TRUE BLOOD Recap: 'Totes Fleisch'

True Blood Staffel 6, Folge 8 rekapitulieren. Allison fasst True Blood Staffel 6, Folge 8, 'Dead Meat' mit Anna Paquin und Stephen Moyer zusammen.

'Dead Meat' kann untergehen Wahres Blut Geschichte als 'die Episode, in der Sookie endlich den Verstand verlor'. Nächste Woche sieht es so aus, als ob Eric seine verliert, aber für den Moment lief Sookie in der Show herum, um Wiedergutmachung zu leisten, sich zu verabschieden, die Ewigkeit abzuwägen, ihre Exen und ihre Eltern zu verraten und ihre Haarnadeln umsonst anzubringen. Sookie war leider für immer das schwache Glied in der Serie - ihre Geschichte hat keine Resonanz gefunden, da sie in unglücklichen Liebesplänen von einem Übernatürlichen zum anderen gesprungen ist. In der Zwischenzeit hat diese Staffel einige der Handlungen der Nebencharaktere vorangetrieben und uns insbesondere einige nette Charaktergruppierungen gegeben, die wir nicht oft sehen. Nun scheint Sookie nicht zu wissen, wo sie hineinpasst. Treffen Sie den Sprung, um mehr darüber zu erfahren, warum 'der Tod nicht mehr das Ende ist'.

welche fernsehsendungen soll ich gucken



Diese kurze Saison von Wahres Blut war eine ziemliche Verbesserung gegenüber den letzten, was mit dem Schrumpfen der Besetzung und der klareren Richtung, in die die Show geht, zu tun hat. Während ein Großteil dieser Staffel gut war, weil sie - mit ein paar Ausnahmen - die Charaktere auf eine Weise zusammengebracht hat, die schließlich einheitlich schien, war 'Dead Meat' eine gebrochene Episode, die ohne Klarheit herumsprang, angeführt von der Verrückten dieser Sookie ist plötzlich geworden.



Es besteht immer noch die Möglichkeit, dass Sookie ihre verbleibende Menschlichkeit aufgibt und eine Vampirfee wie Warlow wird, aber es scheint bestenfalls eine schlanke zu sein. Ihre Pantomime „Ich bin lieber eine wandelnde Leiche“ war nie eine, die sehr ernst genommen werden konnte. Die Tirade bei ihren Eltern war nur traurig, während ihr plötzlicher Wunsch, mit Sam zusammenzuarbeiten, verwirrend war. Warum das? Sookie diskutiert seit mehreren Saisons über ihren Wunsch, ihre Feenkräfte loszuwerden und 'normal' zu sein. Zuvor war einer der ersten Gründe, warum sie sich so für Bill und andere Vampire interessierte, dass sie ihre Gedanken nicht lesen konnte und sich wieder normal fühlte. In 'Dead Meat' sagte sie Sam, dass sie aus dem Spiel aussteigen wollte, und gab sich scheinbar Momente später der Ewigkeit als das Einzige hin, was sie niemals werden wollte. Was?

Ihr Plan, mit Sam zusammen zu sein, wurde nicht vereitelt, weil es keinen Sinn ergab, sondern weil Nicole, die nutzloseste Figur in der Serie (die wirklich etwas sagt), anscheinend schwanger ist. Noch einmal, gerade als es so aussah, als wären wir sie los und könnten die Handlungsstränge von Alcide und Sam rationalisieren (da sie nach ein paar Drinks cool miteinander zu sein scheinen), findet Nicole einen Weg, wieder hier zu bleiben. Sie und Sam erklären unsterbliche Liebe, obwohl er wirklich mit Sookie weggelaufen wäre, wenn sie nur ein paar Stunden zuvor vorbeigekommen wäre. Dein Herz ist launisch!



Obwohl Arlene, Andy und Holly scheinbar alleine umkreisen, sind ihre Momente sehr geerdet und sehr real und verhindern, dass die Show zu weit in den Wahnsinn abrutscht. Eigentlich Andy ist immer noch ein Teil der Dinge als der (nicht so großartige) Hüter einer verbliebenen Feen-Tochter, die beinahe wieder getötet worden wäre. Vermutlich war es jedoch Erics Plan, sie nicht zu entwässern, sondern sie zu benutzen, um Zugang zu Warlow zu erhalten, aus Rache für Sookie, der ihn davon abhält, Nora zu helfen.

Leider war der größte Teil von 'Dead Meat' so zerbrochen wie Sookies Gedanken, was regressiv war. Aber es hat noch eine explosive Episode nächste Woche vor einem Finale für die meisten anderen Charaktere ausgelöst: Die Promos der nächsten Woche haben Verrücktheit, Gemetzel und viel Blut versprochen. Das ist das Wahres Blut wir wissen. Aber hoffentlich haben die Einsätze dessen, was von hier an passiert, im Gegensatz zum letzten Jahr einen tatsächlichen Einfluss auf die Zukunft der Serie, mit einer klareren Richtung, als wir sie in dieser Stunde gesehen haben.

Episodenbewertung: C.



Überlegungen und Verschiedenes:

- Ist Eric gegangen, um die Gruppe um ihrer selbst willen zu retten oder um Bill zu vereiteln? Gerade als die beiden ein unbehagliches Bündnis geschlossen hatten, waren die Dinge nach Noras Tod erschüttert. Einer von ihnen sollte sich mit Alcide anfreunden, da er anscheinend nichts Besseres zu tun hat, als seinen Rucksack zu verärgern.

- Eines der reizvollsten Dinge an der Show und dem Ort ist, dass Sookie, der ein Festnetztelefon und einen Anrufbeantworter hat, sich nicht so komisch anfühlt. Was werden Fernsehsendungen tun, wenn diese wirklich veraltet sind?



- Sookie, der nicht weiß, was mit Niall passiert ist, ist so Bon Temps. Ich mag es nicht, dass sie und Jason seit einer Weile nicht mehr in Echtzeit zusammen sind.

- 'Oozy, aber produktiv' - Pam, nach dem Sex.

- Sookie ist bereit, die Ewigkeit zu verbringen, damit wir nicht vergessen, mit einem Stalker, für den sie sich nicht wirklich zu interessieren scheint.

-- 'Ewigkeit? Warum kannst du mich nicht einfach ins Kino fragen? ' - Sookie

- Andy muss ABCD wirklich besser im Auge behalten. 'Du bist noch keine zwei Wochen alt, kein Kaffee!'

- Ich habe vergessen, Jason und seine Gefängnismutter zu erwähnen. Eigentlich nicht wirklich wert, darüber zu sprechen.

- 'Du begräbst eine Lüge' - Arlene

- Hat Alcide seinen Rucksack offiziell verlassen oder ...?

hallo kitty tier kreuzt neues blatt

- Fakt: Werwölfe und Shifter können eine Schwangerschaft riechen. Ew.

- 'Der Tod ist nicht mehr das Ende.'