Hugo Weaving sagt, dass er sechs verschiedene Charaktere in CLOUD ATLAS spielt

In einem kürzlichen Interview sagte Hugo Weaving, dass alle Schauspieler in Cloud Atlas mehrere Rollen spielen werden und er sechs verschiedene Rollen spielen wird.

Ich spreche mit Leuten, die David Mitchells gelesen haben Wolkenatlas , es scheint eine gemeinsame Übereinkunft zu geben, dass sie nicht wissen, wie es in einen Film umgewandelt werden kann. Der Roman erstreckt sich über verschiedene Epochen und Lebenszeiten: „Ein widerwilliger Reisender, der 1850 den Pazifik überquert; ein enterbter Komponist, der im Belgien der Zwischenkriegszeit mit einer prekären Existenz prahlt; ein hochgesinnter Journalist im Kalifornien von Gouverneur Reagan; ein Eitelkeitsverleger, der vor seinen Gangland-Gläubigern flieht; ein gentechnisch veränderter Speiseservice im Todestrakt; und Zachry, ein junger pazifischer Inselbewohner, der Zeuge des Einbruchs der Wissenschaft und Zivilisation wird. Die Filmstars Tom Hanks, Hugo Weaving, Ben Whishaw, Halle Berry, Susan Sarandon und Jim Broadbent, und alle Schauspieler spielen mehrere Rollen, wobei Weaving enthüllt, dass er sechs verschiedene Charaktere spielen darf. Weben erklärt Herold Sonne [über Die Wiedergabeliste] :

„Das ist ein wirklich aufregendes Projekt, weil alle Schauspieler mehr als eine Rolle spielen werden. Ich habe eigentlich sechs Charaktere im selben Film und sie sind alle verschiedene Personen in sechs verschiedenen Geschichten.“



Die Wachowski-Geschwister werden gemeinsam mit Tom Tykwer Regie führen, und der Ehrgeiz des Projekts macht diesen Film zu einem Film, den Sie auf Ihrem Radar behalten sollten. Die Dreharbeiten sollen im September für eine voraussichtliche Veröffentlichung im Jahr 2013 beginnen. Treffen Sie den Sprung für die Zusammenfassung des Romans.

wer ist ares im wunderfrauenfilm

Hier ist die Zusammenfassung für David Mitchells Wolkenatlas :

Ein widerwilliger Reisender, der 1850 den Pazifik überquerte; ein enterbter Komponist, der im Belgien der Zwischenkriegszeit mit einer prekären Existenz prahlt; ein hochgesinnter Journalist im Kalifornien von Gouverneur Reagan; ein Eitelkeitsverleger, der vor seinen Gangland-Gläubigern flieht; ein gentechnisch veränderter Speiseservice im Todestrakt; und Zachry, ein junger pazifischer Inselbewohner, der den Einbruch der Nacht in Wissenschaft und Zivilisation miterlebt – die Erzähler von Cloud Atlas hören die Echos der anderen durch den Korridor der Geschichte, und ihre Schicksale ändern sich auf große und kleine Weise. In seinem fesselnden dritten Roman löscht David Mitchell die Grenzen von Sprache, Genre und Zeit, um eine Meditation über den gefährlichen Machtwillen der Menschheit anzubieten und wohin er uns führen kann.

---