Gloria Steinem bietet Hoffnung nach dem Tod von Ruth Bader Ginsburg

An wen könnte man sich besser wenden als an einen selbsternannten „Hoffnungssüchtigen“?

-

Tiefe Traurigkeit ist nach dem Tod eines geliebten Menschen unvermeidlich, und vielleicht ist diese Traurigkeit besonders weit verbreitet, wenn es um den Verlust einer Legende wie geht Ruth Bader Ginsberg , der am Freitag, dem 18. September, im Alter von 87 Jahren starb. Aber während ich am späten Freitagabend und am Samstag den ganzen Tag über auf Twitter scrollte, gab es auch eine Mischung aus tiefer Trauer, extremer Hoffnungslosigkeit und vielleicht einer zu vielen F-Bomben (sagte hauptsächlich um zusammenzufassen, wie hart dieser Verlust trifft). Wohin wenden wir uns in einem Moment, in dem eine so mächtige Figur gegangen ist, um etwas Positivität zurückzugewinnen? Wie wäre es mit einer feministischen Ikone, Journalistin und politischen Aktivistin? Gloria Steinem ?



Ich hatte kürzlich die große Ehre, mit Steinem über die bevorstehende Veröffentlichung von zu sprechen Die Glorien , das Julia Taymor -Regiespielfilm nach Steinems Buch, Mein Leben auf der Straße , die einen bedeutenden Teil ihrer Lebensreise abdeckt. Julianne Moore , alice vikander , Lulu Wilson, und Ryan Keira Armstrong spielen Steinem in unterschiedlichen Lebensaltern, aber der Film hat auch diese verschiedenen Glorias, die sich durch etwas unterhalten, das Taymor als „Bus aus der Zeit“ bezeichnet, wie gehänselt im Anhänger .

Während unseres Gesprächs über den Film musste ich mir einen Moment Zeit nehmen, um die selbsternannte Hoffnungssüchtige zu fragen, was sie jemandem sagen würde, der mit dem Schmerz dieses Verlustes zu kämpfen hat und das Gefühl hat, dass er im Moment nicht vorankommen kann. Hier ist, was sie sagte:

Bild über LD Entertainment und Roadside Attractions

Nun, ich würde nur sagen, dass Hoffnung eine Form der Planung ist. Hoffnung ist das, was wir als Vision der Zukunft haben, und wenn Sie sich das nehmen lassen, dann sind Sie von Anfang an besiegt. Es ist also nicht so, dass ich blind optimistisch bin, obwohl ich hoffnungsvoll bin, aber ich schätze und schätze und versuche, in mir selbst Unterstützung für die Hoffnung zu gewinnen, und das bedeutet, mit Menschen zusammen zu sein, die Ihre Hoffnungen teilen. Wir sind Gemeinschaftstiere. Wir sind nicht dazu bestimmt, alleine zu sein, und dafür sind Bewegungen für soziale Gerechtigkeit da.

ein guter lustiger Film zum Anschauen

Wir werden mehr von diesem gepaarten Interview mit Steinem und Taymor für Sie haben, sobald wir uns der Veröffentlichung von nähern Die Glorien am Mittwoch, den 30. September, digital und exklusiv auf Prime Video zu streamen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Überprüfung von Die Glorien , geschrieben von Colliders eigenem Adam Chitwood.