Das neue Poster „Die Schöne und das Biest“ enthüllt die menschlichen Versionen von Lumiere, Cogsworth und mehr

Sehen Sie Ewan McGregors Lumiere, Ian McKellens Cogsworth und mehr als ihr menschliches Selbst.

Disney hat ein neues Poster für vorgestellt Die Schöne und das Biest und es gibt uns einen ersten Blick auf die menschlichen Gegenstücke einiger CG-Charaktere. Der Film ist eine Live-Action-Adaption der klassischen Geschichte, basiert jedoch insbesondere auf Disneys eigener animierter Iteration von 1993, die eine Nominierung für das beste Bild erhielt. Traummädchen und The Twilight Saga: Breaking Dawn Direktor Bill Condon übernimmt das Ruder mit Alan Menken Rückkehr, um die klassischen Original-Songs zurückzubringen - plus ein oder zwei neue Diddys.

In diesem Poster sehen wir Ewan McGregor habe einen sehr Französisch Lumiere, Ian McKellen hämmerte es als Cogsworth auf, Emma Thompson als Frau Potts, Audra McDonald als Gaderobe und Gugu Mbatha-Raw als Plumette. Es ist sicherlich theatralisch und wie bei dem Animationsfilm werden sie wahrscheinlich nicht zu lange als Menschen auftreten, aber es ist sicherlich interessant, einen Blick auf ihre Aufmachungen zu werfen.



Wir müssen nicht zu lange auf die Veröffentlichung des Films warten, aber bisher hat Disney diese Live-Action-Anpassungen aus dem Park geworfen, sodass die Hoffnungen groß sind. Schauen Sie sich das Poster unten an und schauen Sie später noch einmal vorbei, um einen neuen Trailer / TV-Spot zu sehen, der während der Golden Globes debütiert. Der Film spielt auch die Hauptrolle Emma Watson , Dan Stevens , Luke Evans , Kevin Kline , Josh Gad , und Stanley Tucci . Die Schöne und das Biest öffnet am 17. März in den Kinos.

Hier ist die offizielle Zusammenfassung für Die Schöne und das Biest ::

Disneys „Die Schöne und das Biest“ ist eine Live-Action-Nacherzählung des animierten Klassikers des Studios, der die klassischen Charaktere aus der Geschichte, die so alt wie die Zeit für ein zeitgenössisches Publikum ist, neu interpretiert und dabei der Originalmusik treu bleibt, während die Partitur mit mehreren neuen aktualisiert wird Lieder. 'Die Schöne und das Biest' ist die fantastische Reise von Belle, einer hellen, schönen und unabhängigen jungen Frau, die von einem Biest in seinem Schloss gefangen genommen wird. Trotz ihrer Befürchtungen freundet sie sich mit dem verzauberten Personal des Schlosses an und lernt, über das schreckliche Äußere des Tieres hinauszuschauen und das freundliche Herz und die Seele des wahren Prinzen im Inneren zu erkennen. Die Filmstars: Emma Watson als Belle; Dan Stevens als das Biest; Luke Evans als Gaston, der hübsche, aber flache Dorfbewohner, der um Belle wirbt; Oscar-Preisträger Kevin Kline als Maurice, Belles exzentrischer, aber liebenswerter Vater; Josh Gad als Lefou, Gastons langmütiger Adjutant; Golden Globe-Nominierter Ewan McGregor als Lumiere, der Kandelaber; Oscar-Nominierter Stanley Tucci als Maestro Cadenza, das Cembalo; Oscar-Nominierter Ian McKellen als Cogsworth, die Kaminuhr; und die zweifache Oscar-Preisträgerin Emma Thompson als Teekanne, Mrs. Potts. Unter der Regie von Oscar-Preisträger Bill Condon, der auf dem Animationsfilm von 1991 basiert, wird „Die Schöne und das Biest“ von David Hoberman und Todd Lieberman von Mandeville Films zusammen mit dem achtmaligen Oscar-Preisträger Alan Menken produziert, der zwei Oscar-Preise (Best Original) gewann Partitur und bester Song) für den Animationsfilm von 1991, der die Partitur enthält, die neue Aufnahmen der von Menken und Howard Ashman geschriebenen Original-Songs sowie mehrere neue Songs von Menken und dem dreifachen Oscar-Preisträger Tim Rice enthält. 'Die Schöne und das Biest' wird am 17. März 2017 in den US-amerikanischen Kinos veröffentlicht.