'Guardians of the Galaxy 3' für 2023 bestätigt; James Gunn Drehbuch / Regie 'Guardians' Holiday Special für Disney +

Dies sind alles Groot-Nachrichten - von denen Groot auch seine eigenen animierten Disney + -Shorts bekommt.

Welche Filme laufen gerade in den Kinos

Guardians of the Galaxy Vol. 3 hat eine wilde und seltsame Reise hinter sich, aber sind das nicht die einzigen Arten von Reisen, die die Wächter unternehmen? Als Teil von Disneys Investor Day, Chef der Marvel Studios Kevin Feige bestätigte, dass die dritte Rate im Jahr 2023 in die Kinos kommen wird.

Aber das ist nicht alles! Wenn Sie jemals gedacht haben Wächter „Einzigartig groovige Melodien eignen sich möglicherweise für ein gutes, altmodisches Stück Weihnachtslied. James Gunn wird auch schreiben und leiten a Beschützer der Galaxis Urlaubsspecial für Disney +, das während der Dreharbeiten zu gedreht wird Guardians of the Galaxy Vol. 3 und wird im Jahr 2022 auf dem Streamer ankommen.



Aber warte, das ist ebenfalls nicht alle! Feige gab auch bekannt, dass jedermanns Lieblingsbaum Groot, der klein bis ausgewachsen ist, seine eigene Serie animierter Kurzfilme auf Disney + bekommen wird. Es wurden keine Details darüber angegeben, welche Version des geliebten Charakters wir erwarten sollten oder was sie vorhaben. Das einzige, was dazu zu sagen ist, ist 'I Am Groot'. Vielleicht nicht überraschend, das ist auch der Name der Serie.

filmisches Universum bestaunen, um es anzusehen

Bild über Marvel Studios

Und das ist eine nette kleine Belohnung, während wir auf Gunns Trilogie-Capper warten, denn es war einmal, Vol. 3 sollte der große Auftakt für Phase 4 der MCU sein. Aber nach dem kurzlebigen Abschied des Filmemachers von Disney wurde er von Warner Bros. aufgegriffen und musste drehen Das Selbstmordkommando bevor er zurückkommen konnte, um seine Guardians-Trilogie zu beenden. Und das war vor dem tragischen Verlust von Schwarzer Panther und eine weltweite Pandemie hat Marvels große Pläne für ihr gemeinsames Universum völlig auf den Kopf gestellt.

Wächter Star Dave Bautista Ich habe kürzlich mit EW über die Umstrukturierungen gesprochen und dem Outlet gesagt: 'Ich glaube, es ist in Ordnung zu sagen, dass wir Ende nächsten Jahres in Produktion gehen werden', sagt Bautista. „Ich habe schon früh ein Drehbuch gesehen, als wir alle im Zeitplan waren, und James Gunn wurde angehängt, bevor alles verrückt wurde. Ich glaube, weil sich [Marvels] gesamter Kalender [aufgrund der Abschaltung der Pandemie und] geändert hat Wächter 'Produktionsverzögerungen], dass sich die Handlungsstränge geändert haben und sich nicht wie ursprünglich geplant überschneiden.'

Weitere Informationen zu den nächsten Schritten in der MCU finden Sie unter Geheime Invasion Disney + Serie und die erster Trailer für Loki .

Shows zum Binge Watch in diesem Sommer

Bild über Marvel Studios