Beobachten Sie: Ridley Scott spricht über Entführungstheorien von Außerirdischen in der exklusiven Featurette 'Phoenix Forgotten'

Die ungeklärten Sichtungen von Phoenix Lights im wahren Leben erhalten ein neu interpretiertes Found Footage.

Die besten VPNs für Netflix
CyberGhost VPNBestes Netflix-VPN
No-Logs-Richtlinie
Wi-Fi-Schutz
Geld-Zurück-Garantie

Wir haben eine 45-Tage-Geld-zurück-Garantie eingeführt. So hast du ausreichend Zeit, die Apps zu testen und zu sehen, ob sie das Richtige für dich sind.
Angebot ansehen
Surfshark VPNGünstigstes VPN
Unbegrenzte Geräte
Bessere Sicherheit
Beste Geschwindigkeit


Ab nur 2,49 USD pro Monat ist es eine fantastische Premium-Option, die unglaublich einfach zu bedienen ist. Das Entsperren von US Netflix ist derzeit seine Spezialität.
Angebot ansehen

- -

Heute freuen wir uns, eine exklusive Featurette für vorstellen zu können Phoenix vergessen , der kommende Found-Footage-Thriller, der auf den ungeklärten wahren Ereignissen der Sichtungen von The Phoenix Lights basiert. 1997 tauchten mehrere mysteriöse Lichter in einer V-Formation über Nevada und Arizona auf, wo zahlreiche Sichtungen gemeldet wurden . Phoenix vergessen nimmt ein Stichwort von Das Blair Witch Projekt , einem Trio von Studenten folgend, die in die Wüste gingen, um die seltsamen Ereignisse zu untersuchen, um nie wieder gesehen zu werden. Am 20. Jahrestag ihres Verschwindens wird das Filmmaterial ihrer Expedition enthüllt und enthüllt schließlich die schreckliche Wahrheit.



Phoenix vergessen ist das Regiedebüt des Künstlers für visuelle Effekte Justin Barber , der zuvor den Kurzfilm leitete Bagdad verlassen . Der Film stammt aus einem Drehbuch von Der Labyrinthläufer Drehbuchautor T.S. Nowlin , der nebenher auch produzierte Wes Ball (( Der Labyrinthläufer ), Mark Canton (( 300 ), Courtney Soloman (( Ein amerikanischer Spuk ) und der legendäre Science-Fiction-Filmemacher Ridley Scott. Phoenix vergessen kommt am 21. April landesweit in die Kinos. Sehen Sie, wie Scott und Co. im obigen Video einige Gedanken über den Film und die Entführungstheorien von Außerirdischen austauschen.

Basierend auf den schockierenden, wahren Ereignissen vom 13. März 1997, als mehrere mysteriöse Lichter über Phoenix, Arizona, auftauchten. Dieses beispiellose und unerklärliche Phänomen wurde als „The Phoenix Lights“ bekannt und ist nach wie vor die berühmteste und meistgesehene UFO-Sichtung in der Geschichte. Phoenix vergessen erzählt die Geschichte von drei Teenagern, die kurz nach dem Vorfall in die Wüste gingen, in der Hoffnung, die seltsamen Ereignisse in ihrer Stadt zu dokumentieren. Sie verschwanden in dieser Nacht und wurden nie wieder gesehen. Jetzt, am zwanzigsten Jahrestag ihres Verschwindens, wurde endlich unsichtbares Filmmaterial entdeckt, das die letzten Stunden ihrer schicksalhaften Expedition aufzeichnet. Zum ersten Mal wird die Wahrheit enthüllt ...

Bild über Cinelou Films

Bild über Cinelou Films