Rezension zu 'In einem Tal der Gewalt': Ti Wests brutaler, urkomischer Western

Ethan Hawke und John Travolta sind großartig, aber Jumpy, der Hund, stiehlt fast die Show.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

[HINWEIS: Dies ist eine Wiederholung von Perris Rezension vom SXSW Film Festival. In einem Tal der Gewalt kommt dieses Wochenende in die Kinos - in limitierter Auflage]



Wenn du hast Sie nach Westen hinter einem Film namens In einem Tal der Gewalt Es ist nur natürlich anzunehmen, dass es Horror ist. Dank Filmen wie Haus des Teufels und Das Sakrament Der Name von West ist zum Synonym für das Slow-Burn-Format geworden, das alptraumhafte Szenarien köcheln lässt, bevor es zu einem ernsthaften Chaos im dritten Akt kommt. Nicht nur In einem Tal der Gewalt passt nicht in diese Form, aber es ist auch überhaupt kein Horrorfilm. Ja, es hat Blut und Brutalität, aber West konzentriert sich viel mehr darauf, das westliche Genre anzunehmen und den einzigartigen und unerwarteten Humor im Film hervorzuheben.



Die Filmstars Ethan Hawke als Paul, ein Mann, der mit seinem Hund Abbie seinen Weg durch die Wüste von Texas macht, um nach Mexiko zu gelangen. Er könnte den weiten Weg gehen und sich von anderen Menschen fernhalten, beschließt aber stattdessen, mit seinem Pferd ins Tal zu reiten und in der Stadt Denton anzuhalten, um etwas Wasser zu holen und sich ein wenig aufzuladen. Er legt Wert darauf, für sich zu bleiben, aber ein hitzköpfiger lokaler Abgeordneter namens Gilly ( James Ransone ) kann sich einfach nicht helfen. Gillys Herausforderung, mitten in der Stadt mit Paul zu streiten, löst eine Kettenreaktion gewalttätigen Verhaltens aus, die Paul letztendlich auf eine gnadenlose Rachemission bringt.




Hawke ist perfekt als Paul besetzt. Er ist ruhig, selbstbewusst und tödlich, aber er ist auch ein vernünftiger Mann, der absolut nicht die Absicht hat, jemandem Schaden zuzufügen - es sei denn, eine Person bedroht ihn oder jemanden, den er liebt. Mit anderen Menschen ist er ein stählerner, unfreundlicher Fremder, aber wenn er alleine in der Wüste ist, offenbart Paul seine unglaublich süße, charmante Verbindung zu seinem Hund. Abbie ist ein großartiger Wachhund und ein liebevoller Begleiter. Ihr dabei zuzusehen, wie sie Tricks macht, wie sich vor dem Schlafengehen in eine Decke zu wickeln, wird nie alt, aber eines der beeindruckendsten Materialien mit Abbie sind ihre Gespräche mit Paul. Nein, Abby redet nicht (es ist nicht so Das Art von Film), aber Paul spricht ausführlich mit ihr und Jumpy (der wirkliche Name des Hundes) ist so gut ausgebildet, dass sie tatsächlich den Eindruck erweckt, dass sie zuhört und reagiert. Tierliebhaber werden zweifellos einen Kick von der Aufführung bekommen, aber was noch wichtiger ist, ihre Wirkung auf Paul macht ihn zu einer zugänglicheren Hauptfigur.

Bild über Focus World

Die andere Seite der Geschichte konzentriert sich auf Gilly und die Bewohner von Denton, eine sehr kleine Menschenmenge, da die örtliche Mine trocken geworden ist. Gilly ist ein berechtigter Idiot, der alles daran setzt, Paul für diese Schlägerei aus der Bar auf die Straße zu locken, und Ransone genießt die Gelegenheit, sein Können unter Beweis zu stellen. Hier kommt auch der einzigartige Ton und die Herangehensweise des Films an den traditionellen Western ins Spiel. Man könnte erwarten, dass ein Mann einen anderen ruft und sich dann sofort duelliert - Gilly sicherlich -, aber als Paul versucht, seine Mätzchen zu ignorieren, greift Gilly zu erbärmlichen und lustigen Maßnahmen, um sein Ziel zu überreden.




Karen Gillan verdient auch einige Lacher als Gillys laute, widerwärtige und sehr oberflächliche Verlobte, die es genießt, die Neuankömmling im Namen ihres Mannes zu belästigen. Ihre Schwester Mary Anne ( Taissa Farmiga ) ist auch eine Rednerin, aber sie ist sicherlich die edelere und vernünftigere von beiden. Wenn der Film zum ersten Mal eine aufkeimende romantische Verbindung zwischen Mary Anne und Paul neckt, ist das ein bisschen viel, weil sich die beiden gerade kennengelernt haben und es einen erheblichen Altersunterschied gibt, aber im Verlauf des Films werden Sie überrascht sein, dass Sie sich auf die Idee erwärmen zu Hawke und Farmigas Chemie und den schlimmen Umständen ihrer Charaktere.

Wir bekommen noch mehr punktgenaues Casting mit John Travolta als der Marschall, der zufällig auch Gillys Vater ist. Gilly ist völlig geblendet von seinem massiven Ego, aber sein Vater ist überraschend verständnisvoll und besonnen. Er will Paul nicht töten, weil er seinem Sohn die Nase gebrochen hat, aber er weiß auch, dass es wichtig ist, ein Beispiel zu geben und Paul zu zwingen, die Stadt zu verlassen, um das zu tun, was er getan hat. Travolta verkauft The Marshall als imposanten und ehrenwerten Mann, und diese Kombination löst am Ende des Films das stärkste komödiantische Material aus. In einem Tal der Gewalt Sie werden wahrscheinlich laut lachen, aber nicht wegen albernen Verhaltens oder kluger Einzeiler. Die große Mehrheit des Humors hängt direkt mit der Tatsache zusammen, dass es sich um einen Film über Männer handelt, die glauben, sie seien der Inbegriff westlicher Revolverhelden, aber dann schnell feststellen, dass sie über ihren Köpfen sind.



Bild über Focus World

Wie bei den anderen Filmen von West In einem Tal der Gewalt ist wunderbar gedreht und verteilt einen malerischen Rahmen nach dem anderen, die alle vor Hingabe an das Genre strotzen. Kameramann Eric Robbins verdient auch viel Anerkennung für die Aufnahme einer Reihe von Bildern, die schnell die Geografie der Stadt bestimmen, was für die endgültige Schießerei unerlässlich ist. Der Film bietet auch eine fantastische Partitur von Jeff Grace das verschiebt sich nahtlos von der Unterstützung des Humors zum Aufbau von Spannung.


In einem Tal der Gewalt ist eine erfrischende und höchst unterhaltsame Mischung aus Nervenkitzel, Lachen und westlichen Essentials, die beweist, dass West eine ernsthafte Reichweite hat, die etwas an die Zeit erinnert Adam Wingard und Simon Barrett wandte sich von reinem Horror ab und nahm 2014 extreme Gewalt und Nervenkitzel an Der Gast . Im Tal der Gewalt könnte und sollte ein Spielveränderer für West sein und hoffentlich den Weg für mehr Möglichkeiten ebnen, die ihn groß machen und einzigartige Filme schaffen lassen.

Klasse: B +

In einem Tal der Gewalt wird am 21. Oktober 2016 veröffentlicht.


Game of Thrones Spin-Off-Show