Wie 'Men In Black: International' dem klassischen schwarzen Anzug eine neue Wendung verleiht

Wir haben Paul Smith zu danken.

warum ist snl heute Abend eine Wiederholung?

'Ein schwarzer Anzug ist ein schwarzer Anzug, seien wir ehrlich', Kostümdesigner Penny Rose erzählt der Presse am Londoner Set von Männer in Schwarz: International . Für das nächste Kapitel für das Alien-Cop-Franchise fügt sie jedoch hinzu, dass die Schränke der MIB-Agenten einen Unterschied im Schnitt zu den vorherigen Filmen mit aufweisen Will Smith und Tommy Lee Jones .

Zum einen sagt Rose die Besetzung, angeführt von Chris Hemsworth und Tessa Thompson tragen alle Anzüge eines bekannten britischen Designers Paul Smith . Zum anderen sind sie schlanker und maßgeschneiderter.



'Wir haben uns am Anfang mit Paul Smith zusammengetan und die Men in Black für diesen Film werden von Paul Smith gekleidet, genau wie Tessa und so wie sie ist Emma Thompson [kehrt als Agent O zurück] “, sagt Rose. 'Ich denke, Sie werden feststellen, dass sie viel stilvoller sind als ursprünglich.'

Bild über Columbia Pictures

Nachdem Molly (Thompson) als junges Mädchen eine außerirdische Begegnung hatte und sich mit ihren taktvollen Erinnerungen von den Männern in Schwarz entfernt, verbringt sie ihr Erwachsenenleben damit, diese mysteriöse Organisation aufzuspüren. Wenn sie das vertraute New Yorker Hauptquartier betritt, spricht sie sich als Agentin M an und wird nach London geschickt, um mit Agent H (Hemsworth) zusammenzuarbeiten und ein potenzielles Maulwurfproblem zu klären.

'Diese Agenten sind modischer als die Jungs in New York', sagt Rose über die britischen Agenten. 'Ich ging in Amerika für die New Yorker MIB-Jungs einkaufen und habe mich mit Paul Smith für die Londoner zusammengetan.'

Trotz der schwarzen Anzüge für die New Yorker Agenten wollte Rose den Look aktualisieren. „Ich denke, wenn es eine Zeitlücke gibt und Sie es dann erneut tun, müssen Sie das Ganze auffrischen“, erklärt sie. „Du willst nicht wirklich dasselbe verwenden. Und es ist nicht so, dass der andere Designer keine großartige Arbeit geleistet hat, es ist nur Aufgabe, sie leicht zu optimieren. '

gute Shows zum Anschauen auf Abruf

Smith verwendete für die Anzüge in International „Reisetuch“, einen dehnbareren Anzug, der idealerweise in einen Koffer gepackt werden kann, und „am anderen Ende [peitschst du ihn aus] und er ist tragbar“, so Rose. 'Also, für alle Stunts und das Weitermachen war es ideal.'

Obwohl Thompsons Anzug einzigartig für sie ist. Die Schauspielerin bekommt ihren eigenen Zweireiher mit zwei Knöpfen. 'Es ist ausschließlich für Tessa', sagt Rose.

Für mehr von unserem Besuch im Männer in Schwarz International Überprüfen Sie die folgenden Links:

Warum die neuen Star Wars-Filme schlecht sind

Bild über Columbia Pictures

Bild über Sony Pictures

Bild über Sony Pictures