Richard Kelly packt 'Southland Tales' aus, von The Rock's Fingers bis zu That Infam Cannes Screening

Welcher Film Zu Sehen?
 
'Dieses Projekt ist wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt.'

welche farbe hat reys neues lichtschwert

Was ist schwieriger, als einen ersten Film zu drehen? Einen zweiten machen.

Nach dem kolossalen Kulterfolg von Donnie Darko , eigenwilliger Filmemacher Richard Kelly folgte mit einem gewaltigen Schwung. Southland-Geschichten , das im Sommer 2007 in die Kinos kam, ist eine weitläufige, komplizierte, genreübergreifende, mit Stars gespickte Geschichte über Dystopie, Verschwörung, politischen Aktivismus, Hollywood-Satire und vielleicht die Rettung dieser verdammten Welt. Die vielseitige Besetzung, einschließlich Dwayne Johnson , Sarah Michelle Gellar , Der alte William Scott , Justin Timberlake , Mandy Moore , Wallace Shawn , Bai Ling , Cheri Sonstiges , Amy Pöhler , Nora Dunn , Jon Lovitz , Christopher Lambert , Zelda Rubinstein , John Larroquette , Holz Harris , und Kevin Smith in einem surrealen Make-up, engagieren Sie sich hart für die Science-Fiction-Spielereien, gewalttätigen Screwball-Versatzstücke und erschreckend vorausschauenden Kommentare über die Funktionsstörungen der modernen Gesellschaft.



Seine Antwort war... interessant. Kelly hat einen zugegebenermaßen unvollendeten, 160 Minuten langen Schnitt bei den Filmfestspielen von Cannes 2006 uraufgeführt, wo es wurde mit massiven Buhrufen begrüßt und sofortige Bekanntheit. Sony kaufte die Vertriebsrechte und warf es im folgenden Jahr in nur 50 Kinos landesweit, wo es sein Budget nicht wieder hereinholen konnte und etwas verdiente ziemlich vernichtende Bewertungen . Seitdem hat Kelly nur bei einem weiteren Kinofilm Regie geführt, 2009 Die Kiste (eine ähnlich seltsame, persönliche Interpretation sonst bekannter Genre-Tropen).

Trotz alledem – tatsächlich wahrscheinlicher weil von all dem – Southland-Geschichten ist selbst so etwas wie ein beliebtes Kultobjekt geworden (ich liebte es damals; ich liebe es jetzt noch mehr), wobei Kelly selbst das Universum mit einer Reihe von Graphic Novels und dem öffentlichen Wunsch, die Welt wieder in einer filmischen Umgebung zu beenden, fortsetzte . Tatsächlich ist es so beliebt und es lohnt sich, darauf zu achten, dass Arrow, der Produzent vieler schöner Blu-ray-Pakete, am 26. Januar eine Sonderausgabe des Films herausbringt, einschließlich der längeren (und in meinen Augen überlegenen!) Cannes für den öffentlichen Konsum gekürzt.

Zur Feier dieser Heimvideo-Wiedervergöttlichung habe ich mit Kelly telefoniert, um alle Dinge auszupacken Southland-Geschichten – oder zumindest so viel wie möglich über 20 Minuten (um in jeden Winkel des Films einzudringen, würde länger dauern als seine Laufzeit). Wir sprachen über den Beginn der vielen Handlungsstränge des Films, wie er seine Karriere nach dem Metatext kommentiert. Donnie Darko , die Notwendigkeit, Absurdität direkt für die Komödie zu spielen, die Freude, mit einer so wunderbaren Besetzung (insbesondere Johnson) zu arbeiten, wie er jetzt mit dieser schrecklichen Cannes-Vorführung rechnet und vieles mehr.

Bild über Samuel Goldwyn Films

COLLIDER: In Southland-Geschichten , Es gibt viele verschiedene Handlungsstränge, viele verschiedene Themen, viele verschiedene Nebenhandlungen . Was war die erste Idee oder der erste Funke, der zu Ihnen kam? Was hat Sie inspiriert?

RICHARD KELLY: Nun, es war bis ins Jahr 2001 zurück. Wir hatten Premiere Donnie Darko bei Sundance vor fast 20 Jahren bis heute, was verrückt zu denken ist. Und niemand wollte den Film kaufen. Es war ein sehr schlechter Empfang auf dem Festival, und die Dinge sahen wirklich düster aus. Wir waren noch nicht von Aaron Ryder und Christopher Nolan und seiner Frau [Emma] gerettet worden, die uns beim Vertrieb mit Newmarket Films geholfen haben. Ich war wirklich deprimiert und dachte, meine Karriere sei vorbei. Und so fing ich an, zwei Comedy-Drehbücher zu schreiben, um mich aufzuheitern. Der erste war Bessie , ein Drehbuch über eine aufrecht gehende, genetisch mutierte Kuh. Und das zweite Skript war Southland-Geschichten .

Der erste Entwurf von Southland-Geschichten war irgendwie wie ein Großer Lebowski- Typ LA Crime Kapriole über eine Gruppe von Schauspielern in Venice Beach, die planen, Geld von diesem geistesgestörten Filmstar zu erpressen, indem sie eine Schießerei inszenieren, während er auf einer Forschungsreise der Polizei ist. Und dann wollten sie Geld von ihm erpressen, und dann geht alles zur Hölle. Und es endete mit einem Luftschiff, das wie die Hindenburg über Los Angeles explodierte. Das war im Grunde der ursprüngliche Entwurf. Die Art der Grundarchitektur des Grundstücks war da. Und ich glaube, bei der Hindenburg-Explosion dachte ich: ‚Das ist meine Karriere, und die Hindenburg ist‘ Donnie Darko , und der Vertrieb und die Apparate von Hollywood haben gerade meinen Film mit einem Raketenwerfer abgeschossen.' [Gelächter] Es war ein lustiges Drehbuch. Es war eine sehr wütende, irgendwie absurde Komödie über die Leute von Los Angeles und Hollywood.

Also dann denke ich nach 9/11 und Donnie Darko Nachdem ich veröffentlicht wurde und dann den zweiten Wind bekam und ich in meiner Karriere einen zweiten Wind bekam, arbeitete ich an einem Projekt namens Wissen . Bei Fox Searchlight ging es fast voran, aber es fiel wegen des Budgets und der ausländischen Vertriebsrechte auseinander, und die Leute fanden es einfach zu teuer. Also musste ich mich von diesem Projekt zurückziehen, das einige Jahre später mit Alex Proyas und Nicolas Cage mit einem viel größeren Budget realisiert wurde. Ich bin zum erneuten Besuch übergegangen Southland-Geschichten und ich fing an, viel mehr dystopische Politik, Religion und Science-Fiction in diese Kapriolengeschichte einzubringen, die meiner Meinung nach ihre Existenz nicht ganz rechtfertigte, ohne dass ihr mehr Ehrgeiz einflößte. Also machte ich mich einfach daran, wirklich etwas viel, viel Größeres zu machen, dieses Magnum-Opus. Es fühlte sich mehr inspiriert von Philip K. Dick und Thomas Pynchon und Raymond Chandler an und Küss mich tödlich , alle Arten von Referenzen, die Sie im ganzen Film übersät sehen. Und es wurde immer größer und größer und größer, und es entwickelte sich und blühte weiter.

Es gibt eine Schlüsselkomponente für die Hollywood-Satire des Films; Ich fragte mich, ob es autobiografisch war, oder sogar Selbsthass oder abwertend. Die Art, wie Sie The Rock charakterisieren, nachdem Sie dieses verrückte Geniedrehbuch geschrieben haben, das die Geschichte erzählt, wie die Welt auf diese ernste Weise endet. Machen Sie sich selbst einen Clown, sprechen Sie über sich selbst?

KELLY: [Gelächter] Ja, vielleicht, ja. Ich glaube, ich wusste, als wir den Film drehten, wusste ich, dass ich mehr abgebissen hatte, als ich kauen konnte, und deshalb begann ich, an den Graphic Novel-Prequels als eine Art Notfallplan zu arbeiten. [Ich] dachte: 'Wenn ich das nie fertig bekomme und ich weiß, dass ich wirklich nie genug Geld für visuelle Effekte bekommen werde, werde ich das wahrscheinlich nie bis zur Ziellinie bringen.' [I] dachte irgendwie im Hinterkopf: 'Dieses Projekt ist wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt.' Wir hatten 17,8 Millionen Dollar gesammelt und hatten diese enorme Besetzung und wir hatten Dwayne Johnson und all diese Schauspieler. Also dachte ich: ‚Weißt du was? Niemand wird sein Haus verlieren oder bankrott gehen, wenn dieser Film scheitert. Ich denke, wir sind ziemlich verantwortlich für die Qualität dessen, was wir mit all diesen Talenten auf die Leinwand bringen, und das ist eine lange Chance.' Ich war mir der Wahrscheinlichkeit eines Scheiterns bewusst, während wir es schafften, aber ich versuchte immer noch, gegen den Strich zu drängen und zu beweisen, dass wir vielleicht das Unmögliche schaffen können oder dass wir etwas erreichen können, dem die Leute skeptisch gegenüberstehen. Also ja, es gab definitiv ein Bewusstsein für das Drehbuch, das Meta-Drehbuch in der Geschichte, das vielleicht nicht nur selbstreferenziell ist, sondern auch ein ziemlich wichtiger Teil der Erweiterung ist Southland-Geschichten Universum, sollte es jemals vollständig realisiert werden. Das Drehbuch von Boxer und Christa ist für das Ganze tatsächlich von Bedeutung. Es ist eine ganz neue futuristische Realität jenseits der Ereignisse von 2008 in der Geschichte.

Bild über Samuel Goldwyn Films

Lassen Sie uns über diese tiefe Talentbank sprechen, diese Besetzung, die Sie erworben haben. Es ist wild. Es ist surreal. Führe mich durch den Prozess, diese Besetzung zu sichern, sie diesen Schauspielern zu beschreiben. Haben die Leute dafür vorgesprochen? Gab es Angebote? Hast du den Leuten gezeigt? Donnie Darko ?

KELLY: Ich hatte mit Mary Vernieu und Venus Kanani, ihrer Mitarbeiterin, einen wunderbaren Casting Director. Sie gehören zu den besten in der Branche und Mary hat eine sehr breite Palette. Sie kann jede Art von Film besetzen, sie hat keine Angst vor wilder Risikobereitschaft. Ich sah unser Konzept [eher als Typen] beim Casting dieses Films; Ich war so aufgeregt, mit all diesen Leuten zu arbeiten. Das Mandat war fast so, dass niemand für irgendeine Rolle tabu ist oder niemand von einer Liste gestrichen werden sollte. Wir griffen aggressiv in die Welt der Popkultur und der Sketch-Comedy und der Achtziger-Kultfilme, jeden, der sich im Kino oder im Fernsehen oder in der Popkultur als eine Art definierte Persönlichkeit etabliert hatte, oder jemand, der einen zum Lachen brachte oder machte Sie kichern oder lassen Sie ein warmes Gefühl der Nostalgie für etwas aus Ihrer Kindheit verspüren. Das waren all die Dinge, nach denen wir strebten, und ich wusste, dass wir sie alle unter dieser Art von tonaler Ernsthaftigkeit zusammenbringen – ich meine, es ist eine verrückte Komödie, aber der Auftrag war, dass jeder ihn direkt spielt, um spielen Sie es, als ob alle Charaktere Würde hätten und alle versuchten, etwas ganz Bestimmtes zu erreichen, und alle hätten eine Agenda. Sie waren alle leidenschaftlich über ihre Agenda; sie alle waren politische Aktivisten. Alle Charaktere kämpften auf ihre eigene Weise in der Geschichte oder verfolgten etwas.

Ich sagte nur zu allen Schauspielern: 'Ich weiß, du verstehst vielleicht nicht, was ich versuche, und du kannst vielleicht nicht das verrückte Gesamtbild zusammenstellen, weil Ich bin immer noch herauszufinden, aber das ist es, was dein Charakter zu erreichen versucht. Das ist es, was dein Charakter will. Du nimmst es ernst. Du bist leidenschaftlich dabei. Und wenn es lustig ist, dann deshalb, weil du es so ernst nimmst.' Das war sozusagen der Auftrag an alle Akteure. Also habe ich versucht, sie alle auf die gleiche Wellenlänge zu bringen, weil ich wollte, dass das Projekt [eine] Art von Würde hat, in dem Sinne, dass, so absurd oder erbärmlich oder lächerlich einige der Motivationen der Charaktere sind, ein Teil der Komödie ist dass alle Charaktere an das glaubten, was sie versuchten zu tun. Ich hatte das Gefühl, dass das Projekt funktionieren würde, wenn alle nur daran glauben würden.

Alle kamen ein und aus. Es war so ein verrücktes Set, bei dem an einem bestimmten Tag ein neues, aufregendes Gesicht auftauchte und dann ein weiteres aufregendes Gesicht auftauchte. Es war einfach so ein Wirbelwind. Wir haben den Film in 27, 28 Tagen gedreht, weißt du? Alles, was wir gemacht haben, jeder Stunt, jeder Squib oder jedes Action-Stück, das wir gemacht haben: Ein Take. [Gelächter] Ein Take und das war's. Wir waren an all diesen wirklich teuren Orten in ganz LA. Und wir hatten gerade 17,8 Millionen US-Dollar, also wussten wir, dass das, was wir taten, eine einmalige Chance war, und selbst auf die Gefahr hin, zu scheitern, war ich einfach so aufgeregt, dass wir die Gelegenheit bekommen hatten, etwas so Wildes zu tun.

Bild über Samuel Goldwyn Films

Es gibt einen Darsteller, den ich ansprechen möchte: Dwayne 'The Rock' Johnson. Er ist so gut in diesem Film, so engagiert.

KELLY: Ja! Ja.

Ich habe eine allgemeine Frage zu ihm und eine spezielle Frage. Meine allgemeine Frage ist, wie passt diese Leistung Ihrer Meinung nach zu seinem gesamten Bildschirmerbe? Meine spezielle Frage ist, wer hat sich diese herrliche Bewegung ausgedacht, die er während des gesamten Films macht?

KELLY: Was die Finger betrifft, so erinnere ich mich, dass das alles Dwayne ist. Ich glaube, als er es zum ersten Mal tat, habe ich mich einfach angezündet und dachte: ‚Mach weiter so!' Das ist das Zeichen dafür, dass Boxer in eine potenzielle schizoide Embolie gerät und er zu Jericho Cane wird. [Gelächter] Wo er vom Ralph Meeker wechselt, Küss mich tödlich Macho-Detektiv in einen sehr kindlichen 10-jährigen Jungen, fast wie erschrocken. Das war Dwayne, der all seine wunderbaren, sehr präzisen Körperschauspiele vollführte, denn jede körperliche Akrobatik, die Sie von ihm verlangen, wird herausfinden, wie es geht. Jede winzige, winzige Bewegung eines Teils seines Gesichts, er kann so viel tun, ohne auch nur ein Wort zu sagen. Ich denke an Jim Carrey, ich denke an alle möglichen Leute, die die Grenzen der Schauspielerei überschreiten können. Und das war alles Dwayne und ich, die ihn drängten und die Architektur für all das herausfanden, und die Komplexität des Charakters und die schizophrene Natur seines Charakters.

Was die Einordnung in sein gesamtes Werk angeht, bin ich natürlich voreingenommen. Ich liebe so viele seiner Auftritte, aber ich bin einfach so stolz, dass wir es geschafft haben, die Grenzen zu überschreiten und ihn dazu zu bringen, all diese Risiken einzugehen. Es gab eine bestimmte Architektur und Planung für alle Risiken, die wir eingingen, und ich war bei ihm. Ich denke, dass er in so vielen komödiantischen Rollen, die er während seiner späteren Karriere gespielt hat, so große komödiantische Fähigkeiten hat. Ich denke an jede der Rollen, in denen er aus den Angeln gehoben werden kann, oder wo er in einer viel größeren emotionalen Sandbox spielen und verrücktere Sachen machen kann, er kann es schaffen. Aufgrund seiner körperlichen Präsenz ist er wirklich gut darin, mit Extremen umzugehen. Und ich denke, es kommt auf all die Arbeit und das Training zurück, das er im Pro Wrestling-Ring gemacht hat. Als wir 2006 nach Cannes gingen, gab es Leute, die herablassend waren oder diese Art von Trainingsgelände nicht ernst nahmen, aber ich dachte, es war ein wunderbares Trainingsgelände für Dwayne als Schauspieler. Ich denke, all die Jahre im Wrestling-Ring haben ihn auf alles vorbereitet. Es ist wie die beste Skizze/Improvisation, die man sich vorstellen kann, gemischt mit Präzisionsakrobatik. Ich kann mir keinen besseren Trainingsplatz als einen Ringerring vorstellen. Es gab niemanden, der Boxer Santaros und Jericho Cane, die zweigeteilte Persönlichkeit, hätte spielen können, außer ihm. Ohne Dwayne wäre der Film nie entstanden. Es war einfach eine wunderbare Gelegenheit.

Bild über Samuel Goldwyn Films

Sie haben es angesprochen; Ich wollte die Cannes-Vorführung von berühren Southland-Geschichten . Ich habe gehört, dass es nicht so heiß geworden ist, um es vorsichtig auszudrücken. Können Sie sich rückblickend wieder in die emotionale Lage versetzen, zu sehen, wie das Publikum reagiert? Was ist Ihre Reflexion dazu? Wie hat es sich damals im Vergleich zu heute angefühlt? Wie rechnen Sie damit?

KELLY: Ich scherze mit den Leuten, dass Cannes wie das erste war Außerirdischer , und manchmal wache ich auf wie in Außerirdische , die James Cameron-Fortsetzung, als Ripley aus dem Albtraum aufwacht und Burke anruft und sie sagt: 'Du gehst zurück, um sie auszulöschen, nicht um zu lernen, sondern um sie auszulöschen.' [Gelächter] Ich fühle mich wie Ripley in Außerirdische , als müsste ich gehen und diese Erinnerungen auslöschen, denn ja, es war traumatisierend wie das erste Außerirdischer , aber es war auch ein toller Nervenkitzel, mit 30 nach Cannes zu kommen, an diesem Wettbewerb teilzunehmen und Dwayne Johnson auf dem roten Teppich zu sehen. Ich war so stolz, dass wir den Film im Wettbewerb bekommen haben. Sie haben uns eingeschlossen. Wir waren wahrscheinlich zum Scheitern verurteilt, es war noch nicht fertig, wir hatten nicht genug Geld, um es auch nur annähernd fertigzustellen. Wir gingen mit dem Besten, was wir konnten. Aber selbst wenn wir noch eine Million an visuellen Effekten und mehr Zeit für den Schnitt hätten, weiß ich nicht, ob der Empfang besser gewesen wäre. Ich denke, es war das Beste, was einem Film je passiert ist, und das Schlimmste, was ihm je passiert ist, und ich nehme es einfach. Aber wenn ich diese Albträume habe, in denen ich aufwache wie Ripley in Außerirdische , ich denke, es gibt noch einen weiteren großartigen Film, der möglicherweise gemacht werden kann. Ich weiß es nicht. Ich habe an viel mehr gearbeitet, es gibt viel mehr Material, die Graphic Novels, und es gibt eine viel größere Version von Südland Eine solche das könnte existieren. Ich glaube, ich habe wirklich einen wirklich aufregenden Plan geknackt, um es durchzuziehen. Vielleicht wird es passieren, vielleicht wird es nicht passieren, aber ich fühle mich während des gesamten Lockdowns und im letzten Jahr bei all der Arbeit, die ich daran geleistet habe, wirklich gut. Ich denke, es gibt etwas wirklich Großes und Aufregendes, das wir damit schaffen können. Aber so oder so bin ich damit zufrieden und ich bin wirklich stolz auf das, was wir mit dem Film erreicht haben. Es ist immer noch nicht fertig, in meinen Augen auch nur annähernd fertig oder vollständig realisiert, aber das trifft auf viele Filme zu.

Wenn Sie morgen einen Blankoscheck für ein Film- oder Fernsehprojekt bekommen könnten, was würden Sie gerne anpacken?

KELLY: Nun, zuerst möchte ich fertig werden Southland-Geschichten . [Gelächter] Ehrlich? Das ist meine Antwort. Darüber hinaus habe ich ungefähr 10 Projekte in meiner Warchest, an denen ich gearbeitet habe. Ich war so beschäftigt mit dem Schreiben. Ich hätte in der Vergangenheit bei vielen Filmen Regie führen können, weiß Gott, wie viele Jahre es her ist, aber ich bin bei vielen Dingen nahe gekommen. Es ist ein herausfordernder Markt, die Dinge zu tun, die ich tun möchte. Ich habe das Gefühl, dass ich in einer Größenordnung arbeiten muss, die mindestens auf dem Niveau meines ersten Films und dem Ehrgeiz und der Komplexität meines ersten Films liegt. Es ist genau die Art von Benchmark, die ich mir selbst gesetzt habe, und was mich begeistert und was mir das Gefühl gibt, selbstbewusst zu sein, dass ich mich selbst herausfordere und das Publikum herausfordere. Ich denke, wir betreten mit der Streaming-Revolution eine ganz neue Welt, die Landschaft verändert sich und die Schleusen öffnen sich endlich. Wenn eines dieser Dinge, an denen ich gearbeitet habe, vorankommt, werde ich hoffentlich einen Weg finden, einfach weiterhin Regie zu führen. Dann hat sich alles nur Schreiben gelohnt. Denn es wurde viel geschrieben und viel gearbeitet. Ich war nicht untätig. Ich habe nicht den ganzen Tag auf meinem Arsch gesessen und Twitter angestarrt. Vielleicht ein Teil meines Tages, aber nicht alles.

Southland-Geschichten kommt zu einer Sonderausgabe Arrow Blu-ray 26. Januar 2021.