Josh Gad im „Blood Ties“-Podcast, einem „Book of Mormon“-Film und mehr

Plus: Der aktuelle Status von 'Geschrumpft.'

Liste der Halloween-Filme für Kinder

Wenn Sie nur wissen Josh Gad 's Stimme als Olaf, der liebenswert alberne Schneemann aus der Gefroren Universum, Blutsbande wird ein bisschen ein böses Erwachen für Sie sein. Die von Wondery produzierten Podcast-Stars Gad und Gillian Jacobs als Bruder und Schwester, die ein schreckliches Geheimnis über ihren Vater erfahren ( Wayne Ritter ), ein erfolgreicher Arzt, und muss auf unterschiedliche Weise mit den Folgen rechnen – und das alles unter den Augen eines investigativen Journalisten Amy Landecker . Staffel eins hat eine ziemlich fesselnde Erzählung geschaffen, die mit einer Mammutwende endet – und Staffel zwei taucht immer weiter in all ihre Auswirkungen ein. Wenn Sie narrative Podcasts mögen Heimkehr und Willkommen im Nachttal , Blutsbande wird Ihre neue bingeable Besessenheit sein.

Ich hatte das Glück, mit Gad am Telefon über seine beispiellos dunkle Rolle zu sprechen Blutsbande , die Freuden, ein „Hörspiel“ zu machen, die psychologischen Schwierigkeiten, Synchronsprecher zu sein, und die Methoden, verschiedene Stimmen für verschiedene Charaktere auszuwählen, einschließlich Olaf und seiner Rolle in Artemis Geflügel . Wir kamen auch in die Wahrscheinlichkeit von a Buch Mormon Film und den Status zu seinem bevorstehenden Schatz, ich habe die Kinder geschrumpft Franchise-Neustarter Geschrumpft .



Bild über Disney

Was hat Sie ursprünglich an dem Podcast gereizt? Blutsbande ?

JOSH GAD: Weißt du, ich war immer sehr eifersüchtig auf meine Freunde jenseits des großen Teichs, die in Großbritannien diese Tradition haben, Hörspiele oder Hörspiele zu machen. [Die Vereinigten Staaten] hatten diese Tradition, besonders in den vierziger und ein bisschen in den fünfziger Jahren – man denke an Orson Welles‘ Krieg der Welten , als Beispiel – aber in der Neuzeit sind sie irgendwie davon weggekommen. Ich war daher begeistert, als ich hörte, dass Orte wie Wondery aufgrund des Erfolgs von zu experimentieren begannen Heimkehr und andere fiktive Erzählungen, wie sie in Podcasts erzählt werden, mit der Idee, ein Hörspielgenre im Raum zu machen. Als ich dann später den Pitch für die Geschichte von Marshall [Lewy], unserem Regisseur, hörte, war ich wirklich, wirklich umgehauen. Diese Vorstellung von diesen beiden Kindern, denen beigebracht wurde, nichts als Bewunderung und Respekt für diesen geliebten Mann in der medizinischen Gemeinschaft zu zeigen, die sich plötzlich mit all diesen Geheimnissen und Lügen und schrecklichen Erkenntnissen über die Vergangenheit ihres Vaters auseinandersetzen müssen, fühlte sich wie etwas sehr Ungewöhnliches an Moment und etwas Unerwartetes. Also, ich denke, es waren all diese Elemente, die mich wirklich angezogen haben. Der Nervenkitzel, so fest an etwas zu glauben und das Beste zu hoffen und dann zuzusehen, wie es aus dem Tor explodiert, war ein absolutes i-Tüpfelchen, da so viele Menschen es aus den gleichen Gründen zu umarmen scheinen.

Dies ist definitiv eine dunkle, geheimnisvolle, von Täuschung erfüllte Welt. Ihr Charakter, Michael, wird definitiv in das Zentrum eines großen Sturms geworfen. Wie ist es psychologisch, in eine dunklere, düsterere Welt einzutauchen, besonders im Vergleich zu einigen der leichteren, unterhaltsameren Arbeiten, für die Sie vielleicht bekannt sind?

GAD: Es ist im Allgemeinen eine wirklich interessante Erfahrung, einen dunkleren Charakter zu spielen, aber ich würde sagen, noch mehr, wenn einem nur ein Mikrofon zur Verfügung steht. Sie müssen so viele Dinge so klar wiedergeben, dass das Publikum die Nuancen spüren kann, ohne etwas zu sehen.

Für die Richland-Kinder gibt es diese Geschichte und diese Art von Hintergrundgeschichte, von der Sie nur flüchtige Einblicke bekommen, während sie versuchen, die Landminen ihrer aktuellen Situation zu navigieren. Ich denke, eine der wirklich klugen Entscheidungen unseres Regisseurs Marshall war, Gillian [Jacobs] und mich zusammen aufnehmen zu lassen. Es ist ein Luxus, den Sie nicht oft bekommen, wenn Sie irgendetwas in diesem Raum tun. Das war, glaube ich, auch sehr opportunistisch und wichtig.

Ich glaube, das spürt man hin und her. Sie sind ein erfahrener Synchronsprecher. Was aus praktischer Sicht Ihr Prozess ist, um die Stimme eines neuen Charakters zu finden – ob sie ähnlich wie Ihre eigene Stimme oder Olaf klingt Gefroren , oder etwas radikal anderes wie in Artemis Geflügel ?

GAD: Nun, ich denke, jeder rechtfertigt die Entscheidung, ob es einen Grund dafür gibt oder nicht ... Dass die Figur ein anderes Stimmmuster ergeben sollte. Bei Olaf gab es ein paar Schlüsselwörter, die mir die Regisseure Jen [Jennifer Lee] und Chris [Buck] gaben, „kindliche Verwunderung“ und „Naivität“ waren nur einige davon. Und das brachte eine Art helleren, unschuldigeren Klang hervor. Mit Artemis , war es diese Figur in dem Buch, die buchstäblich die Erde verzehrte. Und diese Idee, dass es seine Stimmbänder irgendwie verwüstet hätte, war etwas, das Ken [Kenneth Branagh] wichtig war und etwas, das sich für die Figur organisch anfühlte. Mit Blutsbande , du hast einen Typen, der nonstop unterwegs ist. Er missbraucht Substanzen. Er brennt ständig die Kerze an beiden Enden. Seine Stimme hat also fast ein Ziehen. Es gibt fast eine Müdigkeit. Es gibt eine Qualität in seiner Stimme, die meiner Meinung nach sowohl abgenutzt ist, als auch, denke ich, versucht, die Energie dessen, was er in die Welt zu bringen versucht, zum Ausdruck zu bringen.

Bild über Disney+

Ein Ratschlag, den er in einer der Episoden von seinem Vater bekommt, war eine Zeile, die mir wirklich aufgefallen ist. Sein Vater, gespielt von Wayne Knight, sagt ihm, er solle sich nur auf die Arbeit konzentrieren, wenn sein Privatleben um ihn herum zusammenbricht. Ich war neugierig, ob Ihnen diese Linie als wahr erscheint, als ein Weg hinein. Wie fühlt es sich an, diese Philosophie zu spielen, und wie echt ist das? Oder ist es eher eine schlecht sitzende Rüstung?

GAD: Es ist ein bisschen von beidem. Ich meine, ich denke, dass „die Arbeit“ wirklich ein Codewort für „das Vermächtnis schützen“ ist. Ich denke, was diese Geschichte so komplex macht, ist [dass] Michael und seine Schwester ganz anders mit den Folgen der Verzweigungen von Peter Richlands Geschichte umgehen. Recht? Ich denke, Michael verzeiht mehr, ist toleranter, und das geht natürlich mit vielen Kompromissen einher. Das bringt viele Opfer mit sich, insbesondere in Bezug darauf, wer Sie als Person sind, Ihre Moral. Während ich denke, dass meine Schwester, die von Gillian Jacobs brillant gespielt wird, sich der Tatsache bewusster und sensibler ist, dass es eine falsche Äquivalenz gibt, das Erbe eines Mannes zu schützen, der direkt dafür verantwortlich ist, so viele Leben zu ruinieren. Ich denke also, dass ihr innerer Kampf, der in Staffel eins klar als feindseliger Unterschied zwischen den beiden von Grund auf navigiert wurde, in Staffel zwei tatsächlich einen nuancierteren, ähnlichen Ansatz annimmt, weil Michael diese besagten Substanzen aufgegeben hat, und sie ist viel mehr, denke ich, freier ohne die Zwänge ihrer Vergangenheit und all diese Geheimnisse, mit denen man sich auseinandersetzen muss.

Gangschaltung für eine Sekunde, wir sehen Hamilton explodiert gerade auf Disney+. Ich frage mich, ob es Gespräche mit a gibt Buch Mormon Film. Und wenn ja, wären Sie daran interessiert, Elder Cunningham zu wiederholen?

GAD: (Gelächter) Wenn es Gespräche gibt, liegen sie weit über meiner Gehaltsstufe. Ich würde mich immer über die Gelegenheit freuen, einen so wunderbaren und urkomischen Charakter wie Elder Cunningham wieder aufleben zu lassen. Wie ich schon sagte , es gab eine Aufzeichnung der Show mit uns allen darin. Ich hoffe also, dass das eines Tages die Chance hat, das Licht der Welt zu erblicken. Aber ich weiß nicht, wo es ist.

Ich bin sehr interessiert und gespannt Geschrumpft , die Rückkehr zum Schatz, ich habe die Kinder geschrumpft Universum, besonders mit der Rückkehr von Rick Moranis und Joe Johnston. Ich bin gespannt, wie sich das Projekt gerade anfühlt, ob es Updates gibt. Was reizt Sie daran?

GAD: Nun, was aufregend ist, ist auch herzzerreißend, nämlich dass wir gerade in Atlanta drehen sollen. (Gelächter) Wir waren sehr weit mit der Vorproduktion. Da die Fälle im ganzen Land derzeit zunehmen, wurde offensichtlich zu Recht alles pausiert.

Unser aktueller Plan ist also, zu warten, bis sich alle sicher fühlen, den Film zu machen. Ich denke, wir alle sind so gespannt darauf, wieder an die Arbeit zu gehen, wollen aber gleichzeitig Rick beschützen, wollen Joe beschützen, wollen mich beschützen, wollen alle Beteiligten schützen, besonders weil es Kinder im Film gibt Gut. Wir werden es also nicht tun, bis sich alles so anfühlt, als wäre es der richtige Zeitpunkt, um wieder einzusteigen, was hoffentlich eher früher als später sein wird. Aber bei der Geschwindigkeit, mit der wir uns gerade irgendwie rückwärts bewegen, würde ich in nächster Zeit nicht den Atem anhalten. (Gelächter) Aber unser Plan ist es immer noch, innerhalb der nächsten paar Monate am Set zu sein, würde ich sagen. Aber alles kann sich ändern.

Blutsbande ist überall dort verfügbar, wo Sie Podcasts hören.