Sarah Michelle Gellar Interview RINGER; Vergleicht ihre Rückkehr zum Fernsehen mit BUFFY Experience

Sarah Michelle Gellar RINGER Interview. Gellar bringt sie in einer Doppelrolle als Zwillingsschwestern in The CW Drama Ringer zum Fernsehen zurück.

In der neuen CW-Dramaserie Klingelton , Premiere am 13. SeptemberthDie Schauspielerin Sarah Michelle Gellar kehrt in einer Doppelrolle zum Fernsehen zurück. Bridget war Zeuge eines Mordes, bevor sie auf die Flucht ging und sich versteckte, indem sie das Leben ihrer wohlhabenden identischen Zwillingsschwester Siobhan annahm. Das Problem ist, dass Siobhans scheinbar idyllisches Leben genauso kompliziert und gefährlich ist wie das, das Bridget hinter sich zu lassen versucht.

Während eines kürzlichen Interviews zur Förderung des serialisierten Thrillers sprach Sarah Michelle Gellar über die technischen Herausforderungen beim Spielen von Zwillingen, wie sie zwei oder drei Rückblenden pro Episode planen, die sie verpasst hatte, um eine wirklich umwerfende Rolle zu entwickeln (oder in) dieser Fall zwei) über einen längeren Zeitraum, und dass die Show Antworten liefert, auch wenn diese Antworten zu mehr Fragen führen. Überprüfen Sie, was sie nach dem Sprung zu sagen hatte:



Frage: Als Sie dieses Skript gelesen haben, haben Sie sich gefragt, wie sie es schaffen würden?

SARAH MICHELLE GELLAR: Ich denke, das, was mich am meisten überrascht hat, ist, dass ich, als ich anfing, es zu lesen, dachte: „Ich sehe, wohin das führt, ich verstehe es“, und dann kommst du zu Seite 20 und du bist wie 'Was!?' Ich bin sehr selten von solchen Dingen überrascht, daher war das für mich die allgemeine Überraschung.

Können Sie etwas zu den Folgen nach dem Piloten sagen?

GELLAR: Der Kleiderschrank ist fabelhaft!

Was magst du an deiner Garderobe?

Beste TV-Serie auf Netflix 2018

GELLAR: Es ist so interessant, weil Cynthia Bergstrom, die meine Kostüme gemacht hat Buffy macht meine Kostüme in dieser Show. Buffy war noch ein Gymnasiast und es gab viele Stunt-Sachen. Das sind sehr reiche Leute in New York. Designerlabels, die ich mir, Sarah, nicht leisten konnte, trägt mein Charakter.

Welchem ​​Zwilling denkst du, bist du eher?

GELLAR: Ich sehe beiden sehr ähnlich, das ist also praktisch. Was ich an der Show liebe, ist die Dualität aller Charaktere und die Idee, dass wir alle eine gute und eine schlechte Seite haben. Ich bin nicht unbedingt eher einer der Charaktere, weil sie sich beide in ihren Motivationen unglaublich gerechtfertigt fühlen, aber Siobhan hat die bessere Garderobe.

Ist es mehr oder weniger schwierig, beide Charaktere zu spielen, wenn sie sich in derselben Szene befinden, als einige der anderen Effekte, an denen Sie beteiligt waren?

GELLAR: Es ist etwas weniger schwierig als die anderen Effekte, an denen ich beteiligt war. Im Grunde möchten Sie wirklich nur, dass die Charaktere ein Gespräch führen. Obwohl die visuellen Effekte wirklich erstaunlich sind, denke ich nicht, dass dies das ist, was das Publikum wirklich interessiert. Im Piloten haben wir also mit dem Gesichtsersatz und einigen dieser Dinge gespielt, aber letztendlich geht es darum, was die Charaktere sagen. Ich denke, es funktioniert am besten, wenn wir nur miteinander reden. Auf seltsame Weise geht es tatsächlich sehr schnell, weil man es auf die Emotionen der Szene reduziert, anstatt nur ausgefallen zu sein.

Was ist die technische Herausforderung, beide Zwillinge in derselben Szene zu haben?

GELLAR: Es ist wirklich interessant, weil die Technologie einen langen Weg zurückgelegt hat. Am Ende von Buffy Ich habe drei Charaktere gespielt und es war nur ein Split-Screen der alten Schule. Zwischen dem Gesichtsersatz und den Stop-Motion-Kameras steht jetzt so viel mehr zur Verfügung. Während des Pilotprojekts haben wir mit allen gespielt, wie Kinder mit neuen Spielsachen, um herauszufinden, was am besten funktioniert.

Wie oft passiert das für Sie in Zukunft?

GELLAR: Im Moment streben wir zwei bis drei Rückblenden pro Episode an. Sie sind normalerweise alle ich, aber manchmal haben wir eine jüngere Gruppe von Mädchen. Hin und wieder werden die Rückblenden andere Teile der Geschichte sein, wie Andrew und ich uns kennengelernt haben oder etwas zwischen Siobhan und Henry. Die Rückblenden sind eine großartige Möglichkeit, Antworten auf die Geschichte zu geben.

In dieser Show geht es darum, was Bridget und Siobhan nicht voneinander wissen. Was wissen die Leute nicht über dich?

GELLAR: Ich denke, es ist so ziemlich alles geschrieben. Es ist da draußen.

Was denkst du über die Idee von Zwillingen, die nichts voneinander wissen?

GELLAR: Ich bin fasziniert von Zwillingen. Es ist so eine interessante Sache. Ich bin ein Einzelkind, also habe ich kein Geschwister. Aber wenn Sie an die Bindung denken, die Geschwister haben, verstärkt sich das so sehr, wenn Sie daran denken, zusammen im Mutterleib zu sein. Dies sind zwei Mädchen, die alles teilten und so nah beieinander waren, und dann riss sie etwas so Tragisches auseinander. Es ist, als würde man einen Teil von sich selbst verlieren, weil Zwillinge ein Teil voneinander sind. Ich finde das einfach so interessant.

Wollten Sie wieder ins Fernsehen, oder war es speziell dieses Drehbuch?

GELLAR: Ich denke, es war eine Kombination aus beiden. Der nomadische Lebensstil funktioniert für viele berufstätige Eltern, aber ich bin gereist und habe ihn gesehen, und ich möchte nachts nach Hause gehen und meine Tochter sehen können. Ich möchte für ihren ersten Schultag und ihren Schulabend dort sein. Ehrlich gesagt, das Fernsehen bietet mir das. Es war großartig, Zeitpläne zu bearbeiten. Ich konnte zu ihrem letzten Schultag gehen. Für all die großen Meilensteine ​​bin ich da.

Gab es jemals ein Zögern, im Fernsehen zu einem langfristigen Charakter zurückzukehren?

Wächter der Galaxie Band 3

GELLAR: Ich war danach sehr ausgebrannt Buffy . Es war anstrengend. Ich brauchte im Wesentlichen 18, um 24 zu sein und zu heiraten, als wir fertig waren. Diese Show war mein Leben. Ich machte Filme in den Pausen und am Wochenende, aber ich musste diesen Zigeuner-Lebensstil erforschen und leben. Also reiste ich und arbeitete mit großartigen Schauspielern wie Andy Garcia, Alec Baldwin, Brendan Fraser, Forest Whitaker und Lee Pace. Es war diese großartige Lernerfahrung. Und dann fing ich an, viel fernzusehen. Ich war immer in diesen fremden Ländern und bekam Fernsehsendungen auf DVD, und mir wurde klar, dass all die erstaunlichen Rollen für Frauen im Fernsehen zu sehen waren. Ich wurde verwöhnt von Buffy weil ich dachte, dass es überall so ist und nicht. Ich fing an zu schauen Schäden und all diese erstaunlichen, von Frauen getriebenen Shows, und es war etwas, das ich immer im Hinterkopf hatte. Als ich dann meine Tochter hatte, wurde mir klar, dass ich mit dem romantischen Lebensstil fertig war, und nichts bietet mehr als Fernsehen. Wenn ich nicht die Zeit gehabt hätte, hätte ich die Erfahrung, die ich jetzt schätze, nicht schätzen können. Aber das könnte auch nur mein fortgeschrittenes Alter sein. Ich weiß es nicht.

Spüren Sie als Gesicht des Netzwerks in diesem Herbst Druck?

GELLAR: Ja! Ja und nein. Ich bin so stolz auf die Show und ich genieße sie so sehr. Ich hoffe, dass es mit den Fans losgeht, aber wenn dies aus einem unbekannten Grund nicht der Fall ist, hatte ich die beste Zeit. Ich bereue keine Minute davon.

Hoffen Sie, dass die Buffy Fans werden dir zu dieser Show folgen?

GELLAR: Das ist alles, worauf Sie hoffen können. Bei der Auswahl einer Show habe ich berücksichtigt, wer meine Fans sind. Lass uns ehrlich sein, Buffy war ein Ersatz für The WB in der Zwischensaison, basierend auf einem fehlgeschlagenen Film. Ohne die Unterstützung von Fans und Kritikern, die uns unterstützen, wären wir nach vier Folgen abgesagt worden. Sicher, du willst dich dehnen und verschiedene Dinge tun, aber es ist auch unsere Aufgabe, darüber nachzudenken, wer unsere Fans sind und was sie sehen wollen. Letztendlich tun wir das deshalb. Ich mache es, um die Leute zu unterhalten, die sehen wollen, was ich mache.

Ist Ihre Verbindung mit Buffy ein zweischneidiges Schwert oder haben Sie sich immer damit wohlgefühlt?

GELLAR: Ich bin stolz auf die Show, auf die Arbeit, die wir geleistet haben, und auf ihr Erbe. Das sind also nichts als gute Dinge. Sicher, als Schauspieler möchten Sie verschiedene Dinge spielen, aber ich hatte auch großes Glück. Wenn man in jungen Jahren eine Show startet, bleibt man oft stecken. Du bekommst sechs Jahre Highschool, aber das hatte ich nicht. Buffy wuchs. Ich hatte nicht das Gefühl, gefangen zu sein, weil ich so viel tun musste. Und dann habe ich eine Weile all diese anderen Charaktere gespielt. Wie oft im Leben eines Schauspielers darfst du Teil von etwas sein, das ein solches Erbe hat? Ich denke, das ist nur ein Glücksfall. Ich sehe das Negative nicht. Und wenn die Leute denken, dass ich die Welt retten und auf den Hintern treten kann, bin ich damit einverstanden.

Gibt es eine Chance, dass Joss Whedon eine oder zwei Folgen inszeniert, seit er zuvor im Fernsehen Regie geführt hat?

GELLAR: Ich denke, er ist ein bisschen damit beschäftigt, diesen Superheldenfilm zu machen ( Die Rächer ), im Augenblick.

Die besten Filme auf Disney Plus im Moment

Was unterscheidet diese Show, abgesehen von dem Zwillingsaspekt, von dem, was sonst noch auf The CW zu sehen ist?

GELLAR: Hast du die Männer in meiner Show gesehen? Das CW dreht sich alles um die Mädchen. Wir haben die Männer in meiner Show! Ich würde jeder Schauspielerin sagen, dass der Trick darin besteht, alle weiblichen Charaktere in Ihrer Show zu spielen, und dann gehören alle Männer Ihnen. Abgesehen von allen Scherzen bin ich ein Fernsehzuschauer und manchmal bin ich frustriert über Shows, wenn sie Rätsel aufstellen und dann keine Antworten geben. Es sind nur mehr Fragen und mehr Fragen. Eines der Dinge, die für uns alle wirklich wichtig sind, ist, dass wir Antworten auf die Fragen geben. Ja, sie werden vielleicht noch mehr Fragen und Rätsel aufwerfen, aber es wird Antworten geben und Sie werden die Motivationen und Umstände verstehen, warum dies passiert ist.

Wie schnell wird die Show bei der Beantwortung von Fragen sein?

GELLAR: Sie werden in jeder Aktpause etwas herausfinden.

Gab es jemals eine Zeitspanne, in der Sie dachten, diese Show würde es nicht schaffen, mit dem Übergang von CBS zu The CW?

GELLAR: Die Antwort ist eigentlich nein. (Präsidentin von CBS Entertainment) Nina Tassler hatte es gelesen und weiter angerufen, weil sie so eine Verfechterin der Show war. Endlich ging ich hinein und sprach mit ihr, und eine unserer Befürchtungen bestand darin, sie in die CBS-Form einzubauen. Nina sagte immer wieder: 'Wir lassen dich machen, was du willst. Wir kennen die Show, die Sie machen möchten. “ Also hat sie uns überzeugt und wir haben uns alle entschlossen, die Show zu machen. Aber während wir filmten, war es immer in unseren Gedanken. Wir sagten: „Müssen wir ein prozedurales Element haben? Wird das Publikum, das CBS bietet, auf die Show reagieren? “ All diese Dinge waren immer im Hinterkopf.

Es ist ein schrecklicher Prozess, den Sie während der Pilotsaison durchlaufen. Alle Shows laufen von selbst ab und es dauert gut vier bis sechs Wochen, bis Sie diesen Anruf erhalten. Wir gaben es ab und erhielten fast am nächsten Tag einen Anruf von Les [Moonves] (Präsident und CEO der CBS Corporation), der sagte: „Ich liebe diese Show, aber ich habe die gleichen Befürchtungen wie Sie. Was denkst du darüber, es auf The CW zu setzen? ' Ich habe darüber nachgedacht und wir haben uns alle unterhalten, und es hat einfach Sinn gemacht. Es war fast eine Erleichterung für uns, weil wir wussten, dass wir in diesem Netzwerk mehr von den Geschichten erzählen konnten, die wir erzählen wollten. Und The CW hat uns unglaublich unterstützt. Niemand hat bessere Werbung und Marketing als The CW und sie respektieren, was wir versuchen, also war es ein Segen.

Wirst du einen Großteil der Action selbst machen oder benutzt du Stunt-Doubles?

GELLAR: Ich weiß es nicht. Ich wurde in Downtown LA gejagt und durfte eine Waffe halten. Buffy Ich habe nie eine Waffe bekommen. Wir werden sehen.

Warum sollten die Zuschauer mit diesen Zwillingen sympathisieren?

GELLAR: Nun, weil ihre Reisen in beiden Köpfen gerechtfertigt sind. In Bezug auf Siobhan ist etwas passiert, das so tragisch war, und alle ihre Motivationen basieren darauf, was mit ihr passiert ist und wie dies den Verlauf ihres Lebens verändert hat. Für Bridget hat sie viele Fehler gemacht, aber letztendlich versucht sie, sich selbst zu retten, und ich denke, jeder kann verstehen, wie es ist, wenn Sie die Fehler, die Sie in der Vergangenheit gemacht haben, verbessern wollen.

Wie ist es, eine Figur zu spielen, die sich und ihre Schwester gleichzeitig erlöst?

GELLAR: Es ist so kompliziert, aber ich liebe es. Es bringt zurück Grausame Absichten für mich, und das war neben Buffy eine meiner Lieblingsfiguren, die ich jemals gespielt habe. Ich musste sie mitfühlend machen. Obwohl sie schreckliche Dinge getan hat, gab es immer einen Grund dafür, und das ist im Wesentlichen dasselbe, was ich versuche, dazu zu bringen.

Was hält Ihr Mann, Freddie Prinze Jr., von dieser Show?

GELLAR: Er liebt es. Er ist vollkommen glücklich, zu Hause zu bleiben und das Baby ins Bett zu bringen und mich mit Ioan [Gruffudd] rauszuschicken.

Wie hat sich das Fernsehen seit den glorreichen Tagen von verändert? Buffy die Vampirschlächterin ?

GELLAR: Es hat sich so sehr geändert, dass Spoilern jetzt so viele Kanäle zur Verfügung stehen. Es gab keine Blogs, als ich auf war Buffy . Abgesehen davon gab es keine Wochenzeitschriften Menschen . Jetzt ist es so schwer, deine Geheimnisse für deine Show zu behalten. Das Schöne an unserer Show ist, dass wir extra hart arbeiten müssen, um das Zeug geheim zu halten. Es hat sich definitiv geändert.

Warst du überrascht, wie aufgeregt die Leute waren, als du erfährst, dass du zum Fernsehen zurückkehrst?

GELLAR: Ja. Sie können nur hoffen, dass sie Sie im Fernsehen sehen wollen und dass sie zuschauen. Aber alle waren so nett.

Bist du glücklich, endlich einen Erwachsenen zu spielen?

Filme zum Anschauen am Unabhängigkeitstag

GELLAR: Ich denke Buffy war erwachsen. Eines der erstaunlichen Dinge an der Show war, dass ich mit ihr wachsen konnte. Ja, sie hat in der High School angefangen und ist dann aufs College gegangen, und dann war sie im Grunde genommen Mutter aller anderen Slayers, also hatte ich immer das Gefühl, dass Buffy erwachsen ist.

Sie haben erwähnt, dass Sie im Wesentlichen eine Mutter spielen Buffy und dieser Charakter ist eine Stiefmutter. Hat es Ihnen geholfen, Mutter zu werden, um sich auf diese Rolle vorzubereiten?

GELLAR: Hoffentlich wird meine Tochter nur wie Zoey Deutch (die Schauspielerin) und nicht wie Juliet Martin (die Figur). Das ist alles, was ich dazu zu sagen habe.

Siehst du selbst viel fern?

GELLAR: Wenn ich kann, tue ich es. Als ich außer Landes war und viel an Filmen gearbeitet habe, habe ich viel auf DVDs gesehen. Ich habe einen Zweijährigen, also schaue ich viel Sesamstraße jetzt sofort. Aber ich schaue zu, wenn ich kann, weil ich ein Fan bin.

Welche Shows magst du?

GELLAR: Ich liebe Dexter . Ich bin ein großer Fan. Ich kann nicht warten Dexter zurückkommen. Das ist momentan die Nummer eins, von der ich sagen würde. ich liebe Wandlung zum Bösen und Schäden . Momentan gibt es so viele großartige Shows. ich liebe Die gute Ehefrau.