'Fuller House': 21 Wissenswertes über die Netflix Spinoff-Serie

Was waren einige der ersten Ideen für dieses Follow-up? Warum ist die Show 'nervöser' als das Original? Wie ändert Netflix das Format?

In der Netflix-Ausgründungsserie Volleres Haus , die Abenteuer, die 1987 begannen Volles Haus weiter mit D.J. Gerber-Fuller ( Candace Cameron-Bure ) als kürzlich verwitweter Tierarzt in San Francisco. Die jüngere Schwester von D.J., die aufstrebende Musikerin Stephanie Tanner ( Jodie Sweetin ) und D.J.'s lebenslanger bester Freund, Kimmy Gibbler ( Andrea Barber ), die ebenfalls alleinerziehende Mutter ist, zieht ein, um sich um die drei Jungen von D.J. zu kümmern und herauszufinden, wie sie mit ihren eigenen Lebensdramen umgehen können.

Während Roundtables und eines Panels bei der TCA Press Tour, Headwriter / Executive Producer Jeff Franklin , Ausführender Produzent Robert L. Boyett und die Co-Stars Candace Cameron-Bure, Jodie Sweetin und Andrea Barber sprachen über die Freiheit, die Netflix ihnen gibt, das flexible Format, warum die Show Wohlfühl-Komfort-Essen ist, die Eröffnungskredite, den Wiederaufbau des Tanner-Hauses und die Wichtigkeit, Charaktere zu haben Das sind verschiedene Altersstufen, die die Charaktere erden und kantigere Handlungsstränge haben, die emotionale erste Taping-Nacht und niemals einen Auftritt der Olsen-Zwillinge ausschließen. Wir haben eine Liste mit 21 Dingen zusammengestellt, über die Sie Bescheid wissen sollten Volleres Haus .




  • Das neue Netflix-Format hat dazu geführt, dass sie einige Änderungen am Format der Show vorgenommen haben. Sie müssen nicht dem typischen 22-Minuten-Zeitraum für Comedy entsprechen, daher sind die Episoden unterschiedlich lang. Sie sind sich auch des Binge-Watching bewusst, daher haben sie während der gesamten Show einige Mini-Bögen, die die Leute dazu verleiten, die Episoden weiterhin anzusehen.
  • Die Beziehung zu Netflix war für die Produzenten großartig, was die Freiheit angeht, die Show zu machen. Bei den Netzwerkschlachten ging es aufgrund der starken Abteilung für Standards und Praktiken immer um Geld, Zeitbeschränkungen und Inhalte. Das Netzwerk würde jede einzelne Zeile jedes einzelnen Skripts durchgehen und Seiten mit Kommentaren dazu senden. Jetzt ist das Umfeld viel liberaler und sie versuchen, den Inhalt selbst zu überwachen.
  • Die Produzenten glauben, dass die Zuschauer die Show genießen werden, ob sie das Original kennen oder nicht, weil sie den Menschen ein gutes Gefühl gibt und „Comfort Food“ ist. Die Show hatte auch großen internationalen Erfolg und die Leute kennen die Show auf der ganzen Welt, daher freuen sich die Produzenten darauf, diesmal die globale Reaktion zu sehen.
  • Für die Produzenten war es wichtig, den Vorspann zurückzubringen und damit die alte Show mit der neuen zu verbinden. Sie beginnen mit der Eröffnung von Volles Haus um alle wieder zusammenzubringen und die Zuschauer dann zum Ausgangspunkt der neuen Serie zu bringen.
  • Die Show erfüllt die Fantasie, eine Familie von Menschen zusammen zu haben, die sich gegenseitig unterstützen, ihre Probleme lösen und mit dem täglichen Leben weitermachen, was global nachvollziehbar ist. Aufgrund des Mangels an Programmen, die die ganze Familie gemeinsam sehen kann, füllt diese Show diese Lücke wieder. Die Schauspieler sind genauso eine Familie wie die Charaktere, die auf dem Bildschirm zu sehen sind, und nachdem sie Nickelodeon wiederholt haben konnten, haben sie ein neues Publikum für die Show geschaffen, das an ihrer Rückkehr interessiert ist.


  • Es dauerte einige Zeit, um die Show zusammenzustellen, ein Zuhause dafür zu finden und die Deals auszuarbeiten, aber mit Ausnahme der Olsen-Zwillinge ergriff die Besetzung die Gelegenheit, sich für diese Show wieder zusammenzutun. Und die Produzenten sagen, dass die Olsens die Show unterstützen und nicht ausgeschlossen haben, dass sie jemals auftreten könnten.
  • Ein Trio steht im Mittelpunkt der Show, einfach weil es beim ersten Mal funktioniert hat und sie dachten, sie würden es wieder tun. Sie wollten eine Altersverteilung haben, damit die Zeit wachsen kann, also variieren die Kinder von einem Baby über einen 7-Jährigen bis zu einem 13-Jährigen. Auf diese Weise besteht für das Jugendpublikum eine größere Chance, sich mit der jüngeren Besetzung zu identifizieren.
  • Bild über Netflix

    Zwei der drei Frauen in der Show haben diesmal bereits Kinder großgezogen. Es geht nicht darum, Eltern dazu zu bringen, es herauszufinden. Es geht viel mehr um Charaktere und darum, diese Frauen zusammenkommen zu sehen und eine neue Familie zu gründen.
  • Abgesehen von den drei Hauptmädchen werden die anderen Darsteller im Laufe der Staffel auftreten, wenn es der Geschichte entspricht, aber nicht in jeder Folge. Sie sind Familienmitglieder, aber sie sind nicht nur zu Werbezwecken da, also sind sie in etwa der Hälfte der Folgen, während es in der anderen Hälfte nur das neue Haupttrio sein wird.
  • Die Serie ist jetzt etwas nervöser als beim ersten Mal. Die Welt ist kantiger und Kinder wissen so viel mehr als Kinder vor 30 Jahren. Durch elektronische Verbindungen sind sie so viel mehr ausgesetzt. Und sie werden mehr Geschichten mit den Erwachsenen erkunden und was in ihrem Leben vor sich geht.
  • Sie wollten die Charaktere in der realen Welt mit realen Problemen und realen Problemen erden. Der Strom, der durchläuft Volles Haus und Volleres Haus ist eine Tragödie mit dem Verlust eines Elternteils. Es geht darum, damit umzugehen, durchzukommen und zusammenzukommen, um eine andere Art von Familie zu gründen.
  • Bild über Netflix

    Sie erwogen viele verschiedene Möglichkeiten für die Geschichte, einschließlich D.J. geschieden werden, aber letztendlich entschieden, dass sie Witwe ist. Sie dachten sogar daran, dass er die ganze Zeit beim Militär und unterwegs war. Letztendlich beschlossen sie, ihn zu einem Feuerwehrmann zu machen, der im Dienst starb, weil dies die Zuschauer sympathischer machen würde. Es kam darauf an, D.J. eine Frau mit einer unglaublichen Verantwortung zu sein, einschließlich der Tatsache, dass sie Tierärztin und Mutter mit drei Kindern ist. Die Handlung schien einfach das Richtige zu sein, trotz ihrer Ähnlichkeit mit der ursprünglichen Prämisse.
  • Obwohl die Prämisse ähnlich ist, weist die Besetzung schnell darauf hin, dass es sich um eine neue Serie handelt. Jodie Sweetin sagte: 'Es sind die gleichen Charaktere, aber es ist eine völlig neue Show. Ich denke, es wird diesen Frauen total Spaß machen, Geschichten aus ihrer Perspektive zu erzählen. '


  • Für Candace Cameron-Bure kehrt sie zu D.J. und den Rhythmus des Charakters wieder zu finden war super einfach. Sie sagte: 'Ich habe 20 Jahre lang nicht herumgesessen und darüber nachgedacht, was D.J. wäre wie oder wer sie jetzt sein würde, aber als wir wussten, dass wir diese neue Show machen würden, war es so einfach, einfach D.J. zu werden. nochmal. Es fühlte sich einfach so an, als wäre sie nie gegangen. Weil wir eine solche Chemie haben und so lange befreundet sind, ist die Arbeit mit [Sweetin und Barber] wie eine Schwesternschaft. “ Füge Sweetin hinzu: 'Es ist wie in jeder Geschwisterbeziehung, in der du dich mit zunehmendem Alter irgendwie ausgleicht. Wir sind jetzt alle Erwachsene und wir verstehen uns. Hier ist jetzt unsere Beziehung. Wir sind alle gleich. '
  • Bild über Netflix

    Liste der romantischen Filme auf Netflix
    Volleres Haus markiert Andrea Barbers Rückkehr zur Schauspielerei seit der Originalserie, aber sie freute sich darauf, in die Rolle zurückzukehren. Sie sagte: 'Ich habe überhaupt nicht gezögert. ich liebe Volles Haus so sehr und ich liebe Kimmy Gibbler und ich liebe meine Castkollegen so sehr, dass es kein Zögern gab, das Projekt erneut zu machen. Vielleicht hatte ich ein bisschen Angst, wieder zu schauspielern. Ich sagte: 'Ich hoffe, ich kann das noch.' Ich war so nervös, das erste Aufnehmen kurz vor meiner ersten Szene, aber es ist wie Fahrrad fahren. Du schlüpfst so leicht wieder hinein. “
  • Obwohl Kimmy Gibbler zu einer Kultikone geworden ist, sagte Barber, sie fühle mehr Freude als Druck, sie für die Fans zurückzubringen. „Ihre Garderobe ist eine Erweiterung des Charakters und bringt sie in der Show zum Lachen. Fans möchten wissen, wo sie Kimmys Donut-Geldbörse und ihren Speck- und Eierschal finden. Ich bin mir sicher, dass es eine ganze Reihe von Kimmy Gibbler-Accessoires geben wird. Ich liebe ihre Exzentrizität. “
  • Die Pilotfolge ist eher eine eigenständige Folge, um die Zuschauer an die Zeit und den Ort der Originalserie zurückzubringen und festzulegen, worum es jetzt geht. Es ist ein Wiedersehen aller zusammen mit viel Nostalgie, aber es ist nicht unbedingt der Ton und Rhythmus, mit dem die Show fortgesetzt wird. Episode 2 ist ein besserer Hinweis darauf, was die neue Serie ist.
  • Bild über Netflix

    Die erste Nacht, in der sie die Show erneut vor einem Studiopublikum aufgenommen haben, war für die Besetzung emotional. Barber sagte: „Die Energie war beim Publikum nicht in den Charts. Wir dachten und hofften, dass das Publikum es gut aufnehmen würde, aber die Fans weinten im Publikum, als sie das Set zum ersten Mal enthüllten. “ Cameron-Bure fügte hinzu: „Woche für Woche weinten mehrere Menschen, wenn sie den Vorhang aufhoben und das sahen Volles Haus zum ersten Mal einstellen. Das ist das Zeichen, das die Show in der Welt hinterlassen hat. Nach 30 Jahren ist es unglaublich. '
  • Die erfahrenen Darsteller können ihre Erfahrungen darüber teilen, wie es war, den Ruhm und die Aufmerksamkeit zu erfahren, die mit dem Erfolg von einhergingen Volles Haus mit den jungen Darstellern von Volleres Haus weil sie es durchgemacht haben. Sie können als Darsteller darüber berichten, wie es ist, in der Öffentlichkeit von einem normalen Kind zu einem zu wechseln, und sie können den Kindern und ihren Eltern bei dieser Veränderung helfen.


  • Aufgrund dieser jüngsten Welle von Nostalgieprogrammen im Fernsehen haben die Produzenten Fragen erhalten, ob sie möglicherweise andere Shows zurückbringen könnten, die sie zuvor gemacht haben, aber im Moment liegt ihr Fokus auf Volleres Haus und eine zweite Staffel der Show.

Volleres Haus ist ab dem 26. Februar bei Netflix erhältlichth.

Bild über Netflix