'Game of Thrones'-Leitfaden, Woche 6: Jede Frage, die wir nach' The Iron Throne 'haben

Wer hat den Eisernen Thron gewonnen, wer hat es nicht bis zum Ende geschafft und hat sich die Acht-Jahreszeiten-Reise gelohnt?

'Es gibt nichts Mächtigeres auf der Welt als eine gute Geschichte', sagte Tyrion Lannister ( Peter Dinklage ) und bezieht sich natürlich auf das bewegende, herzzerreißende, aber letztendlich befriedigende Finale der HBOs Barry , die nur wenige Minuten nach den Charakteren ausgestrahlt wurde Game of Thrones entschied, dass ein psychisches Hot Topic-T-Shirt mit einem Schalenschnitt, der die ganze Saison über nicht mehr als acht gottverdammte Worte gesagt hat, König der sieben Königreiche sein sollte. Das ist richtig, Freunde, Fans und wahrscheinlich George R. R. Martin Sie haben richtig gehört: Sie haben fieberhaft Notizen in einem Skizzenblock 'Ideas 4 Books' notiert: Game of Thrones Das Serienfinale mit dem Titel 'The Iron Throne' endete mit einem Westerosi-Rat lachend bei der Idee der Demokratie vor der einstimmigen Abstimmung Bran Stark ( Isaac Hempstead-Wright ) - jetzt unter dem extrem passiv-aggressiven Spitznamen Bran the Broken, von dem ich mir nicht vorstellen kann, dass Bran ihn jemals unterschrieben hat - als König von Westeros. Wenn Sie das Spiel der Throne spielen, gewinnen Sie oder Sie sterben, besonders wenn Sie einen Cheat-Code haben, mit dem Sie alle wichtigen Teile durchgehen können.

Es war nur eine der vielen wackeligen Schlussfolgerungen Habe 's letzte Stunde, eine Episode, die sowohl geschrieben als auch inszeniert wurde David Benioff und D.B. Weiss weil sie Thanos sehr ähnlich sagten: 'Gut, wir machen es selbst' und dezimierten eine ganze Welt. Ich mache Witze. 'The Iron Throne' war sicherlich nicht die perfekte Schlussfolgerung, die ich mir persönlich ausgedacht hatte - Jon und Tormund küssen sich in dieser Version noch viel mehr -, aber es war weit davon entfernt Komplett Katastrophe, mit der ich seit Beginn der achten Staffel ziemlich gerechnet habe. Es gab gute, es gab schlechte, es gab dieser Dope-Schuss das machte Daenerys Targaryen ( Emilia Clarke ) Sieht aus, als hätte sie sich buchstäblich in einen der Wasserspeier verwandelt Wasserspeier . In wenigen Worten, es war ein Ende, das für die hintere Hälfte von passend war Game of Thrones : Bittersüß, mutig und ein bisschen nervig, eine Mischung aus epischer Fantasie, brutalem Feuer und unbestreitbarer Frustration, durch die Kit Harington schaffte es, seinen Gesichtsausdruck nicht zu ändern, überhaupt nicht, nicht einmal.



Sogar jetzt, hier ganz am Ende, gibt es Fragen. So viele Fragen. Beginnend natürlich mit der wichtigsten Frage von allen ...

Könnte Robin Arryn es bekommen?

Es ist mir keine Freude zu berichten, dass die Antwort eindeutig Ja lautet. Es scheint, dass irgendwo zwischen Staffel 6 und 8 der kleine Lord Robin Arryn diese einzigartige Mischung aus Adamantium und anabolen Steroiden in die Hände bekommen hat, von der sie die Kinder füttern Riverdale . Fazit: Der Dreiäugige Rabe

Nein, aber im Ernst:

Kleie?

Kleie. Braaaaaan. Ich weiß genug über Müsli, um zu wissen, dass zu viel Bran immer zu einer beschissenen Situation führen wird, und genau hier ist dies eine Suppe mit schlechten narrativen Entscheidungen. Die größte Frustration für mich ist das, in der Theorie , das funktioniert! Es ist absolut die richtige Entscheidung für Westeros, eine Next-of-Kin-Monarchie zugunsten einer Art Repräsentantenhaus aus ganz Westeros abzuschaffen, weil der Background-Tänzer aus Guy Ritchie 's Aladdin das repräsentiert Dorne verdient es, dass auch seine Stimme gehört wird. Und die Idee von Bran ist keine schreckliche Wahl für den König. Er weiß buchstäblich alles auf einmal, alles, was jemals passiert ist oder passieren wird, sowie die gelegentliche Fähigkeit, sich für epische Streiche in einige Vögel zu stürzen. Es ist, als würde man den Präsidenten von Doctor Strange wählen oder einen tatsächlichen TI-89-Rechner einstellen, um ein kleines Unternehmen zu führen. Die Persönlichkeit könnte etwas Arbeit gebrauchen, aber der Typ weiß es Fakten .

Aber diese Sequenz, wie sie geschrieben und präsentiert wird, ist ein heißeres Durcheinander als die geschmolzenen Kinder von King's Landing, meine Freunde. Zu Beginn beginnt Tyrion damit, die Szene als Kriegsverbrecher und Verräter von Gray Worm in Ketten zu treiben - der vermutlich de facto Herrscher über King's Landing war Monate - und schlägt vor, eine neue Regierungsform wie eine Art Wildnisbart Alexander Hamilton vorzuschlagen, und jeder ist einfach extrem, sofort an Bord. Einschließlich irgendwie Grey Worm! Mein Typ Grey Worm ist wie ' Du darfst nicht sprechen! Wir sind mit Worten fertig! 'und Tyrion ist wie' Ja, aber was ist mit diese Wörter?' und Grey Worm sieht weg wie ' gah wieder bamboozled ', als ob er gerade von einem 5-D-Schachbullshit abgeschaltet worden wäre und nicht so leblos geschrieben hätte, dass Qyburn sich sexuell davon angezogen fühlt.

Und schau, Peter Dinklage ist ein verdammtes Talent, Mann, und zwischen seinem Abschied von Jaime in 'The Bells' und dem Auffinden seiner Geschwister in den Trümmern hier hat er einige seiner besten und bewegendsten Arbeiten geleistet Game of Thrones in einer langen, langen Zeit. Dieser mehrfach mit Emmy ausgezeichnete Sonavabitch könnte Jockstraps an die unbeschmutzte Armee verkaufen, und er unternimmt geradezu herkulische Anstrengungen, um Tyrions Pech zu verkaufen, damit Bran König wird. Aber die Argumentation ist einfach nicht da; Anstatt sich für die Tatsache zu entscheiden, dass Bran ein lebendiges, atmendes Geschichtsbuch ist, lehnt sich Tyrion fest an die Idee an, dass Bran eine etwas faszinierende Ursprungsgeschichte hat. Das ist es . Stellen Sie sich vor, nur vorstellen Hören Sie diesen Austausch in Ihrem Büro:

Star Wars-Filme zum Anschauen

Kollege 1: Hey, warum rufen wir Steve in der Buchhaltung Shit-Pants Steven an?- -Kollege 2: Letztes Jahr auf der Weihnachtsfeier hat er Badesalz gemacht und sich in die Hose geschissen. Es ist eigentlich eine ziemlich epische Geschichte. Er hat viel durchgemacht.- -Kollege 1: Shit-Pants Steven sollte unbedingt unser CEO sein.

Und dann einfach das passiert . Alle schauen sich nur an und nicken und der Zeitarbeiter Robin, der im Sommer unangenehm sexy geworden ist, sagt 'Ja' und ein langsamer, aber stetiger 'Shit-Pants Steven' -Ruf beginnt sich aufzubauen und plötzlich ist Shit-Pants Steven von der Buchhaltung der Boss von alles obwohl er ehrlich gesagt während eines einzelnen Gruppenprojekts nie geholfen hat. Dude macht gerade ein Nickerchen durch vierteljährliche Meetings und jetzt leitet er die Show. Bran Stark, der Shit-Pants Steven von Westeros, gewinnt trotzdem die Krone ZU) Immer wieder darauf bestehen, dass er nicht mehr Bran Stark ist, B) Er erinnert jeden ständig daran, dass er keine menschlichen Gefühle mehr empfindet, und C) Nada hat keine Erfahrung damit, etwas anderes als eine (1) Expedition hinter der Mauer durchzuführen, bei der 95% seiner Gruppe schrecklich starben, während er in einem Schlitten chillte.

Wenn dies die Logik ist, die Benioff und Weiss anstreben, gut; Obwohl es fehlerhaft ist, scheint niemand im Rat eine bessere Idee zu haben, besonders nicht der ständig schmelzende Lord Yohn Royce. Aber es ist fraglich, ob Bran objektiv wahr ist, die sechste oder siebte interessanteste Geschichte all dieser Menschen. Sansa Stark überlebte Jahre brutalen Missbrauchs, nur um ihren Peiniger buchstäblich seinen eigenen Hunden zuzuführen, die Reihen ihres Hauses zu erhöhen und durch bloße Willenskraft und Seitenblicke effektiv die Kontrolle über die notorisch festen Herren des Nordens zu übernehmen. Arya Stark reiste über den Ozean, um sich im Grunde der Attentäter-Gilde anzuschließen John Wick wo sie lernte, die Gesichter anderer Leute über sich zu tragen eigenes gottverdammtes Gesicht unter anderem Talente, die sie einsetzte, indem sie die gesamte Menschheit im Alleingang vor der lebendigen Verkörperung des Todes rettete. Davos Seaworth überlebte irgendwie 90% von Game of Thrones 'größte Schlachten trotz der sportlichen Fähigkeiten und des Temperaments einer antiken Standuhr, die durch den Fluch einer Hexe zum Leben erweckt wurde.

Es ist nur, gah. Wie die meisten von Game of Thrones In Staffel 8 geht es um ein oder zwei klarere Wege, um Größe zu erreichen, anstatt um dieses dumpfe Klopfen bla . Ich bin zuversichtlicher denn je, dass George R. R. Martin Benioff und Weiss die Schlussfolgerungen aller Charaktere mitgeteilt hat, aber nicht die Wege, um dorthin zu gelangen, und die Staffel mit sechs Folgen hat uns gezwungen, die schuhhörnigsten, arschfeindlichsten Straßen zu gehen, die es gibt. Es ist, als würde man seinem Uber-Fahrer sagen: 'Es ist mir egal, in welche Richtung du gehst, solange ich irgendwann an dieser Adresse lande.' Der Typ fährt direkt durch ein wildes Pavian-Heiligtum, um dorthin zu gelangen. Wie, begrüßen Sie die bloße Effizienz, aber sicherlich Es gab einen logischeren Weg, bei dem Affenscheiße nicht von allen Seiten auf uns geworfen wurde.

Ist das wirklich ein Ende für eine Drachenkönigin?

Wenn wir ehrlich sind, würden die Dinge für Daenerys Targaryen nie gut enden. Nicht in Westeros, nicht in Game of Thrones . Eine grausame Welt und eine grausame Show, besonders grausam gegenüber Frauen, Herrschern und Menschen mit zu viel Ehrgeiz. (Beachten Sie, dass die beiden Verantwortlichen Tyrion und Bran zwei Typen sind, die es tun werden nicht Hör auf zu sagen, dass sie den Job nicht wollen.)Daenerys wurde von Anfang an all diese Dinge auf 11 gebracht, in Brand gesetzt, mit einem Kick des alten Inzests versehen und mit dem zusätzlichen tickenden Zeitbombenbonus, drei Atomsprengkopfsöhne nach Männern in ihrem Leben benannt zu haben, die schrecklich gestorben.

Ich denke immer noch, dass Danys Fersendrehung in 'The Bells' sich wie ein Schock über die Substanz anfühlt, aber 'The Iron Throne' hat zugegebenermaßen eine bewundernswerte Arbeit geleistet, um das Chaos zu kontextualisieren. Dany verwandelte sich nicht plötzlich in eine Mad Queen, die den Schnurrbart drehte. Sie ist nur eine Person, deren moralischer Kompass so schief ist, dass sie nur in Richtung Batshit Bananasville zeigen kann. Mit all ihren Beratern, 3/4 einer Armee und zwei Drachensöhnen will sie immer noch nur die Welt retten zu schwer . Aber dank einer Gesellschaft, die sie dafür bestraft und verspottet hat, dass sie versucht, gut zu sein, hat sie sich offiziell geirrt, das Gefängnis niederzubrennen, weil sie die Zellentüren mit einem Schlüssel geöffnet hat. Warum die weniger befahrene Straße nehmen, wenn man den ganzen Mistwald in Asche verwandeln kann?

Im Vergleich dazu ist Jon Snow jemand mit einem moralischen Kompass, der festgefahren ist und so lange darauf pocht, das Richtige zu tun, dass es technisch gesehen als schwerwiegende Krankheit gilt. Der Typ ist weniger Direwolf und mehr McGruff the Crime Dog mit einem valyrischen Stahlschwert. Jon Snow würde lieber die als einen Hauch von Schande zu nehmen. Er tat Das. Und dann erweckte die wahrscheinlich einzige wirkliche Gottheit auf dieser Welt seinen launischen Arsch wieder zum Leben, weil die Menschheit ohne sein richtungsweisendes Licht nicht funktionieren könnte. Geck war wie 'plez, ich dunt ging die lev' und Gott selbst war wie 'Schade, du schöne Christus-Allegorie, mach dich wieder an die Arbeit.'

Jon, der Dany tötet, ist eine enttäuschende Unvermeidlichkeit, die in einer verkürzten Saison viel zu früh kommt. Es ist im wahrsten Sinne des Wortes ihr unkontrollierbares Reinigungsfeuer gegen sein kühles Eis. Manchmal ist es genau dort im Titel. Du gehst hinein Batman gegen Superman und irgendwie erwarten, dass Batman am Ende gegen Superman kämpft. In diesem speziellen Szenario haben Batman und Superman Sex wie a Menge und dann ist die 'Martha'-Szene, dass sie herausfinden, dass sie verwandt sind, und sie sind tatsächlich ziemlich gelassen darüber, aber dann dreht Superman seine Scheiße um und zerstört Metropolis mit seinen Laseraugen. Diese beiden Dinge sind kaum ähnlich und ich entschuldige mich. Der Punkt ist, Daenerys Targaryen hat einen besseren Tod in einer besseren Jahreszeit verdient, aber zu diesem Zeitpunkt ist dies der einzige Tod, der Sinn machte. Wenn Game of Thrones Es würde nicht mit einer brennenden Welt enden, sie musste ihre hellste Flamme löschen.

Apropos hartnäckige Metapher ::

Warum hat Drogon den Eisenthron geschmolzen?

Nachdem Drogon - der letzte lebende Drache auf dem Planeten - seine Mutter tot im zerstörten Thronsaal der Roten Festung gefunden hat, verwandelt er seine Wut auf den Eisernen Thron, schmilzt ihn zu einer Lavapfütze, bevor er Daenerys in seinen Krallen packt und in den Nebel fliegt über Blackwater Bay. Es ist ein wunderschön gerenderter, ergreifender, symbolträchtiger Moment, der aus folgenden Gründen auch objektiv lustig ist und hier in der Reihenfolge aufgelistet ist, in der sie mich zum Lachen bringen:

  1. Dies ist das zweite Mal in sechs Folgen, dass Jon Snow aufgestanden ist und einem Drachen ins Gesicht geschrien hat.
  2. Es besteht die erzählerische Möglichkeit, dass Drogon sah, dass Daenerys erstochen worden war, und seine Aufmerksamkeit nicht auf Jon richtete, sondern auf den einzigen rationalen Schuldigen: einen Stuhl aus Schwertern.
  3. Es gibt eine zweite narrative Möglichkeit, dass Drogon zwischen Völkermorden Englisch Lit studiert hat, und anstatt Jon zu töten, lieferte dieser tatsächliche Drache ein B + -würdiges Diktat über Metapher und Symbolik, indem er das verbrannte Real Grund für Daenerys Tod.

Ich denke tatsächlich, dass die dritte Option die wahrscheinlichste ist, was auf ein kognitives Verständnisniveau von Drogon hinweist, das einfach vorhanden ist nicht wurde für acht aufeinanderfolgende Jahreszeiten angedeutet. Ich denke, wir alle erinnern uns an diese große schuppige Monstrosität, die während 'The Long Night' direkt in einige Bäume flog. Wie so viel in Staffel 8 ist es wieder ein Beat, den ich im luftleeren Raum verehre. Ich bin alle wegen Puff the Sassy Dragon hier und sage Jon: 'Wenn meine Mutter es nicht haben kann, kann es niemand.' Mach alles mit. Lassen Sie Drogon zum ersten Mal sprechen, nur um das Reale zu sagen Game of Thrones war die Liebe einer Mutter. Es gibt keine Möglichkeit Benedict Cumberbatch Ich konnte mir keinen Nachmittag Zeit lassen, um eine Zeile zu lesen.

Die besten Filme zum Anschauen an Halloween

Aber ich kann das Gefühl nicht loswerden, dass es nur die Mechanik des Geschichtenerzählens ist, die dem tatsächlichen Geschichtenerzählen im Wege steht. Es grenzt an Subtext und wird nur zum Kontext. Es ist ein paar prekäre Schritte entfernt von einem Meta-Unsinn von Bilbo Beutlin, bei dem jemand nur eine Kopie herauspeitscht Ein Lied von Eis und Feuer und dann

Götter.

Für die Aufzeichnung, Bran - der ihn im Grunde bestätigt könnten Warg in einen Drachen, wenn er jemals Lust hatte, etwas Nützliches zu tun - bemerkt, dass Drogon zuletzt gesehen wurde, als er nach Osten ging. Östlich von Westeros liegt Essos, der mit den roten Priestern und Priesterinnen kriecht, die den Herrn des Lichts verehren. Der himmlische Homie, den wir sicher kennen, kann Menschen von den Toten zurückbringen. Weißt du, etwas, an das du denken musst Game of Thrones Wiederbelebung, die 2029 zu 100% zu HBO kommt.

Was ist westlich von Westeros?

Äh, nichts. Jedenfalls nichts, was jemals jemand gesehen und gelebt hat, um die Geschichte zu erzählen. Die wahrscheinlich befriedigendste Schlussfolgerung im Finale ist, dass Arya Bran dabei zuschaut, wie er die Krone nimmt und sagt: 'Ich werde eigentlich nur in einen riesigen, nicht erkennbaren Ozean segeln und möglicherweise direkt von der Seite der Erde.'

Nach der Mythologie, von der ich glaube, dass Benioff und Weiss sie wahrscheinlich hilfreich als 'diese Nerd-Scheiße' bezeichnen, befindet sich westlich von Westeros das Sunset Sea, ein nicht überquerbarer Ozean ohne kartiertes Ende. Aryas entfernter Verwandter, König im Norden Brandon Stark, segelte über das Sonnenuntergangsmeer und kam nie zurück. Sein Sohn Brandon the Burner wurde ein bisschen wahnsinnig vor Trauer und verbrannte die verbleibenden Schiffe der Familie Stark. Wissen Sie, ein wirklich großartiger Präzedenzfall, um Jungs namens Brandon Stark für alles verantwortlich zu machen.

Nicht umsonst, aber derzeit sind bei HBO neben dem Prequel-Star zwei supergeheime Spin-offs in Arbeit Naomi Watts . Es gibt keinen Hinweis darauf, dass Arya Goes West einer von ihnen ist, aber es ist sehr interessant, dass der Rest der Starks geschlossen wurde, während Arya im Grunde genommen in die Kamera blinzelte und sagte: 'Meine Abenteuer stehen immer noch unter Embargo.' Oder vielleicht die Tatsache Maisie Williams ist auf dem Weg zu einem Ziel, das kein lebender Mensch gesehen hat und von dem niemand wirklich glaubt, dass es nur kostenloses Marketing ist Neue Mutanten .

Existiert die Nachtwache noch?

Äußerst, äußerst unklar. Für das Verbrechen, Daenerys Targaryen getötet zu haben - der meiner Meinung nach mehr als die Hälfte des Rates, der jetzt alle Regeln festlegt, für einen gefährlich verrückten Kriegsverbrecher hält -, wird Jon Snow zur Rückkehr zur Nachtwache verurteilt. Um ein Gefühl für die Handlung in Staffel 8 von zu bekommen Game of Thrones Jon antwortet auf diese Nachricht mit: 'Warte ... wat.'

Denn technisch gesehen gibt es keinen Grund mehr, warum die Nachtwache existiert. Jahrhunderte lang verteidigten die Männer der Nachtwache die Mauer, in der sich jetzt ein fußballfeldgroßes Loch befindet, vor den Wildlingen und der hypothetischen Bedrohung durch etwas Schlimmeres wie den Nachtkönig. Nun, so ziemlich das ganze Reich ist jetzt kalt mit den Wildlingen, und ein kleiner Attentäter-Teenager, der sich alle auf Sex konzentriert hat, hat sich um den Nachtkönig gekümmert. Abgesehen von einer Überraschung durch Grumkin und den Snark-Aufstand ist der Zweck der Nachtwache im Wesentlichen nur ein Gefängnis mit einer gedämpften Kleiderordnung. Tyrion erklärt es weg, indem er sagt: 'Die Welt wird immer einen Platz für Bastarde und gebrochene Männer brauchen.' Dies ist eine lustige, freche Art, Jon zu sagen, dass die einzigen Freunde, die er jemals haben wird, Vergewaltiger und Mörder sind.

Natürlich gibt es eine andere Lesart. In Anbetracht der Tatsache, dass Tormund Jon in Castle Black zusammen mit # 1 Good Boi Ghost getroffen hat - was, okay, ihre Wiedervereinigung war herrlich - Scheint darauf hinzudeuten, dass dies ein Trick war, ein Flim-Flam, keine Bestrafung, sondern eine Möglichkeit, Jon Snow mit seinem ultimativen Ziel zu belohnen, a.k.a. für immer mit seinem Hund in den Wald zu ficken. (Und ehrlich gesagt, wen unter uns kann sich nicht darauf beziehen?) Dieser Track ist für mich. Jon physisch dort zu landen, wo er angefangen hat, aber mit einem weitaus festeren Selbst- und Zielbewusstsein, ist so ziemlich der einzige Bogen in der Serie, der einem vollen Kreis ähnelt, anstatt einem kurvenreichen Achterbahn-Diagramm, das von einer blinden Person gezeichnet wurde. Aber die Menge der Leute, die in dieser Art von Lüge sein müssten, hat das Gefühl, sie hätten Jon einfach ... normalerweise befreien können, nein? Wen täuschen sie? Grauer Wurm? Bei allem Respekt vor Grey Worm bin ich mir ziemlich sicher, dass Sie Grey Worm sagen können, dass Jon die ganze Zeit ein echter Geist war und er ihn mindestens zur Hälfte kaufen würde. Grey Worm macht sich auf den Weg zu einem wohlverdienten Strandurlaub nach Naath, um endlich herauszufinden, wie man Missandei richtig ausspricht. Geck nicht welche .

War 'Game of Thrones' die Acht-Jahreszeiten-Anstrengung wert?

Absolut. Absolut . Hören Sie, wir hatten in Staffel 8 eine Menge Yucks und haben hier eine Menge Nissen gepflückt, denn um ehrlich zu sein, sind Logik und Vernunft sofort aus dem Fenster geflogen und wurden durch den geilsten Piraten und seine riesige Harpunenpistole ersetzt Bringen Sie uns über die Ziellinie ohne Sinn für Charakter oder Zusammenhalt. Wir hatten Drachen vom Himmel fallen und lange Nächte, die ungefähr dreieinhalb Stunden dauerten. Prophezeiungen blieben unerfüllt und Schiffe segelten in der Nacht, um einige Szenen später die Felsen zu treffen. Wenn Sie Staffel 8 geliebt haben, haben Sie mehr Power. Wenn Sie Staffel 8 gehasst haben, ist das auch in Ordnung. Wenn Sie eine Petition unterschrieben haben, um Staffel 8 zu wiederholen, gehen Sie nach draußen und holen Sie sich frische Luft, Sie absoluter Trottel, denn Geschichten müssen wie beabsichtigt, gut, schlecht oder dazwischen für sich stehen.

Ich bin nicht ganz anderer Meinung als Tyrions Ansichten über Geschichten, und ich denke sicherlich nicht, dass Geschichten nur ihre Enden sind. Geschichten sind alles, was dazu beigetragen hat, Worte und Bilder zum Leben zu erwecken Game of Thrones Dazu gehört auch die seltsame, unaussprechliche Alchemie, die Martins Geschichte von Kronen, Königen und Krähen zu einem solchen Phänomen macht. Es ist leicht, den Wald vor lauter Bäumen zu verlieren, wenn man sich scheinbar ohne Grund nicht in einen Haufen Vögel verwandeln kann, aber ich denke, wir werden irgendwann feststellen, dass hier etwas Besonderes passiert ist. Game of Thrones Natürlich ist es nicht die letzte großartige Geschichte, aber es fühlt sich auf jeden Fall wie die letzte großartige Geschichte an, die wir gemeinsam erleben werden. Wenn ich an Momente denke - Neds Tod, diese ersten „Dracarys“, die Rote Hochzeit, Jons Auferstehung -, denke ich zuerst daran, Notizen zu teilen, Traumata zu teilen, diese Erfahrung mit Menschen zu teilen, die ich kannte und mit Menschen, die ich nicht kannte. Ja, ich weiß es nicht. Das war's wirklich. Hier ist etwas Besonderes passiert.

Ich war ein Junior im College, als ich zum ersten Mal davon hörte Game of Thrones Damals, als jemand nicht für meine Meinung oder viel anderes bezahlt hat und es sich wie ein unmöglicher Wunschtraum anfühlte. Was für eine Zeit es war. Was für eine blutige, bizarre, verwirrende, schöne Zeit.

Endlich ist meine Uhr zu Ende.

Aber im Ernst, was war der Sinn des ganzen Cersei, der Bronn anstellte?

Ich sagte, meine Uhr ist zu Ende .

Für mehr über die Game of Thrones Finale, klicken Sie auf die unten stehenden Links:

  • 'Game of Thrones' -Star Sophie Turner bietet Einblick in Sansas Schicksal
  • Isaac Hempstead Wright reagiert auf das Finale des 'Game of Thrones'
  • 'Game of Thrones': 'The Iron Throne' war eine CliffsNotes-Version eines Serienfinals
  • 'Game of Thrones': Emilia Clarke über Danys letzte Szene und ihre Reaktion auf den Arc dieser Saison