„Interceptor“-Regisseur Matthew Reilly „Confused“ Why Film ist #1 auf Netflix

„Es hat mich umgehauen.“

 elsa-pataky-interceptor-vorgestellt
Bild über Netflix

Matthäus Reilly nie mit seinem Regiedebüt gerechnet Abfangjäger ein Riesenerfolg werden. Kürzlich gab der Regisseur seine Verwirrung zu Vielfalt , und sagte, er habe nicht erwartet, dass der Film mit etwa 50 Millionen angesehenen Stunden auf Platz 1 der Netflix-Top-10-Liste klettern würde.

Abfangjäger folgt der Geschichte eines US-Armeekapitäns JJ Collins, gespielt von JJ Collins Elsa Pataki , die die letzte [Frau] ist, die auf einer abgelegenen Raketenabwehrbasis steht. Sie führt einen Krieg gegen inländische Terroristen, die mit Russen unter einer Decke stecken, die 16 gestohlene Atomwaffen auf die USA richten. „Es hat mich umgehauen“, sagte Reilly weiter.



Ich hatte gehofft, mich bei Netflix in die Top 10 zu schleichen, aber überall auf Platz eins zu landen? Ich glaube nicht, dass irgendjemand erwartet hatte, dass es die Welt im Sturm erobern würde. Ich bin genauso verwirrt wie alle anderen.

Der Film berührt zahlreiche Themen, von russischer Aggression und Fremdenfeindlichkeit bis hin zu Verschwörungstheorien und #MeToo. Wie der Film zeigt, gerät Collins (Pataky) Militärkarriere ins Stocken, als ein Fünf-Sterne-General entlassen wird, nachdem sie ihm sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen hat. Daher wird sie degradiert und zu der abgelegenen Raketenbasis geschickt.

Toy Story 4 DVD Erscheinungsdatum USA
 Interceptor_DSC8742r

VERBUNDEN: Elsa Pataky darüber, ein Tomboy zu sein und die Action in „Interceptor“ auszuführen

Bevor er seinen ersten Job als Regisseur bekam, wurde Reilly als der meistverkaufte Romanautor von Action-Thriller-Fiktion gefeiert. Nebenbei hat er das Drehbuch geschrieben Obi Wan Kenobi Schreiber Stuart Beattie . Er erklärt:

„Seit 25 Jahren schreibe ich verrückte, rasante Actionromane. Es ist sehr bekannt, dass ich sie alle an Studios in Hollywood verkauft habe, aber sie sind zu groß. Das sind Filme im Wert von 120 bis 150 Millionen Dollar. Ich wollte schon immer Regie führen, also Abfangjäger wurde entwickelt, um billig an einem einzigen Ort gedreht zu werden. Aber ich würde ihm diese Energie, diesen Enthusiasmus, dieses verrückte Gonzo-Tempo geben.“

Gute Fernsehsendungen zum Anschauen auf Abruf

Der Film hat gemischte Kritiken erhalten, während er die Top-10-Liste von Netflix anführt, und dort liegt die eigentliche Verwirrung sowohl für den Regisseur als auch für das Publikum. Der Film hat auch viel Hass in den sozialen Medien bekommen, dessen ist sich Reilly sehr bewusst und sagt:

„Wenn du meinen Film nicht magst, sag, dass du meinen Film nicht magst. Das macht mir nichts aus. Aber irgendwann in den letzten Jahren sind wir an dieses extreme Ende gekommen und Leute, die sagen: ‚Ich mag es nicht Ihr Film, deshalb hasse ich Sie, deshalb sollten Sie einen qualvollen, elenden Tod sterben und nie wieder Filme machen.'“

Trotz des Hasses hat der Regisseur eine Fortsetzung geschrieben Abfangjäger dass er versichert, „Netflix mag.“ Der Film wird von Patakys Ehemann, dem Schauspieler, produziert Chris Hemsworth, der auch einen Cameo-Auftritt in dem Streifen machte.

Abfangjäger streamt jetzt auf Netflix.