Ksenia Solo spricht über VERLORENES MÄDCHEN, LOCKE & KEY und BLACK SWAN

Ksenia Solo LOST GIRL Interview. Ksenia Solo spricht über VERLORENES MÄDCHEN, LOCKE & KEY und BLACK SWAN. LOST GIRL spielt Anna Silk, die Montagabend auf SyFy ausgestrahlt wird.

Auf der Dramaserie Verlorenes Mädchen , montags auf Syfy ausgestrahlt, Schauspielerin Ksenia solo spielt Kenzi, einen Betrüger und Dieb, der äußerst straßenintelligent und einfallsreich ist. Sie ist die einzig wahre Vertraute von Bo ( Anna Silk ), ein Sukkubus, der sich von der sexuellen Energie des Menschen ernährt, und ihre vielfältigen Kontakte machen sie sehr nützlich. Ungeachtet der Dunkelheit in ihrer Vergangenheit konzentriert sich Kenzi nun darauf, Bo vor einer Welt zu schützen, die sie niemals so gut verstehen wird wie sie.



Während dieses kürzlich durchgeführten exklusiven Telefoninterviews mit Collider sprach Ksenia Solo darüber, was sie an dieser Rolle und Serie reizte, dass sie Fantasy und Sci-Fi, die coole Garderobe und das Aussehen, das sie als Kenzi hat, immer geliebt hat, um sich ein wenig zu beschäftigen die Rolle (wie Russisch sprechen und Schlagzeug spielen), wie eng die gesamte Besetzung geworden ist und verspricht, dass man bei dieser Show immer das Unerwartete erwarten kann. Sie sprach auch darüber, wie sehr sie es genießt, persönlich mit Fans zu interagieren, ihre Gedanken in den sozialen Medien, ihren Schock und ihre Enttäuschung darüber Locke & Key (in der sie die Rolle der Dodge spielte) wurde nie in die Serie aufgenommen, wie stolz sie auf ihr Engagement ist Schwarzer Schwan und wie erstaunlich die Leben unerwartet Fans sind es immer noch (obwohl die Show vor einiger Zeit abgesagt wurde). Überprüfen Sie, was sie nach dem Sprung zu sagen hatte.



Ksenia Solo: Ich denke, als wir alle den Piloten gemacht haben, hatten wir keine Ahnung, worauf wir uns einlassen. Was wir wussten war, dass dies offensichtlich ein Thema berührte, das niemand sonst berührt hatte. Alles dreht sich um Vampire und Werwölfe und es ist immer die gleiche Formel. Ich finde diese Show so cool, weil sie so viele verschiedene Elemente hat. In dieser einen Show werden die besten Elemente des Fernsehens gezeigt. Für mich ist es sehr NCIS trifft Wahres Blut mit einem kleinen Vorgeschmack auf Geheimes Tagebuch eines Callgirls . Das hat mich wirklich angezogen. Und während des größten Teils meiner Karriere hatte ich immer sehr dramatische Rollen gespielt. Die Tatsache, dass Kenzi die Comic-Erleichterung dieser Show war, war für mich einfach sehr attraktiv, weil ich schon immer Comedy machen wollte.

Sind Sie normalerweise ein Fan von Science-Fiction- und Genre-Geschichten, oder waren es die anderen Elemente der Geschichte, die Sie am meisten angesprochen haben?



Solo: Ich habe Fantasie immer geliebt. Ich habe Sci-Fi immer geliebt. Es ist nicht so, dass ich meine Lieblings-Science-Fiction-Shows oder -Filme auflisten kann, aber ich liebe es einfach, in eine andere Welt entführt zu werden. Ich bin ein großer Fan von Steven Spielberg. Ich bin ein großer Fan von George Lucas. Ich habe es immer geliebt. Für einen Schauspieler macht es wirklich Spaß, in dieser Show zu sein, in der Sie von verschiedenen Kreaturen umgeben sind, und wir können all diese Effekte und Kampfszenen machen. All das war definitiv Teil der Attraktion.

So erhalten Sie Destiny 2 Vorbestellungsartikel

Wann haben Sie Ihr russisches Erbe in die Figur eingebracht?

Solo: Ich wurde in Osteuropa, in Lettland geboren und spreche fließend Russisch. Ich denke, die Leute, die diese Show kreiert haben, fanden es wirklich cool, dass ich diese andere Sprache fließend beherrschte. Es wurde definitiv aufgenommen, sobald ich besetzt war. Ab und zu kann ich meine Sprachkenntnisse unter Beweis stellen. Es ist lustig, weil ich es so gewohnt bin, auf Englisch zu handeln, dass jedes Mal, wenn ich diese Momente habe, in denen ich Russisch sprechen muss, es definitiv einen anderen Teil meines Gehirns braucht, um es zu schaffen, aber es ist immer schön und macht Spaß.



Fühlt es sich an, als würdest du verschiedene Charaktere spielen, weil du so viele verschiedene Perücken und Looks durchmachen und dein Aussehen ändern kannst?

Solo: Ja. Kenzi ist so ein Chamäleon und sie ist immer verkleidet. Es hängt vom Fall ab, aber sie sieht immer wie eine ganz andere Person aus und verhält sich manchmal wie eine ganz andere Person. Für mich, in meinem Leben und in meiner Karriere, liebe ich es wirklich, verschiedene Rollen zu spielen. Ich möchte nie zweimal dieselbe Rolle spielen. In gewisser Weise ist das definitiv in Kenzi enthalten und wie sie so viele verschiedene Seiten hat. Es ist wirklich der Traum eines Schauspielers, zur Arbeit gehen und spielen zu können. Besonders im Fernsehen kommt es nicht oft vor, dass man wirklich spielt. Es gibt keine Grenzen wie bei anderen Rollen. Das ist definitiv etwas, das ich an ihr liebe.

Solo: Um ehrlich zu sein, habe ich täglich und wöchentlich so viele verschiedene Looks durchlaufen, dass alles nur eine große Unschärfe ist. Es macht immer Spaß, rosa und lila Haare sowie verrückte Frisuren und Klamotten zu haben. Ich denke, mein Favorit ist einer meiner einfacheren Looks, den wir in Staffel 2 mehr verwendet haben, wo ich viel Grün in meinen Haaren habe. Ich denke nicht, dass ich cool genug bin, um es im wirklichen Leben zu schaffen, also werde ich nur stellvertretend alle unterschiedlichen Looks von Kenzi durchleben.



Die Beziehung zwischen Bo und Kenzi ist ein so interessanter Teil dieser Show. Wie war es, diese Beziehung und Dynamik zwischen deinen Charakteren zu entwickeln und wie war es, mit Anna Silk zu arbeiten?

Solo: Die Beziehung zwischen Bo und Kenzi ist wirklich einzigartig. Ich denke, jeder Mensch - ich definitiv - wünscht sich, dass er eine solche Freundschaft haben könnte. Dies sind zwei Mädchen, die ein Leben lang miteinander verbunden sind. Es geht sogar über eine Schwesternschaftsbindung hinaus, die sie haben. Beide sind bereit, sofort für einander zu sterben, ohne jemals darüber nachzudenken. Kenzi vor allem, weil die Art und Weise, wie Bo und Kenzi sich treffen, unter sehr seltsamen Umständen stattfindet. Kenzi ist Bo für immer dankbar, dass sie ihr Leben gerettet hat. Die Tatsache, dass diese Mädchen füreinander sterben würden, ist wirklich etwas Besonderes.

Und mit Anna [Silk] zu arbeiten ist ein Traum. Sie ist nicht nur eine äußerst talentierte Schauspielerin, sondern auch die süßeste und lustigste Person, die ich je getroffen habe. Wir haben eine gute Zeit. Wir bereiten uns bald auf die dritte Staffel vor und im Verlauf der Show entwickelt sich unsere Bindung als Menschen und als Bo und Kenzi. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem wir uns einfach wie eine Familie fühlen. Wie Anna sagt, spürt man die Rhythmen des anderen, so dass wir bereits wissen, was die andere Person sagen wird, bevor sie es überhaupt sagt. Es ist definitiv ein Traum, besonders wenn Sie so viele Stunden mit jemandem verbringen müssen. Wenn ihr diese Schauspielchemie oder diese Chemie als Menschen nicht habt, macht es eure Arbeit wirklich schwer. Ich bin auf jeden Fall glücklich, dass sie es ist. Sie macht es immer Spaß. Es ist wie eine Ehe. Sie ist in gewisser Weise wie mein Mann oder meine Frau.

Die besten Filme, die du jetzt auf Amazon Prime sehen kannst

Kenzi hat einige großartige Momente mit allen in der Show. Hat die Beziehung zwischen euch als Ensemble wirklich sofort geklickt?

Solo: Ja. Unsere Begeisterung für die Show hat uns sofort wirklich zusammengebracht, besonders mich, Anna [Silk] und Kris [Holden-Ried]. Wir haben uns auf Anhieb wirklich verbunden. Es fühlte sich einfach wie eine sofortige Familie an. Wir alle haben uns wie ein perfektes Puzzleteil vermascht, wenn ich es so poetisch sagen kann. Wir haben so viel Zeit miteinander verbracht. Wenn Sie so viel zusammenarbeiten, entwickeln Sie diese Bindung wirklich. Wenn wir uns auf die dritte Staffel vorbereiten, können wir uns alle fühlen. Wir können die Stile und Rhythmen des anderen spüren. Es wird einfacher, wenn Sie gehen. Wir alle kommen einfach rein und haben eine tolle Zeit mit diesen Leuten, die wir wirklich, wirklich lieben.

Solo: Ja natürlich. Ich hatte dieses Jahr eine Episode, in der ich Schlagzeug spielen musste, weil Kenzi eigentlich ein umwerfender Schlagzeuger ist. Das war echt cool. Ich genieße die physischen Aspekte wirklich. Ich komme aus dem Tanzbereich. Ich habe kürzlich eine Schwertkampfszene mit Anna gedreht. All diese kreativen Dinge machen mich immer aufgeregt, zur Arbeit zu gehen. Ich hatte das große Vergnügen, dieses Jahr mit Aaron Ashmore zusammenzuarbeiten, der Kenzis Liebesinteresse spielte. Das war definitiv eine sehr coole Seite von Kenzi zu erkunden. Sie ist immer dieses Arschküken, das keinen Mann braucht. Sie hätte lieber ein sexy Paar Stiefel. Sie ist so mutig und konzentriert sich auf Bo und ihr Leben. Es war einfach cool, die verletzliche Seite von ihr zu spielen, das ist die Seite von jemandem, wenn du verliebt bist. Das ist eine ganz andere Welt, in die sie hineingelegt werden kann. Zwischen all den Akzenten, die sie machen muss, und all den verrückten Verkleidungen gibt es einfach so viele coole Dinge an ihr.

Mussten sie sicherstellen, dass Sie Schlagzeug spielen können, bevor sie das geschrieben haben?

Solo: Ja. Ich habe ein bisschen Hintergrundwissen im Spielen. Ich musste definitiv meine Schlagzeugfähigkeiten verbessern, aber sie waren sich bewusst, dass ich einen Hintergrund darin habe.

Was können die Zuschauer in dieser ersten Staffel von der Serie und der Entwicklung Ihres Charakters erwarten?

Solo: Am liebsten kann man das Unerwartete erwarten. Bei unserer Show weiß man einfach nie, wohin es gehen wird. Aber in Staffel 1 sehen Sie, wie sich alle Beziehungen entwickeln, was ich für so wichtig halte, weil Sie im Kern jeder Science-Fiction- / Fantasy-Geschichte all diese coolen Kreaturen und diese Welt haben, die Sie außerhalb der Realität führt. sind diese wirklich schönen, komplexen menschlichen Beziehungen. Staffel 1 untersucht das definitiv.

Solo: Natürlich! Als wir den Piloten machten und sogar Staffel 1 drehten, hatten wir keine Ahnung, wie er aufgenommen werden würde. Als wir zum Sendetermin kamen, wussten wir einfach nicht, wie die Leute darauf reagieren würden. Aber die Resonanz der Fans war so wild. Wir gingen zur kanadischen Comic-Con und die Anzahl der Leute, die kamen und mit uns sprechen wollten und uns sagten, wie sehr sie die Show lieben und welche engagierten Fans sie sind und die stundenlang in der Schlange gewartet hatten, war gerecht so erstaunlich. Und es sind Menschen aus allen Lebensbereichen. Es richtet sich an dieses sehr breite Publikum. Wir fühlen uns gut, weil wir das Gefühl haben, Menschen zu unterhalten, und das ist es, was wir tun Verlorenes Mädchen dreht sich alles um.

Wie denkst du über soziale Medien und Dinge wie Twitter, wenn du direkter mit deinen Fans kommunizierst? Bevorzugen Sie die persönliche Interaktion auf Kongressen?

Solo: Ich habe definitiv das Gefühl, dass die Zukunft dahin geht. Ich habe das Gefühl, wir sind schon da. Die gesamte Kommunikation erfolgt jetzt über das Internet. Um ehrlich zu sein, ich bin kein großer Fan von solchen Dingen - von Twitter und Facebook. Ich fühle mich einfach als sehr private Person und genieße die persönliche Interaktion. Es ist schön, zu diesen Veranstaltungen gehen und mit den Fans persönlich sprechen zu können. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass ich nur altmodisch bin, aber ich möchte lieber ein persönliches Gespräch führen. Ein Großteil der Besetzung ist ständig auf Twitter und sie leisten wirklich fantastische Arbeit, um die Fans auf dem Laufenden zu halten und täglich und wöchentlich mit ihnen zu sprechen. Ich verstehe die Macht des Internets, kann aber nicht sagen, dass ich da bin. Ich bin altmodisch und lebe in einem anderen Jahrhundert. Ich weiß es nicht. Ich verstehe den Wahnsinn einfach nicht wirklich.

Ist Adam Sandler in ungeschliffenen Edelsteinen gestorben?

Wonach suchen Sie, wenn Sie nach Rollen und Projekten suchen, mit denen Sie sich befassen möchten?

Solo: Ich denke, das Wichtigste für mich ist eine Herausforderung. Ich bin nicht glücklich und kreativ, es sei denn, ich stehe vor einer Herausforderung. Wenn ich diese Herausforderungen bewältige und wirklich Charaktere entdecke, die mir nicht ähnlich sind, kann ich als Person und als Künstler wachsen. Ich denke, das ist die Hauptsache. Wenn ich etwas lese und gehe: „Oh mein Gott, wie soll ich das jemals tun? Das macht mir Angst. “Dann weiß ich, dass ich es wahrscheinlich tun sollte.

Wie enttäuscht waren Sie über die Besetzung Locke & Key und wenn das dann nicht abgeholt wird?

Solo: Weißt du, ich war ziemlich mit gebrochenem Herzen. Ich bin ein großer Fan der Comics. Ich finde sie absolut erstaunlich. Sie sind so komplex und schön und so anders als alles, was ich jemals gesehen habe. Die Zusammenarbeit mit diesen erstaunlichen Menschen wie Steven Spielberg und Josh Friedman und Mark Romanek sowie der Besetzung und dem gesamten Team war eine wirklich spektakuläre Erfahrung. Ich weiß nicht genau, warum es nicht abgeholt wurde. Ich kann meine Spekulationen machen, nur aus dem, was ich weiß. Aber ich denke, es wäre eine erstaunliche Serie gewesen, und ich denke, es hätte ein erstaunlicher Spielfilm sein können. Ich war traurig, dass es nicht als Film gemacht wurde.

Es hat einfach einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen. Mit dieser Rolle und der ganzen Erfahrung bin ich ziemlich verärgert darüber. Aber es ist erstaunlich, dass ein Pilot auf der San Diego Comic-Con und der New York Comic-Con gezeigt wurde. Ich habe noch nie davon gehört. Wir alle in der Besetzung haben immer den Hoffnungsschimmer, dass vielleicht eines Tages etwas passieren wird. Es war ein ganz besonderes Projekt und ich bin nur froh, dass alle Beteiligten die Comic-Con-Vorführungen durchgeführt haben. Für die Fans war es einfach eine großartige Sache, und ich bin so froh, dass so viele Leute es gesehen haben und es genießen konnten, und es war nicht einfach in jedem Schrank eingeschlossen, den alle Piloten nicht hatten abgeholt werden sind eingesperrt.

Wir waren alle sehr schockiert. Wir dachten, es hätte eine wirklich große Chance. Nach allem, was ich in der Branche gehört habe, war es wirklich einer der besten Piloten, die die Leute je gesehen haben, und das ist ein großes Dankeschön an die Autoren und unseren großartigen Regisseur. Es ist sehr ärgerlich. Ich habe den Piloten jetzt ungefähr 80 Mal gesehen, weil ich es genieße, ihn zu sehen. Die Erinnerungen daran sind so großartig und ich liebe es, es meinen Freunden zu zeigen. Alle sagen: „Oh mein Gott, wir wollen wissen, was als nächstes passiert! Dies ist die einzige Folge?! Oh mein Gott!' Es sieht wirklich aus wie ein Film. Das war das sehr coole daran.

Welchen Charakter hast du im Piloten gespielt?

in den Spinnenvers nach Kredit

Solo: Ich habe Dodge gespielt, dieses Mädchen, das eigentlich kein Mädchen ist. Sie lebt in einem Brunnen, weil sie verflucht wurde und dort nicht raus kann. Die Familie Locke, die zurück ins Schlüsselhaus zieht, hat diesen Jungen und Dodge lockt ihn in den Brunnen und manipuliert ihn, und er bringt ihr, was sie braucht, um aus dem Brunnen herauszukommen. Und es stellt sich heraus, dass Dodge für all das Leid und den Schmerz und die Tragödie und den Tod verantwortlich ist, die die Familie Locke durchmachen musste. Es ist interessant, dass dieses ziemlich unschuldig aussehende Mädchen der Meister ist, der alles puppenspieliert und alles manipuliert, um ihren Weg zu gehen. Sie ist sehr gespenstisch. Die Comics sind so komplex. Ich wünschte, ich könnte es besser erklären, aber es gibt so viele Elemente, dass ich 17.000 brauche, um es Ihnen zu sagen. Aber kurz gesagt, das ist es.

Nachdem Sie selbst einen Tanzhintergrund hatten, wie war es, ein Teil von so etwas zu sein? Schwarzer Schwan , mit all der Aufmerksamkeit und Anerkennung, die es erhalten hat?

Nur: Schwarzer Schwan war absolut unglaublich. Ich hatte immer davon geträumt, mit Darren Aronofsky und Natalie Portman, Winona Ryder, Barbara Hershey, Mila Kunis und Vincent Cassel zusammenzuarbeiten. Die gesamte Besetzung war wirklich eine Traumbesetzung und es war erstaunlich, mit diesen kraftvollen Frauen zu arbeiten, die ich seit so vielen Jahren bewundere. Ich bin so begeistert und stolz, dass Natalie den Oscar gewonnen hat. Ich glaube, sie hat es völlig verdient. Das Herz und die Seele, die sie in diese Rolle gesteckt hat, und die Menge an Arbeit waren einfach unglaublich. Es war erstaunlich, es von Anfang an miterleben zu können und mitzuerleben, wie Darren arbeitet. Ich denke, er ist sehr viel der amerikanische Fellini, weil er solche Risiken eingeht und Filme macht, die so anders sind als alle anderen und er hat eine sehr einzigartige Vision.

Es war einfach unglaublich, ein Teil davon zu sein und tanzen zu können, weil ich einen Balletthintergrund habe. Es fällt mir schwer, es zusammenzufassen, weil es so ein Traum war, Teil dieses Projekts sein zu können. Ich denke, es ist ein wirklich roher Blick in diese Welt. Jeder andere hätte einen kitschigen Ballettfilm gemacht, von dem wir schon viele gesehen haben. Die Tatsache, dass dieser Film Fantasie mit Realität vermischt und so grobkörnig ist und wirklich unter die Haut geht, ist so meisterhaft gemacht und einzigartig. Ich freue mich nicht darauf, 80 zu sein, aber wenn ich 80 bin, kann ich darauf zurückblicken und sagen: 'Oh mein Gott, ich war ein Teil dieses Films.' Darauf werde ich immer sehr stolz sein.

Sind Sie überrascht von dem engagierten Fan, der dem folgt? Leben unerwartet habe?

Solo: Es ist wirklich verrückt. Sogar jetzt wurde die Show für eine Weile abgesagt, aber ich habe ständig Leute, die auf mich zukommen und sagen, was für große Fans sie waren. In gewisser Weise bin ich nicht überrascht. Das Schreiben, die Regie und die Schauspieler waren so fantastisch. Ich hatte immer das Gefühl, dass es ein Rückfall war, wie der WB-Kanal damals war Dawsons Creek und all diese Shows, die ich so sehr geliebt habe. Sie machen wirklich kein Fernsehen mehr so. Ich denke, es war voller Liebe. Für die Show, die es war, war es erstaunlich. Mit der Besetzung reden und sehen wir uns alle. Wir vermissen diese Charaktere wirklich. Ich bin nicht überrascht, dass die Leute es so sehr geliebt haben, weil wir nicht genug Liebe auf dieser Welt haben. Es war definitiv eine Wohlfühlshow.

Gibt es eine Art von Rolle oder ein bestimmtes Genre, das Sie gerne spielen würden, zu dem Sie aber noch keine Chance hatten?

Solo: Oh mein Gott, es gibt so viele! Ich liebe Action wirklich. Ich liebe es wirklich, meine eigenen Stunts zu machen. Ich würde gerne mehr davon machen. Ich habe viel Fernsehen gemacht, aber mein Herz ist wirklich im Film. Ich freue mich sehr auf die Filmmöglichkeiten. Ich würde gerne wieder in einem Film tanzen. Ich liebe all diese kreativen Aspekte, wie Instrument spielen oder tanzen. Ich freue mich auf all das Zeug in zukünftigen Rollen.

Verlorenes Mädchen wird Montagabend auf Syfy ausgestrahlt.

Neue Gruselfilme auf Amazon Prime