'Thor: Love and Thunder's Omnipotence City: Zitadelle der Götter, erklärt

Nimm mich mit nach Omnipotence City, wo das Gras grün ist und die Mädchen hübsch sind...

  allmacht-stadt-gott-platz-erklärt-feature

Anmerkung des Herausgebers: Das Folgende enthält Spoiler für Thor: Liebe und Donner . MCU-Fans müssen nicht mehr lange warten Thor: Liebe und Donner . Der zweite Marvel-Film des Oscar-prämierten Autors/Regisseurs Taika Waititi sieht nicht nur die Rückkehr von Chris Hemsworth wie Thor Odinson aber auch die Rückkehr sieht Natalie Portman als seine Ex-Freundin Jane Foster, die jetzt einen rekonstruierten Mjolnir als Mighty Thor hält.

Der Film dreht sich um Thor und seine Freunde, die zu verschiedenen Orten im Universum reisen, um den ruchlosen Gorr the God Butcher zu besiegen ( Christian Balle ). Einer dieser Orte ist eine helle schwimmende Stadt namens Omnipotence City. Dieser Ort ist sowohl im Film als auch in den Comics, auf denen er basiert, wichtig.



Stadt der Allmacht in Thor: Liebe und Donner

  Thor-Liebe-und-Donner-Russell-Crowe
Bild über Marvel

Thor: Liebe und Donner präsentiert Omnipotence City als lebendigen Treffpunkt für Götter aus dem ganzen Universum, der zufälligerweise nur für geladene Gäste zugänglich ist. Thor und Jane reisen mit König Walküre nach Omnipotence City ( Tessa Thompson ) und dem Rock-Alien Korg (Taika Waititi), um weitere Götter für ihren Kampf gegen den God Butcher zu rekrutieren.

Der Herrscher dieser Eutopie ist der griechische Gott Zeus ( Russell Crowe ) und obwohl Thor zunächst zu dieser Gottheit aufblickt, geht es dem Zeus, dem er begegnet, leider weniger um den Schutz der Sterblichen als vielmehr darum, wie viele Menschenopfer die anderen Götter einbringen. Trotzdem bittet Thor Zeus vor einem Publikum von Göttern um Hilfe Dazu gehören die Panthergöttin Bast, ein paar Himmlische und sogar ein traditionell animierter Knödelgott namens Bao (wahrscheinlich eine Anspielung auf den Disney/Pixar-Kurzfilm Tasche ). Zeus weigert sich jedoch, Thor zu helfen und hindert ihn und seine Freunde daran, die Stadt zu verlassen, aus Angst, dass sie Gorr gleich zurückführen werden. Als Reaktion darauf kämpfen sich Thor, Jane, Walküre und Korg aus Omnipotence City heraus, was damit endet, dass der Gott des Donners Zeus mit dessen Blitz tötet. Das Team entkommt mit dieser Waffe, aber Thor behauptet, dass viele andere Götter ihn und seine Freunde jagen werden.

VERBUNDEN: Wie viele Post-Credit-Szenen hat „Thor: Love and Thunder“?

Obwohl Omnipotence City nicht sehr lange im Film ist, ist es immer noch lange genug da, um Eindruck zu machen. Die Stadt wird hauptsächlich von pompösen Göttern besetzt, die sich nicht darum kümmern, ihrem Volk zu helfen. Die Mid-Credits-Szene von Thor: Liebe und Donner enthüllt, dass Zeus lebt, also wird die Fortsetzung ihn und seinen Sohn Herkules vielleicht einbeziehen ( Brett Goldstein ) nach Omnipotence City zurückkehren und alle anderen Götter gegen Thor versammeln.

Wie sich Omnipotence City in den Comics unterscheidet

In den Marvel-Comics erschien Omnipotence City erstmals 2013 Thor: Gott des Donners #3.

Dieser Ort ist wieder einmal ein Treffpunkt für alle Götter des Universums. Die Comics zeigen jedoch Elemente von Omnipotence City, die nicht gezeigt wurden Thor: Liebe und Donner . Zunächst einmal ist die Stadt ein sicherer Hafen für alle Götter im Universum und wurde vor zwölf Milliarden Jahren erbaut, nachdem ein alter Krieg zwischen Göttern stattfand. Diese Stätte beherbergt auch mehrere kleinere Bereiche, darunter ein Parlament der Pantheons, ein aus Göttern bestehendes Leitungsgremium, und die Hallen des Allwissens, eine unendliche Bibliothek voller göttlichem Wissen. Vielleicht werden diese Bereiche in Erscheinung treten Tor 5 ?

Sehen Sie sich weitere mächtige Geschichten über „Thor: Love and Thunder“ an: