'Mad Max' -Fortsetzungen werden mit Studio besprochen, sagt George Miller

Welcher Film Zu Sehen?
 
Ich wohne! Ich sterbe! Ich lebe wieder

Wie Mad Max: Wutstraße beweist, dass Fortsetzungen und Neustarts nicht der Tod des Kinos sein müssen. Es hilft, dass Sie einen Filmemacher mögen George Miller am Ruder, aber Wutstraße ist ebenso ein Originalfilm wie ein Teil eines Franchise. Miller entscheidet sich dafür, das Action-Genre auf den Kopf zu stellen, indem er einen ganzen Film aus einer einzigen Verfolgungsjagd zusammenstellt. Es ist schlicht und einfach ein Meisterwerk, und da wir in einer Zeit leben, die von Franchise-Unternehmen dominiert wird, haben die Fans verständlicherweise nach mehr verlangt Wutstraße sobald der Film vorbei war.

Die Produktionsprobleme, die plagten Mad Max: Wutstraße Zu diesem Zeitpunkt stand Miller kurz vor dem Status der Legende, und da der Film aufgrund von Wetter- und Budgetbeschränkungen so oft zurückgedrängt wurde, hatten Miller und sein Team genügend Zeit, um herumzusitzen und darüber nachzudenken, wie die Geschichte weitergehen könnte. Der Regisseur gab zuvor bekannt, dass er bereits ein, sondern zwei Follow-ups (in der einen oder anderen Form) geschrieben und einsatzbereit hat. Mad Max: Wütend und Mad Max: Ödland . Nun, nach dem Erfolg von Wutstraße , Bestätigt Miller in einem Interview mit Top Gear (über BMD ) dass das Studio die Realität eines anderen diskutiert Verrückter Max Film:


'[ Wutstraße ] war dreimal grün beleuchtet und fiel über ein Jahrzehnt dreimal über. Wir wollten 2001 mit Mel Gibson drehen, aber dann passierte der 11. September und der amerikanische Dollar brach gegenüber dem australischen Dollar um fast 30 Prozent zusammen, sodass wir diesen Betrag über Nacht verloren haben. Wir wurden dann aus Australien heraus geregnet. Die Wüste regnete zum ersten Mal seit 15 Jahren und wir landeten in Südwestafrika, Namibia. Aber in diesem Prozess hatten wir uns tief in die Hintergrundgeschichte eingegraben, nicht nur der Charaktere, sondern jedes Fahrzeugs. Wie die Lenkräder zu religiösen Artefakten wurden und dergleichen. So kamen wir zu zwei Skripten, ohne es wirklich zu versuchen. Wir sprechen mit dem Studio [Warner Bros] darüber, während wir sprechen, aber welche der beiden Geschichten als nächstes passieren wird, weiß ich nicht so genau. '

Bild über Warner Bros.

Also ja, Warner Bros. ist definitiv an einem anderen interessiert Verrückter Max Film - das sind hervorragende Neuigkeiten. Obwohl ich ehrlich bin, werde ich mit oder ohne ein völlig in Ordnung sein Wutstraße nachverfolgen. Dieser Film ist allein einer der besten Filme in der jüngsten Vergangenheit. Wenn das so ist, bin ich völlig besänftigt. Und wenn Miller einen anderen Film machen will, ob er der Qualität von gerecht wird Wutstraße oder nicht, ich werde froh sein zu sehen, was er zusammenstellt.

Miller wiederholt jedoch die Kommentare, die er neulich gemacht hat, und sagt, er wolle nicht direkt in einen anderen gehen Verrückter Max Film. Er möchte zuerst etwas weniger Intensives machen:

„Ich möchte einen kleinen Film ohne Spezialeffekte machen, bevor ich etwas davon mache, nur um es schnell zu machen. Wir haben geschossen Wutstraße für acht Monate ... das ist viel. Jeden Tag in der Hitze und im Staub, wenn man diese Stunts macht, ist es sehr anstrengend. Wir haben zwei weitere geplant, aber irgendwann in der Zukunft. '

Wird es einen Tomb Raider 2 geben?


Ich würde sagen, Miller hat sich das Recht verdient, für sein nächstes Bild zu tun, was zum Teufel er will, und ich werde an erster Stelle stehen, um es zu sehen.

Bild über Warner Bros.