Lassen Sie uns über Gokus neueste Transformation in 'Dragon Ball Super' sprechen [Aktualisiert]

Die Götter sind beeindruckt, auch wenn Jiren es nicht ist.

Fest Spoiler voraus für Leute, die nicht eingeholt werden Dragon Ball Super . Aktualisieren: Gehen Sie weiter nach unten, um die neueste Folge zu verfolgen!



Wenn Sie mitgemacht haben Dragon Ball Super Sie wissen, dass die Show seit einigen Wochen eine neue Transformation für den Protagonisten Goku hervorruft. Aber wenn Sie seitdem der Saga des Saiyajins folgen Dragon Ball Sie wissen wahrscheinlich, dass diese neue Form nur die neueste in einer langen Reihe von wahnsinnigen Leistungsstufen für den supermächtigen Kämpfer ist. Es gab die atemberaubende Enthüllung der Bestienform der Saiyajins (ein Menschenaffe), gefolgt von Gokus kraftpumpender Kaioken-Technik und schließlich seiner Enthüllung als legendärer Super Saiyajin. Diese Transformation im ursprünglichen Kampf gegen Frieza bleibt einer der wichtigsten Momente des Franchise.



Dragon Ball Super versucht, die Nostalgie dieses Augenblicks (und früherer Raten in der Dragon Ball Serie insgesamt) durch Wiederholung einiger bewährter Erzählformeln. Die Show hat bereits die Z Fighters für das Tournament of Power zurückgebracht und Goku gegen Feinde ausgespielt, denen er während dieser Zeit keine Chance hatte, sich zu stellen Dragon Ball Z und erneuerte die Rivalität zwischen Goku und Vegeta durch heftige Trainingseinheiten und epische Schlachten. Dragon Ball Super hat auch neue Ebenen der Saiyajin-Macht eingeführt, wie Super Saiyajin-Gott, Super Saiyajin-Rosé und Super Saiyajin-Blau; Sie haben sogar die ersten weiblichen Super Saiyajins in Serie vorgestellt. Aber Goku hat ein völlig neues Leistungsniveau erreicht, das zweifellos das bisher beste ist.

Bild über Toei Animation



In der zweiteiligen Folge vom vergangenen Wochenende 'The Ultimate Enemy Approaches Goku! Jetzt lass los! Die Killergeistbombe !! ' (109) und 'Dies ist die ultimative Schlacht aller Universen! Son Goku gegen Jiren !! ' (110), Goku und der mysteriöse und imposante Jiren haben sich endlich verabschiedet. Helden (und Bösewichte) aus einer Reihe von Universen haben am Turnier der Macht teilgenommen, um nicht nur herauszufinden, wer der beste Kämpfer unter ihnen ist, sondern um ihr eigenes Universum vor dem Auslöschen zu bewahren. Die Götter spielen hier ein ziemlich schmutziges Spiel, das die Aufhebung des Universums bedroht, aber es ist Gokus Traum, der wahr wird, da er seine Fähigkeiten gegen die Besten der Besten testen kann. Tatsächlich war es lange Zeit Gokus Bereitschaft und Begeisterung, sich selbst herauszufordern, die ihm die Möglichkeit gab, so stark zu werden und sein einzigartiges Saiyajin-Potenzial zu nutzen.

Wie Krillin und Master Roshi erwähnen, sehnen sich Meister-Kampfkünstler danach, sich an der Spitze ihrer Spiele und mit voller Kraft gegen kompetente Gegner zu messen, sobald Goku und Jiren beginnen, sich gegenseitig einzuschätzen. Dies ist zwar ein guter Weg, um zu zeigen, wie stark Jiren ist, aber es dient auch als kleiner Spaziergang in die Vergangenheit Dragon Ball Fans. Goku durchläuft seine aufeinanderfolgenden Kraftstufen und parallelisiert die Reisen seines Charakters im Laufe der Jahre, während er seine Stärke gegen Jiren testet ... der nicht einmal zurückschreckt. Goku braucht Super Saiyan Blue mit einem Kaioken x20 (dem mächtigsten, den wir je gesehen haben), um Jiren überhaupt zum Kampf zu bewegen. Und wenn diese beiden kämpfen ... ist es eine verdammt gute Sache. Goku bekommt seinen Arsch gereicht, was heutzutage selten zu sehen ist. Er greift schnell zu seinem ultimativen Angriff: der Geisterbombe.

wie viele Folgen in Staffel 6 von Downton Abbey?

Dies funktioniert jedoch nicht ganz wie geplant. Nach einem langen Tauziehen (und viel Schreien von Goku) wehrte Jiren den Angriff schließlich ab und warf ihn auf Goku selbst!



Jetzt, in der Vergangenheit, wäre Gokus Verschwinden / Schicksal wochenlang mysteriös geblieben, aber weil Dragon Ball Super Der Super Saiyajin kehrte bald auf bemerkenswerte Weise zurück. Es schien, als hätte die Geisterbombe Goku genug Energie gegeben, um seine tiefsten Pools potenzieller Kraft zu erschließen. Vorbei war jede Spur von Gokus blondem, blauem oder sogar roséfarbenem Haar, sein übliches stacheliges schwarzes Haar an seiner Stelle, aber seine Augen und seine Aura waren sicherlich anders. Dieser silberäugige Goku strahlte eine Art schimmernde, durchscheinende Art von Aura aus, die unglaublich viel Wärme abgab, aber viel fokussierter war als die seiner normalen Leistungsstufen. Die neue Form hatte die Fähigkeit, sich zielgerichtet zu bewegen, mächtige Angriffe mühelos abzuwehren und ihnen mühelos auszuweichen. Dies war die Einführung der Technik, die als migatte no goku'i, a.k.a. Meisterschaft der Selbstbewegung oder bekannt ist Ultra Instinct .

Obwohl es nicht ganz so beeindruckend war wie der Moment, in dem Goku sich zum ersten Mal in Super Saiyajin verwandelte (da es an einem Großteil des angespannten Aufbaus und der emotionalen Auslöser mangelte), war die Ultra Instinct-Transformation eine verdammt gute Sache, unabhängig davon. Denken Sie an all die Zeiten, in denen Goku seine Leistungsstufen erhöht hat, entweder weil er zum Spaß herumgespielt hat oder weil er seine Wut über den Verlust eines geliebten Menschen die Kontrolle übernehmen ließ. Stellen Sie sich nun vor, was er tun könnte, wenn er sein volles Potenzial ausschöpfen und sich tatsächlich konzentrieren würde. Das ist Ultra Instinct, wie Jiren schnell herausfand. Dies ist wahrscheinlich die aufregendste Kampfsequenz, die ich je gesehen habe Dragon Ball in der jüngsten Erinnerung. Vorbei waren die chaotischen Bewegungen und das unaufhörliche Schreien von Goku, ersetzt durch präzise Schläge und strategische Entscheidungen, die sich Schlag für Schlag verbesserten, als er lernte und sich an Jirens Kampfstil anpasste.

Während der Kampf weiter tobte, schienen die versammelten Götter nervös zu werden. Es schien, dass Goku plötzlich ein Level erreicht hat, das selbst sie nur schwer beherrschen konnten. Whis hatte zu Beginn der Saison sowohl Goku als auch Vegeta in dieser Technik trainiert, aber seitdem wurde sie nie wirklich weiterverfolgt. Es wurde jedoch eine neue 'Legende' eingeführt, die von einem Kämpfer sprach, der so mächtig war, dass nicht einmal ein Gott der Zerstörung ihn besiegen konnte. Es wurde vermutet, dass dieser Kämpfer Jiren war, aber vielleicht ist Goku auch in Schlagdistanz zu dieser Unterscheidung.



Bild über Toei Animation

Es gibt jedoch noch viel Kampf in Jiren, der sogar den silberäugigen Goku relativ leicht abschickte, sobald klar war, dass der Saiyajin die Ultra Instinct-Form nicht mehr beibehalten konnte.

Aktualisieren: Zweimal, bevor wir gesehen haben, wie Goku diesen 'unvollkommenen' Ultra-Instinkt-Zustand erreicht hat, aber in der neuesten Episode 'Transcending the Limit!' Ultra Instinct beherrschen !! ', wie Sie vielleicht vermutet haben, schien Goku endlich die ultimative Fähigkeit zu erfassen.

Mit fast allen außer Goku und Jiren - und wahrscheinlich Frieza, die nur irgendwo auf einem Stück Stein chillen und auf die Zeit warten, um zuzuschlagen - kommt es auf die größten Kämpfer von Universum 7 und Universum 11 an. Ehrlich gesagt, es sollte überhaupt nicht mehr viel von der Kampfphase übrig sein, wenn es um diese beiden geht. Es gibt einen Punkt, an dem Goku die Energie eines ganzen Sterns oder einer ganzen Galaxie in sein Wesen zu kanalisieren oder vielleicht sogar zu erschaffen scheint und zu einer leuchtenden Manifestation phänomenaler kosmischer Kraft wird. In der Zwischenzeit 'heizt' sich Jiren auf ein Niveau auf, das wir noch nie gesehen haben, und seine enorme Menge an roter Energie kollidiert mit der von Gokus Ultra Instinct silbrig-blau.

Bild über Toei Animation

Und im Moment scheint Ultra Instinct Goku die Oberhand zu haben. Nachdem wir von Verteidigung zu Angriff gewechselt sind, ist dies das erste Mal, dass wir Jiren tatsächlich an den Seilen gesehen haben, während Goku kaum ins Schwitzen zu geraten scheint. Obwohl ich mir sicher bin, dass sich dies in den kommenden Folgen ändern wird, sind einige Dinge klar: Dies ist das letzte Mal, dass Goku die Ultra Instinct-Kraft für diesen Kampf gegen Jiren kanalisiert, wie die versammelten Götter bemerkten. Die Götter der Zerstörung scheinen ein bisschen frustriert, besorgt und vielleicht ein bisschen wütend zu sein, dass Gokus Fähigkeiten ihre eigenen übertroffen haben könnten, selbst wenn Whis und seine Engelskollegen / Kinder des Großen Priesters und sogar die Omni-Könige es sind erfreut und überrascht davon.

Könnte Goku ernsthaft zu einer Art tatsächlichem Gottstatus aufsteigen? Toppo wurde zuvor als Kandidat für einen Gott der Zerstörung entlarvt. Könnte Goku ein Kandidat für einen Gott der Schöpfung oder eine andere Ebene der Gottheit sein? Das ist eine Frage, die bis Goku warten muss hoffnungsvoll besiegt Jiren, rettet Universum 7 und macht seinen Wunsch. Ihre Antwort hat wahrscheinlich nicht nur mit dem Schicksal von viel zu tun Dragon Ball Super aber wohin auch immer das Franchise als nächstes geht.

Bild über Toei Animation

Update Nr. 2: In der neuesten Folge 'Ein beispielloser Super-Showdown! The Ultimate Survival Battle !! ', eine mit Spannung erwartete Folge, die Crunchyrolls Server über das Wochenende belastete und eine große Menschenmenge anlockte Live-Viewing-Event Fans auf der ganzen Welt konnten endlich sehen, wie ein uneingeschränkter und total fokussierter Ultra Instinct Goku tatsächlich aussah. In der Anfangszeit wurde der zuvor unberührbare Jiren von 'Perfect Goku' übertroffen, aber wie es normalerweise bei solchen Zusammenstößen von Titanen in dieser Serie der Fall ist, reagierte Jiren auf Gokus eigenes aufgepumptes Potenzial mit einer von ihm explodierenden Kraftsteigerung besitzen. Was folgte, war wohl eines der besten Einzelspiele in der Geschichte des Franchise, das dieser neuesten Folge den Status eines Fanfavoriten verlieh.

Goku hat sich oft gegen mächtige Gegner durchgesetzt: Dämonenkönig Piccolo, Vegeta, Frieza und Cell, um nur einige zu nennen. Aber Dragon Ball Super gab uns eine kleine Wendung, indem wir zwei ultimative Pitting Helden im letzten Kampf gegeneinander. Zugegeben, Jiren wechselte definitiv von seiner heldenhaften Rolle in den Pride Troopers des Justice Universe zu einem mächtigen Wesen mit bösartiger Absicht, als er versuchte, alle Freunde und Familienmitglieder von Goku in der Zuschauerabteilung zu ermorden, aber er war angeblich ein Held für den größten Teil seiner Geschichte. nur eine fehlgeleitete. (Vielleicht lernt Jiren der Graue durch seine Interaktion mit dem Universe 7-Team, was einen wahren Helden ausmacht?)

Bild über Toei Animation

Aber während Ultra Instinct Goku ausreichte, um Jiren zu überwältigen und (fast) zu besiegen, war diese unglaubliche Kraft schließlich Gokus Rückgängigmachung. Im Moment des Sieges versagte Gokus Körper, da er die enorme Energie von Ultra Instinct nicht mehr kanalisieren konnte. (Ich dachte zu 100%, dass dies ein Verrat in letzter Minute durch Frieza war, war aber überrascht / enttäuscht, als ich herausfand, dass dies nicht der Fall war.) Diese Wendung in letzter Minute gab Jiren erneut die Oberhand und es schien, als würde Universum 11 dies tun gewinne das Turnier ... aber ein letzter- zweite Twist ergab, dass Universum 7 noch ein Ass (oder zwei) im Loch hat. Erwarten Sie nicht mehr Ultra Instinct von dem fast erschöpften Goku, aber was als nächstes passiert, ist jedermanns Vermutung!

Wenn Sie alle eingeholt sind, finden Sie hier den Vorschau-Teaser zum voraussichtlichen Serienfinale: „The Miraculous Conclusion! Leb wohl, Goku! Bis wir uns wieder treffen!!':

Was denkst du über Gokus Ultra Instinct, das Ende von Dragon Ball Super und was könnte als nächstes für das Franchise passieren? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen!

Bild über Toei Animation

Bild über Toei Animation

Bild über Toei Animation

Bild über Toei Animation

Bild über Toei Animation

Bild über Toei Animation