'Supergirl' Staffel 3 Finale Breakdown: EPs adressieren diese großen Wendungen

Das war was!

Finale Spoiler unten!



Super-Mädchen war sicherlich voller Überraschungen in seinem Finale der dritten Staffel, 'Battles Lost and Won'. Die Herrschaft wurde ziemlich schnell erledigt, wenn auch nicht ohne überraschende Zeitreisen und nicht ohne Konsequenzen. Die wichtigste Erkenntnis war, dass Kara einen Weg finden konnte, an ihren Idealen festzuhalten - kein Töten - und gleichzeitig eine Lösung zu finden, um sowohl die menschliche Seite von Sam als auch die Welt zu retten. Aber dann war da noch die letzte Szene einer zweiten Kara Zor-El ... was bedeutet das alles?



Die meisten Finales haben vielleicht Dinge dort gelassen, aber 'Battles Lost and Won' tauschte auch die Positionen von Brainy und Winn in ihren Teams, verabschiedete sich von Mon-El, sah, wie J'onn die DEO verließ und Alex die Zügel übergab, während James dies öffentlich enthüllte dass er der Mann hinter Guardian ist. Es gab viel zu verarbeiten, was sich wie eine chaotische Endkappe für eine sehr ungleichmäßige Saison anfühlte.

Die Amerikaner Staffel 2 Folge 11

Für den größten Teil seiner dritten Staffel laufen Super-Mädchen Ich habe einige wirklich interessante Dinge getan, indem ich die Regierung nicht zum Geheimnis gemacht habe (zumindest für die Zuschauer) und große emotionale Spannungen für die Charaktere aufgebaut habe. Es stellte auch die Legion vor und schuf einige wirklich großartige Geschichten mit J'onn und seinem Vater, seine Freundschaft mit Alex und ihre Beziehung zu Ruby. Dies sind die Arten von Charaktermomenten, von denen einige der anderen DCTV-Serien profitieren könnten, und Super-Mädchen hat immer Themen der Freundschaft und Familie wirklich gut aufgenommen. Es ist nicht so großartig, wenn es um hartnäckige politische Rhetorik geht, die ohne Nuancen gehandhabt wird, und es ist auch nicht besonders gut in Handlungssträngen außerhalb der DEO oder der National City (siehe unter anderem: Argo). Die Geschichte von Reign ist auch im letzten Drittel der Saison wirklich aus dem Ruder gelaufen, da klar war, dass die Show für die Zeit bis zum Finale ins Stocken geraten war. Die lange Pause damit Legenden von Morgen Die Saison in diesem Frühjahr zu beenden, half auch nicht und war eindeutig keine, die von der Produktion geplant wurde, weil Super-Mädchen beide endeten und wurden in einem seltsamen Erzählraum wieder aufgenommen.



Anstatt einige dieser Probleme im Finale zu beheben, hat sich die Show verdreifacht, um die Dinge weiter zu komplizieren - oder ist es das Beste? TVLine sprach mit ausführenden Produzenten Robert Rovner und Jessica Queller über einige dieser Entscheidungen und was als nächstes für die Charaktere kommen könnte, die unten in unserer Aufschlüsselung dieser seltsamen Staffel näher aufgeführt sind:

Eine zweite Kara?

Bild über The CW

Wahrheit, Gerechtigkeit ... und der russische Weg?



Es scheint nur passend, am Ende zu beginnen, denn was zum Teufel war mit der Szene '48 Stunden früher' los? Kara scheint mit nur einer Decke zu einer Militärbasis in Sibirien zu gehen, aber es ist tatsächlich eine zweite Kara, eine, die aus der Aura geboren wurde, die sie in ihrem Kampf gegen Reign zurückgelassen hat, nachdem sie den schwarzen Stein benutzt hat.

Rovner sagte gegenüber TVLine: 'Für Fans der Comics denke ich, dass sie vielleicht erkennen, dass die Geschichte, die wir erzählen möchten, von den legendären DC Comics inspiriert ist.' Roter Sohn , die eine alternative Ursprungsgeschichte für Superman erzählte. “ Queller fuhr fort: „Was geschah, wenn Superman als Baby in Russland landete und dort statt in Amerika zum Helden wurde? Es ist eine Hommage daran. '

Natürlich wurden hier einige Änderungen an dieser Formel vorgenommen, da es sich nicht um eine handelt Baby Kara aber eine ausgewachsene. Es könnte sein, dass Karas Zeitreise, um den Kampf mit Reign zu wiederholen, sich auch auf dieses Ergebnis ausgewirkt haben könnte, wie wir sicherlich gelernt haben Der Blitz Diese Zeitreise kann schwerwiegende Folgen haben. Eine andere Option für sibirisches Kara könnte die Schaffung von Power Girl sein, was bedeuten würde, dass es keine 'böse' Version von Kara gibt, die geschaffen wurde, sondern eine hilfreiche sekundäre Kara. In den Comics ist Power Girl die Earth-2 Kara und seitdem Super-Mädchen existiert in einer anderen Dimension als der Rest von DCTV, es könnte beginnen, seine eigenen multiplen Universen einzuführen, die nicht mit den anderen Geschichten verbunden sind, die erforscht wurden.

Was kommt nach Iron Man 3



Und abgesehen von all dem ... wo war Clark genau in all dem? War es nicht ein bisschen seltsam, dass Kara ihm nicht die Informationen über das Auffinden so vieler lebender Kryptonier (einschließlich seiner Tante) auf dem Bildschirm mitteilte?

Wächter enthüllt

Bild über The CW

James hatte in dieser Saison nicht viel zu tun, was immer schade ist, aber es wird interessant sein zu sehen, wie die Enthüllung, dass er Guardian ist, nächstes Jahr in den Bogen seines Charakters einfließen wird. Die EPs haben nicht viel mehr enthüllt, als es 'großartige Sachen' geben wird, aber ich hoffe, dass sich die Show ein bisschen mehr darauf stützt, dass er speziell ein schwarzer Bürgerwehrmann ist. Eine der faszinierendsten Szenen, die die Show in diesem Jahr hatte, war, als Guardian - nachdem sein Helm während eines Kampfes mit den Bösen abgeschlagen worden war - fälschlicherweise von der Polizei aufgehalten wurde, weil er schwarz war, wie es die weißen Bösewichte konnten schleich dich weg. Es war eine seltene und überraschend nuancierte Szene für Super-Mädchen und eine, die es hätte weiterverfolgen sollen. Vielleicht wird es in der nächsten Staffel mehr davon geben - einschließlich dessen, auf welcher Seite James stehen wird, während Lena weiterhin fremde Substanzen untersucht, in denen Supergirl ihr verboten hat, sich zu versuchen ...

Ein Supergenius-Tausch

Bild über The CW

Manchmal ist die Realität der TV-Produktion, dass ein Schauspieler bereit ist, Ihre Show zu verlassen, und Sie müssen das einfach umgehen Jeremy Jordan , der Winn spielt, wird nicht endgültig verschwunden sein Super-Mädchen , aber er tritt einen Schritt zurück von einer regulären Serie. Jordan sprach den Ausgang in einem Instagram poste heute und sage teilweise:

'Es war das Abenteuer Ihres Lebens, und es war eine wahre Freude, diesem brillanten, schrulligen Hündchen-Nugget namens Winn Leben einzuhauchen. Aber in letzter Zeit hat mir mein Bauch gesagt, dass ich wieder bereit bin, ein neues Kapitel in meinem Leben zu beginnen ... und wenn ich etwas gelernt habe, musst du auf deinen Bauch hören. Deshalb möchte ich allen hinter den Kulissen von Supergirl dafür danken, dass sie verstanden haben, dass es Zeit für mich war, nach Hause zurückzukehren… Zeit mit meiner Frau und meinen Freunden zu verbringen und mich darauf zu konzentrieren, die nächste Stufe meiner Karriere zu gestalten. “

Er fügte hinzu, dass 'dies ist kein Abschied', noch das letzte, was wir von Winn in der Show sehen werden. Die EPs wiederholten diese Aussage und Rovner sagte: 'Wir haben seit der Episode, in der Winns Mutter zurückkam, darüber gesprochen, als er über sein Schicksal nachdachte und wie sich dies auf die Welt auswirken würde.' Wir wollten ihm einen passenden Weg geben, um zu dramatisieren, was wir für Winns Zukunft gesehen haben. ' Queller fügte hinzu: 'Wir haben gefragt, was Winns Traum sein würde, und das hat ihn einfach perfekt erfüllt. [....] Er erfüllt wirklich sein volles Potenzial. Stellen Sie sich alles vor, was er in Zukunft mit seinem Verstand tun könnte. ' Es ist wahrscheinlich, dass Winn zunächst einige neue Uniformen entwerfen wird, und es ist auch möglich, dass wir nächstes Jahr einige neue Legionsmitglieder sehen werden.

Aber wenn ein Schauspieler geht, schließt sich ein anderer an - Jesse Rath wird eine regelmäßige Serie in der Show als Brainiac. Queller bemerkte: „Alles reizt uns. Wir lieben Brainy und wir lieben Jesse Rath. Er ist nur ein magischer Schauspieler. Der Charakter ist entzückend und bringt frische neue Augen auf die Erde. Alles ist brandneu für ihn, was einfach toll ist, hier zu sein. '

Ob Brainy und Kara eine romantische Beziehung wie in den Comics haben werden, bleibt abzuwarten.

Abschied von Mon-El

Bild über The CW

Chris Wood Mon-El, der die Show verlässt, ist unter den Fans umstritten, genau wie er von Anfang an ein so wichtiger Teil der Serie war. Persönlich mochte ich die Dynamik, dass Kara mit jemand anderem gepaart wurde, der Superkräfte besitzt - das haben wir noch nirgendwo anders im DCTV-Universum gesehen, außer in geringerem Umfang Legenden . Es erzeugte eine wirklich interessante Dynamik, obwohl einige Fans der Meinung waren, dass Mon-El Kara überschattete - eine Beschwerde, die ebenfalls angeprangert wurde Der Blitz und Pfeil über Iris und Felicity. Und doch sind diese Shows als Ensemble-Stücke gebaut und funktionieren am besten, wenn sie die gesamte Besetzung einschließen, nicht nur den Helden, nach dem die Show benannt ist.

Aber Mon-El wird abheben, nachdem er seine Beziehung zu Imra beendet hat, obwohl er sich entschlossen hat, in die Zukunft zurückzukehren. Rovner erklärt „Chris hatte immer vor, ihn zwei Jahre lang in der Show zu haben. Wir haben es geliebt, Mon-Els Geschichte sowie die Geschichte, die wir für ihn und Kara erzählt haben, zu erzählen. Wir hoffen, dass die Fans das Gefühl hatten, dass es ein zufriedenstellendes Ergebnis war. “ Queller fuhr fort:

„Beide haben zu unterschiedlichen Zeiten Schicksale als Helden. Was sie getan haben, war die Art von Casablanca-Entscheidung, das Wichtigste für sie - das die Welt rettet - an die erste Stelle zu setzen. Es ist ein bisschen bittersüß, dass ein Schicksal in dieser Zeit ein Held sein soll und das Schicksal darin besteht, die Legion in einer anderen Zeit zu führen, aber ich denke, sie sind sehr gewachsen, weil sie sich kennen. Sie haben Respekt voreinander und sie haben Respekt vor den Entscheidungen, die sie jeweils getroffen haben. “

Obwohl beide EPs Interesse daran bekundeten, dass Mon-El künftig in der Serie auftreten soll, ist noch nichts Konkretes geplant. Es scheint, dass diese bestimmte Geschichte vorbei ist, obwohl sie auf sehr seltsame Weise endete.

Sam und Reign

Bild über The CW

Letztendlich konnte Supergirl Reign besiegen und gleichzeitig Sam retten, was bedeutete, dass Ruby ihre Mutter nicht verlieren musste und die Liebe alles eroberte. Hoorah! Aber was ist mit den Freundschaftsbindungen, die Sam, Lena, Alex und Kara geschlossen hatten? Was ist mit Sams Position bei Lena? Werden wir weiterhin sehen, wie sie dem Team hilft?

ist samstagnacht live eine wiederholung heute abend

Odette Annable wird nächstes Jahr nicht als reguläre Serie aufgeführt, daher bleibt abzuwarten, ob wir Sam und ihre weitere Geschichte einholen. Wie bei Chris Wood sind die EPs offen dafür, dass Annable in der nächsten Staffel für eine Handvoll Folgen zurückkehrt, aber es scheint nicht, dass sie ein fester Bestandteil der Geschichte sein wird. Es ist ein wenig enttäuschend, denn Sam war eine wirklich interessante Figur für sich, noch bevor Reign übernahm, und eine gute Freundin für die anderen Frauen in der Show. Sie könnte auch eine gute Folie für Lena gewesen sein oder jemand, der Lena auf dem richtigen Weg hält ... was ein weiterer Grund sein könnte, warum wir sie nicht weiter sehen werden, wenn Lena sich vom Team distanziert.

J’onn tritt zurück

Bild über The CW

Eine der überraschendsten Enthüllungen in 'Battles Lost and Won' war, dass J'onn von seinem Posten bei der DEO zurücktrat. J'onn war schon immer ein besonderer Charakter, und in dieser Saison stand er im Mittelpunkt zweier der besten Handlungsstränge: seiner Beziehung zu seinem Vater, nachdem er ihn retten konnte (und ihn dann herzzerreißend an im Wesentlichen marsianische Demenz verlor). und seine familiäre Beziehung zu Alex, für den er ein großartiger Freund und Mentor ist. Aber dies ist sicherlich nicht das Letzte, von dem wir sehen werden David Harewood Zum Glück in der Show.

'Wir möchten, wie in den vergangenen Saisons, viel fundiertere Geschichten erzählen, die das Klima widerspiegeln, in dem wir alle im Jahr 2018 leben', sagte Queller. Es scheint, als würde sich J'onn mehr mit den Bewohnern von National City und ihren menschlichen Problemen befassen, was definitiv ein guter Schritt für die Show ist.

Alex tritt vor

Bild über The CW

Alex hat in dieser Saison viele persönliche Probleme gelöst, darunter das Umarmen ihrer Sexualität, den Verlust von Maggie und das Leben, von dem sie dachte, dass sie es wollte, und sich damit abzufinden, dass Mutterschaft das ist, was ihr auf der Welt am meisten bedeutet. Die Show hat uns diese letzte Tatsache nicht einmal für eine Episode vergessen lassen, aber es ist immer noch eine süße und interessante Geschichte, die Alex erforschen muss, insbesondere angesichts der Tatsache, dass ihr risikoreicher Job sie daran hindern könnte, für ihr zukünftiges Kind da zu sein. Trotzdem hoffe ich, dass die Serie etwas länger dauert und Alex zumindest ein bisschen Online-Dating oder so machen kann, jetzt, wo sie keine Außendienstmitarbeiterin mehr ist. Obwohl es traurig sein wird, Alex nicht als Super-Badass auf dem Feld zu sehen, ist sie sicherlich eine besonnene und fähige Anführerin, und es ist nicht so, als wäre J'onn nie in den Kampf eingestiegen. Es ist eine interessante Veränderung, aber nicht unbedingt eine schlechte ... solange Super-Mädchen vertraut darauf, dass wir wissen, dass Alex es eines Tages sehr ernst nimmt, Eltern zu sein, und dass sie es nicht ständig formuliert.

Lenas nächster Schritt

Bild über The CW

Oh Lena, du kannst dich einfach nie an einer guten wissenschaftlichen Untersuchung vorbeiziehen lassen, oder? Obwohl Lena und Kara in dieser Saison Freunde geblieben sind, stießen sie und Supergirl einiges über Lena, die Reign hielt und mit ihr experimentierte, ohne es jemandem bei der DEO zu sagen, ganz zu schweigen davon, Kryptonite zu beherbergen und sogar herzustellen. Wenn es um diesen mysteriösen schwarzen Stein geht, den Kara von Argo zurückgebracht hat, scheint es, dass auch mehr war, als Lena bereit war aufzugeben. Obwohl Karas Mutter die beiläufige Bemerkung macht, dass es gut ist, dass es auf der Erde nicht mehr existiert, gab uns das Finale eine kurze Szene, in der Lena 'Phase 2' bestellte, damit ein Prozess darauf durchgeführt werden kann. Seine Eigenschaften sind nicht nur weitgehend unbekannt, sondern eindeutig sehr volatil, da bereits eine zweite Kara entstanden ist. Dieses Geheimnis wird zweifellos herauskommen und die Beziehung zwischen Lena und Supergirl noch weiter zerstören, aber ... wie weit wird es wirklich gehen? Wird Lena als Bösewicht der vierten Staffel enden?

pazifische felge 2 guillermo del toro

'Sie hat zwei Seiten, und es wird interessant sein, genau zu sehen, wo sie im guten bis schlechten Spektrum landen wird. Das ist eine Geschichte, die wir in der nächsten Saison weiter erforschen wollen “, war alles, was Rovner zu diesem Thema sagen würde, aber es scheint wahrscheinlich, dass dies zu einer weiteren Spaltung im Team Supergirl führen wird.