Halten Sie Ihr Butterbier fest, Universal Orlando plant die Wiedereröffnung am 5. Juni

Welp.

Für einen Großteil der thematischen Unterhaltungswelt sind die genauen Wiedereröffnungstermine weiterhin ungewiss. Anfang dieser Woche wurden Teile von Disney Springs, Walt Disney Worlds weitläufigem Einkaufs- und Restaurantviertel, mit medizinischem Personal wiedereröffnet und strenge soziale Distanzierungsmaßnahmen durchgesetzt. Etwa zur gleichen Zeit taten Teile von Orlandos Version von Universal CityWalk (einem ähnlichen Einzelhandels- / Restaurantkorridor) dasselbe für diejenigen, die sagen wollten, dass sie während einer globalen Pandemie einen Cheeseburger im Paradies bei Margaritaville bestellt hatten. Die Wiedereröffnungstermine für die Parks selbst waren jedoch weitgehend rätselhaft. Bis heute.



Universal Orlando Resorts hat Pläne zur Wiedereröffnung am 5. Juni eingereichtth, was wirklich ist, Ja wirklich bald.



Laut dem Hollywood Reporter , John Sprouts , der den gewichtigen Titel eines Executive Vice President und Chief Administrative Officer von Universal Parks and Resorts trägt und ist der CEO von Universal Orlando Resorts und hat den Vorschlag heute bei der Orange County Economic Recovery Task Force eingereicht, einer Gruppe unter der Leitung des Bürgermeisters von Orange County Jerry Demings (Also, nein, er ist nicht der Typ, den Sie in der Straßenbahn am Flughafen Orlando hören.) Es wurde angenommen, dass andere Immobilien in Florida heute Vorschläge einreichen würden (einschließlich Walt Disney World), diese wurden jedoch auf einen späteren, noch nicht festgelegten Termin verschoben.

Bild über Universal Orlando



Die Universal Orlando Resorts, einschließlich der Themenparks Universal Studios Orlando, Islands of Adventure und Volcano Bay (denken Sie daran, wie widerlich Wasserparks vor dem Coronavirus waren). igitt ) und eine Sammlung von Hotels auf dem Grundstück, die von Loews Hotels betrieben werden - Portofino Bay, Royal Pacific, Hard Rock Hotel, Sapphire Falls, Cabana Bay, Aventura und zwei riesige Hotels, die in diesem Jahr eröffnet werden sollten, Endless Summer - Surfside und Dockside . Und der bereits erwähnte CityWalk-Komplex. Es gab einen weiteren neuen Themenpark namens Epic Universe (mit neuen Gebieten, die Eigenschaften wie den Universal Monsters und gewidmet sind Drachenzähmen leicht gemacht ), der in diesem Jahr mit dem Bau beginnen sollte, aber Universal gab kürzlich bekannt, dass diese Pläne angesichts des aktuellen wirtschaftlichen Abschwungs auf Eis gelegt wurden.

Universal Orlando wurde 1990 eröffnet und war von Problemen geplagt. Viele der Attraktionen am Eröffnungstag litten unter mechanischen Problemen (dank Kürzungen und Budgetkürzungen) und unzufriedenen Kunden. (Sie rasten zu einem Eröffnungstermin, nachdem Disney ein Jahr zuvor die sehr ähnlichen Disney-MGM Studios eröffnet hatte. Universal behauptete, der CEO von Disney Michael Eisner , der damals für Paramount arbeitete, war Jahre zuvor im Raum, als Universal versuchte, ein anderes Studio als Partner für das Projekt zu gewinnen. Die Verbitterung von Universal über den Vorfall hätte weitreichende Auswirkungen auf beide Unternehmen. Aber das ist insgesamt eine andere Geschichte.) In den späteren Jahren zeichnete sich Universal Orlando durch den Einsatz modernster Technologie und Investitionen in ausgedehnte, immersive Länder aus. In den letzten Jahren hatten sie große Erfolge bei der Anpassung der Harry Potter Eigentum für thematische Unterhaltung, und die daraus resultierenden Länder und Attraktionen haben mit den besten Disney-Attraktionen konkurriert (und diese manchmal übertroffen).

Aber dieses neue Datum scheint sehr früh. Es ist verständlich, dass sowohl die Wirtschaftsbehörden von Südflorida als auch Universal selbst den Cashflow zurück in die Parks bringen wollen. Es war ein harter Frühling. Es ist aber auch unvorstellbar, Menschen so schnell in Gefahr zu bringen, zumal das gesamte Modell der Themenparks darin besteht, so viele Menschen wie möglich auf engstem Raum unterzubringen. Was dies noch unergründlicher macht, ist, dass Universal jetzt Teil der Comcast Corporation ist, die noch weniger finanzielle Betonung auf die Wiedereröffnung der Parks legen sollte, wenn man bedenkt, wie wenig Prozent des Gesamtportfolios sie ausmachen.



Bild über Universal Orlando Resort

Das beste Szenario ist, dass Universal einen strengen Design- und Implementierungsprozess durchlaufen hat, um sicherzustellen, dass sich die Gäste sicher und geborgen fühlen gesund für ihren gesamten Besuch. Sie werden hoffentlich tatsächlich ausgebildete Mediziner zur Hand haben, die Temperaturkontrollen durchführen und mit Nachdruck sicherstellen, dass die soziale Distanzierung respektiert und Masken getragen werden (bereits haben die Leute in den sozialen Medien darüber gejammert, dass sie in Themenparks Masken tragen müssen, also werden wir sehen, wie das geht ). Sie müssen die Parkkapazität sowie die Funktionsweise der sozialen Distanzierung berücksichtigen auf Fahren Sie auch Attraktionen und Dinge wie kontaktloses Essen und Warenabholung. Die große neue Attraktion im Universal Orlando Resort in diesem Sommer sollte The Bourne Stuntacular sein, eine Kombination aus Film und Live-Theater, von der wir uns nicht vorstellen können, dass sie bald eröffnet werden. Von allen Schurken, die Jason Bourne besiegt hatte, gehörte ein Virus in der Luft nicht dazu.