Tom Holland sagt, er habe Gespräche über einen Neustart 'Zurück in die Zukunft' geführt

Aber ein solcher Neustart wird laut dem ursprünglichen Regisseur Robert Zemeckis wahrscheinlich nie stattfinden.

So wie du weißt, dass es niemals eine geben wird Zurück in die Zukunft Ein Neustart in naher Zukunft bedeutet, dass Universal ihn inzwischen neu gestartet hätte, wenn dies möglich wäre. Dies ist kein Fall von 'Oh, wir haben noch nicht die richtige Einstellung gefunden.' Sie haben buchstäblich nicht einmal einen Autor oder Produzenten eingestellt oder irgendetwas, das die klassische Zeitreise-Abenteuer-Trilogie neu starten würde. Das heißt aber nicht, dass sie nicht mit Leuten darüber reden können.



Bild über Sony Pictures Releasing



welche wunderfilme man sich vor dem endspiel anschauen sollte

Tom Holland wurde vor kurzem in eine gestellt Zurück in die Zukunft Deepfake mit Robert Downey Jr. und er wurde während eines Interviews mit gefragt BBC Radio 1 [über ScreenRant ]. Holland antwortete:

Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass es in der Vergangenheit keine Gespräche über ein Remake gegeben hat, aber dieser Film ist der perfekteste Film - oder einer der perfektesten Filme, der niemals besser gemacht werden könnte. Das heißt, wenn [Robert Downey Jr.] und ich nur diese eine Szene drehen könnten, die sie zum Spaß neu gemacht haben - er könnte dafür bezahlen, weil er eine Menge Geld hat - würde ich es für mein Honorar tun und wir könnten diese Szene neu machen. Ich denke, wir sind es einer tiefen Fälschung schuldig, weil sie so gute Arbeit geleistet haben. Ich denke, ich werde mit Robert sprechen und sehen, ob wir versuchen können, etwas für eine tiefe Fälschung nachzubilden.



Ich bin fest davon überzeugt, dass Holland vielleicht ein Gespräch mit jemandem von Universal oder einem Produzenten über ein Remake von hatte Zurück in die Zukunft wo er in der Rolle von Marty McFly ist. Aber jeder darf über Remaking sprechen Zurück in die Zukunft . Hier welcher ursprüngliche Regisseur Robert Zemeckis musste über die Aussicht auf einen anderen sagen Zurück in die Zukunft zu Der Telegraph [über Vanity Fair ] im Jahr 2015:

'Oh Gott nein', sagte er. Zum Glück Zemeckis und sein Schreibpartner Bob Gale Sie haben die Rechte an der ursprünglichen Trilogie und das letzte Wort darüber, ob Hollywood die McFly-Saga für eine weitere Runde nutzen kann oder nicht. Zemeckis fuhr fort: 'Das kann nicht passieren, bis sowohl Bob als auch ich tot sind. Und dann bin ich sicher, dass sie es tun werden, es sei denn, es gibt eine Möglichkeit, wie unsere Ländereien es aufhalten können. '

Da haben Sie es also. Tom Holland muss nur damit leben, Spider-Man und möglicherweise Nathan Drake zu sein, wenn Uncharted passiert immer, aber Marty McFly bleibt tabu.