'Jurassic World: Fallen Kingdom' Spoiler Review: Dummheit findet einen Weg

Die neue 'Jurassic World' will gesehen werden, wie atemberaubend idiotisch sie ist.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Jurassic World war keineswegs ein 'kluger' Film, aber er hatte eine lose interne Logik, die kaum zusammenhielt, wenn man es nicht zu genau betrachtete. Seine Fortsetzung, Jurassic World: Gefallenes Königreich geht jedoch von Anfang an ein ausgewachsener Idiot. Ausgehend von einer Prämisse, die absolut keinen Sinn ergibt, schwankt der Film zwischen vorhersehbar, dumm und vorhersehbar dumm. Trotz einiger hübscher Richtung von J.A. Bayona Es gibt nichts, was er tun kann, um zu retten Colin Trevorrow und Derek Connolly Das faule Skript ohne Kopf, das nie eine Abkürzung gefunden hat, die es nicht übernehmen wollte. Ja, der Film wird Ihnen das zerstörerische Dino-Gemetzel geben, nach dem Sie sich sehnen, aber es ist schwierig, es zu genießen, wenn Sie bei jeder Entscheidung, die die Charaktere treffen, ständig die Augen verdrehen.



Drei Jahre nach den Ereignissen von Jurassic World Isla Nublar ist im Begriff zu explodieren * aufgrund eines aktiven Vulkans, der alle auf der Insel verbleibenden Dinosaurier zerstören wird. Claire Dearing ( Bryce Dallas Howard ) ist jetzt ein Aktivist für den Schutz von Dinosauriern, und der Film ist bereits auseinandergefallen. Claire und ihre Organisation, zu der auch die Paläoveterinärin Zia Rodriguez gehört ( Daniella Pineda ) und Systemanalytiker Franklin Webb ( Gerechtigkeit Webb ) wollen das Aussterben von Dinosauriern verhindern. Zu keinem Zeitpunkt im Film fragt jemand: 'Kannst du nicht einfach mehr machen?'



wer spielte die neue wunderfrau

Bild über Universal Pictures

Ich weiß, dass ich ständig an ein Zitat von Ian Malcolm erinnert wurde ( Jeff Goldblum ) nicht aus diesem Film, in dem er bei einer Anhörung im Senat sitzt und düstere Warnungen gibt, sondern aus seiner düsteren Warnung von Jurassic Park ::



„Dies sind keine Arten, die durch Abholzung oder den Bau eines Staudamms ausgelöscht wurden. Dinosaurier hatten ihren Schuss und die Natur hat sie zum Aussterben ausgewählt. “

Gefallenes Königreich arbeitet unter der Annahme, dass wir wollen, dass die Dinosaurier leben. Selbst wenn Sie der Meinung sind, dass sie nicht wieder aussterben sollten (und das sollten sie auch, weil sie eine verdammte Gefahr darstellen und das Beste, was man sich vorstellen kann, ist, sie in einen Themenpark zu bringen), würde ihr Aussterben auf Isla Nublar nicht Es spielt keine Rolle, weil die vorherigen Filme belegen, dass die Wissenschaft dazu existiert mach einfach mehr Dinosaurier . Während des gesamten Films antwortete ich jedes Mal, wenn jemand versuchte, die Dinosaurier zu retten, sofort: 'Warum machst du nicht einfach mehr?'

Als die US-Regierung klugerweise beschließt, die Dinosaurier nicht zu retten, erhält Claire einen Anruf von Johnny Exposition, Eli Mills ( Rafe Spall ), der Assistent des wohlhabenden Benjamin Lockwood ( James Cromwell ), der John Hammonds ehemaliger Partner war, der bisher noch nie erwähnt wurde. Eli sagt, dass sie die Dinosaurier retten wollen, indem sie sie auf eine nahe gelegene Insel bringen, die nicht explodiert (warum dies nicht der Ort für den Themenpark war, wird nie erklärt), aber er braucht Claire, um Owen Grady zu rekrutieren ( Chris Pratt ), weil sie niemals in der Lage sein werden, seinen geliebten Raptor Blue zu fangen. Claire antwortet: „DURRRR. IN ORDNUNG. Ich bin mir sicher, dass dies kein Doppelkreuz ist “, und geht glücklich los, um etwas zu glauben, das zu gut ist, um wahr zu sein. Owen, mit seinen früheren Gefühlen für Claire und seiner Zuneigung zu Blue, stimmt widerwillig zu, wieder Blandsome McCoolguy zu sein und sich auf den Weg zur Insel zu machen.



Bild über Universal Pictures

Aber wenn Sie den Trailer gesehen haben, einen vorherigen Jurassic Park Film oder irgendein Film in den letzten fünfzig Jahren, Sie wissen, dass das Doppelkreuz kommt, so dass ihre Zeit auf der Insel, so kurz sie auch ist, jede Spannung verliert. Wir warten nur auf den Söldner Ken Wheatley ( Ted Levine ) und seine Gruppe von ebenso nicht vertrauenswürdigen Söldnern, um die Guten zu verraten, sich mit Blue und den anderen Dinosauriern auf den Weg zu machen und dann zum Lockwood Estate zurückzukehren, damit der schmuddelige Eli die Dinosaurier versteigern kann (für die Gesamtsumme von weniger als es kostet zu machen Jurassic World: Gefallenes Königreich ) mit Hilfe des Auktionators Herrn Eversol ( Toby Jones ). Es ist ein Film ohne Einsatz, weil man bis ins kleinste Detail erkennen kann, wo er hingeht.

Zum Beispiel treffen wir in der ersten Hälfte des Films Lockwoods Enkelin Maisie ( Isabella Predigt ). Sie ist seit dem Tod ihrer Mutter seine Gemeinde, aber als sie ihn fragt, ob sie wie ihre Mutter aussieht und er sein Notizbuch verstohlen näher hält, wissen wir, dass etwas los ist. Und dann braucht es überhaupt keine Zeit, um herauszufinden, dass Maisie ein Klon sein muss, denn das Klonen war von Anfang an ein Faktor in diesen Filmen. Was als große Enthüllung gedacht ist, verliert seine ganze Wirkung, weil der Film so lächerlich dumm ist und dennoch davon ausgeht, dass das Publikum nicht mitbekommt, was passiert.



Bild über Universal Pictures

Diese Dummheit durchdringt den gesamten Film und es gibt nichts, was Bayona wirklich tun kann, um das schlechte Drehbuch zu überwinden. Zum Beispiel gibt es eine Szene, in der Wheatley dem gefährlichen Indoraptor einen Zahn abnehmen möchte. Anstatt das Ding einfach zu töten (weil zu diesem Zeitpunkt sowieso alles zur Hölle gegangen ist), beruhigt er es (oder glaubt zumindest, dass er es tut), steigt damit in den Käfig und versucht dann, einen seiner Zähne herauszuziehen. Bayona dreht die Szene spielerisch, und er sollte, weil Wheatley die dümmste Person ist, die man sich vorstellen kann. Aber er ist auch dumm, weil das Drehbuch ihn dumm machen muss. Anscheinend kann er seine Lustigkeiten nur bekommen, wenn er Zähne aus lebenden Dinosauriern zieht und nicht aus toten.

So werden die Dinosaurier zurück zum Anwesen gebracht, wo sie alle in Stifte gesteckt werden, die mit einem Vorhängeschloss gesichert sind, das Sie bei Home Depot kaufen können. Man könnte argumentieren, dass der Film einen Punkt über die Nachlässigkeit von Menschen nach Hause hämmert, aber dass Nachlässigkeit immer der Handlung zu dienen scheint und den Autoren einfache Möglichkeiten gibt, fortzufahren. Nimm das Überleben von Claire und Owen. Sie schaffen es, die Insel zu überleben, kehren zum Lockwood Estate zurück, werden entdeckt, in einen der leicht zu entkommenden Käfige geworfen, und dann sagt Eli zu Wheatley: 'Wir werden sagen, [Claire und Owen] sind auf der Insel gestorben.' aber dann tötet Claire und Owen nicht weiter. Er lässt sie einfach ohne Grund in den Käfigen. Der Film versucht nicht einmal, eine Erklärung wie 'Wir brauchen Owen am Leben, um Blue umzuschulen, und Owen wird es nicht tun, es sei denn, wir beschützen Claire.' Der Film ist zu faul, um sich überhaupt mit der bescheidenen Haushaltsführung zu beschäftigen, die Motive seiner Charaktere zu erklären.

Die besten Westernfilme der 2000er Jahre

Bild über Universal Pictures

Diese Motive sind frustrierend, weil man einen Blick auf einen Film bekommt, der viel besser hätte sein können. Sie sehen, wie Claire und Owen mit ihrer Schuld in Jurassic World ringen, Claire mit ihrer Kreation des Indominous Rex und Owen mit Raptoren, die für (* gigantische Seufzer *) militärische Anwendungen hätten verwendet werden können. Aber anstatt mit dieser Schuld und einer Möglichkeit, Wiedergutmachung zu leisten, zu kämpfen, werden diese Ideen schnell beiseite geworfen, damit wir wieder zum Geschehen zurückkehren und den neuen mutierten Dinosaurier, den Indoraptor, beobachten können (kann der Käufer den Namen bearbeiten und ihm etwas geben)? besser?) reißen Sie den Ort auseinander.

Im Indoraptor können Sie sehen, dass Trevorrow und Connelly nicht von ihrem Steckenpferd abkommen können, dass ein schändlicher Bösewicht diese Dinosaurier für das Militär einsetzen möchte. Das war der Plan von Vincent D'Onofrios Charakter im vorherigen Film, und dafür glaubt Eli, dass der neue hier verwendet werden kann. Sie haben es sogar so trainiert, dass es auf Laser und Geräusche reagiert, sodass Sie es auf ein Ziel richten können. Es gibt eine Szene, in der Eli erklärt, dass die Menschheit seit Jahrhunderten Tiere in der Kriegsführung einsetzt. Und nichts davon gleicht die Tatsache aus, dass Dinosaurier als Waffen eingesetzt werden die dümmste verdammte Idee .

Bild über Universal Pictures

Hier ist ein Panzer. Du baust es, du reitest es, es macht das, was du ihm sagst, und es wird seine Reiter nicht anmachen und sie ermorden. Hier ist ein Indoraptor. Es muss angehoben, sorgfältig geschult, mit spezifischen Anweisungen und Zielen versehen werden. Wenn es nicht befolgt wird, kann es dazu führen, dass sich die Leute, die es verwenden möchten, anmachen. Außerdem ist es nicht kugelsicher. Wenn also jemand in den Kopf schießt, ist die harte Arbeit des Trainings verschwendet worden. Dinosaurier als Waffen einzusetzen ist eine wirklich schlechte Idee, und Trevorrow und Connelly können nicht genug davon bekommen.

Und Sie können sehen, dass dort der dritte Film hingeht. Der gesamte Zweck von Gefallenes Königreich ist es, einen dritten Film aufzubauen, der buchstäblich eine „Jurassic World“ sein wird, wenn Dinosaurier frei herumlaufen. Um an diesen Punkt zu gelangen, müssen sie zuerst alle Dinosaurier in einen Raum stellen. Es gibt ungefähr 26 verschiedene Arten, die sich alle zusammen im selben Raum befinden. Dann gibt es einen großen roten Knopf, der nach draußen führt, was die einzige Vorsichtsmaßnahme ist. Maisie drückt den Knopf und sagt: 'Sie sind genau wie ich', also frisst Maisie wohl Menschen und zerstört Ökosysteme.

Bild über Universal Pictures

Der Film endet damit, dass die Dinosaurier frei herumlaufen und wir den Planeten jetzt mit Dinosauriern teilen müssen, sonst übernehmen sie ihn. Wie genau dies passieren wird, wenn Sie nur eine von jeder Art haben, so dass sie nicht brüten können (ja, ja, „das Leben findet einen Weg“, aber selbst die Bibel, die etwas früher als dieser Film geschrieben wurde, wusste es zu sagen zwei von jeder Art da draußen) wird nie erklärt, aber es ist eine verdammte Schlussfolgerung - die Menschheit war „nachlässig“ und wir haben genetische Kraft wie Atomkraft eingesetzt, so dass eine Verbreitung in Form von Dinosauriern unvermeidlich ist.

Die Frage im Herzen von Jurassic World: Gefallenes Königreich : Ist es ein nachlässiger Film über die Nachlässigkeit der Menschheit? Aber lassen Sie uns den Filmemachern den Vorteil des Zweifels geben und sagen, dass dies der Fall ist. Dann ist das eine bemerkenswert nihilistische und flache Sicht der Menschheit, die sie nicht wirklich verdienen kann. Ja, es gibt schlechte Menschen auf der Welt, aber die Person, die die Dinosaurier losließ, war das dumme kleine Mädchen, das ihre Beziehung zu diesen Kreaturen nicht verstand. Es gibt keinen Grund, warum dieser Film mit schärferen Mitteln seinen dunklen und verdrehten Punkt nicht erreichen könnte. Stattdessen handelt es sich um einen Film, der aus Verknüpfungen besteht, und ich kaufe nicht, dass die Verknüpfungen der Punkt sind, an dem diese Verknüpfungen auch dem Dino-Gemetzel dienen, das der Film fröhlich präsentiert.

Bewertung: D-

* Warum sollten Sie eine teure Attraktion auf einem aktiven Vulkan bauen? Ja, Yellowstone befindet sich ebenfalls auf einem Vulkan, aber niemand hat beschlossen, an diesem Standort Einrichtungen im Wert von Milliarden Dollar und teure Forschungsarbeiten zu errichten. Sie entscheiden sich für die natürliche Schönheit und hoffen, dass heute nicht der Tag ist, an dem der Vulkan losgeht.