Peyton Reed enthüllt, dass die Russen geholfen haben, die Credits-Szene „Ameisenmensch und Wespe“ herzustellen

Wie verfolgen Sie die Ereignisse des „Unendlichkeitskrieges“?

Spoiler voraus für Rächer: Unendlichkeitskrieg und Ameisenmensch und die Wespe .



Trank Reed hatte eine schwere Aufgabe vor sich Ameisenmensch und die Wespe da er der erste MCU-Film sein musste, der die Ereignisse von verfolgte Rächer: Unendlichkeitskrieg . Er hatte auch nicht den Vorteil von Captain Marvel , die Jahrzehnte zuvor stattfindet Unendlichkeitskrieg . Zusätzlich, Unendlichkeitskrieg ist in Ton und Umfang ein ganz anderer Film als Ameisenmensch und die Wespe und doch bewohnen sie das gleiche Universum und Ameisenmensch und die Wespe war Thanos 'verheerendem Schnappschuss ausgesetzt.



Bei einem Q & A nach Colliders IMAX-Screening von Ameisenmensch und die Wespe Steve Weintraub fragte, wie früh Reed von dem Ende von wusste Unendlichkeitskrieg und wie er es in seinem Film ausführen wollte:

„Ich wusste es sehr früh. Als wir mit dem Schreiben begannen, wusste ich es. Was ich nicht wusste, war, wie es in unseren Film einfließen würde. Das Knifflige dabei war, zu wissen, dass jeder etwas gesehen hatte Unendlichkeitskrieg würde hereinkommen Ameisenmensch und die Wespe und nach Hinweisen suchen. 'Wie passt das in die Zeitleiste?' Und wir geben für einige Zeit keine Hinweise. Wir geben Hinweise, dass es danach ist Bürgerkrieg . Und wir haben angefangen darüber zu reden, dass Schauspieler vor Monitoren mit Ereignissen im Hintergrund des Geschehens laufen, und das kam uns nur faul vor, und das hatten wir schon einmal gesehen, und wir wollten etwas anderes und auffälligeres tun. Und in unserem Gliederungsprozess haben wir dieses Problem ein wenig auf den Weg gebracht. Und dann haben wir diese Sache im Vorfeld des Abspanns gemacht, was wir scherzhaft 'Die Parade der Vorsätze' genannt haben. Und die Idee war, diese äußerst ordentlichen Vorsätze nacheinander zu haben. Scott ist zurück, er hat es aus dem Hausarrest geschafft, er ist wieder mit Cassie vereint, die X-Con-Jungs bekommen das Garribidean-Projekt, damit ihre Firma gerettet wird, Hank hat Janet gerettet, damit er das Haus auf einer tropischen Insel wachsen lässt, und Scott und Ich hoffe, wir haben ein Date mit Cassie beim Drive-In, wo sie geschrumpft sind, und alles ist großartig! Und Ameisenmensch und die Wespe endet so, wie es enden soll. Mit der Credits-Sequenz am Ende ist alles wirklich bunt, und was ist das? Es ist einige Zeit vergangen, in der wir eine Menge Sachen auf das Publikum werfen - Janet ist in Straßenkleidung, und da ist Luis 'Van, und sie schicken Scott zu einigen Quantenheilungspartikeln und sie erwähnen Ghost, damit Sie sich wie drehen.' Oh, sie machen Fortschritte in der Geschichte. “Wir wollten versuchen, das Publikum so unvorbereitet wie möglich zu erwischen. Wenn er dort bleibt und Sie zurückkommen und sehen, dass die drei abgestaubt sind, ist das nur ein Schlag ins Gesicht. Das fühlte sich wie das Absolute an Ameisenmann Weg, um damit umzugehen. Weil du was nicht kannst Unendlichkeitskrieg hat es getan, weil es der dramatischste Swing ist, den man sich in einem Film und in einem Marvel-Film vorstellen kann. Und so wollten wir es auf unsere Weise machen. “



Bild über Marvel Studios

Reed sprach dann darüber, wie sich sein Drehbuch-Team mit den Filmemachern dahinter zusammengetan hat Unendlichkeitskrieg und Avengers: Endspiel für wie sie die Szene darstellen sollten, da sie wussten, dass sie jetzt am Ende von kommen würde Ameisenmensch und die Wespe ::

„Wir haben alle miteinander gesprochen - es waren Paul, Chris McKenna und Eric Summers - und wir haben uns mit den Russo Brothers und den Drehbuchautoren Marcus und McFeely über die Zeitachse zusammengesetzt, aber es gab immer noch eine Diskussion mit unserem Film darüber, wer bekommen würde abgestaubt. Wer würde auf dem Parkdeck sein? Irgendwann sprachen wir darüber: „Ist Bill Foster da oben? Ist Eva Starr da oben? Entstauben sie alle? “, Aber dann wurde es zu einer prozentualen Sache. Es soll 50% betragen, also kann es nicht sein: 'Wirklich? Alle gingen? Das scheint anders zu sein als das, was ich gesehen habe Unendlichkeitskrieg Es gab bestimmte Dinge, die wir wussten. Marcus und McFeely hatten eine Idee für die Szene und wir alle haben diese Idee irgendwie ausgebaut. Es ging um Scott und Luis 'Van und einen neuen Quantentunnel 2.0, aber es war eine sehr kollaborative Sache. Es gab viel Hin und Her, weil ich beim ersten Mal darüber gesprochen habe Ameisenmann Ich redigierte und ich ließ die Russo Brothers und Macrus und McFeely in den Redaktionsraum kommen, und ich zeigte ihnen, ich denke, es war die Sequenz, in der Scott in Hanks Haus einbricht und das Ganze mit dem Safe macht und den Anzug stiehlt und Ich habe ihnen eine Menge anderer Sachen gezeigt, einschließlich der ersten Luis-Montage, aber um ihnen nur eine Vorstellung vom Ton zu geben Ameisenmann und wie Paul Scott Lang spielte, damit sie für ihn schreiben konnten Bürgerkrieg . Es gibt also viel hin und her, was wirklich Spaß macht. Dieser war schwierig, weil mit dem Ende von Unendlichkeitskrieg Es gibt keinen größeren dramatischen Schwung, den Sie mit einem Film machen können. Wir wussten, ob wir dieses Konzept zu früh eingeführt haben Ameisenmensch und die Wespe , weil wir schon früh darüber gesprochen haben und wenn Sie es zu früh einführen, ist das alles, was irgendjemand interessiert, weil es droht, Ihre Geschichte dramatisch zu übernehmen. Es gab viele Diskussionen darüber - Sie haben die Szene mit dem Ventilator und dem Staub auf dem Parkdeck gesehen -, aber wie in Bezug auf den Standort, wo wird es sein? Wer wird es sein? Diese Art von Sachen. Nachdem wir auf die Idee gekommen waren und es für beide Filme oder für alle drei Filme Sinn machte, war das ein ziemlich aufregender Tag. Ich werde es einen 'Durchbruch' nennen, denke ich. '



Ich denke ehrlich, Reed und seine vielen Mitarbeiter sind alle zu dem bestmöglichen Ergebnis gekommen, wenn es um die Ausführung des Schnappschusses geht. Es ist wirklich ein guter Moment, aber anders als Unendlichkeitskrieg weil Ameisenmensch und die Wespe ist so ein leichter, optimistischer Film. Es ist ein Film, der mit dem Schnappschuss nur am Ende fertig werden kann, und dennoch bin ich auf die Notwendigkeit dieser Szene gekommen, nicht nur für die gesamte MCU, sondern um uns an das Bindegewebe dieser Filme zu erinnern. Es musste angegangen werden, und wie Sie sehen, war es keine leichte Aufgabe, dorthin zu gelangen.

Weitere Informationen finden Sie in Kürze in unserem exklusiven Interview mit Peyton Reed

Bild über Marvel Studios



Bild über Marvel Studios

Bild über Marvel Studios