Das Finale der sechsten Staffel von 'Voltron' bringt einige große Opfer zum Wohle aller Realitäten

Und das Universum, wie sie es kennen, wird für immer verändert sein.

wann ist der neue star trek

Spoiler voraus, wenn Sie nicht mit Staffel 6 von Voltron beschäftigt sind.



In dem, was ich für das halte beste Jahreszeit der Netflix-Serie von DreamWorks Voltron Legendary Defender Bisher haben die Paladine und ihre Verbündeten einige kostspielige Opfer gebracht, um nicht nur das bekannte Universum vor Bedrohungen zu schützen, sondern auch unbekannte Realitäten, die es im Kosmos gibt. Die sechste Staffel hat trotz ihres kurzen Laufs mit sieben Folgen viele interessante Science-Fiction-Konzepte, emotionale Charakterentwicklung und verrückte Action-Sequenzen in ihr Storytelling gepackt. Aber die Freiheit, neue Geschichten zu entdecken, nachdem die Handlung unter dem Daumen von Zarkon und dem Galra-Imperium herausgekommen ist, erfordert eine Erklärung, was zum Teufel los ist.



Angesichts des Finales der sechsten Staffel (das wirklich wie ein Abschluss aus drei Folgen aussah) werfen wir einen genaueren Blick auf die Ereignisse, die sich darin abspielten, um zu sehen, wie sie die Geschichte bisher verknüpft haben und was sie vorschlagen die Zukunft von Voltron . Die Serie nimmt die Geschichte in einige interessante Richtungen auf, so dass wir zwar einige ziemlich fundierte Vermutungen darüber anstellen können, was kommen wird, aber der breitere Anwendungsbereich der weltraumgestützten Action-Serie öffnet wirklich das Spielfeld. Folgendes wissen wir bisher:

Bild über Netflix



Am Ende der sechsten Staffel wurde letztendlich Lotors wahre Natur enthüllt. Während sein Motiv seit der Einführung seines Charakters das gleiche gewesen sein mag - die Menschen des Imperiums durch Zugang zu Quintessenzressourcen zu versorgen -, bemalten die Mittel zu diesem Zweck den Galra-Prinzen mit einem passenden bösartigen Pinsel. Es stellt sich heraus, dass unser charismatischer halb Altean, halb Galra-Charakter seit langem alteanische Flüchtlinge aus dem galaktischen Krieg seines Vaters rekrutiert hat, um ihre Körper für die Quintessenz zu ernten, die für seine Forschung verwendet wurde. Das ist ungefähr so ​​böse wie es nur geht, trotz Lotors Behauptungen, dass ihr Opfer für das Allgemeinwohl getan wurde. Und wenn die Zuschauer einen zusätzlichen Schub brauchten, um Lotor als den Bösewicht zu sehen, der er wirklich ist, selbst nachdem ihn seine eigenen Generäle während eines besonders übereifrigen Geschwätzes verlassen hatten, zeigte seine Exposition gegenüber unbegrenzter Quintessenz am Ende der Staffel seine wahre Natur (wie das, was seinem Vater widerfahren war) , auf die früher in der Saison als Erinnerung Bezug genommen wurde) und machte ihn völlig verrückt.

Aber nachdem die Paladine das physische Tor zum Quintessenzfeld zerstört hatten, opferten sie das Schloss der Löwen selbst (indem sie seinen mächtigen Teleduv-Kristall zur Detonation brachten, um eine super-supermassive Schwerkraft gut bereitzustellen, um die mehrfachen Brüche in verschiedenen Realitäten dank zu versiegeln Lotors Reality-Hopping) besteht eine gute Chance, dass der Zugang zu dieser Energie zumindest vorübergehend unterbrochen wird, und Lotor mit. Das heißt nicht, dass Lotor endgültig verschwunden ist. Sicher, er und seine Sincline-Version von Voltron (die übrigens so verdammt cool ist) stecken derzeit vielleicht im Bereich der Quintessenz fest, aber mit Zugang zu so viel roher Energie, gepaart mit Lotors klugem Verstand und seiner altean-verbesserten Technologie Du solltest besser glauben, dass er in zukünftigen Episoden auf die eine oder andere Weise wieder auftaucht. Die interessantere Frage in der Zwischenzeit ist, wie sich das zerbrochene Galra-Imperium unter Sendaks Herrschaft (oder einem anderen Herausforderer) vorwärts bewegen wird, nachdem Lotor nicht mehr im Bilde ist. Und für die Paladine haben sie eine lange Reise vor sich, um zur Erde zu gelangen, wenn sie eine neue Burg bauen wollen (wahrscheinlich unter Verwendung des kondensierten Kristallrests der alten), und da sie nicht die Fähigkeit haben, Tore zu schlagen. Hop, wir haben wahrscheinlich eine kleine Roadtrip-Geschichte in Staffel 7 vor uns. Das gibt uns eine gute Chance für die Paladine selbst, sich mit Newcomern wie Krolia und Romelle (dem Namen der Prinzessin von) zu treffen der Planet Pollux in der Originalserie, zusammen mit ihrem Bruder Bandor) und der neu wiedervereinigte Shiro.

Bild über Netflix



Reden wir über Shiro. Nach seinem Kampf mit Kaiser Zarkon war der Shiro, den wir kannten und liebten, verschwunden, oder zumindest seine physische Form. Shiros Geist war jedoch im Schwarzen Löwen geschützt, ohne dass es jemand wusste. Der Shiro, mit dem die Paladine und Zuschauer seit dieser Schlacht rumhängen, war tatsächlich ein Klon, einer von vielen an Bord eines gruseligen Galra-Schiffes, das während Keiths Kampf gegen den mandschurischen Shiro auf spektakuläre Weise explodierte.

Film die Tötung eines heiligen Hirsches

Am Ende der sechsten Staffel nutzte Allura ihre neu entdeckten alchemistischen Fähigkeiten der Altäer - einschließlich der Übertragung von Quintessenz und anscheinend anderer Arten von Energie -, um Shiros Geist wiederherzustellen, indem sie ihn in den Körper seines verletzten, aber wiederhergestellten Klons übertrug. Der einzige Nachteil hier ist, dass der zurückgekehrte Shiro einen kurzen Arm und einen ganz weißen Haarschopf hat. Nicht der schlechteste Preis!

Was können wir also in Staffel 7 erwarten? Wahrscheinlich eine gesunde Dosis Altean Exposition dank Allura, Coran und Romelle; einige interessante Familiendynamiken zwischen Keith und Krolia (und dem teleportierenden Wolf!); vielleicht ein Run-In mit Lotors Generälen, die verlassen im Weltraum schweben (und vielleicht mehr Funken zwischen Keith und Acxa); und einige unangenehme Folgen des Liebesdreiecks von Lotor, Allura und Loveroy Lance. Mit anderen Worten, wundern Sie sich nicht, wenn das Drama in Staffel 7 das Steuer übernimmt und die Action einen relativen Rücksitz einnimmt. Keine Sorge, es gibt noch viel zu erzählen!



Was denkst du über Staffel 6 und was möchtest du in Staffel 7 sehen? Bitte teilen Sie uns dies in den Kommentaren mit!

Bild über Netflix

Bild über Netflix

Bild über Netflix

Bild über Netflix

Bild über Netflix