Unsere 33 am meisten erwarteten Filme des Jahres 2017

Es gibt viel zu freuen für dieses Jahr.

Die verlorene Stadt von Z.

Erscheinungsdatum: 14. April



Direktor: James Gray



Besetzung: Charlie Hunnam, Tom Holland, Robert Pattison und Sienna Miller

Zusammenfassung: Das wahre Drama des britischen Entdeckers Col. Percival Fawcett (Hunnam), der in den 1920er Jahren auf der Suche nach einer mysteriösen Stadt im Amazonasgebiet verschwand.



Recht einfach, James Gray ist der am meisten unterschätzte amerikanische Filmregisseur dieses jungen Jahrhunderts. Seine letzten beiden Filme, Der Immigrant und Zwei Liebende (beide Meisterwerke) haben in der Vergangenheit von ihrem Distributor kurzerhand abgeladen, weil Gray sich geweigert hat, die vom Studio als notwendig erachteten Verzierungen vorzunehmen. Aber dieses Leidenschaftsprojekt, das zuvor als Star ins Leben gerufen wurde Brad Pitt und Benedict Cumberbatch wird von Amazon Studios (zufällig!) genau so unterstützt, wie Gray es beabsichtigt hat. Gray hat einige emotionale Melodramen fachmännisch hergestellt, aber ich kann es kaum erwarten zu sehen, was er und sein erfahrener Kameramann tun. Darius Khondji , haben den Ärmel hoch für sein erstes ausgewachsenes Abenteuer. Nach Chris Cabin zu urteilen Rezension von seinem Debüt beim New York Film Festival, der langen Reise von Die verlorene Stadt von Z. Das Warten hat sich mehr als gelohnt. Er nannte es 'ein Meisterwerk'. - Brian Formo

Wunderfrau

Erscheinungsdatum: 2. Juni

Direktor: Patty Jenkins



Besetzung: Gal Gadot, Robin Wright, Chris Pine, Connie Nielsen, David Thewlis und Lucy Davis

Zusammenfassung: Eine Amazonas-Prinzessin (Gadot) verlässt ihre Heimat, um die Welt zu erkunden, und wird so zu einem der größten Helden der Welt.

Wir haben lange auf diesen Film gewartet. Die DCEU von Warner Brothers hat in jüngster Zeit dazu geführt, dass wir mit großartigem Marketing auf Touren gekommen sind, uns dann aber mit dem Produkt im Stich gelassen haben, aber wir sind unbeirrt. Wunderfrau sieht großartig aus. Das Nebeneinander zwischen der Insel der Kriegerinnen und dem Schauplatz des Ersten Weltkriegs sieht fabelhaft aus. Gadot ist äußerst lobenswert, da sie diese Rolle für all die positiven Eigenschaften übernommen hat, die sie ausstrahlen sollte. Jetzt wollen wir nur noch einen wirklich guten Film. - Brian Formo

Der Verführte



Erscheinungsdatum: 23. Juni

Direktor: Sofia Coppola

Besetzung: Colin Farrell, Kirsten Dunst, Elle Fanning, Angourie Rice, Nicole Kidman und Oona Laurence

Zusammenfassung: Während er im Internat eines konföderierten Mädchens inhaftiert ist, dringt ein verletzter Unionssoldat (Farrell) in jedes der Herzen der einsamen Frauen ein und veranlasst sie, sich gegenseitig anzuschalten.

Sofia Coppola sicherlich machte eine interessante 180, als sie aus der Herstellung abbrach Die kleine Meerjungfrau einen Film zu drehen, der im Bürgerkrieg spielt und sich auf die verführerischen Eigenschaften eines Soldaten konzentriert, der in einem Schulhaus eingesperrt ist. Diese Besetzung ist großartig. Ich kann es kaum erwarten, dass Dunst, Fanning und Kidman in den Southern Belle-Modus wechseln. Und Farrell hat gerade seine Karriere als beste Leistung abgeliefert Der Hummer . Der Schauspieler, der Anfang der 2000er Jahre mit einer Menge Filmidol-Prahlerei ausbrach, besitzt jetzt eine gewisse heruntergekommene Qualität, die ihn bescheiden hält. Für diese Geschichte hat Farrells neu entdeckte Demut, gemischt mit verführerischer Täuschung, und Coppolas fachmännischer Einsatz der Kinematographie sicherlich etwas gebracht Der Verführte das Potenzial, so lecker wie ein Mint Julip auf einer heißen Veranda zu sein.

Coppola hat mich mit vielen Filmen beeindruckt, aber ich habe ihre Zeitarbeit immer am meisten geliebt ( Die Selbstmorde der Jungfrau, Marie Antoinette ), also bin ich zum Teufel für diese Geschichte geeignet. (Für die besonders Neugierigen, Der Verführte basiert auf einem Buch von Thomas Cullinan das wurde in ein Pre- Dirty Harry Film mit Clint Eastwood und gerichtet von Harry ’S Don Siegel .) - Brian Formo

Babyfahrer

Erscheinungsdatum: 11. August

Direktor: Edgar Wright

Besetzung: Ansel Elgort, Lily James, Kevin Spacey, Jon Hamm, Jamie Foxx, Jon Bernthal und Eiza Gonzalez

Zusammenfassung: Nachdem ein junger Fluchtfahrer (Elgort) gezwungen wurde, für einen Verbrechensboss zu arbeiten, nimmt er an einem Überfall teil, der zum Scheitern verurteilt ist.

Wir wissen nicht viel, aber alles was wir wissen müssen ist Edgar Wright + Verfolgungsjagden und wir sind da. Die Action wird von Musik angetrieben, aber Wright war Mutter davon, wie die 35 Tracks verwendet werden, um die Action zu verbessern. Sobald wir einen Anhänger haben, werden wir unsere Motoren auf Touren bringen und wenn er veröffentlicht wird, werden wir Gummi abziehen, um zu sehen, was der unvorhersehbare Regisseur auf Lager hat. Wir zweifeln nicht daran, dass es lautstark Spaß machen wird. Die junge Besetzung ist ansprechend und die Tierärzte (Spacey, Hamm, Foxx) sind mit Augenzwinkern gestapelt. - Brian Formo

okay

Erscheinungsdatum: 2017

Direktor: Bong Joon-ho

Besetzung: Jake Gyllenhaal, Tilda Swinton, Lily Collins, Giancarlo Esposito, Paul Dano und Ahn Seo-Hyun

bester Horrorfilm zum Anschauen auf Netflix

Zusammenfassung: Ein junges Mädchen namens Mija (Ahn) riskiert alles, um zu verhindern, dass eine mächtige multinationale Firma ihre beste Freundin entführt - ein massives Tier namens Okja.

Snowpiercer war ein unvollkommener erster Ausflug des koreanischen Meisters in das englischsprachige Filmemachen, Bong Joon-ho , aber es enthielt einige der einfallsreichsten Versatzstücke, die wir seit Ewigkeiten in einem Katastrophenfilm gesehen haben. Snowpiercer war eine angemessene visuelle Allegorie für unser modernes Erwachen, um die Einkommensgleichheit zu vergrößern und wie sich das in das Gefüge der Globalisierung einfügt, aber während Bongs beste Filme ( Mutter, die Gastgeberin, Erinnerungen an Mord ) haben alle polemische Ausbrüche gezeigt, sie sind alle auf der Seite der Erzählung passiert. Und okay klingt so, als könnte es die Live-Action des Regisseurs sein Totoro . Unabhängig davon, was die Kreatur ist, zu wissen, dass Bong wieder eine Kreatur macht, nachdem er eine der besten mit gemacht hat Der Wirt ist mehr als genug, um uns sehr aufgeregt zu machen. - Brian Formo

Detroit-Projekt ohne Titel

Erscheinungsdatum: 2017

Direktor: Kathryn Bigelow

Besetzung: John Boyega, Will Poulter, Jason Mitchell, Jack Reynor, Hannah Murray, John Krasinski und Kaitlyn Dever

Zusammenfassung: Eine Razzia der Polizei in Detroit im Jahr 1967 führt zu einem der größten Bürgeraufstände in der Geschichte der Vereinigten Staaten.

Mit Paul Thomas Anderson Der Modefilm aus den 1950er Jahren dreht noch nicht. Kathryn Bigelow wird wohl der größte amerikanische Autor von bestimmt 2017 erscheint ein Film. Derzeit gibt es keinen Verleih, aber Der verletzte Schließfach Filmemacherin hat sich mit ihr wiedervereinigt Null dunkel dreißig Superproduzent Megan Ellison (( Der Meister, Spring Breakers ) um eine Geschichte zu finanzieren, die, obwohl vor 50 Jahren, weit verbreitet ist, weil sie gerade erzählt wird. Hassverbrechen nehmen von Küste zu Küste zu, Intoleranz ist auf dem Höhepunkt und die Menschen interpretieren die Unterstützung für Polizeireformen falsch, um Anti-Polizei zu bedeuten. Das ist die Geschichte von 1967. Und das ist immer noch eine Geschichte.

Bigelows letzter Film wurde von der Presse wegen seiner Darstellung von Folter, aber Null dunkel dreißig war meiner Meinung nach einer der besten amerikanischen Filme der Aughts. Bigelows Fähigkeit, Spannung zum Kochen zu bringen, ist derzeit unerreicht. Und die Geschichte der Detroit Riots fühlt sich wie ein faszinierender und notwendiger Topf zum Kochen an. - Brian Formo

Wunderbar

Erscheinungsdatum: 2017

Direktor: Todd Haynes

Besetzung: Julianne Moore, Michelle Williams, Oakes Fegley, Tom Noonan und Millie Simmonds

Zusammenfassung: Die Geschichte eines Jungen im Mittleren Westen (Fegley) wird gleichzeitig mit einer Geschichte über ein junges Mädchen in New York (Simmonds) vor fünfzig Jahren erzählt, als beide dieselbe mysteriöse Verbindung suchen.

Weil ein neuer Todd Haynes Film ist immer ein Grund zum Feiern. Dass er eine Kindheitsabenteuergeschichte vom Autor von macht Hugo verstärkt unsere Aufregung. Aber nichts kann aufregender sein, als dass Moore sich zum dritten Mal mit Haynes wiedervereinigt, nachdem er zwei ihrer Karrierebesten erreicht hat Sicher und Weit weg vom Himmel . Ich bin überall in den Akten und sage, dass Haynes 'letzter Film, Carol ist ein Meisterwerk und eines der besten Beispiele für reines Kino aus diesem Jahrhundert. Also verdammt ja - was auch immer sein Follow-up ist - ich bin da und hoffe, 'überrascht' zu sein. - Brian Formo

Du warst nie wirklich hier

Erscheinungsdatum: 2017

Direktor: Lynne Ramsay

Besetzung: Joaquin Phoenix, Ekaterina Samsonov, Alessandro Nivola und Judith Roberts

Zusammenfassung: Der Versuch eines Kriegsveteranen (Phoenix), ein junges Mädchen vor einem Sexhandelsring zu retten, geht schrecklich schief.

Nun das Leonardo Dicaprio Wenn wir einen Oscar gewonnen haben, sind wir uns alle einig Joaquin Phoenix ist der überfälligste Schauspieler, der seinen ersten Schauspieler gewinnt? Sein fleckiger, aber faszinierender Lauf in den 2000ern beinhaltete klassische Kurven Gladiator, geh die Linie und Zwei Liebende . Aber Phoenix hat eine Träne in den Aughts von Der Meister zu Sie, die Einwanderin und Inhärentes Vize und er hat nur eine Nominierung für Der Meister dafür zu zeigen. Nach diesem großartigen Lauf hat Phoenix eine kleine Pause eingelegt. Er erschien für das Jahrbuch Woody Allen Film im Jahr 2015 gekauft Doktor Seltsam Comics und dann endlich einen neuen Film gedreht!

Die Zusammenfassung gibt einige Taxifahrer Vibes, aber was an dem Film außer Phoenix am attraktivsten ist, ist, dass dies so sein wird Lynne Ramsay Der erste Film seit ihrer Abreise Natalie Portman ’S Jane hat eine Pistole als kaputtes Zuhause in einem der fiesesten Set-Walk-Offs der Moderne (tatsächlich, nachdem Michael Fassbender ausgestiegen war, erschien sie einfach nicht, um überhaupt zu spielen). Der Direktor der Senkung Wir müssen über Kevin reden nahm eine großartige Besetzung mit (Michael Fassbender, Jude Law und Bradley Cooper) und brannte einen stattlichen Indie-Ruf nieder, den sie aufgebaut hatte. Ohne jemals mit der Presse zu sprechen, machte der Regisseur leise Du warst nie wirklich hier , das könnte der Titel dieses fehlgeschlagenen Westerns sein. - Brian Formo

Krieg um den Planeten der Affen

Erscheinungsdatum: 14. Juli

Direktor: Matt Reeves

Besetzung: Andy Serkis, Woody Harrelson, Steve Zahn, Judy Greer, Max Lloyd-Jones und Terry Notar

Zusammenfassung: Eine Nation genetisch entwickelter Affen, angeführt von Cesar (Serkis), gerät in einen Kampf mit einer Armee von Menschen.

Der Neustart von Der Planet der Affen Franchise ist definitiv der unerwartetste Erfolg der neuen Filmuniversen - niemand verlangte wirklich nach einer neuen Einstellung, aber die Filme waren so großartig, dass sie möglicherweise die beste neue Trilogie der Moderne werden könnten Krieg um den Planeten der Affen . Serkis 'Caesar ist so wegweisend geworden, dass wir oft vergessen, dass dieses Franchise von ins Leben gerufen wurde James Franco Wissenschaftler. Matt Reeves und Fox waren sehr schlau mit der Fortsetzung, Planet der Affen: Prevolution , in ihrem Bewusstsein, dass das Publikum am meisten auf die Affen und nicht auf die Menschen ausgerichtet war und sie ihren Fokus richtig verlagerten.

Dieses Franchise hat die Möglichkeiten von Motion Capture für das Drama verbessert, indem es die Aufmerksamkeit auf die kommunalen Sammelpunkte der Affen lenkt und wie sie unterschiedlich mit Traumata umgehen. Harrelson hat das Potenzial für eine lustige menschliche Folie, weil Harrelson als Gegner von seiner besten Seite ist, aber in dieser Fortsetzung dreht sich alles um Caesar und darum herauszufinden, wer Zahn als nicht näher bezeichneter ikonischer Affe aus den Romanen spielt. Wir ringen unsere Hände bei der Lautstärke der Neustartankündigungen, aber wenn sie fertig sind, genauso wie bei den ersten beiden Affen Raten wird es eine große Vorfreude. - Brian Formo

Der dunkle Turm

Erscheinungsdatum: 28. Juli

Direktor: Nikolaj Arcel

Besetzung: Idris Elba, Matthew McConaughey, Tom Taylor, Abbey Lee, Jackie Earle Haley, Katheryn Winnick, Michael Barbieri und Fran Kranz

Zusammenfassung: Der Revolverheld Roland Deschain (Elba) durchstreift eine alte West-Link-Landschaft auf der Suche nach dem Dunklen Turm, in der Hoffnung, dass durch dessen Erreichen eine sterbende Welt erhalten bleibt.

Stephen King Die Romane sind so immens, dass eine Verfilmung unmöglich schien. Daher sind die Berichte darüber, wie die Drehbuchautoren in der Mitte seiner Bücher beginnen, um in die Überlieferung zurückzukehren, ein interessanter und potenziell gefährlicher Ansatz. Obwohl Kings Fans über die Zeitachse müde werden, hat der Autor seinen Gütesiegel gegeben Nikolaj Arcel Die Methode zur Schaffung einer Filmwelt, in der sich die Geschichte nicht zu immens anfühlt. Die Zeit wird zeigen, ob das richtig gemacht wurde, aber Arcel ist eine faszinierende Wahl, da sein jüngster Film ein königliches Melodram war, mit dem Hollywood bekannt wurde Alicia Vikander , in der reichen Zeit Romantik von Eine königliche Angelegenheit .

Die faszinierende Herangehensweise an den Aufbau der Welt, gepaart mit der immensen Akzeptanz von HBOs Sci-Fi-Western-Mashup, Westworld und das ansprechende Doppelcasting von Elba und McConaughey scheint das Timing perfekt für ein Franchise zu sein, das zahlreiche Fehlschläge hatte. Jetzt müssen wir nur noch sehen, ob sie dem gerecht werden. Derzeit muss man den Ehrgeiz bewundern. - Brian Formo

Blade Runner 2049

Erscheinungsdatum: 6. Oktober

Direktor: Denis Villeneuve

Besetzung: Ryan Gosling, Harrison Ford, Ana de Armas, Jared Leto, Mackenzie Davis, Dave Bautista, Berkhad Abdi und Robin Wright

Zusammenfassung: Dreißig Jahre nach den Ereignissen des ersten Films entdeckt ein neuer Blade Runner, LAPD Office K (Gosling), ein lange vergrabenes Geheimnis, das das Potenzial hat, die Überreste der Gesellschaft ins Chaos zu stürzen. Ks Entdeckung führt ihn auf die Suche nach Rick Deckard (Ford), einem ehemaligen LAPD Blade Runner, der seit 30 Jahren vermisst wird.

Denis Villeneuve (( Sicario, Gefangene ) ist ein Regisseur, der immer ein immenses Versprechen gezeigt hat, das für mich erst abgeschlossen ist Ankunft . Jetzt, wo er einen Film hatte, in dem das Geschichtenerzählen seiner visuellen und akustischen Pracht entsprach, kann ich persönlich endlich seiner Anleitung vertrauen Klingenläufer Folge. Das Ankunft war einer der intelligentesten Science-Fiction-Filme dieses neuen Jahrtausends, aber nichts ist aufregender als die Tatsache, dass Roger Deakins , der G.O.A.T., hat die Fortsetzung mit einer Linse versehen. Dies scheint auch ein Franchise zu sein, zu dem Ford eigentlich gerne gehört.

Von den Neulingen war de Armas ein sexy und verrückter B-Movie-Fund von Eli Roth Die beste Arbeit, die er jemals gemacht hat ( Klopf klopf ) und Davis hat uns in einer Folge von das Herz gebrochen Schwarzer Spiegel das eignet sich perfekt für diese Welt. Und Gosling, nun, er hatte seinen Neo-Noir-Ansatz bereits durch die Zusammenarbeit mit perfektioniert Nicolas Winding Refn und jetzt verkörpert er voll und ganz, dass Los Angeles über La La Land . Die größte Frage ist, wie Villeneuve mit dem Fan-Service umgeht oder ob er diesen Film zu seinem eigenen machen kann. Die Intrige ist monolithisch. - Brian Formo

Kingsman: Der goldene Kreis

Erscheinungsdatum: 6. Oktober

Direktor: Matthew Vaughn

Besetzung: Taron Egerton, Mark Strong, Colin Firth, Jeff Bridges, Julianne Moore, Halle Berry, Sophie Cookson, Elton John und Channing Tatum

Zusammenfassung: Wenn ein Angriff auf das Kingsman-Hauptquartier stattfindet und ein neuer Bösewicht auftaucht, müssen Eggsy (Egerton) und Merlin (Strong) mit der amerikanischen Agentur Statesman zusammenarbeiten, um die Welt zu retten.

Kingsman: Der Geheimdienst war köstlicher Spaß. Wie ein alter Guy Ritchie Der Rock-Em-Socken-Em-Film, gekreuzt mit einer höflichen Geschichte über die Vorbereitung auf das Schulalter, zeigte einen exzentrischen Bösewicht, adrette Anzüge und einige wilde, lachende Momente angesichts der Anzahl gewalttätiger Gräueltaten Matthew Vaughn könnte in jede gegebene Szene passen. Egerton, Strong und Cookson kehren unter einer gestapelten amerikanischen Gruppe von Aktivisten zurück, wobei Moore die große Aufgabe hat, einen Bösewicht so ikonisch wie möglich zu machen Samuel L. Jackson tat mit dem ersten Film.

Jetzt kommt Firth, der im ersten Film gestorben ist, für die Fortsetzung zurück. Obwohl wir die Erklärung nicht kennen, kann ich nicht anders, als enttäuscht zu sein, weil es so selten vorkommt, dass ein Franchise-Unternehmen einen Stern tötet, insbesondere im ersten Einführungsfilm. Es war eine Überraschung und Überraschungen sind in weltbildenden Filmen selten. Ich bin sicher Der goldene Kreis wird einige neue Überraschungen haben, aber wie sie mit Firth umgehen, wird der Schlüssel zum allgemeinen Vergnügen sein. - Brian Formo

Lied zu Lied

Erscheinungsdatum: 17. März

Direktor: Terrence Malick

Mit: Ryan Gosling, Michael Fassbender, Natalie Portman, Cate Blanchett, Rooney Mara, Christian Bale, Hayley Bennett und Benicio Del Toro

Zusammenfassung: Zwei sich kreuzende Liebesdreiecke. Obsession und Verrat gegen die Musikszene in Austin, Texas.

Es ist schon eine Ewigkeit her, seit die ersten Set-Fotos für Terrence Malicks damals unbenannten Musikfilm online erschienen - und welche Fotos sie waren: Ryan Gosling, Michael Fassbender, Natalie Portman, Cate Blanchett, Rooney Mara und Christian Bale (soll ich gehen) on?) wurden in der gebleichten Sonne von Austin versammelt, klimperten Gitarren und die Vorfreude - inmitten von Veröffentlichungen von Malicks Gletscher-Tempo Zeitreise und über Kuriosität nachdenken Ritter der Pokale - baute weiter, als die Zeit verging. Wir haben immer noch keinen Trailer und es gibt kein Versprechen des modernen Malick für eine zusammenhängende Handlung, aber ich wette, dass es fast unmöglich ist, diese Art von Talent auf dem Bildschirm und hinter der Kamera zu etwas verdammtem zu kombinieren groß. - - Aubrey Page

Kokosnuss

Erscheinungsdatum: 22. November

Direktoren: Lee Unkrich, Adrian Molina

Mit: Gael Garcia Bernal, Benjamin Bratt

Zusammenfassung: Coco folgt einem 12-jährigen Jungen namens Miguel, der eine Reihe von Ereignissen auslöst, die sich auf ein jahrhundertealtes Mysterium beziehen und zu einem außergewöhnlichen Familientreffen führen.

Während sich so ziemlich jeder Pixar-Film leicht unter dem „mit Spannung erwarteten“ Banner qualifizieren lässt, Kokosnuss ist ein ziemlich spezieller Fall. Lee Unkrich , der gleiche Mann dahinter Monster AG. bringt uns ein familienbasiertes Musical (oder besser gesagt, a 'Musikreich' Feature) mit einer All-Latino-Besetzung und einer herzerwärmenden frühen Schlüsselkunst. Immer noch kein Trailer, aber wenn der Pixar-Slate der Fortsetzung Central sehr ähnlich sieht, wäre das auch so Toy Story 4, Autos 3, Die Unglaublichen 2 - Kokosnuss ist nicht nur ein faszinierendes Angebot, es sieht auch so aus, als ob das Studio (und sein Publikum) den ursprünglichen Gaumenreiniger benötigt. - - Aubrey Page

Mord am Orient Express

Erscheinungsdatum: 22. November

Direktor: Kenneth Branagh

Mit: Gänseblümchen Ridley, Johnny Depp, Michelle Pfeiffer, Judi Dench, Kenneth Branagh

Zusammenfassung: Der bekannte belgische Detektiv Hercule Poirot (Branagh) untersucht den Mord an einem reichen Amerikaner, der mit dem Orient Express, dem berühmtesten Zug der Welt, fährt.

Für ein Agatha Christie Devotee (schuldig!) jede Anpassung ihrer geliebten und mysteriösen Mord am Orient Express ist Grund zum Feiern. Aber wenn die Besetzung beinhaltet Gänseblümchen Ridley, Judi Dench, Michelle Pfeiffer, Penelope Cruz und * schluck * Johnny Depp und das Merkmal liegt in den Händen der Illustrierten Kenneth Branagh Nun, dann ist es soweit jeder sollte sich aufsetzen und aufmerksam werden. Und während die Geschichte von Mord am Orient Express könnte ein müderes Publikum als rot empfinden, diese besonderen Anpassungen haben ein Drehbuch von bekommen Michael Green , der Typ hinter allem von Amerikanische Götter zu Logan zu Blade Runner 2049 . - - Aubrey Page

Ein Heilmittel für Wellness

Erscheinungsdatum: 17. Februar

Direktor: Gore Verbinski

Mit: Jason Isaacs, Däne Dehaan, Mia Goth

Zusammenfassung: Ein ehrgeiziger junger Manager (DeHaan) wird geschickt, um den CEO seines Unternehmens aus einem idyllischen, aber mysteriösen „Wellnesscenter“ an einem abgelegenen Ort in den Schweizer Alpen zu holen, vermutet jedoch bald, dass die wundersamen Behandlungen des Spas nicht so sind, wie sie scheinen.

In einem Meer von unterdurchschnittlichen und ehrlich gesagt peinlichen Horror-Remakes in englischer Sprache steht ein leuchtendes Leuchtfeuer - Der Ring . Und während Gore Verbinski wurde in den letzten zehn Jahren von einer Fülle von Überblasen belästigt Johnny Depp Projekte, Ein Heilmittel für Wellness markiert die merkwürdige Rückkehr des Regisseurs zum Horror-Genre. Dank einer unheimlich starken Prämisse, die von unserer gegenwärtigen gesellschaftlichen Besessenheit von Gesundheit und Wohlbefinden profitiert, führt eine starke doppelte Führung dazu Jason Isaacs und Däne Dehaan und die Handvoll irreführender und visuell üppiger Teaser, Wellness hat alles, was ein kurviger, sofortiger Horror-Klassiker ausmacht. - - Aubrey Page

Die Form des Wassers

Erscheinungsdatum: 2017

Direktor: Guillermo Del Toro

Mit: Michael Shannon, Octavia Spencer, Michael Stuhlbarg, Doug Jones und Sally Hawkins

Zusammenfassung: Eine jenseitige Geschichte vor dem Hintergrund der Ära des Kalten Krieges in Amerika um 1963.

Jeder, der einen Blick auf Guillermo Del Toros IMDB-Seite geworfen hat, würde wissen - der Typ ist es beschäftigt . Zu hören, dass der Filmriese ein Franchise abgeworfen hat (sorry, pazifischer Raum ), um ein viel kleineres, intimes Drama zu verfolgen, ist mehr als ein bisschen aufregend. Noch bevor Doug Jones einige wirklich interessante Details über den bevorstehenden Film fallen ließ, haben wir aufgepasst. Aber um die Details zu hören: 1963, angespannt von Spannungen im Kalten Krieg, eine Liebesgeschichte ohne Genre zwischen einem Wassermann und einer sicher charmanten Sally Hawkins (ganz zu schweigen von Michael Shannon, Michael Stuhlbarg und Octavia Spencer), und es klingt wie Die Form des Wassers hat alle Voraussetzungen für seinen bewegendsten, atemberaubendsten und phantasievollsten Film seitdem Pans Labyrinth . - - Aubrey Page

Das Schicksal der Wütenden

Erscheinungsdatum: 14. April

Direktor: F. Gary Gray

Besetzung: Charlize Theron, Helen Mirren, Vin Diesel, The Rock, Michelle Rodriguez, Jason Statham und Kurt Russell

Zusammenfassung: Wenn eine mysteriöse Frau (Theron) Dom (Diesel) in die Welt des Verbrechens und des Verrats derer verführt, die ihm am nächsten stehen, steht die Crew vor Prüfungen, die sie wie nie zuvor auf die Probe stellen werden.

Seit dem fünften, bahnbrechenden Einstieg in die Schnell und wütend Franchise, die total verrückte Action-Serie, die mit einem Motor voller Familienliebe, glitzernden Ausblicken und sehr gebräunten Beinen in kurzen Shorts läuft, war so gut wie erforderlich. Aber der achte Film, ungeachtet unseres schlechten Willens zum sehr albernen Titel ( Das Schicksal der Wütenden ? Wirklich?), Ist vielleicht der aufregendste Beitrag, den es je gab - mit einem Regisseur in F. Gary Gray und mit Augenbrauen hochziehenden Darstellern wie Charlize Theron in erstklassiger Form und Helen Mirren nach einer erfolgreichen Kampagne, um dem Team beizutreten. Es ist auch der erste Film (neben dem einmaligen Tokyo Drift ) nicht zu kennzeichnen Paul Walker , dessen plötzlicher tragischer Tod die Besetzung und seine Legionen von Fans im letzten Jahr erschütterte. Es ist eine Folge, die viel zu bieten hat, aber auf dem Trailer basiert - Gedankenkontrolle! Gefängniskämpfe! U-Boote? - Es wird wahrscheinlich nicht enttäuschen. Wie es normalerweise bei der hochoktanigen Familie der Fall ist, bin ich mir nicht sicher, worauf wir uns einlassen, aber ich bin verdammt aufgeregt. - - Aubrey Page

Das Töten eines heiligen Hirsches

Erscheinungsdatum: 2017

Direktor: Yorgos Lanthimos

Besetzung: Nicole Kidman, Colin Farrell und Alicia Silverstone

Zusammenfassung: Die Versuche eines Teenagers, einen brillanten Chirurgen in seine dysfunktionale Familie aufzunehmen, nehmen eine unerwartete Wendung.

Frisch von Der Hummer (und jetzt eine mit Spannung erwartete AMC-Serie), alle Augen sind auf den einstigen Nischen-Yorgos Lanthimos gerichtet, der mit dem dunklen, bösartigen, aber ironischen Gesicht auf jedermanns Radar gelandet ist Hundezahn und erlangte Bekanntheit dank seines unpassenden Nihilismus und seiner markenrechtlichen visuellen Berührungen. Über das Projekt ist nur wenig bekannt, abgesehen von einer kurzen Zusammenfassung Das Töten eines heiligen Hirsches folgt einem seltsamen oder unheimlichen Teenager und seiner verdrehten Beziehung zu einem brillanten Chirurgen. Ungeachtet des Mangels an Details wissen wir, dass Nicole Kidman und Colin Farrell Ehemann und Ehefrau spielen werden - eine Aussicht, die diesem Film einen Platz auf dieser Liste einbringt - und dass Alicia Silverstone kürzlich dem Projekt beigetreten ist. Mit dieser Art von Talent in den Händen eines so heftigen Kreativen und mit dem Gütesiegel von A24 sehen wir uns vielleicht unser erstes Flüstern Ihres Lieblingsfilms von 2017 an. - Aubrey Page

Mutter

Erscheinungsdatum: 2017

Direktor: Darren Aronofsky

Besetzung: Jennifer Lawrence, Javier Bardem, Michelle Pfeiffer, Domnhall Gleeson und Ed Harris

Zusammenfassung: Im Mittelpunkt steht ein Paar, dessen Beziehung auf die Probe gestellt wird, wenn ungebetene Gäste zu Hause ankommen und ihre ruhige Existenz stören.

Während Noah war kein Durcheinander von biblischen Ausmaßen, es war sicherlich kein besonderer Hinweis auf die filmischen Zaubersprüche, die Darren Aronofsky wirken kann. Aber Mutter , ein Drama mit den Talenten aller, von Jennifer Lawrence (meh) über Javier Bardem (ja!) bis hin zu Ed Harris Westworld , Mutter klingt eher nach einer willkommenen Rückkehr zur Form für Aronofsky - und mit etwas Glück könnte dies auch eine Rückkehr zu den Oscars bedeuten. - - Aubrey Page