Warum Sie sich für die TCAs interessieren sollten

Eine Einführung in die TCA Winter Press Tour und warum sie für TV-Fans wichtig ist.

Vom 5. bis 19. Januar wird sich die TV-Presse alle (oder die meisten) in Pasadena, Kalifornien, versammeln. Warum? Es ist TCA-Zeit! Aber was bedeutet das?



Kurzversion: TCA steht für Television Critics Association. Zweimal im Jahr veranstalten die TCAs eine Pressetour (Comic Con this is nicht ), um Kritikern, Journalisten und Redakteuren einen Blick auf kommende Serien zu geben. Netzwerkpräsidenten, Showrunner und natürlich die Stars der Serie sind alle vor Ort, um in einer 2-wöchigen Veranstaltung über diese Projekte zu sprechen.



Längere, interessantere Version: Die Television Critics Association wurde als eine Art Handelsorganisation gegründet und sammelte in den 1970er Jahren ihre Kräfte, um eine im Netzwerk organisierte Veranstaltung zu schaffen, die denjenigen, die aus dem ganzen Land über die Fernsehbranche schreiben, Zugang zu einigen der besten bietet Content-Ersteller an einem Ort. (Sie können die vollständige Geschichte genauer lesen Hier ). Die Broadcast-Netzwerke (ABC, CBS, Fox, NBC, CW) sowie kleinere Netzwerke (dh alle Kabel und Streaming) kommen jeweils mit Panels, Präsentationen und Partys an, die ihre Produzenten, Showrunner, Stars und die damit verbundenen Personen präsentieren neue (und manchmal wiederkehrende) Serien, in der Hoffnung, Pressefragen zu beantworten und Interesse an ihren Kreationen zu wecken.




Bild über Frank Micelotta/FX

Der Wert der TCA-Pressetour ist je nach Gruppe unterschiedlich. Erfahrene TCA-Mitglieder (Nicht-Mitglieder können teilnehmen, müssen aber Anmeldeinformationen für jedes Netzwerkpanel erhalten) erhalten möglicherweise großartige, detaillierte Informationen über bestimmte Projekte vom Showrunner auf einer Party nach dem Panel, während sich Nachrichtenautoren über Informationen freuen, die fallen so aufregende Dinge wie die Zwillingsgipfel Neustart , und so unerwartet wie Raubtier . Es gibt Gelegenheiten für jede Menge Interviews für vielbeschworene Fernsehsendungen (wie Jessica Jones und Draufgänger Staffel 2) sowie neue Informationen zu mit Spannung erwarteten Spin-offs (wie z Fürchte den wandelnden Tod letztes Jahr). Für Kritiker und diejenigen, die Leitartikel über das Fernsehen schreiben, ist es auch eine Chance, sich eine große Anzahl von Serien genauer anzusehen und Trends zu analysieren, die das Fernsehen im kommenden Jahr bestimmen werden (und dafür ist es von unschätzbarem Wert). .

Dennoch kann die Pressetour anscheinend etwas zermürbend sein, da sie (wie von meinem Freund Tim Goodman bei THR) als die . bezeichnet wird Todesmarsch mit Cocktails . Aber es ist auch eine großartige Gelegenheit für TV-Autoren und Redakteure, einen Eindruck davon zu bekommen, was in den nächsten Monaten ansteht, sowohl in Bezug auf Serien, auf die wir uns bereits freuen, als auch auf Serien, die das nächste große Ding werden könnten.




Ich sage anscheinend, weil diese bevorstehende Winter Press Tour mein erster Streifzug in das Land von TCA sein wird und ich für den größten Teil einer Woche nach Pasadena aufbrechen werde, um die oben erwähnte Vorschau auf das zu bekommen, worauf wir uns freuen sollten 2016 (und die wir eher vermeiden würden). Unsere eigenen Haleigh Foutch und Christina Radish, beide Veteranen der TCA-Pressetour, werden die ganze Zeit vor Ort sein, Nachrichten von den Panels schreiben und Interviews führen, die alle – wenn Sie ein TV-Fan sind – im Auge behalten sollten zum.

Machen Sie sich also bereit: Wir werden Neuigkeiten, Updates, Interviews und mehr veröffentlichen (siehe TCA-Tag ab Dienstag, 5. Januar), aber Sie können uns auch auf Twitter folgen, um die neuesten Ereignisse zu erfahren ( @haleighfoutch , @christinaradish , und @keeneTV ). Das Spiel ist im Gange!



Bild über Netflix

Was ist gerade auf Disney Plus?