'I Love My Dad' Clip: Patton Oswalt bittet Rachel Dratch um Hilfe beim Catfishing seines Sohnes [Exklusiv]

Der Film kommt jetzt in die Kinos.

 Ich-liebe-meinen-Vater-Feature
Bild über Magnolia Pictures

Am selben Tag, an dem der Film sein Kinodebüt hat, freut sich Collider, einen exklusiven Clip für den Cringe-Comedy-Film zu teilen Ich liebe meinen Vater mit Sternen Patton Oswalt und Rachel Dratch .

Der Clip zeigt Oswalt, der Chuck spielt, und Dratch, der Erica spielt, bei einem Date, das in Oswalt übergeht, der versucht, Dratch davon zu überzeugen, ihm zu helfen, seinem Sohn Franklin, gespielt von ihm, einen Streich zu geben James Morosini . Dratchs Charakter behauptet, dass es nur die Sache des Paares sei, sieht den Humor in diesem Streich nicht und fragt sich, warum er die Stimme seiner eigenen Freundin nicht erkennen würde. Oswalt erklärt, dass sein Sohn sie nur online getroffen hat, also sollte Erica die Stimme sein, um dem Scherzanruf etwas 'Authentizität' zu verleihen. Obwohl Chuck zunächst sehr besorgt ist, kann er sie schließlich überzeugen, obwohl der Clip vor dem eigentlichen Anruf endet.



Die Wahrheit hinter dem Scherzanruf ist, dass diese „Freundin“, mit der Franklin zusammen ist, Chuck ist. Als er sich Sorgen um das Leben seines Sohnes macht, erstellt Chuck einen gefälschten Account, in dem er sich als Mädchen ausgibt ( Claudia Sulewsky ), um die zahlreichen Social-Media-Sperren zu umgehen. Während Chuck nur das Wohlergehen seines Sohnes überprüfte, verliebte sich Franklin in das „Mädchen“, wobei Chuck seinen eigenen Sohn unabsichtlich geangelt hatte und sich nun knietief in einer Lüge wiederfindet, die sich weiter auflöst, als Franklin sich treffen will sie im wirklichen Leben.

 Ich-liebe-meinen-Vater-Bild
Bild über Magnolia Pictures

VERBUNDEN: „I Love My Dad“-Trailer: Patton Oswalt geht viel zu weit, um sich mit seinem Sohn zu verbinden

Neben der Hauptrolle in dem Film ist Morosini auch der Autor und Regisseur, wobei die Geschichte auf einer wahren Lebenserfahrung von ihm basiert. Die Besetzung des kommenden Films enthält ebenfalls Lil Rel Howery , Amy Landecker , und Ricky Vélez . Der Film ist Morosinis zweiter Spielfilm als Regisseur, sowohl Autor als auch Regisseur, und feierte sein Debüt Anfang dieses Jahres bei SXSW im März. Dort gewann der Film sowohl den Grand Jury Award als auch den Publikumspreis und wurde von den Besuchern hoch gelobt.

Ich liebe meinen Vater kommt heute am 5. August in die Kinos und soll am 12. August digital veröffentlicht werden. Sie können sich den exklusiven Clip sowie die offizielle Zusammenfassung des kommenden Cringe-Comedy-Films unten ansehen.

Inspiriert von der wahren Lebenserfahrung des Autors, Regisseurs und Stars James Morosini folgt „I Love My Dad“ Chuck (Patton Oswalt), einem hoffnungslos entfremdeten Vater, der verzweifelt wieder Kontakt zu seinem aufgewühlten Sohn Franklin (Morosini) sucht. In den sozialen Medien blockiert und um das Leben seines Sohnes besorgt, gibt sich Chuck online als Kellnerin aus und meldet sich bei Franklin. Aber die Dinge geraten ins Rollen, als Franklin sich in dieses imaginäre Mädchen (Claudia Sulewski) verliebt und nichts mehr will, als sie persönlich zu treffen, da Chuck versehentlich seinen eigenen Sohn geangelt hat.