Tom Holland sagt, 'Spider-Man: No Way Home' schließt seinen aktuellen Vertrag ab, aber 'Wenn sie mich zurückhaben wollen, bin ich sofort da'

'Ich habe jede Minute geliebt, ein Teil dieser erstaunlichen Welt zu sein.'

Spider-Man: Kein Weg nach Hause mit Tom Holland kommt erst im Dezember in die Kinos, aber die Fans fragen sich bereits, ob dies für den Holländer Peter Parker das Ende des Weges sein könnte. In der Tat sahen die letzten beiden Franchise-Unternehmen Tobey Maguire nach drei Filmen abklopfen und Andrew Garfield Nur zwei zu machen, aber Holland ist in einer einzigartigen Position, da der Deal zwischen Marvel Studios und Sony Pictures es ihm ermöglicht hat, nicht nur seine eigenen zu führen Spider Man Filme, machen aber auch wirkungsvolle unterstützende Wendungen in MCU-Filmen wie Captain America: Bürgerkrieg und Rächer: Unendlichkeitskrieg .

Disney-Filme, die 2016 herauskamen



Als Colliders eigener Steve Weintraub am Pressetag mit Holland über seinen neuen Film sprach Kirsche fragte er den Schauspieler, ob er für weitere Verträge unter Vertrag sei Spider Man Filme vorbei Spider-Man 3 und Holland gab bekannt, dass sein Vertrag nach diesem Film abgelaufen ist - aber das bedeutet nicht, dass er bereit ist, den Anzug aufzuhängen:



'[Spider-Man 3] wäre mein letzter [unter Vertrag], also habe ich immer zu ihnen gesagt, wenn sie mich zurückhaben wollen, bin ich sofort da. Ich habe jede Minute geliebt, ein Teil dieser erstaunlichen Welt zu sein. Es hat mein Leben zum Besseren verändert, ich bin so glücklich, hier zu sein. Wenn sie mich zurückhaben wollen, werde ich da sein, wenn sie es nicht tun, werde ich als sehr, sehr glücklicher Mensch in den Sonnenuntergang gehen, weil es eine erstaunliche Reise war. '

Für einen kurzen Moment war Holland fast aus der MCU, als die Gespräche zwischen Marvel und Sony danach zusammenbrachen Spider-Man: Weit weg von zu Hause wurde veröffentlicht. Der Deal zwischen den beiden Studios für die ersten beiden Spider Man Filme waren beispiellos. Marvel Studios übernahm die kreative Führung, während Sony den Film verteilte und den größten Teil der Gewinne einbrachte. Holland wurde zugeschrieben, mitgeholfen zu haben, die beiden Studios wieder zusammenzubringen Spider-Man 3 und er sagte während unseres Interviews, dass, wie er es versteht, der Deal, für den sie gearbeitet haben Spider-Man: Kein Weg nach Hause verhindert zukünftige Verhandlungszusammenbrüche zwischen Marvel und Sony. Also wenn a Spider-Man 4 Wenn dies passieren würde, müssten sie diese Lücke nicht noch einmal schließen:

filme zum valentinstag



Bild über Marvel Studios

„So wie ich es verstehe, ist es bereits zu einer Einigung zwischen den beiden Studios gekommen. Ich glaube nicht, dass sie auf die gleichen Probleme stoßen werden wie wir ... war es 'Spider-Man 2'? 'Far from Home' war herausgekommen und dann passierte das Ganze zwischen Sony und Marvel. Ich denke, die beiden Studios haben das geklärt, und ich denke nicht, dass dies in Zukunft ein Problem sein wird. Das heißt, ich bin nur der Schauspieler und ich war Teil einiger Telefonanrufe während dieses Prozesses, aber ich denke, sie lieben es, miteinander zu arbeiten. Ich denke, sie haben einen Weg gefunden, wie es für beide Studios von Vorteil sein kann, und Ich bin wie ein Kind in der Mitte, zwischen zwei Eltern während eines Streits (lacht). “

das Finale der 100. Staffel 4 erklärt

In der Tat sieht der Deal zwischen Marvel und Sony jetzt vor, dass Disney / Marvel 25% von kofinanziert Spider-Man 3 für einen Anteil von 25%, und es forderte mindestens einen weiteren Spider-Man-Auftritt in einem zukünftigen Disney / Marvel-Film.



Werden die Spider-Man-Filme von Tom Holland fortgesetzt? Im Jahr 2017 sagte Holland das Spider-Man: Heimkehr war der Beginn einer geplanten Trilogie und bereits Regisseur Jon Watts - der alle drei Filme geleitet hat - wurde als Regisseur von Marvels bevorstehendem Film bekannt gegeben Fantastischen Vier Neustart, so dass es scheint, dass Watts weitergeht. Es ist möglich, dass Holland ein Stichwort nimmt Robert Downey Jr. die danach mitgespielt haben, MCU-Rollen mitzuspielen und zu unterstützen Iron Man 3 , aber auch hier erschwert die Sony die Sache. Diese Spider Man Filme machen viel Man kann sich also vorstellen, dass im Gegensatz zu den vorherigen Versuchen, den Webslinger auf den Bildschirm zu bringen, dieser noch keinen Dampf mehr hat und möglicherweise daran interessiert ist, etwas zu machen Spider-Man 4 geschehen.

Das ist noch ein langer Weg, aber zumindest wissen wir, dass Holland ein Spiel ist, um Spider-Man so lange zu spielen, wie Sony und Marvel es weiter machen wollen Spider Man Filme.

Schauen Sie sich bald unser ausführliches Interview mit Holland on Collider an.