Ja, Sie sollten sich wahrscheinlich 'Citizen Kane' ansehen, bevor Sie 'Mank' sehen.

David Fincher schöpft aus der Grafik und dem Thema des Klassikers von Orson Welles, um seinen neuen Film zu gestalten.

Wenn Sie noch nie gesehen haben Citizen Kane , können Sie noch genießen Mank , David Fincher Film über die Entstehung von Citizen Kane . Sie werden immer noch die Handlungsschläge und Zeichenbögen verstehen, die den Schriftsteller umgeben Herman Mankiewicz und wie er dazu kam, das Drehbuch zu schreiben Citizen Kane . Wenn Sie jedoch die volle Erfahrung von Finchers Film machen möchten, müssen Sie sich mit diesen vertraut machen Orson Welles Drama von 1941, nicht nur wegen seiner Handlung, sondern auch wegen der Art und Weise, wie es fotografiert wird und wie die Themen synchron funktionieren Mank . Finchers Film ist weniger ein Prequel (er konzentriert sich hauptsächlich auf Mankiewicz und lässt Welles weitgehend aus) als vielmehr ein Geschwister, das im Gespräch mit existiert Kane .

beste filmremakes aller zeiten

Auch wenn Sie noch nie gesehen haben Citizen Kane Möglicherweise sind Sie sich der Handlung nur geringfügig bewusst. Sie erinnern sich vielleicht, dass es inoffiziell auf dem Leben des Herausgebers beruhte William Randolph Hearst und dass Welles 'beeindruckende Kinematographie bahnbrechend war und dazu beitrug, den Betrachter in die dunkle Psychologie und konkurrierende Persönlichkeiten hineinzuziehen, die in der tragischen Geschichte des Zeitungsmagnaten Charles Foster Kane (gespielt von Welles) eine Rolle spielen. Vielleicht wissen Sie auch, dass der sagenumwobene „Rosebud“ Kanes Schlitten ist, ein Symbol für seine Unschuld in der Kindheit, die ihm geraubt wurde, als der junge Charles im Wesentlichen von seiner Mutter verschenkt wurde, damit er reich und mächtig erzogen werden konnte.



Aufpassen Mank , es ist klar, dass Citizen Kane selbst ist der Rosebud of Finchers Film. Es hängt über dem gesamten Bild, unausgesprochen, aber unvermeidlich und eindringlich. Wie der namenlose Reporter in Citizen Kane , Mankiewicz sucht nach dem Drehbuch von Citizen Kane als eine Art Auszahlung, so schwach es auch sein mag. Es ist ein Heilsobjekt, das er für seine Sünden erschaffen kann, wenn er einem Mann wie William Randolph Hearst, der die Medien zu seinen persönlichen Zwecken manipuliert, Hofnarr spielt. Ja das Kane Das Drehbuch ist eine Art Rache, aber es ist auch eine Absichtserklärung, dass das Schreiben mehr als nur ein Werkzeug des Venalen und des Grotesk Mächtigen sein kann.

Sie haben auch ein besseres Verständnis für die realen Parallelen, die Mankiewicz beim Schreiben der Drehbücher verwendet hat. Das große ist, dass Charles Foster Kane William Randolph Hearst ist, aber darüber hinaus haben Sie Marion Davies als Inspiration für Susan Alexander Kane und den sykophantischen Studioleiter Louis B. Mayer als Kanes befähigende Kohorte Bernstein. Diese Charaktere sind nicht 1 zu 1 (auch nicht Mank in) Mank versucht zu betonen, dass Susan Alexander mehr davon inspiriert ist, wie Davies wahrgenommen wird, als wer sie tatsächlich ist), aber sie bieten einen guten Kontext dafür, wie diese realen Figuren sowohl von Welles als auch später von Fincher im Kino gezeichnet werden.

Bild über Warner Bros.

Tierreich Staffel 2 Folge 13

Der Weg, auf den Mankiewicz zusteuert Kane wird brillant wiedergegeben, indem seine Schreibszenen die in Welles 'Film verwendete Kinematographie stark widerspiegeln. Es ist als ob Citizen Kane wird durch die in seinem Bild verwendete „Deep Focus“ -Kinematographie Welles sichtbar, und während Fincher es weitgehend vermeidet, bestimmte Einstellungen aus dem Drama von 1941 zu spiegeln (abgesehen von ein oder zwei spezifischen Nicken), wiederholt er unbestreitbar Welles 'Film in diesen Szenen. Sie können sehen, dass dies im Gegensatz zum Rest des Films steht, der immer noch gut fotografiert ist, aber nicht so stark wie die starken Kontraste von aussieht Citizen Kane .

Wenn Sie nicht vertraut sind Citizen Kane oder wenn Sie es eine Weile nicht gesehen haben, gehen diese Details verloren. Auch hier existieren die Filme im Gespräch miteinander, und während Welles nicht nur als Regisseur, sondern auch als Star im Mittelpunkt seines Films steht, Mank Zähler, indem sie zeigen, dass es gab, wie die Handlung von Kane , eine Geschichte hinter der Geschichte. Wohingegen Citizen Kane beginnt mit Nachrichtenmaterial, das eine Geschichte liefert, die nicht das vollständige Bild des Themas enthält. Mank argumentiert, dass Citizen Kane ist nicht die ganze Geschichte darüber, wie dieser hoch aufragende Filmklassiker entstanden ist. Es war nicht einfach „der Autor“, und obwohl Welles 'Arbeit wichtig war, verdient Mankiewicz trotz seiner vielen persönlichen Mängel Anerkennung.

Gegeben Kane Sie haben vielleicht das Gefühl, dass der Film aufgrund seines „klassischen“ Status trocken, langweilig und selbst wichtig ist, aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Welles 'Film hält zum Teil an, weil er etwas über den amerikanischen Traum zu sagen hat und wie unsere Werte ständig verlegt werden, alles mit elektrischen Darbietungen, Dialogen und Kinematografie. Das solltest du sehen Citizen Kane nicht nur, weil Sie eine größere Wertschätzung dafür haben Mank oder weil es ein einflussreicher Klassiker ist. Sie sollten es sehen, weil, als das Originalplakat für Citizen Kane rief aus, 'Es ist großartig!'

dwayne johnson große probleme in kleinem china

Citizen Kane wird derzeit auf HBO Max gestreamt.