'Gotham'-Schauspieler BD Wong über Hugo Strange, den Bösewicht der Bösewichte und vieles mehr

Er spricht auch darüber, das Aussehen des Charakters anzupassen und einen verrückten Wissenschaftler zu spielen.

In der nächsten Folge der Fox-Serie Gotham , genannt 'Zorn der Schurken: Ein Toter fühlt sich nicht kalt', James Gordon ( Ben McKenzie ) und Harvey Bullock ( Donal Logue ) setzen ihre Suche nach Victor Fries fort ( Nathan Darrow ), auch bekannt als Mr. Freeze. Zur gleichen Zeit, Pinguin ( Robin Lord Taylor ) wird experimentellen Tests von Hugo Strange ( BD Wong ), der einen mysteriösen Masterplan hat.



Während dieses exklusiven Telefoninterviews mit Collider sprach Schauspieler BD Wong darüber, wie viel Spaß es ihm macht, eine so hinterhältige Person zu spielen, an einem so geheimen Projekt zu arbeiten, der Bösewicht der Bösewichte zu sein, Hugo Stranges Aussehen anzupassen, ein klassischer verrückter Wissenschaftler zu sein. die ungewöhnliche Dynamik zwischen Strange und Frau Peabody ( Tonya Pinkins ) und warum er hofft, dass die Fans im Twitter-Universum anfangen, sich auf die Seite seines Charakters zu stellen. Beachten Sie, dass es einige Spoiler gibt.



Bild über Fox




Wie viel Spaß hast du, Hugo Strange zu spielen?

BD WONG: Ich genieße das alles. Es macht wirklich Spaß, ein Fan der Show zu sein. Ich habe die Show eingeholt, bevor ich ans Set ging, und dann bin ich in meine erste Folge mit Robin Lord Taylor gegangen, der Pinguin ist und der wunderbar ist. Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht. Diese Show macht den Schauspielern wirklich Spaß.

Wie bist du zu dieser Rolle gekommen und wusstest du immer, dass du Hugo Strange spielen würdest, oder waren sie darüber sehr geheim?

Beste Shows auf Netflix Juni 2020



WONG: Die zwei Jobs, die ich heutzutage habe - ich habe einen Job Mr. Robot und weiter Gotham - sind in ähnlicher Weise äußerst geheim über das, was sie tun. Sie kamen zu mir und sagten, dass sie jemanden suchen, der Hugo Strange spielt, aber sie sagten überhaupt nicht viel anderes darüber. Es begann mit einem 8-Episoden-Bogen, der jetzt ein 9-Episoden-Bogen ist, aber sie würden nicht genau sagen, was passieren würde. Ich weiß immer noch nicht genau, was passieren wird, und das macht Spaß. Ich weiß buchstäblich, was passiert, während ich es fotografiere. Wo wir tatsächlich landen, liegt für mich völlig in der Luft. Meine Nachforschungen und mein Rückblick auf Hugo Strange waren alles, was ich wirklich tun musste, um zu wissen, wohin es gehen würde. Es war viel besser als meine Erwartungen an das, was dieser Charakter sein könnte, als er sich entwickelte.

Was ist der Reiz eines Charakters wie Hugo Strange? Gefällt dir die Tatsache, dass seine Agenda etwas mysteriös ist?

WONG: Ja, ich denke, Mystery ist nur ein Freund eines Schauspielers. Wenn Sie verstehen, wie Sie die Tasche des Geheimnisses in einem Charakter finden, den Sie spielen, sind Sie dem Spiel so weit voraus, und das Publikum beugt sich vor und versucht, Sie herauszufinden. Der Nachteil dabei ist, dass Sie es übertreiben und so kryptisch sein können, dass es die Leute nicht mehr interessiert. Sie möchten versuchen, eine Balance zu finden, die für den Charakter funktioniert. Dieser Charakter ist nicht unbedingt so mysteriös wie er sehr bunt schlecht ist. Er ist schlecht, aber er liebt es auch schlecht zu sein und genießt, was er tut. Er gräbt wirklich, was er tut. Er ist viel bösartiger als andere Charaktere, die ich gespielt habe. Ich habe Charaktere gespielt, die Antagonisten sind oder als Bösewichte gelten, aber dieser Typ stammt aus den Comics, also ist es viel mehr ein echter Comic-Bösewicht, und das macht wirklich Spaß. Ich bin in der richtigen Phase meines Lebens, in der es Spaß macht, einfach loszulassen und zu spielen und es zu genießen.



Bild über Fox

Wenn Sie der Bösewicht der Bösewichte sind, machen Sie sich dann Sorgen, Rechtfertigungen für seine Handlungen als Schauspieler zu finden, oder schwelgen Sie persönlich nur in diesem Bösewicht?


WONG: Das meine ich, als ich sagte, dass ich mich jetzt in einem anderen Stadium meines Lebens befinde. Es ist auch sehr gut geschrieben und hat eine großartige Ausdruckssprache. Die Show hat eine erhöhte Realität, mit der jeder vollständig an Bord ist. Ich mag es wirklich. Ich habe kein Problem damit. Es steht mir als Schauspieler immer noch frei, in eine Szene zu kommen und zu sagen: 'Ich habe eine Frage zu dieser Zeile' oder 'Ich habe eine Frage, warum ich das tue.' Sie stellen diese Fragen immer und sehr oft führen sie zu einer Änderung Ihrer Aussagen oder zu Änderungen der Aktionen. Das sind Kleinigkeiten. Wenn ich den gesamten Bogen lese, verstehe ich vollkommen, warum er tut, was er tut, was aufgrund dessen, was er getan hat, oder aufgrund der Rolle, die er im gesamten Verfahren spielt, zustande kommt.

Top 20 der Gruselfilme auf Netflix

Hugo Strange hat einen sehr spezifischen Look. Wie denkst du über sein Aussehen und hast du ein Mitspracherecht dabei?

WONG: Das habe ich absolut getan. Es war eine echte Zusammenarbeit. Ich habe diesen Tag wirklich genossen, an dem wir neun oder zehn verschiedene Looks mit verrückten verschiedenen Gesichtshaaren aufgesetzt haben. Da war ein blonder Hugo Strange. Es gab all diese verschiedenen Manifestationen davon. Am Ende habe ich mich wirklich für einen Look eingesetzt, der der klassischste Hugo Strange war und der den Comics von den 40ern bis vor kurzem am ähnlichsten war. Der lustige Teil davon war für mich, diesen Look an mich anzupassen. Ursprünglich wurde Hugo Strange als Kaukasier gezeichnet. Das ist immer eine Gelegenheit für jemanden wie mich, etwas zu Ihrem eigenen zu machen, ohne dass es falsch ist und ohne dass es sich wie ein Fehltritt anfühlt. Und so habe ich es wirklich geliebt, alle Elemente seines Aussehens an mein Gesicht und meinen Körper anzupassen, um zu sehen, ob wir den Menschen etwas servieren können, das sich wie Hugo Strange anfühlt, obwohl ich nicht glaube, dass meine Kernessenz nicht darin besteht. ' Es ist nicht unbedingt das, was die Leute denken, dass er ist.

Bild über Fox

Hat Hugo Strange eine Agenda und einen klaren Zweck für das, was er tut?

WONG: Ja, das tut er. Er ist wirklich ein klassischer verrückter Wissenschaftler. In all den großen verrückten Wissenschaftlern wie Frankenstein und einer Figur habe ich kürzlich eine moderne Version von in der Jura Filme, es gibt eine Person, die sich wirklich für eine bestimmte Sache in der Wissenschaft interessiert, versucht, diese Sache zu meistern, und die nicht glücklicher ist, als wenn sie sie gemeistert hat, auf Kosten von allem anderen, ob es sich um das Leben oder Unglück anderer Menschen handelt oder was auch immer es ist. Er ist sehr daran interessiert, dieses Ding, das etwas mit Wissenschaft zu tun hat, geschehen zu lassen, und das sieht man die ganze Zeit. Sie sehen es sogar in anderen wissenschaftsbezogenen Charakteren in der Batman-Welt. Es ist eine sehr häufige Sache. Zunächst einmal macht es Spaß, eine kluge Person zu spielen, die wirklich weiß, was sie tut. Das können Sie ihnen nicht nehmen. Unabhängig davon, wie schlecht ihre Entscheidungen sind oder wie schlecht ihr Verhalten ist, können Sie ihnen nicht vorenthalten, dass sie klug sind oder aus einer Reihe von Situationen herauswackeln können, die sie in Schwierigkeiten bringen können. Das macht Spaß an der möglichen Beziehung zwischen James Gordon und Hugo Strange. Es gibt einen echten, der so etwas gewinnen wird. Sie haben beide gegenseitige Zwecke. Hoffentlich sorgt das für gutes Fernsehen.

Wir sehen, dass er sich besonders für Pinguin interessiert und für das, was Mr. Freeze tut. Sucht er nach etwas Bestimmtem bei Menschen oder lässt er sich nur inspirieren, wenn er sieht, was sie tun?


WONG: Es ist nicht zufällig. Im Laufe der Zeit gibt es eine Konsistenz, und die Konsistenz ist, dass er wirklich von Reanimation besessen ist. Die Faszination von Victor Fries für die Wiederbelebung ist etwas, an dem Strange wirklich interessiert ist. Ohne ins Detail zu gehen, ist dies in gewisser Weise sein Lebensgrund. In seiner Beziehung zu Penguin geht es mehr um Pinguins Bogen als darum, worauf er sich einlässt. Also steht er auf Wiederbelebung und darauf, Menschen psychologisch zu manipulieren und sie dann in die Welt zu verwandeln. Vielleicht sehen Sie das als wiederkehrendes Thema, wenn sich die Saison weiterentwickelt. Er freut sich darüber. Er macht das gerne. Er wird dadurch gestärkt.

Bild über Fox

Es gibt eine so große Dynamik zwischen Hugo Strange und Frau Peabody als einer der wenigen Menschen, denen er vertrauen kann. Was ist es an ihr, dem er vertraut, das er nicht mit anderen Menschen hat?

Die besten Comedy-Filme auf hbo jetzt

WONG: Ich liebe diese Beziehung. Wir werden bis spät in die Nacht drehen und Tonya [Pinkins] ist immer neben mir. Wir haben einfach eine wirklich gute Zeit und versuchen, ihr verdrehtes Zusammenspiel herauszufinden. Es geht offensichtlich einen langen Weg zurück, obwohl es nie diskutiert wurde. Er vertraut ihr und sie ist sehr herausfordernd für sie. In gewisser Weise haben sie eine andere Version einer sado-masochistischen Beziehung. Eigentlich mögen und respektieren sie sich wirklich, aber sie waren auch immer gemein zueinander und sie setzen sich gegenseitig nieder oder lehnen die Ideen des anderen ab. Es ist wirklich gewachsen. Wir haben einen Rhythmus gefunden, den wir wirklich mögen, und ich freue mich einfach auf all diese Szenen mit ihr, weil wir eine wirklich gute Zeit haben. Es ist eine wirklich intime Beziehung, in der Sie jemanden schon lange kennen und sich gegenseitig auf die Knöpfe drücken. Es macht so viel Spaß und wird noch besser.

Es ist faszinierend, die Reaktionen der Fans auf Ihren Charakter zu lesen, in denen die Leute tatsächlich verärgert sind, dass Hugo Strange Menschen verletzt, die böse Jungs sind und immer wieder Menschen ermorden. Wie verrückt werden diese Fans wohl mit den Aktionen deines Charakters werden?


WONG: Ich finde es toll, dass Sie das ansprechen. Ich bin eine sehr wettbewerbsfähige Person und das Ziel ist, dass sie dich auch mögen. Ich bin nicht jung und süß wie Robin und Cory [Michael Smith]. Sie haben viele weibliche Fans, die sie aus guten Gründen wirklich lieben, aber ich bringe das nicht unbedingt so auf den Tisch, wie sie es sind. Aber ich denke, dass es eine Gelegenheit für Leute gibt, diesen Charakter seltsam zu mögen. Ich weiß es nicht genau. Man weiß es nie, bis es dort in der Welt veröffentlicht wird. Die Bösewichte klettern übereinander und versuchen zu gewinnen, und das Publikum wird immer auf der Seite stehen. Sie hoffen nur, dass ein großer Teil des Publikums sagt, dass sie Sie mögen und dass sie für Sie Wurzeln schlagen. Ich warte darauf, dass sich das Blatt im Twitter-Universum dreht. Ich kann meine Handlungen nur gegenüber diesen schrecklichen Menschen verteidigen.

Gotham wird am Montagabend auf Fox ausgestrahlt.