Zusammenfassung und das erste Werbeplakat für 12 Jahre Sklave . Direktor Steve McQueen (( Schande ) reteams mit Michael Fassbender in dieser Anpassung von Solomon Northup Autobiografie. Northup war ein freier, gebildeter schwarzer Mann, der in New York lebte, als er 12 Jahre lang im Süden entführt und in die Sklaverei gezwungen wurde. Chiwetel Ejofor Stars wie Northup neben Fassbender und Brad Pitt . McQueens Schande erhält ernsthafte Aufmerksamkeit (insbesondere für Fassbenders Leistung) und sollte brutal offen sein 12 Jahre Sklave ein unerschütterliches und emotionales Bild. Treffen Sie den Sprung, um das Promobild und die detaillierte Zusammenfassung zu überprüfen.



Hier ist die vollständige Zusammenfassung für 12 Jahre Sklave ::



Basierend auf einer wahren Begebenheit ist 12 YEARS A SLAVE ein spannender Bericht über einen freien schwarzen Mann, der aus New York entführt und Mitte der 1850er Jahre in Louisiana in die brutale Sklaverei verkauft wurde, und die inspirierende Geschichte seines verzweifelten Kampfes, zu seiner Familie zurückzukehren NORTHUP (Chiwtel Ejiofor), ein gebildeter schwarzer Mann mit einem Talent für Musik, lebt mit seiner Frau und seinen Kindern in Saratoga, New York. Eines Tages, wenn seine Familie nicht in der Stadt ist, werden ihn zwei Männer angesprochen, die behaupten, Zirkusförderer zu sein. Solomon willigt ein, kurz mit ihnen zu reisen und die Geige zu spielen, während sie auftreten. Aber nachdem er mit den Männern einen Drink geteilt hat, erwacht er und stellt fest, dass er unter Drogen gesetzt und gefesselt wurde und sich einer schrecklichen Realität gegenübersieht: Er wird als Sklave in den Süden verschifft. Niemand hört Salomos Behauptung zu, er habe Papiere, die seinen Status als beweisen ein freier Mann. Verzweifelt plant er seine Flucht, nur um auf Schritt und Tritt vereitelt zu werden. Er wird an WILLIAM FORD verkauft, einen freundlichen Mühlenbesitzer, der Salomos nachdenkliche Natur schätzt. Aber Ford ist gezwungen, ihn an einen grausamen Meister zu verkaufen, der ihn und andere Sklaven unaussprechlicher Brutalität unterwirft. Seit Jahren pflegt Solomon seine Träume von einer Rückkehr nach Hause. Er steckt gestohlene Zettel in seine Geige und entwickelt eine natürliche Tinte, mit der er einen Brief schreiben kann. Aber als seine größten Anstrengungen zu nichts führen, merkt er, wie gefangen er ist. Selbst wenn er den Brief schreiben könnte, ohne erwischt zu werden, wohin würde er ihn schicken? Wem konnte er vertrauen, um es zu liefern? Und wird er überhaupt lange genug überleben, um gerettet zu werden? Solomon weigert sich, die Hoffnung aufzugeben und sieht hilflos zu, wie die Menschen um ihn herum Gewalt erliegen, emotionalen Missbrauch und Hoffnungslosigkeit unterdrücken. Er erkennt, dass er unglaubliche Risiken eingehen und sich auf die unwahrscheinlichsten Menschen verlassen muss, wenn er jemals seine Freiheit wiedererlangen und mit seiner Familie wiedervereinigt werden soll.

Klicken Sie hier für unsere gesamte AFM-Berichterstattung.