Ron Howard gibt Fehler in der Anpassung von 'The Dark Tower' zu

Es hätte nämlich ein Horrorfilm sein sollen und sich auf Roland den Revolverhelden konzentrieren sollen, was ich Ihnen zu einem viel günstigeren Preis hätte sagen können, Sony.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

Der dunkle Turm Die Verfilmung kam und ging im Sommer 2017 ohne viel Fanfare, eine anämische Kassenbilanz und ein gründliches Drubbing durch Publikum und Kritiker gleichermaßen. Nicht genau der Anfang, den Sie sich für ein Franchise wünschen, das auf den Knochen von aufgebaut ist Stephen King 's epische Fantasy-Serie. Also, was ist schief gelaufen? Meiner Meinung nach viel, aber das Projekt war von Anfang an falsch. Produzent Ron Howard denkt, er hat herausgefunden warum, wenn auch etwas zu spät.



Während eines Gastauftritts auf der Glücklicher trauriger verwirrter Podcast für seinen neuen Dokumentarfilm Pavarotti Howard gab zu, dass sich der Film wirklich in den Horrorinhalt der Quellgeschichte hätte einmischen sollen. Etwas zu spät erfuhr er auch, dass ein Fokus auf The Gunslinger selbst anstelle seines Gegenstücks zu einem besseren Kumpel ein besserer Ansatz gewesen wäre:



'Ich denke, es hätte Horror sein sollen. Ich denke, dass es an einem Ort gelandet ist - sowohl in unseren Gedanken als auch im Studio -, dass es PG-13 und eine Art Jungenabenteuer sein könnte ... Ich denke wirklich, wir haben keinen Fehler gemacht - ich meine, ich bin nicht sicher, ob wir es könnten. ' Ich habe diesen Film gemacht, aber ich denke, wenn wir einen dunkleren, härteren Look hätten machen und ihn mehr als Jake zum Charakter des Gunslinger machen können. Ich denke im Nachhinein wäre das aufregender gewesen. Wir hatten immer das Gefühl, etwas zurückzuhalten, und ich denke, am Ende des Tages war es das. '

Bild über Sony Pictures



Nennen Sie mich verrückt, aber wenn Sie Kings Horror-Western-Serie adaptieren, die sich auf den einsamen Revolverhelden namens Roland konzentriert, hätte man erwartet, dass die Adaption ein Horror-Western ist, der sich auf den einsamen Gunslinger namens Roland konzentriert. Dies ist keine Raketenwissenschaft, aber es ist ein gutes Beispiel für zu viel Einmischung bis zu dem Punkt, dass die Adaption verliert, was die ursprüngliche Geschichte überhaupt erst überzeugend gemacht hat.

Wird es einen John Wick geben 4

Howard gab einen weiteren Planungsfehler zu und schlug vor, dass ein TV-First-Ansatz ein besserer Weg gewesen wäre, um das allgemeine Publikum für das weitläufige Franchise zu interessieren:

'Die andere Sache könnte gewesen sein, es zuerst direkt als Fernsehen anzugehen. Enttäuschend, weil ich viel von mir selbst hineingegossen habe, und manchmal passiert dies bei diesen Projekten, bei denen alle die besten Absichten haben - Sie ziehen alle in eine Richtung und sagen dann irgendwie: 'War das die richtige Richtung?' Und ich würde nicht Ich sage nicht, es war alles ein Kompromiss. Ich denke, es war nur ein Gefühl, vielleicht zu viel zuzuhören, was der Markt Ihrer Meinung nach verlangt, anstatt die Essenz dessen, was Stephen King uns gegeben hat. “



Es ist eine echte Schande, dass das, was Millionen von King-Fans auf der ganzen Welt klar und offensichtlich erschien, wenn es um die Anpassung ging Der dunkle Turm war so weit von den Köpfen des Kreativteams des Films entfernt, bis es lange nachdem es ein zertifizierter Flop war. Next Up: Der dunkle Turm Die TV-Serie soll nächstes Jahr bei Amazon erscheinen und als Vorläufer des Films selbst fungieren. Das zweite Mal ist der Reiz?