Hayao Miyazaki Offen für eine Fortsetzung von NAUSICAÄ OF THE VALLEY OF THE WIND; Hideaki Anno May Direct

Hayao Miyazaki Offen für eine Fortsetzung von NAUSICAÄ OF THE VALLEY OF THE WIND im Studio Ghibli; Der Direktor von NEON GENESIS EVANGELION, Hideaki Anno May Helm

Seit 1986 ist Studio Ghibli damit beschäftigt, originale animierte Features bereitzustellen, die sich zu modernen Klassikern entwickelt haben, obwohl ein Folgefilm oder eine Franchise noch nicht auf ihrer Produktionstafel steht. Autor-Regisseur Hayao Miyazaki , der in weit über der Hälfte der Produktionen des Studios kreativ mitgewirkt hat, schlug kürzlich vor, dass sich dies in naher Zukunft für einen bestimmten Film ändern könnte. Obwohl Miyazaki technisch schrieb und inszenierte Nausicaä aus dem Tal des Windes Kurz bevor Studio Ghibli gegründet wurde, ist er offenbar offen für eine Fortsetzung der geliebten Adaption. Der wahre Kicker hier ist, dass er es nicht inszenieren würde; diese Ehre würde fallen Neon Genesis Evangelion Direktor, Hideaki Anno . Treffen Sie den Sprung für mehr.



Während der Werbung für den kommenden Film, Der Wind wird stärker , Miyazaki erschien in einer japanischen Talkshow, in der er auf die Möglichkeit eines hinwies Nausicaä Fortsetzung (via Rocket News 24 ). Miyazai und Anno haben eine lange Geschichte, die tatsächlich auf den Film von 1984 zurückgeht. Anno, ein Animationskünstler, beeindruckte Miyazaki Berichten zufolge so sehr, dass der Regisseur ihm vertraute, einige der komplexeren Sequenzen des Films zu animieren. Diese Erfahrung öffnete nicht nur die Tür für Annos Karriere, sondern führte auch zu einem lang brennenden Wunsch nach einem erneuten Besuch Nausicaä für eine Fortsetzung, die Sinn macht, wenn man bedenkt, dass der erste Film nur ungefähr zwei der sieben Bände des Mangas adaptierte.



Hier ist, was Miyazaki über den möglichen Film zu sagen hatte, gefolgt von seinem vollständigen Interview in der Show (momentan nur auf Japanisch):

„Ich habe kein Interesse daran, eine Fortsetzung zu machen Nausicaa ', Sagte Miyazaki weiter Osama kein Brunch. 'Aber heutzutage denke ich, wenn Anno es wirklich will, sollte er es tun.'