„The Notebook“ bleibt einer der herzzerreißendsten Filme über Demenz

Welcher Film Zu Sehen?
 

„Das Notizbuch“ besticht nicht nur durch seine mitreißende Romantik, sondern auch durch die Darstellung von Demenz.

  warum-das-notebook-einer-der-herzzerreißendsten-filme-uber-demenz-feature-bleibt

„Es ist besser, geliebt und verloren zu haben, als nie geliebt zu haben.“ Während dies normalerweise mit dem körperlichen Verlust einer Person zusammenhängt, kann es genauso gut für den belastenden Zustand Demenz passen. Das Notebook ’s Allie Hamilton ( Rachel McAdams ) hat Noah vielleicht nicht verloren ( Ryan Gosling ), aber sie hat die Erinnerung an ihn verloren, und vielleicht ist das nicht allzu anders. Bei der Anpassung von Nicholas Sparks ’ Bestseller-Roman kam 2004 auf die große Leinwand, es dauerte nicht lange, bis er als nächste große Romanze bezeichnet wurde. Denn was sagt Romantik besser aus als Verliebte, die sich im strömenden Regen umarmen? (Abzüglich des ertrunkenen Rattenblicks natürlich). Aber obwohl es auf dem gesättigten Markt des Romantik-Genres verloren gegangen sein mag, sticht seine tief berührende Darstellung von Demenz bis heute hervor.

Heute gibt es mehrere Bildschirmdarstellungen von Demenz, von denen die neueste ist Der Vater . So gefilmt, dass der Zuschauer die gleiche Verwirrung erlebt wie jemand, der mit dieser Krankheit lebt, wurde es schnell gelobt. Und Anthony Hopkins erhielt sogar die ultimative Auszeichnung – den Oscar – für seine Darstellung. Doch obwohl es reichlich Material gibt, das uns einen guten Einblick in die tägliche Realität der Betroffenen und ihrer Familien gegeben hat, Das Notebook hat uns etwas anderes gegeben. Und als er 2004 herauskam, war er einer der ersten Filme, der sich mit diesem Thema befasste.

dakota fanning in einmal in hollywood
  Das Notebook Rachel Mcadams Ryan Gosling
Bild über Neue Zeile

Unter der Regie von Nick Cassavetes , Das Notebook ist eine klassische Boy-meets-Girl-Geschichte. Das eigensinnige reiche Mädchen Allie und der arme Junge mit einem Herz aus Gold Noah treffen sich als Teenager und sind sofort unzertrennlich. Aber, wie das Sprichwort sagt, 'der Lauf der wahren Liebe verlief nie glatt.' Barrieren wie missbilligende Eltern und Unsicherheiten beginnen, ihre glückselige Blase zu stören, was letztendlich zur Trennung führt.

Die größten Komödien aller Zeiten

VERBUNDEN: Warum endet „Das Notizbuch“ beim Streaming anders?

Nun, sieben Jahre lang, bevor sie ihr Happy End bekommen. Aber während diese Geschichte vielleicht nicht so einzigartig klingt, gibt es noch eine andere Geschichte – die der alten Allie und Noah. Wir entdecken bald, dass Allie ( Gena Rowland ) hat jetzt Alzheimer und lebt in einem Heim. Jeden Tag, Noah ( James Garner ), bekannt als Duke, liest ihr aus einem Notizbuch vor. Dieses Notizbuch erzählt die Geschichte ihrer Liebe, aber für Allie ist es nur Fantasie. Obwohl ihm die Ärzte wiederholt sagen, dass Allie sich einfach nicht erinnern wird, gibt Noah die Hoffnung nie auf. „Wissenschaft geht nur so weit, dann kommt Gott“, argumentiert er.

  James Garner Gena Rowlands-Das Notizbuch

Zu sehen, wie sich dieser tiefgreifende Zustand vor unseren Augen abspielt, muss in jeder Form herzzerreißend sein. Es ist jedoch noch bewegender, es mit fröhlicher Jugend durchsetzt zu sehen. Das Publikum sieht das ganze Leben dieser Frau. Ihre Liebe, ihre Talente und ihr Ehrgeiz waren gleichzeitig das, was ihre Existenz ausmachte. Die Gegenüberstellung von einer lebenslustigen Allie, die sich im weiten Meer tummelt, und einer Frau, die von ihrem eigenen Verstand gefangen ist, ist eine ernüchternde Erinnerung an die Zerbrechlichkeit des Lebens. Als Noah sich Allie gegenüber an den Tisch setzt, um ihr vorzulesen, sieht sie einfach einen Mann. Sie sieht nicht alles, was er repräsentiert – ihre erste Liebe, ihre erste Trennung und ihre hart umkämpfte Liebesgeschichte. Wenn sie jedoch sagt: „Ich glaube, ich habe das schon einmal gehört“, sehen wir einen Schimmer der Erinnerung durchbrechen. Am Ende finden wir natürlich heraus, dass dies tatsächlich ihre Geschichte ist. „Lies mir das vor und ich komme auf dich zurück“, steht unter dem Titel „The Story of Our Lives“. Während das Vergessen ihrer einen wahren Liebe das schlimmste Schicksal zu sein scheint, stellen wir bald fest, dass es noch schlimmer wird, da sie Kinder hat. Bei einem Besuch bei der Mutter, die sie nicht mehr kennt, sehen wir die Kinder mitspielen und sich als Dukes Kinder vorstellen.

  Das Notizbuch-James Garner & Gena Rowlands

Aber eine der aufwühlendsten Szenen kommt, als Allie sich an Noah erinnert. „Das waren wir!“ ruft sie unter Tränen bei einem Candlelight-Dinner aus. Er nimmt Allie in eine feste Umarmung und sagt ihr, dass sie vielleicht nur fünf Minuten zusammen haben, bevor sie es wieder vergisst. In dieser Szene sehen wir, warum Noah den Kampf nicht aufgegeben hat. Er lebt für diese kleinen, aber magischen Momente, in denen sie sich an ihn erinnert. Die Dinge werden jedoch bald sauer, als sie ihn anschimpft, weil er ihren Liebling genannt hat. Es dauert nicht lange, bis Mitarbeiter herbeieilen, um die aufgeregte Allie festzuhalten, während Noah weint. Wenn also noch keine Träne geflossen ist, tut es vielleicht dieser Moment.

Obwohl Das Notebook für seine hochgradig romantisierte Vision von Demenz und Fürsorge kritisiert wurde, enthält es dennoch eine wichtige Botschaft über die Kraft bedingungsloser Liebe und unerschütterlicher Hoffnung. Es zeigt einen Mann, der sein Leben auf reinste Weise einem anderen gibt, und eine Frau, die ein erfülltes Leben führte und ihre Liebe frei gab. Und obwohl sie sich vielleicht nicht daran erinnert, hat sie anderen in ihrer Gegenwart schöne Erinnerungen beschert, und am Ende des Tages zählt vielleicht das am meisten.

Gibt es einen nationalen Schatz 3 Film?