Neue „Top Gun: Maverick“-Bilder enthüllen die neuen Piloten; Tom Cruise hat ihren Trainingskurs entworfen

Hast du das Bedürfnis?

Paramount Pictures lüftet den Vorhang für die diesjährige mit Spannung erwartete Fortsetzung Top-Gun: Maverick , die sechs neue Bilder aus dem Film sowie einige neue Informationen darüber enthüllt, was wir von der Fortsetzung erwarten können. Tom Kreuzfahrt kehrt zu einer der Rollen zurück, die ihn zum Filmstar gemacht haben, und wiederholt seine Rolle als Pete Maverick Mitchell. Aber die Geschichte von Top-Gun: Maverick stellt fest, dass der Titelpilot zur Flugschule zurückkehrt, um ein spezielles Training für Absolventen durchzuführen.

In der Tat, Direktor Josef Kosinsky – der ihm ein visuelles Flair verlieh Tron: Vermächtnis und Vergessenheit – erzählt DAS HIER dass die jungen Piloten in dieser Fortsetzung auf einem anderen Ausbildungsstand sind als Maverick, Goose etc. in der ersten Top Gun :



Diese Piloten betraten zum ersten Mal die Top-Gun-Schule. In unserem Film sind dies alles Absolventen von Top Gun, die für eine spezielle Trainingseinheit zurückkommen – ein weiterer Aspekt von Top Gun, wo sie nach ihrem Abschluss für eine spezialisierte Ausbildung zurückkehren können. Sie befinden sich auf einem anderen Erfahrungsniveau als im ersten Film.

Um die Aufnahmen während des Fluges einzufangen, wurden die Schauspieler in F-18 Super Hornets gesetzt, die mit Kameras in IMAX-Qualität ausgestattet waren. Aber sie konnten nicht in einer F-18 anfangen, und der Trainingsprozess, den sie durchliefen, wurde tatsächlich von Cruise selbst entworfen:

Die Erfahrung ist aufregend, aber körperlich sehr zermürbend, sagt Kosinski. Die Manöver, denen wir sie unterzogen haben, um diese Geschichte zu erzählen, waren nicht etwas, in das man einfach hineinspringen und es tun kann. Sie alle mussten ein monatelanges Lufttraining absolvieren. Wir haben sie durch einen Trainingskurs geschickt, den Tom eigentlich selbst entworfen hat. Er ist ein lizenzierter Kunstflugpilot und wurde beim ersten Mal ins kalte Wasser geworfen Top Gun ohne Ausbildung. Er wusste also, dass sie bis zu diesem Niveau arbeiten mussten. Also fingen sie in Cessnas an und arbeiteten sich dann hoch zu Kunstflugzeugen und dann zu kleinen einmotorigen Jets, bevor sie in der Super Hornet landeten. Gelegentlich wurde einigen Schauspielern davon übel, und das passiert sogar erfahrenen Kampfpiloten.

Miles Teller schlüpft in die Rolle des Hahns, Sohn der verstorbenen Gans und der Figur, die neben Cruises Maverick den Kern des Films bildet. Aber auf den Fotos unten werden Sie auch sehen Danny Ramírez als Fanboy, GlenPowell als Henker, Jay Ellis als Rückzahlung, Monika Barbaro als Phönix und Lewis Pullmann als BOB. Top-Gun: Maverick startet am 26. Juni in den Kinos.

Bild über Paramount Pictures, Skydance und Jerry Bruckheimer Films

Bild über Paramount Pictures, Skydance und Jerry Bruckheimer Films

Bild über Paramount Pictures, Skydance und Jerry Bruckheimer Films

Bild über Paramount Pictures, Skydance und Jerry Bruckheimer Films

Bild über Paramount Pictures, Skydance und Jerry Bruckheimer Films

Bild über Paramount Pictures, Skydance und Jerry Bruckheimer Films

Bild über Paramount Pictures, Skydance und Jerry Bruckheimer Films